Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.081 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

27.12.2018 um 21:20
@wuec
Kommt auf die Story an. Bei den besseren entziehe ich mich einer wertung, doch die Mondlandung, der Holocaust fanden statt und Bielefeld gibt es auch.

Holocaust leugnerei - Da wollen leute die größe der schuld sich nicht eingestehen bzw. sie wollen ihre schuld nicht annehmen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

27.12.2018 um 21:22
Zitat von SmilerSmiler schrieb:An optischer Tarnung/Unsichtbarkeit wird ebenfalls fleißig geforscht.
Nur ein Hinweis Nanotechnik steckt bei uns noch den Kinderschuhen. Narkosemittel haben wir seit über hundert Jahren und Hirnforschung samt Manipulation von Erinnerungen haben wir theoretisch auch schon drauf. DNA/Gentechnik zzgl. Analyse...
:D Ich finde es immer wieder lustig, wenn Alienfreaks glauben, Aliens würden seit Jahrzehnten an Kühen rum schnippeln und Menschen irgendwelche Sonden in den Arsch schieben.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 11:43
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Oder die Präastronautik, die kann keiner so komplett wiederlegen. Die Präastronautik ist ähnlich schwer zu belegen oder wieder zu belegen wie die existenz von gott.
Ouh....das ist ein weites Feld. Die Präastronautik in ihrer Gänze zu widerlegen mag schwierig sein, aber die jeweiligen Indizien oder gar "Beweise", die von den Vertretern der Präastronautik vorgebracht werden, die kann man durchaus widerlegen und sie sind auch so ziemlich alle widerlegt. Da wird nämlich stets nur ein Teil der Wahrheit herausgepickt und die anderen Teile, die den Aussagen deutlich widersprechen, werden unterschlagen - kenne wir schon vom alten Däniken, hat sich als allgemeine Vorgehensweise der PA durchgesetzt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:15
@Commonsense
Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass auf der erde noch nie Aliens waren? Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass die Menschen nie mit Aliens in kontakt standen?


3x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:16
@Goldboy
Kannst du mit 100%iger Sicherheit sagen das Angela Merkel kein Reptiloid ist?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:18
@behind_eyes
Ich nehm zu 99,999999% sicherheit an das sie ein mensch ist. Das sind ja fast hundert Prozent.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:21
@Goldboy
Was bedeutet das für deine an @Commonsense
gestellten Fragen?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:22
@behind_eyes
Das man absolut nichts ausschließen kann auch wenn die Wahrscheinlichkeit klein ist das es die realität ist.

Die absolute sichherheit gibt es in meinen Augen nicht.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:23
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass auf der erde noch nie Aliens waren?
Die Frage so zu stellen ist sinnlos, wie @behind_eyes dir versucht hat, zu zeigen.

Ich nehme mal andere Beispiele:

Kannst du mit hundertprozentiger Sicherheit sagen,...


dass auf der Erde nie Feen lebten?
dass auf der Erde nie Zauberer existierten?
dass auf der Erde nie rosafarbene Einhörner lebten?


Es gibt nicht einen handfesten Hinweis darauf, dass jemals Außerirdische die Erde besuchten.
Das ist natürlich kein Beweis dafür, dass nie welche hier waren.
Aber das ist ein hinreichender Grund davon auszugehen, dass nie welche hier waren.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:25
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass auf der erde noch nie Aliens waren? Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass die Menschen nie mit Aliens in kontakt standen?
Nein, kann ich nicht, will ich auch nicht, habe ich auch nicht.

Aber ich kann sagen, dass die "Beweise" der Ancient Aliens-Fraktion allesamt Mumpitz sind.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:30
@Groucho
Und wieder kann ich sagen das man nichts absolut ausschließen sollte nur weil es kaum vorstellbar ist.
Solange wir relativ wenig wissen, solange wir einen niedrigen technischen stand haben und solange wir keine ahnung von parallelen dimensionen haben, solange kann und sollte man nichts absolut mit absoluter sicherheit ausschließen.

@Commonsense
Ja die Ancient Alien fraktion hat schon lustige beweise, aber die Vorstellung deshalb abzulehnen ist einfach nur kleinlich.


3x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:30
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Das man absolut nichts ausschließen kann auch wenn die Wahrscheinlichkeit klein ist das es die realität ist.
Das ist zwar völlig korrekt, birgt jedoch die Gefahr mit der Wahrscheinlichkeit fröhliches Bimmelbingo zu spielen, denn das ist die falsche Herangehensweise.
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass auf der erde noch nie Aliens waren? Kannst du mit hundertprozentiger sicherheit sagen dass die Menschen nie mit Aliens in kontakt standen?
Richtig(er) wäre: Welche Indizien sprechen eigentlich dafür? Wie eindeutig sind die? Lassen die sich falsifizieren? ... Dann kannst du am Ende mit Wahrscheinlichkeiten handieren, denn erst dann lassen die sich bestimmen (und nicht nur erfühlen)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:34
@wuec
Ich bin nur offen gegenüber dem mysteriösen aber ich frage mich bei den storys immer welchen sinn das hätte.

Die erde existiert seit über 4 Milliarden jahren, das ist genug zeit mal vorbei zu kommen.
Vielleicht sind wir nicht so uninteressant für die Aliens wie wir selber glauben.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:35
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb: und sollte man nichts absolut mit absoluter sicherheit ausschließen.
Was ist mit Feen, Zauberern und rosaroten Einhörnern?

