Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.034 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

03.04.2021 um 21:33
Nein, aber Überschneidungen scheinen oft fließend zu sein.

Ein Gegner von Coronamaßnahmen ist nicht zwingend ein Querdenker - ein Querdenker aber meist Gegner von Coronamaßnahmen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.04.2021 um 00:24
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wären es nicht ihre Töchter dann gebs irgendwo Adoptions- oder gefakte Entbindungsnachweise und das geheim zu halten stelle ich mir doch recht schwierig vor.
Jeder weiß doch das Reptiloiden Eier legen! Da gibt es also aus guten Grund keine Adoptionspapiere.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.04.2021 um 01:12
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Es gibt einen Punkt der die allermeisten VTler ein - ein tiefes Misstrauen gegen Eliten. Das wär es dann aber auch.
Da stimme ich zu. Aber irgendwas muß ja begünstigend dazukommen, um eine derartig harte Grenze zwischen "uns" und "denen" ziehen zu wollen, glaube ich. Vielleicht ist dieser weitere, begünstigende Umstand, den ich da vermute, aber auch nicht unbedingt nur bei den VTlern selbst zu suchen, sondern auch bei den sog. "Eliten" und ihrer Art und Weise wie sie sich geben.
Vielleicht wäre es ja mal interessant, sich vergleichend die jeweilige Situation (hinsichtlich Hang zu VTen) in anderen Staaten anzuschauen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.04.2021 um 09:16
@Tripane
Ich sehe da keine harte Grenze, keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen VTlern und nicht VTlern. Ganz sicher nicht in der Art zu denken oder gar psychologischen Auffälligkeiten, das fällt für mich unter stumpfes verächtlich machen von Gegnern. Nicht mal im Misstrauen gegen Eliten, denn selbst das ist Resultat und nicht Voraussetzung. Aber ich schwimm ja eh an der Grenze rum.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.04.2021 um 09:22
Zitat von kkk333kkk333 schrieb am 01.04.2021:Ich glaub das dieser Flache Erde Schwachsinn gepusht wurde um alle Verschwörungen ins lächerliche zu ziehen, ist ja schon auffällig wie gern die Medien in zusammenhang mit Verschwörungen immer das Flache Erde Thema erwähnen.
UFOs und aliens sind auch immer gut.
Hab da mal ne Reportage zu 911 gesehen, der Anfang war eigentlich ganz interessant, so das ich weitergeguckt habe.
Es wurde ganz sachlich besprochen wie so ein Ereignis gefaked werden könnte, doch dann : UFOs.
Keime Ahnung wieso weshalb warum aber komplett ohne Zusammenhang waren UFOs dran Schuld.
Die wären da rein geflogen und man hätte es vertuschen wollen.
Ich hab abgeschaltet.
Und dann dachte ich, das wenn 911 wirklich inszeniert war, man jetzt auf jeden Fall erreicht hat das ich dass als spinnertum abgetan habe.
Also nichts ist unmöglich, vielleicht hast du Recht, vielleicht auch nicht.
Wer weiß...


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.04.2021 um 10:00
Dass etwas Wahn oder Halluzination sei und daher nichtig ist ja schon ein Vorurteil.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:46
Zitat von tankguytankguy schrieb am 02.06.2015:Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?
02.06.2015 um 22:10
Hallo, viele kennen es, wenn man mit Verschwörungstheorien anfängt, ist man für so manchen ein psychisch kranker Mensch. Ist da vielleicht was dran? Kann es unter Umständen sein, dass wenn man sich zu arg mit Verschwörungstheorien befasst vielleicht auch krank werden kann?
Was für persönliche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Was denkt Ihr dazu?
Ist man ein psychisch kranker Mensch, wenn man Verschwörungen aufdeckt?
Waren die Journalisten, die den Watergate-Skandal heraufbeschwörten, psychisch krank?
Die Verschwörer sind psychisch krank. So einfach ist das.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:50
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 04.04.2021:Dass etwas Wahn oder Halluzination sei und daher nichtig ist ja schon ein Vorurteil.
Hatten die Journalisten, die den Watergate-Skandal heraufbeschwörten, einen Wahn oder Halluzinationen?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:54
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb am 04.04.2021:Es wurde ganz sachlich besprochen wie so ein Ereignis gefaked werden könnte, doch dann : UFOs.
Keime Ahnung wieso weshalb warum aber komplett ohne Zusammenhang waren UFOs dran Schuld.
Die wären da rein geflogen und man hätte es vertuschen wollen.
Es ist egal, was die Ursache war, ob UFO, Atombombe, Flugzeug, Cruise Missile oder sonst was.

Wer noch nie einer kontrollierten Sprengung zugeschaut hat, hat keine Chance, den Vorgang korrekt beurteilen zu können.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:55
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Ist man ein psychisch kranker Mensch, wenn man Verschwörungen aufdeckt?
Jedenfalls ist das kein kausaler Zusammenhang. Hat ja auch niemals jemand behauptet. Die Sache ist bekanntlich die, dass das Kennzeichen der VTler ist, dass sie eben nichts aufdecken - ausgenommen ihre eigenen Defizite.

