Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 16:25
übrigens kann ich absolut nichts über einen Flug AXM 7092 im Netz finden (außer in der FI).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 16:56
@Zz-Jones

Dem Flug wird in der FI anschließend eine andere Nummer gegeben, konsistent mit den Eigenangaben zum ATC. Es wird aber wohl tatsächlich der gleiche Flug sein. Zumindest sieht man daran, dass der Funkverkehr an diesem Tag noch andere Auffälligkeiten hatte.

Auch über die andere Flugnummer konnte ich jedoch nichts finden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 17:02
@Anaximander

Grundsätzlich halte ich es für möglich, dass Shah auf den AirAsia Funkspruch reagiert hat (~moment mal, da fliege ich doch schon), jedoch liegen zwischen den beiden Funksprüchen auch 4 Minuten, als Reaktionszeit eigentlich zu viel?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 17:07
@Zz-Jones

Zumal wenn der Flieger wirklich nach Indonesien sollte, dürfte sich um das FIR westlich von Malaysia handeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 17:24
Der Funkspruch kam 8s nachdem ACARS übertragen wurde (ich schätze mal die Laufzeit ist wie den Pings, also 4s).
Wird den Piloten im Cockpit eigentlich angezeigt wenn ACARS Daten sendet?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 17:39
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Wird den Piloten im Cockpit eigentlich angezeigt wenn ACARS Daten sendet?
Ich glaube nicht.

Viel interessanter finde ich das Problem warum die nächste ACARS-Übertragung um 01:37 Uhr erwartet wurde aber nicht stattfand. Ich mein, wieso fand die ACARS-Übertragung überhaupt um 01:07 Uhr statt wenn MH370 um 00:41:57 Uhr abhob ?

Wo findet man hier das reguläre ACARS-Intervall von 30 Minuten bei der ersten Übertragung ? Dieses Intervall gibt es gar nicht, aber dennoch wurde es um 01:37 Uhr erwartet.

Bedeutet das im Umkehrschluss das ACARS um 00:37 Uhr, rund 4 Minuten vor dem Take-Off, aktiviert wurde ? Falls ja, dann brauchte der Pilot ja nur die Zeit abzupassen um 8 Sekunden nach der ersten ACARS-Übertragung diesen vollkommen überflüssigen Funkspruch abzugeben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 17:46
@DearMRHazzard

Ich vermute, ACARS ist ab dem Moment aktiv ab dem die Triebwerke laufen, sonst würde ja der Kerosinverbrauch nicht exakt ermittelt werden.
Wobei ich das jetzt nicht überprüft habe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 18:00
@Zz-Jones

4 Minuten vor dem Take-Off wurden dann die Triebwerke hochgefahren ? Ich denke das passt zeitlich nicht.

Zu dumm das in FSX kein ACARS existiert. Das wäre unglaublich wertvoll gewesen.

In der FI steht auf Seite 64..........

Position reports were programmed to be transmitted every 30 minutes.

Beim 1.ACARS-Position-Report waren es nur 25 Minuten. Eigentlich hätte die Übertragung um 01:12 Uhr stattfinden müssen. Ein Paket fehlt demnach. Vielleicht hat der Pilot ja auch einfach "Execute" gedrückt irgendwo im ACARS-Menü und das System dann umgeschaltet damit keine Datenübertragungen mehr stattfinden konnten ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 18:06
Es gibt ja noch den Takeoff, end of Climb report usw.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 18:13
@Anaximander

Um 01:07 Uhr wurde aber ein Position-Report gesendet und der nächste wurde 30 Minuten später erwartet.

Zu welcher Zeit wurde der 30-Minuten-Intervall initiiert für diesen Position-Report ? Das muss demnach rund 4 Minuten vor dem Take-Off gewesen sein. Das ist zwar keineswegs verdächtig aber es zeigt dann auch das der Pilot im Cockpit genau wissen konnte wann ACARS seinen 1.Position-Report senden würde.

