Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

1.928 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram, Psychisch

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 09:38
@whatsgoinon
Weil die Präastronautik für mich so ziemlich die beste Verschwörungstheorie ist weil ich sie vom grundgedanken nicht uninteressant finde.

Das aliens irgendwann mal die erde besucht haben könnten ist nicht komplett ausschließbar.

Was wissen wir wirklich über außerirdische Zivilisationen mal abgesehen davon dass ihre Heimat sehr weit weg entfernt ist von der erde.

Alle Argumente von wegen so viel älter und weiter sind die nicht im vergleich zu unserer Zivilisation erscheint uns zwar logisch da es zu unserem wissen passt, aber vielleicht sind uns manche 1 Milliarden jahre voraus. Vielleicht beherrschen sie die Raumfahrt sehr gut.

Nehmen wir mal die Ägypter. Vielleicht waren die Aliens für die tatsächlich Götter. Hast du je mit einem echten Ägypter aus der zeit des Pyramiden baus geredet?


melden
Anzeige

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 09:45
PeterThomas schrieb:Nehmen wir mal die Ägypter. Vielleicht waren die Aliens für die tatsächlich Götter. Hast du je mit einem echten Ägypter aus der zeit des Pyramiden baus geredet?
Nun, man kann sogar das ganze Volk und die Kultur der Pyramidenbauer sprechen lassen, über die Hinterlassenschaften.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 09:49
@Spöckenkieke
Nehmen wir die zeichnungen auf den wänden. Wie sicher ist man sich bei den zeichnungen auf den innenwänden, das man weiß was dargestellt wird?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:17
PeterThomas schrieb:Nehmen wir die zeichnungen auf den wänden. Wie sicher ist man sich bei den zeichnungen auf den innenwänden, das man weiß was dargestellt wird?
Sehr sicher sogar. Die haben uns dankenswerterweise Anleitungen wie diese Wikipedia: Stein_von_Rosette hinterlassen.
Das ist fast wie Google Translator. Nur analog und ohne Google.

Mal ne Gegenfrage: denkst du etwa, dass sich die Wissenschaft (die Ausgraber und Sprachkundler) sich da einfach was Lustiges ausgedacht haben?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:20
@wuec
Nein die haben sich natürlich schon viel mühe gegeben und gedanken gemacht. Es dauerte ja auch lang es zu entziffern.

Egal wie viel mühe man sich gibt, vielleicht irrt man sich trotzdem. Vielleicht irre ich mich, vielleicht irren
die Wissenschaftler ja doch.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:34
Nehmen wir die zeichnungen auf den wänden. Wie sicher ist man sich bei den zeichnungen auf den innenwänden, das man weiß was dargestellt wird?
Ziemlich sicher, weil die Ägypter die Angewohnheit hatten dabei zu schreiben, was da dargestellt wird.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:36
@PeterThomas
Das sind viele vielleichts. Findest du nicht?
Vor allen Dingen sind das sehr viele (Generationen von) Wissenschaftler(n), die sich da einfach so völlig irren müssten (einschließlich der Altägypter selbst)

Hast mal erwähnt, dass du gern in Wahrscheinlichkeiten denkst.
Das ist enorm unwahrscheinlich!
Und wenn sie sie irren, dann verdammt gut (frei nach Lesch). So gut nämlich, dass sich der Irrtum nicht falsifizieren lässt, trotz andauernd neuer Ausgrabungen, neuer Artefakte, neuer Wissenschaftler, erweitertem Wissen.

Ob Archäologie, Physik oder Biologie etc pp
An jedem neuem Stück, jeder neuer Erkenntnis (Beobachtung, Fund, Messung, egal was) werden die bestehenden Theorien getestet (Falsifikationismus). Ein solcher Irrtum hätte bei dieser Masse an Artefakten schon längst zu einigen Widersprüchen geführt.

Und außerdem: was hat denn der Däniken alternativ anzubieten? Der hat sich was Lustiges ausgedacht! Er ist derjenige, der blank an Belegen daher fabuliert.

Schon merkwürdig irgendwie.
Warum soll ausgerechnet der richtiger liegen, als diejenigen, deren Job darin besteht, Thesen und Theorien zu prüfen und zu verifizieren?
Warum soll ein Geschichtererzähler eine bessere Erklärung liefern können als diejenigen, die Tonnen von altem "Schrott" untersucht und analysiert haben?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:36
vielleicht irrt man sich trotzdem
Deswegen gibt es in der Wissenschaft die Falsifizierbarkeit einer Theorie. Wenn es diese aber nicht gibt, hat man, wie zB in der PS Theorie oder bei den Elfen ein Problem.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:36
@wuec
LOL, wir schreiben gerade das Gleiche....


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:38
@Spöckenkieke
:)
Und man sieht gleich, wer auf dem Gebiet der bessere (einzige) Experte ist.
Ich brauche 20 Sätze um etwas zu erklären, was du in 2en erledigst ;)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:40
@wuec
Ach was, ich schreibe die Sätze ja hier nicht zum ersten Mal.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:45
Ich denke die Wissenschaftler liegen wohl richtig bei ihrer Entschlüsselung der hyroglyühen, aber das altertum und die vorzeit bestehen ja nicht nur aus den Ägyptern.

