Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

1.928 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram, Psychisch

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 23:40
@PeterThomas
Trotzdem Fiktion ohne Anspruch auf Tatsachenbeschreibung und keine VT.


melden
Anzeige

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 23:42
@wuec
Klar ist 1984 nur fiktion. Was hat das mit geistig kranken Verschwörungstheoretikern zu tun?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 23:43
@PeterThomas
Sagte ich bereits. Nix. Nüscht. Nada. Niente.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 23:49
Kommt es mir so vor oder ist dieser Thread irgendwie überreizt. Die frage wurde längst beantwortet.

Verschwörungstheoretiker müssen nicht psychisch kranke sein aber ein paar von ihnen sind psychisch krank.
Nicht alle psychisch kranken glauben an Verschwörungstheorien.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

28.12.2018 um 23:56
Wenigstens ein Thread der beantwortet werden konnte.
Das muss aber kein Grund sein, nicht noch einige 100 Jahren weiter zu kneten. Könnte ja noch was anderes bei rauskommen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 00:02
@wuec
Das wäre doch komplett unökonomisch. Was machen wir mit diesem Thread der bereits beantwortet wurde und wo vorerst nichts mehr rumkommt? Ignorieren oder wirklich 1000 seiten vollschreiben bis was wirklich neues rauskommt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 00:08
Kompostieren wäre prima.

Oder wir imitieren Politiker. Die sind auch dauernd total überrascht, dass Pflege, Bildung und Digitalisierung noch immer nicht abgeschlossen sind, obwohl man es so lange so intensiv ignoriert hat.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 00:10
@wuec
Den thread hanthaben wie bisher und über Verschwörungstheorien an sich philosophieren.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 10:23
@PeterThomas

Hier noch mal was zur "psychischen Auffälligkeit"
6. Wer ist besonders anfällig für Verschwörungstheorien?

Psychologe Bartoschek fand in seiner Doktorarbeit heraus, dass vor allem junge Menschen mit geringer Bildung und extremen Ansichten für "alternative Erklärungsmodelle" zugänglich sind. Auch religiöse Personen waren demnach empfänglicher für solche Theorien. "Über die Geschlechterpräferenz können wir im Moment noch wenig sagen", sagt Bartoschek. "Vielleicht sind Männer oder Frauen bei bestimmten Themenbereichen einfach lauter, aber in der Anzahl ähnlich stark."

Michael Butter sieht Verschwörungstheorien in allen sozialen Schichten vertreten. "Wenn man sich allerdings die Kommentarbereiche im Netz und das Publikum bei einschlägigen Veranstaltungen anschaut, trifft man sehr häufig Männer über 40 an." Diese Gruppe fühle sich durch die Auswirkungen von Globalisierung und Emanzipation am stärksten bedroht: ökonomisch und in ihrer Identität.

"Die Leute auf der Straße sehen anders aus, die heißen nicht mehr, wie sie früher hießen, Schwule und Lesben dürfen heiraten: Da werden Lebensentwürfe in Frage gestellt. Und Verschwörungstheorien bieten scheinbar Erklärungen dafür." Butter verweist auf eine noch nicht publizierte Dissertation in den Niederlanden. Die lege nahe, dass Männer eher für politische und Frauen eher für "esoterische" Verschwörungstheorien anfällig sind. "Das halte ich auch intuitiv für überzeugend."

Butter stimmt Bartoschek darin zu, dass Menschen, die sich in eine politisch extreme Richtung bewegen, offener für Verschwörungen als Erklärung sind – das gelte für linke wie rechte Ideologien. Wenn sich diese Menschen zudem ungerecht behandelt und in der Gesellschaft an den Rand gedrängt fühlten, könne es geschehen, dass sie die Ursache dafür in eine Verschwörungstheorie auslagern. "Da sieht man auch eine Nähe zu den populistischen Bewegungen, die man in den letzten Jahren beobachtet. Trump in den USA oder Pegida und die AfD in Deutschland beispielsweise."
spektrum
Besse gesagt: nichts über psychische Auffälligkeiten.
Man weiß dazu nichts, die Daten geben das nicht her, also kann man dazu auch nichts sagen.