Und jetzt keine Spitzfindigkeiten, bitte. Oder willst du Attila Hildmann und die ganze ehrenwerte Gesellschaft mit preisgekrönten Investigativ-Journalisten auf eine Stufe stellen?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:56
Zitat von NemonNemon schrieb:Oder willst du Attila Hildmann und die ganze ehrenwerte Gesellschaft mit preisgekrönten Investigativ-Journalisten auf eine Stufe stellen?
Ich bin nicht verantwortlich für das, was Du denkst!


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.04.2021 um 20:58
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Ich bin nicht verantwortlich für das, was Du denkst!
Ganz sicher nicht. Und was würdest du zur Sache sagen?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 08:47
Zitat von NemonNemon schrieb:Ganz sicher nicht. Und was würdest du zur Sache sagen?
Das habe ich bereits getan.

Watergate belegt sehr gut, dass es keinen Sinn macht, Ermittlungen im Vorfeld als verschwörungstheoretische Tat hinzustellen.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 09:25
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Watergate belegt sehr gut, dass es keinen Sinn macht, Ermittlungen im Vorfeld als verschwörungstheoretische Tat hinzustellen.
Watergate belegt vor allem sehr gut den Unterschied zwischen realen Verschwörungen und Verschwörungsmythen.
Bei realen Verschwörungen handelte es sich immer um personell und zeitlich sehr begrenzte Absprachen im Gegensatz zu den fast immer großen "Weltverschwörungen" bei Verschwörungsmythen.

Dazu haben die Journalisten nicht mit einem Grundverdacht ermittelt, sondern nachdem sie erste Hinweise gefunden haben, diese konsequent weiter verfolgt und Stück für Stück Beweise zusammengetragen. Anhänger von Verschwörungsmythen interpretieren ja gerne so gut wie alles als "Beweis" für ihren Glauben oder reißen einzelne Dinge aus dem Kontext, um sie in die "richtige" Richtung deuten zu können.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 11:51
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Watergate belegt sehr gut, dass es keinen Sinn macht, Ermittlungen im Vorfeld als verschwörungstheoretische Tat hinzustellen.
Welche VTler ermitteln denn professionell? Keine. Alles im er nur haltloses Gebrabbel.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 20:02
Theorien sind unbewiesene Annahmen.

Macht es Sinn, einen Theoretiker als psychisch krank zu vermuten?

Wer Theorien entwirft, versucht mit Indizien, logische Schlufolgerungen zu ziehen im Sinne von Mögllichkeiten.

Würde man diesen Maßstab bei jeder Theorie anlegen, wäre Einstein psychisch krank gewesen im Sinne des Themas.

Auch die Urknalltheoretiker wären dann psychisch krank. Eine illlustre Vorstellung.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 20:06
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Macht es Sinn, einen Theoretiker als psychisch krank zu vermuten?
Wenn er wahnhaft-obsessiv Wirres Zeug zusammenspinnt und sich in alternativen Wirklichkeiten verliert — ja. Ich glaube nicht, dass das jemand ernsthaft über Lemai^tre gesagt hätte.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 20:15
Zitat von NemonNemon schrieb:karlottoh schrieb:
Macht es Sinn, einen Theoretiker als psychisch krank zu vermuten?

Wenn er wahnhaft-obsessiv Wirres Zeug zusammenspinnt und sich in alternativen Wirklichkeiten verliert — ja.
Ein Theoretiker kann sich wahnhaft verhalten. Aber nicht jeder Theoretiker tut das. Und wenn ein Verschwörungstheoretiker eine Verschwörung aufdeckt, was ist dann? Ist er dann psychisch krank?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 20:24
Zitat von tankguytankguy schrieb am 02.06.2015:Kann es unter Umständen sein, dass wenn man sich zu arg mit Verschwörungstheorien befasst vielleicht auch krank werden kann?
Verschwörungstheorien haben kein Alleinstellungsmerkmal bei psychischen Krankheiten. Es genügt reine Logik, wie zum Beispiel die Logik der Mathematik.

Georg Cantor wurde bei den Untersuchungen zur Unendlichkeit psychisch krank. Wundert das? Ist eine "leere" Menge etwa kein Grund, psychisch krank zu werden?

Eine leere Menge ist ein Paradoxon.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

17.04.2021 um 20:33
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb am 17.06.2016:Es wird auch in Zukunft viele Verschwörungen geben. Viele werden sogar aufgedeckt. Der Grossteil dürfte sich im Bereich der Korruption befinden. Manche werden nach aufwendigen Recherchen durch Investigative Journalisten aufgedeckt, manche durch Zufall und noch mehr andere durch einfache Polizeiarbeit.

Die Motivationen der Mensch sind recht einfach gestrickt. Macht, Geld, Ficken und Rache dürften die stärksten Triebfedern für Verschwörungen sein. Nur eins haben sie alle gemeinsam, je grösser die Verschwörungen werden um so schneller werden sie aufgedeckt.
Das passiert alles aufgrund der Professionalität der (Verschwörungs-) Theoretiker. Viele arbeiten unter viel Widerstand. Und wie viele wurden schon verlacht, und haben später doch Recht behalten?!

Die Angriffe kommen meistens von Menschen, die weniger Verständnis für eine Theorie haben.
Und bei den Verschwörungen ist es das Selbe!


melden