Es gab uns menschen davor bereits 100.000 jahre und aus der zeit gibt es sehr wenige Aufzeichnungen. Ich kam mal auf den Gedanken dass es doch reintheoretisch schon hochzivilisationen gegeben haben kann die aber so lang her sind das alle beweise nicht mehr sichtbar sind.

Vielleicht hatten manche dieser urmenschen ja doch kontakt mit Aliens und hielten diese für Geister, Götter oder Dämonen. Ich kann es zumindest für mich nicht komplett ausschließen das an früheren Alienbesuchen doch was drann ist.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:49
PeterThomas schrieb:Vielleicht hatten manche dieser urmenschen ja doch kontakt mit Aliens und hielten diese für Geister, Götter oder Dämonen. Ich kann es zumindest für mich nicht komplett ausschließen das an früheren Alienbesuchen doch was drann ist.
Die Beweislage für diese Annahme ist ziemlich dünn, um nicht zu sagen: nicht existent.
Ebenso gut könnten auf dem Saturn unsichtbare Einhörner rumhoppeln (falls Einhörner hoppeln).

Weil du dich dafür interessierst, schau mal hier vorbei
http://www.pyramidengeheimnisse.de/?top=start&page=raetsel

und auch da
https://palaeoseti.de/doku.php/start

Da werden viele (vermeintlich) offene Fragen abgeräumt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 10:51
@wuec
Ist mir klar das beweise nicht existent sind, aber kann man die dinge deshalb komplett ausschließen?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 11:00
@PeterThomas
Warum sollte man sie denn annehmen?

Nimmst du etwa an, dass ich Elvis (also der Elvis) oder der Papst (der Papst) sein könnte?
Völlig ausschließen kannst du es nicht.

Über etwaige Hochkulturen im Jura kann man sich den Kopf zerbrechen, sobald wir einen T-Rex mit I-Pod im Magen ausbuddeln. Bis dahin halte ich mich an die Funde, die wir haben und nicht an die, die wir nicht haben.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 11:09
PeterThomas schrieb:Vielleicht waren die Aliens für die tatsächlich Götter.
leider kamen die ägyptischen Götter nicht aus dem Nichts.
Welche Aliens im übrigen?
Bis dato gibt es nicht einmal Indizien für Aliens irgendwo im Universum.
PeterThomas schrieb:hochzivilisationen
Definiere oder erkläre bitte was für dich eine "Hochzivilisation" ist
PeterThomas schrieb:Was wissen wir wirklich über außerirdische Zivilisationen mal abgesehen davon dass ihre Heimat sehr weit weg entfernt ist von der erde.
Der war gut.
Wir wissen überhaupt nichts über außerirdische Zivilisationen, da wir nicht den geringsten Hinweis auf irgendeine vergangene oder gegenwärtige haben.
Warum eine solche weit weg sein müsste?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 11:12
PeterThomas schrieb:Ist mir klar das beweise nicht existent sind, aber kann man die dinge deshalb komplett ausschließen?
Genau so funktionieren VTs.

"Ich habe zwar keine Beweise, aber kann man ausschließen, dass

- Juden Krieg gegen Deutschland führen?
- Hillary Clinton einen Kinderpornoring in einem Pizzeria-Keller anführt?
- mein Nachbar seine Frau schlägt und seine Tochter missbraucht?
- ich dein Nachbar bin und dich mit Strahlenwaffen traktiere?"

Dass jemand auf die Idee kommt, diesen Denkansatz für "psychisch krank" zu sehen, kann ich nachvollziehen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 11:59
@Narrenschiffer
Der Unterschied zwischen meinen ideen und Verschwörungstheorien ist das die leute die Verschwörungstheorien verbreiten daran wirklich glauben während ich meine ideen als ideen empfinde die zwar unrealistisch erscheinen aber nicht komplett verrückt sind.

Findest du es wirklich psychisch krank wenn man für sich die möglichkeit offen hält das der mensch nicht alles weiß?

Wenn man das alles durchliest dann denkt man ja glatt das die Menschheit das ultimative wissen hat und das keine andere lebensform auf dem planeten zu mehr fähig war als ein fressen und gefressen werden lebensstil.


@wuec
Ich glaube nicht das Elvis so gut deutsch konnte.
Der Papst hat vermutlich besseres zu tun.

Keine ahnung was die millionen jahre alles abging bevor der mensch die bühne betreten hat.

Ich vermute mal fressen und gefressen werden und manchmal ein massenausterben.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 12:02
PeterThomas schrieb:Ich glaube nicht das Elvis so gut deutsch konnte.
Der musste schließlich abtauchen. Viel Zeit um deutsch zu lernen.
PeterThomas schrieb:Der Papst hat vermutlich besseres zu tun.
Darüber könnte man streiten. Anderes zu tun, gewiss. Besseres ... na ja ... ^^
PeterThomas schrieb:Ich vermute mal fressen und gefressen werden und manchmal ein massenausterben.
Diese Ahnung scheint schonmal gar nicht so verkehrt zu sein. Fressen + gefressen werden (und zwischendruch davonlaufen und sich verstecken) sind keine allzu guten Voraussetzungen für die Erschaffung einer Hochkultur. Sowas geht nicht von heute auf morgen.


melden
Anzeige

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 12:06
@wuec
Von heut auf morgen?

Etwa 500.000.000 jahre sind mehr zeit als wir uns vorstellen können.

Selbst die Dinos hatten etwa 165.000.000 jahre.

Den Mensch gibt es seit 100.000 jahre.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden