Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.045 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

20.03.2021 um 14:27
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Es gibt eine ganze Reihe von Verschwörungstheorien, bei denen genau das eben doch passiert: "Strahlenfolter", "Gangstalking"
Stimmt bei diesen beiden, versuchen dunkle Mächte das Opfer zu quälen. Das ist schon der Bereich der Paranoia und Psychosomatik.

Chemtrails ist aber keine persönliche Quälerei, sondern dunkle Mächte verseuchen die Umwelt und die Menschen. Ist in einer ähnlichen Liga wie Handystrahlung und Impfungen. Der einzelne Mensch versucht sich dann davor zu hüten, aber erleidet keine Schmerzen. Keine psychische Erkrankung, nur falscher Glaube.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:das nagt an der geistigen Gesundheit und führtz zu weiteren Handlungen, und wenn es nur das Rausschmeißen von enormen Geldsummen für irgendeinen "Entgiftungs-"Bullshit oder in Ernährungsstörungen resultiert.
Das Wohlbefinden kann eingeschränkt sein und das versucht der Mensch dann mit Ersatzhandlungen zu verbessern, egal ob magische Steine, Homöopathie oder spezieller Ernährung. Auch Verschwörungstheorien wie Chemtrails können ein Erklärungsversuch sein, warum es jemandem nicht gut geht. Gerade wenn die Ärzte keine körperlichen Schäden feststellen können.

Wenn ein Mensch sehr darunter leidet, dann ist es eine Krankheit und kann psychotherapeutisch verbessert werden. Wenn der Mensch aber froh ist, endlich eine Erklärung gefunden zu haben, wie Chemtrails, dann hat er evtl. auch keinen Leidensdruck mehr zum Therapeuten zu gehen. Sondern er kann seine neu gewonnene Erkenntnis nutzen, um über die Ursache seiner und vieler anderer Menschen Probleme aufzuklären. Die Theorie über Chemtrails geben dem Menschen neue Energie, wie einst Don Quichote zum Kampf gegen die Windmühlen. Ist dann dem Menschen sein Hobby, keine Krankheit, nur falscher Glaube.

Kommt auch auf die Lebenszeit drauf an, wieviel man in Verschwörungstheorien investiert. Wenn jemand täglich eine Stunde die Verschwörungsnews liest, dann ist es ein Hobby. Wenn er aber die Familie oder Arbeit vernachlässigt, dann ist es ein Problem. Das gilt für andere Dinge die süchtig machen auch, die Menge macht das Gift. Egal ob Glücksspiel, Alkohol, Mediensucht usw.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

21.03.2021 um 11:27
Ich habe immer so einen Impuls , etwas zu sagen, wenn Andersdenkende Andersdenkende zu pathologisieren suchen in ihrer Psyche. Insbesondere wenn sie den anderen gar nicht kennen und keine Psychiater sind und der Andere gar nicht nach einer Diagnose gefragt hat.


1x verlinktmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.03.2021 um 21:50
Selten ist es, aber ich stimme @Gerlind zu und habe auch nichts hinzuzufügen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.03.2021 um 00:56
Verschwörungen gibt es, nur schwer zu beweisen! Ich kannte aber jemanden, der stundenlang nur davon reden konnte, dass sie Welt eine Scheibe ist. Dass Michelle Obama ein Man ist. Joe Biden tot usw.

Das stundenlang. Ich denke, der hat ein ernsthaftes Problem!


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.03.2021 um 16:37
@josie321

Sehe ich auch so. Die Frage lautete besser: "Sind unter psychisch kranken Menschen auch Verschwörungstheoretiker?"

Das würde ich sofort bejahen. Und hinzufügen, dass eine der gefährlichsten Verschwörungstheorien evtl. darin liegt, alles als Verschwörungstheorie abzukanzeln, was nicht zu 100% vom eigenen "isso" Dunst eingehüllt ist.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.03.2021 um 18:17
Zitat von TripaneTripane schrieb:Sehe ich auch so. Die Frage lautete besser: "Sind unter psychisch kranken Menschen auch Verschwörungstheoretiker?"
So ergibt die Frage aber wenig Sinn.
Denn:
Zitat von TripaneTripane schrieb:Das würde ich sofort bejahen
Klar, so wie es unter psychisch kranken Menschen auch CDU oder die Linke Wähler gibt, Maler und Manager usw.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 10:42
Erst einmal müsste man die Frage klären, was denn überhaupt eine Verschwörung ist. Das Wort wird sehr beliebig benutzt. Mal sind es Affären, die, wenn es dem Zeitungsbesitzer passt (hier sind noch lokale - und überregionale Blätter zu unterscheiden) recht schnell in "Verschwörungen" umgemünzt oder ganz unter den Teppich gekehrt werden. Nehm ich doch mal die Maskenaffäre. War das tatsächlich nur eine harmlose Affäre oder eine handfeste Absprache eines kleinen Kreises innerhalb einer Partei zum Zwecke der Bereicherung. Weitere investigative Nachforschungen von den doch sonst so emsigen Nachrichtenmagazinen wie dem Spiegel oder anderen Springer Erzeugnissen blieben aus. Das lässt ebenfalls gewisse Schlüsse zu. Das soll aber nur als kleines Beispiel unter vielen angeführt werden.