Im Cockpit läuft immer eine Uhr mit. Wahlweise Analog oder Digital. Startet man sie, und das kann der Pilot frei wählen wann die Uhr starten soll, dann hat man einen wunderbaren Timer an dem man sich orientieren kann. 


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 18:30
Übrigens soll es noch um 2:37 einen position report gegeben haben, also 90 Minuten später, wie erwartet. Zumindest meinte dies das ATC (um diese Zeit stelle sich wohl heraus, es war nur der flight tracker):
At 1837:34 UTC [0237:34 MYT] KL ATCC informed HCM ATCC MH370 still flying, aircraft
kept sending position report to the airline and relayed to HCM ATCC the latitude and
longitude as advised by Malaysian Airlines Operations.
FI:98


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2017 um 22:17
@DearMRHazzard

'Bücher in denen jemand mit wilden Unfalltheorien um die Ecke kommt und damit Geld verdient der macht es sich sehr bequem.'

Nur kurz zu diesem Aspekt. Mit Büchern verdient man heutzutage nicht mehr viel Geld Eher muss man was reinstecken, damit das Geschriebe die Öffentlichkeit erreicht. Also Geldverdienen sehe ich hier nicht als Motivation. Aber die Kritik an der Eigenstabilität des Flugzeugs wurde ja auch in dem von Dir kürzlich verlinkten Video schon geäußert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.02.2017 um 08:02
noch etwas interessantes zu ACARS:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/malaysia-airlines-flug-wie-kann-ein-flugzeug-einfach-verschwinden-12846797.html

"Ohne umfassende Kenntnisse lässt sich das ACARS nicht ausschalten. Selbst erfahrene Piloten müssten sich durch viele Checklisten arbeiten, um das ACARS vorsätzlich zu deaktivieren. Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, ob die Deaktivierung des ACARS in der Maschine vollständig möglich gewesen ist."

ist das so ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.02.2017 um 08:10
@Enterprise1701

ACARS lässt sich nicht konventionell deaktivieren. Vielmehr stellt man ACARS von SATCOM-Mode auf VHF-Mode und im VHF-Mode von Data auf Voice.

Wenn ein Pilot der Meinung ist er kann das nicht weil er nicht weiss wie das geht, dann kennt er sich mit dem ACARS-Terminal halt nicht aus aber ein Pilot der unbedingt wissen möchte welche Tasten man dafür drücken muss der kann das natürlich sehr leicht in Erfahrung bringen. Wäre ja furchtbar wenn ein Pilot dazu keine Möglichkeit bekommen könnte.

Wir wissen das ja schliesslich auch mittlerweile wie das geht ;-).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.02.2017 um 11:53
http://www.ln-online.de/Nachrichten/Seite-Drei/Man-braucht-kein-spezielles-Fachwissen

Auch dieser Pilot in dem Link ist sich etwas unschlüssig mit der kompletten Abschaltung von ACARS.

"Der Transponder lässt sich im Cockpit ganz einfach mit einem On/Off-Schalter abschalten. Bei ACARS muss ich zugeben, weiß ich es für die automatisierten Nachrichten nicht genau — es sollte aber ähnlich einfach gehen. Im Internet findet man aber die Flughandbücher aller Maschinen, in denen das jeder detailliert nachlesen kann. Dazu braucht man kein spezielles Fachwissen."

ACARS sendet ja automatisch Nachrichten. Woher weiß nun aber der Pilot tatsächlich wann ACARS sendet und wie weiß er auch nach vermeintlicher Deaktivierung, dass nichts mehr gesendet wird ? VHF Mode etc ist mir schon verständlich. Die 100% Gewissheit nichts zu senden verstehe ich noch nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.02.2017 um 22:51
@Enterprise1701

Wenn man den Übertragungsmodus ausschließlich auf VHF stellt und dann VHF ausschließlich auf Voice Modus und dabei den Data Modus abstellt, sollte das Resultat durchaus vorhersehbar sein.