Lieber auch nicht mit absoluter Sicherheit ausschließen?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:36
@Groucho
Über Feen, Zauberer und Rosa Einhörnern habe ich auch nie nachgedacht. Klingt nach märchen und LSD trip.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 12:53
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ja die Ancient Alien fraktion hat schon lustige beweise, aber die Vorstellung deshalb abzulehnen ist einfach nur kleinlich.
Schau, es ist doch ganz einfach:

Die Belege, die von den Vertretern dieser "These" angeführt wurden, sind allesamt widerlegt. Daraus folgt, dass es keinerlei Belege oder Indizien gibt, die eine solche Annahme stützen könnten.
Damit ist sie ebenso wahrscheinlich wie die Annahme, dass der Große Grüne Arkelanfall das Universum ausgeniest hat.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 13:00
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Über Feen, Zauberer und Rosa Einhörnern habe ich auch nie nachgedacht. Klingt nach märchen und LSD trip.
Warum kannst du die ausschließen, Aliens aber nicht?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 13:05
@Groucho
Ich hab sie doch nicht komplett ausgeschlossen, ich hab nur gesagt dass märchen und LSD da mein erster gedanke ist.
Ich schließe nur dinge aus bei denen ich zu 100 % weiß das es nicht sein kann.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 13:07
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ich bin nur offen gegenüber dem mysteriösen aber ich frage mich bei den storys immer welchen sinn das hätte.
Nicht verwerflich. Keineswegs verwerflich, aber nicht ungefährlich.
Lass an meiner statt einen weitaus klügeren Menschen antworten:
quote-when-you-are-studying-any-matter-o

Das Problem deiner Herangehensweise ("ich frage mich bei den storys immer welchen sinn das hätte")ist die Prämisse.
Du unterstellst, dass etwas möglich sein könnte anstatt dich zuerst zu fragen, ob das überhaupt plausibel ist/möglich ist.

Erkenntnistheoretisch gesprochen:
Deine Überlegung (Sinnsuche) bringt dich kein Stück weiter. Sie untersucht nicht die Sache an sich, sondern was aus ihr folgt. Deine Schlussfolgerungen lassen sich nicht falsifizieren (außer du machst einen Logikfehler), dennoch sind sie deshalb noch lange nicht wahr.

Lies dir das bitte mal durch in einer ruhigen Minute und schau dir das Video mit Aigner an.
https://www.spektrum.de/video/warum-die-erde-keine-scheibe-ist/1610616

Das ist so ne Art Hirnschrittmacher. Meinetwegen ein Lifehack zur Bullshitenttarnung:
Glaube nie etwas, nur weil du es glauben willst!
Formuliere Theorien so, dass sie falsifizierbar sind!
Suche nach Beobachtungen, die deiner Theorie widersprechen!
Frage nach den Quellen!
Passt die These zu dem, was wir bereits wissen?
Akzeptiere, dass keine Theorie alles erklären kann!
***
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Die erde existiert seit über 4 Milliarden jahren, das ist genug zeit mal vorbei zu kommen.
Eben nicht (jedenfalls nicht so wie du es meinst) Aber das müssten wir eher in der Rubrik Wissenschaft oder Astronomie besprechen.
Hier nur ganz ganz kurz: die 4 Mrd Jahre täuschen gewaltig.
Warum?
Zunächst war das Universum nach allem was wir heute wissen äußerst lebensunfreundlich. Strahlung hart wie "Betonwände". Aber wichtiger noch. Es fehlte an Elementen. Die mussten erst in Sonnen entstehen, genauer: dazu mussten erst Sonnen sterben!
Du kannst deine 4Mrd Jahren gleich kräftig kürzen. Sehr kräftig. Und dann schaut die beeindruckende Zahl doch gleich ganz anders aus. Irgendwie niedlich.

Sicher können irgendwelche Spezies älter sein und deutlich fortgeschrittener. Dann reden wir aber über zehn- oder hundertausenden von Jahre. Und ihr Alter allein hilft nicht wirklich. Die Naturgesetze können sie trotzdem nicht bescheißen. Sie brauchen know how, Material bzw Ressourcen (ganz ganz viel), müssten eine paar Probleme gelöst haben, an die wir heute nicht mal denken. Usw usf.
Da schmilzt unsere Wahrscheinlichkeit dahin wie Schokokuchen unter der Wüstensonne.
(ich will das hier nicht weiter vertiefen, wenn du dazu mehr wissen willst Sonnen Elemente und der ganze Kram, dann schau mal auf Scienceblogs bei Freistetter vorbei, der hat sich (neben vielem anderem) auch dem alter des Universum hinsichtlich Leben angenommen)
Wir sind jetzt zwar auch nicht viel schlauer als zuvor, wir wissen aber, dass die 4Mrd J kein guter Maßstab sind. Das klingt weit beeindruckend als es tatsächlich ist.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 13:12
@wuec
Keine sorge, ich interessiere mich schon seit jahren für Verschwörungstheorien und bin psychisch krank und bin noch nicht durchgeknallt. Ich hab zum glück noch andere hobbys um da den abstand zu wahren.


1x zitiertmelden