Selbst das ist nie klar geworden. Und dann muß man den Begriff "Theorie", der ja in der Philosophie ebenfalls weit gefasst ist, in einen Kontext zu einem Wort setzen, dessen Bedeutung überhaupt nicht geklärt ist.

Und wenn das alles geklärt ist, dann ist die Frage noch der geistigen Gesundheit noch längst nicht legitim. Ich erinnere mich da an ein Video, in dem ein kanadischer Psychologe anhand von Redeausschnitten bewiesen hat, dass die Kanzlerin geistig auch nicht mehr auf der Höhe ist. Und das sehr überzeugend.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 10:47
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Weitere investigative Nachforschungen von den doch sonst so emsigen Nachrichtenmagazinen wie dem Spiegel oder anderen Springer Erzeugnissen blieben aus. Das lässt ebenfalls gewisse Schlüsse zu.
Welche "gewissen Schlüsse"? Du siehst also den Spiegel "und andere Springer-Erzeugnisse" in eine Masken-Affäre verwickelt?
Das lässt ja mal gewisse Schlüsse auf dich zu ;)


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 12:13
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Mal sind es Affären, die, wenn es dem Zeitungsbesitzer passt (hier sind noch lokale - und überregionale Blätter zu unterscheiden) recht schnell in "Verschwörungen" umgemünzt oder ganz unter den Teppich gekehrt werden
Beispiel mit Beleg, bitte.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Weitere investigative Nachforschungen von den doch sonst so emsigen Nachrichtenmagazinen wie dem Spiegel oder anderen Springer Erzeugnissen blieben aus.
Dafür hätte ich auch gerne einen Beleg.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Und dann muß man den Begriff "Theorie", der ja in der Philosophie ebenfalls weit gefasst ist, in einen Kontext zu einem Wort setzen, dessen Bedeutung überhaupt nicht geklärt ist.
Da ist wieder mal Unsinn von dir:

Wikipedia: Theorie
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Ich erinnere mich da an ein Video, in dem ein kanadischer Psychologe anhand von Redeausschnitten bewiesen hat, dass die Kanzlerin geistig auch nicht mehr auf der Höhe ist. Und das sehr überzeugend.
Oh, toll! Für dich ist Joe Biden ja auch "überzeugend" senil und Trump der eigentliche Wahlsieger.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 13:42
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Beispiel mit Beleg, bitte.
Die Kohlsche Spendenaffäre. Als alles in Butter war, kam die Schatzmeisterin Baumeister um die Ecke und sagte das Gegenteil von dem, was Kohl und Schäuble behaupteten. Vor Gericht einigte man sich auf Einstellung, weil nicht geklärt werden konnte, ob die Baumeister Recht hatte oder Kohl log.
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Dafür hätte ich auch gerne einen Beleg.
Der Beleg ist die schnelle Abhandlung. Eine Woche wurde umfassend berichtet, dann gab es eine Ehrenerklärung und der Fall war aus den Zeitungen raus. Zumindest ein Indiz. Wenn Wochen und Monate lang auf bspw Trump, Metzelder, Nena u.a. eingedroschen wird, dann kann man doch wohl auch hier etwas mehr Einsatz erwarten. Es sei denn, jemand hat bei Springer und Burda angerufen und darum gebeten, nicht weiter zu berichten. Für ein solches Vorgehen gibt und gab es Beweise in anderen Fällen.
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Da ist wieder mal Unsinn von dir:
Als Beleg dafür einen ziemlich umstrittenden Artikel anzuführen, ist auch nicht gerade schlau. Außerdem möchte ich darum bitten, wenn man schon zitiert, sich nicht nur die Sachen rauszupicken, aus denen man sich einen Post basteln kann. Hättest du mich ganz zitiert, wären meine Antworten nicht nötig gewesen. Im Klartext: Im Netz ist es ein Sport, andere möglichst selektiv und kurz zu zitieren, um sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen und schlau zu erscheinen. Das ist Kinderkram und den mache ich nicht mit. Wir können uns gerne per Zoom unterhalten, mal sehen ob eine reale Diskussion anders ausfällt als hier in einem geschützten Bereich.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 13:47
@knackundback
Alles klar, das übliche Geschwafel also. War eigentlich klar, aber es ist jedes Mal interessant, wie du dich wortreich herauswindest.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 13:51
Zitat von sidnewsidnew schrieb:aber es ist jedes Mal interessant, wie du dich wortreich herauswindest.
Vernebelung der eigenen Unzulänglichkeit.
Hat sich jetzt schon innerhalb von drei Beiträgen so weit vom heutigen Ausgangsbeitrag wegmanövriert, dass von der eigenen Initiative nichts mehr übrig ist, nachdem prägnanter Gegenwind kam.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 14:00
@knackundback
Wer behauptet hat zu belegen, erst Recht auf Nachfrage, so wollen es die Regeln auf Allmy.
Zitate: Natürlich erwarten wir, dass Behauptungen mit Quellen und Zitaten belegt werden. Das Urheber- und Zitatrecht gibt den Rahmen vor (zum Beispiel Verbot von Vollzitaten). Die zitierten Passagen sind als solche zu kennzeichnen und mit entsprechender und vor allem überprüfbarer Quellenangabe zu versehen, bzw. zu verlinken. Sollte die Quelle nicht mehr existieren, kann sie auch nicht als solche verwendet werden. Somit ist das Zitat aufgrund der Unüberprüfbarkeit unzulässig.
Das Verwenden von Zitaten ist nur dann zulässig, wenn damit die eigene Argumentation gestützt, unterstrichen oder belegt wird. Daher ist es zwingend erforderlich eigene Worte zu den zitierten Passagen zu verfassen. Die Vorgaben der Seiten, von denen Texte kopiert werden, sind zu beachten. Anderenfalls droht die Löschung des Beitrages. Die Verwaltung behält sich das Recht vor bei Verstößen gegen das Urheberrecht entsprechende User zu sanktionieren
Quelle: Allmystery-Wiki: Politik & Geschichte - Die Regeln