Interessant wäre natürlich, ob man eine etwaige Übertragung sehen kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2017 um 07:57
@Anaximander

Wir reden ja nun schon sehr lange alle miteinander über diese ominöse ACARS Abschaltung, technisch habe ich mich damit eigentlich nie befasst ;). Nun finde ich aber Aussagen von Piloten, dass es nicht so simpel ist. Es lässt sich nicht so leicht deaktivieren, ein  gewisser Aufwand ist nötig und sehr gute Kenntnisse müssen vorhanden sein.

Frage: wie lange dauert dieser Vorgang ?

Auch in dem folgenden Link wird es thematisiert :

http://wissenschaft.marcus-haas.de/sonstiges/Wie_Flugzeuge_verschwinden  

"Viele Piloten sagen jedoch, dass sie selbst nicht wüssten, wie man alle diese Systeme abschaltet. Es erfordert also Wissen um diese Details und einige Erfahrung, wenn man dieses System absichtlich deaktivieren möchte.

Es sieht zurzeit so aus, als wären Transponder und ACARS im Abstand von 14 Minuten abgeschaltet worden oder ausgefallen, und das kurz nachdem der Pilot der Luftüberwachung eine gute Nacht gewünscht hat. "

Zu meiner Frage: hier wird 14 Minuten angegeben. @DearMRHazzard @Anaximander: passt diese Zeitangabe ?

Der Switch auf der Chinaroute von VHF auF SATCOM Mode ist mir auch bekannt, das ist aber nur ein Switch, kein Abschalten. Hier wurde aber alles deaktiviert. Da drängt sich natürlich die Frage: ob das geübt werden muss und wo ? ;)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2017 um 08:48
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es sieht zurzeit so aus, als wären Transponder und ACARS im Abstand von 14 Minuten abgeschaltet worden oder ausgefallen, und das kurz nachdem der Pilot der Luftüberwachung eine gute Nacht gewünscht hat. "
Der ACARS-Satcom-Data-Mode kann umgeschaltet worden sein zwischen 17:08 UTC und 17:36 UTC. Somit vergrössert sich dieses Zeitfenster tatsächlich um das Doppelte auf 28 Minuten.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Der Switch auf der Chinaroute von VHF auF SATCOM Mode ist mir auch bekannt, das ist aber nur ein Switch, kein Abschalten. Hier wurde aber alles deaktiviert. Da drängt sich natürlich die Frage: ob das geübt werden muss und wo ? ;)
Ich glaube Du denkst hier zu kompliziert. Ich denke es ist beileibe keine grosse Sache den Übertragungsmodus von ACARS umzuschalten. Wenn ich mich ein paar Minuten mit dem ACARS-System beschäftigen würde dann werde ich keinerlei Probleme haben mich in ACARS zurecht zu finden und dort von SATCOM auf VHF zu switchen und dann von Data-Mode auf Voice-Mode umzuschalten.

Letztlich ist man auch im Cockpit einer B777-200ER ein Anwender der Computersysteme nutzt. ACARS ist eines von vielen und wenn man sich vorher über ACARS informiert dann weiss man was zu tun ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2017 um 08:55
Was ist mit dem 30 Minuten Intervall, lässt der sich im Cockpit verändern?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2017 um 09:44
@Enterprise1701

In diesem 777 Handbuch sah das ähnlich kompliziert aus, wie auf einem Mobiltelefon die Lautstärke der Weckerfunktion zu ändern.

Es kann schon sein, dass Piloten nicht wissen, wie das geht, da man diese Funktion nicht braucht, und es daher auch kaum Teil der Ausbildung sein wird. Wenn man sich informiert, sollte es aber wirklich kein Problem sein.

@Zz-Jones

In diesem Handbuch stand davon nichts.


melden