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 16:43
Zitat von NemonNemon schrieb:Das lässt ja mal gewisse Schlüsse auf dich zu ;)
UNd was wenn sich heruasstellt das der User recht hat? Dann müsstest du glatt zugeben das auch andere mal recht haben und du daneben gelgen bist ;-)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 17:08
@NightSpider
Versuch besser nicht mehr, mich zu hauen. Tust dir nur selbst weh dabei.

Ich stelle dir dieselbe Frage auch:
Zitat von NemonNemon schrieb:Du siehst also den Spiegel "und andere Springer-Erzeugnisse" in eine Masken-Affäre verwickelt?
Du meinst im Ernst, das läge ich Bereich des Denkbaren? Davon mal abgesehen, dass in eurer Welt der Spiegel ein Springer-Erzeugnis ist?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 17:27
Zitat von NemonNemon schrieb:Versuch besser nicht mehr, mich zu hauen. Tust dir nur selbst weh dabei.
1. Haue ich dich nicht, 2. kann ich mir gar nicht selber weh tun, 3. haben auch andere außer dir ein stark ausgeprägtes Selbstbewußtsein und 4. tut dir ein bisschen Gegenwind sicher auch mal ganz gut ;-)
Zitat von NemonNemon schrieb:Du meinst im Ernst, das läge ich Bereich des Denkbaren?
Nach meiner sehr langen Lebenserfahrung kann ich locker sagen: Alles ist möglich. Und was soll "eure Welt" sein? Gut, ich fühl mich eh nicht angesprochen, was so in "deiner" Welt alles los ist kannst du ja gerne berichten wenn dir danach lüstet :)


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 18:39
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Nach meiner sehr langen Lebenserfahrung kann ich locker sagen: Alles ist möglich.
Alt zu sein bedeutet nicht, weise oder klug zu sein.
Es bedeutet oft genug einfach nur, denselben Irrtümern sehr lange aufzusitzen und dieselben Fehler sehr, sehr oft zu machen.

Zum Thema an sich wolltest du nichts sagen, okay.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 19:20
Zitat von NemonNemon schrieb:enselben Irrtümern sehr lange aufzusitzen und dieselben Fehler sehr, sehr oft zu machen.
Darfst du gerne so glauben, ist trotzdem Schwachsinn in Reinkultur. Und wie Lebenserfahrung einem weise und klug macht. Das du das anderen absprichts, offenbart deinen Charakter. Schwach, ziemlich schwach muss ich sagen. Du hast noch sehr viel zu lernen im Leben, sehr viel. Somit disqualifzierst du dich als Disukssionspartner selber, da so eine Aussage extrem respektlos ist. Mir egal, wenn dir das Freude bereitet.
Zitat von NemonNemon schrieb:Zum Thema an sich wolltest du nichts sagen, okay.
Habe ich ja, wenn du es nicht verstehst kann ich dir nicht helfen, das ist alleine dein Problem.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 19:28
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Nach meiner sehr langen Lebenserfahrung kann ich locker sagen: Alles ist möglich.
Nach meiner eher mittellangen kann ich locker sagen: Quatsch mit Soße!


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.03.2021 um 19:56
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Somit disqualifzierst du dich als Disukssionspartner selber, da so eine Aussage extrem respektlos ist
Die Aussage war nicht respektlos, sondern schlicht und einfach wahr.

Ich bin selbst ein alter Sack und kenne dementsprechend viele andere alte Säcke.
Es gibt tatsächlich genug Menschen, die alt aber nicht ansatzweise weise werden.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Und wie Lebenserfahrung einem weise und klug macht.
Das gibt es, ist aber nicht zwingend.
Gibt massenhaft Gegenbeispiele


1x zitiertmelden