Als einigermaßen evident darf man aber wohl annehmen, dass vor allem Menschen betroffen scheinen, die aufgrund ihrer politischen Verortung eine Art Opposition zur Mehrheit der Gesellschaft(en) (Mainstream) darstellt.
Daher gedeihen Hirnwürmer an den politischen Rändern einiges besser.
Doch wie schon gesagt: neben diesen Lieblingsplätzen existieren VTs in allen politischen Lagern und Spektren. Nur in deutlich reduzierter Häufigkeit. Und vor allen Dingen fehlt bei den "VTs der Mitte" in der Regel dieser politische Ausrichtung.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 10:33
wuec schrieb:Als einigermaßen evident darf man aber wohl annehmen, dass vor allem Menschen betroffen scheinen, die aufgrund ihrer politischen Verortung eine Art Opposition zur Mehrheit der Gesellschaft(en) (Mainstream) darstellt.
Am gefährdetsten sind Menschen mit einer geringen "Selbstwirksamkeit".
Die trifft man natürlich auch häufig an den politischen Rändern, aber eben nicht nur dort.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

29.12.2018 um 10:49
groucho schrieb:Am gefährdetsten sind Menschen mit einer geringen "Selbstwirksamkeit".
Ist zwar ein merkwürdiges (weil etwas schwammiges) Wort, das S.B. da getöpfert hat, aber ich denke, dass man Selbstwirksamkeit an den pol Rändern auch mit (Selbst-)Unzufriedenheit übersetzen könnte, gepaart mit der Erkenntnis, dass man (dort an den Rändern) ohnehin nichts (oder nur sehr wenig) ändern kann (also eine Art Ohnmacht).
Dann greifen derjenigen wie ein Ertrinkende nach jedem sich bietendem Strohhalm. Alles was irgendwie Anti-Mainstream ist, gewinnt an Charme und das Hirn dockt an.

Vielleicht lässt sich so (halbwegs) erklären, wieso sich Far-Lefts über ihre "Spekulatiusthesen" zur den Far-Rights gesellen, weshalb plötzlich der "natürliche Abscheu" verschwindet, weshalb sich "natürliche Todfeinde" ihre Differenzen ablegen und sich gegen einen Dritten verbünden.
(zB wie es einen Diether Dehm zu den Montagswichteln verschlägt und dort vor einem (Großteil) rechtem Publikum italienische Partisanenhymnen zum besten gibt)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 13:53
Um es salopp zu formulieren. Betrug ist heute ja in gewisser Weise zu einer Art Volkssport geworden, in kleinen wie in großen Dimensionen. Man denke da an die Abgasbetrügerei deutscher Automobilkonzerne, die auch die These widerlegt, viele Beteiligte können keinen Betrug begehen, da irgendeiner sich immer verquatscht. Es waren Tausende, die hier betrogen haben und sich auch jetzt noch äußerst uneinsichtig und bockig zeigen. Da bietet es sich natürlich an, die Ehrlichen gleich mal zu Irren zu degradieren, um eigene Handlungen, die mit dem Gesetz in Konflikt stehen, zu legitimieren. Denn was ist eine Verschwörung anderes als ein Betrug?

Ich wünsche einen guten Rutsch und viel Spaß beim Vermehren der gewonnenen Einsichten :)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 15:41
JamieStarr schrieb:Es waren Tausende, die hier betrogen haben
Welche tausende waren denn das?
Bitte zumindest mal auf einen Wert von 100 Personen/Stellen die in dem Betrug involviert waren aufschlüsseln.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 19:44
Smiler schrieb:Welche tausende waren denn das?
Bitte zumindest mal auf einen Wert von 100 Personen/Stellen die in dem Betrug involviert waren aufschlüsseln.
Hier kannst du alles bis ins kleinste Detail nachlesen. Oder sollte ich schreiben, bis ins hundert und tausendste?

Wikipedia: Abgasskandal


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 20:54
JamieStarr schrieb:Hier kannst du alles bis ins kleinste Detail nachlesen.
So eine Antwort ist in der Regel der Beweis dafür,, dass die Ursprungsaussage nicht stimmt. :D


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 23:33
Smiler schrieb am 27.12.2018:Frage dich mal selbst, technologisch wären die Aliens auf einer für uns unvorstellbaren Stufe. Denn sie kämen selbst vorbei mit zwangsläufig ÜLG Technologie. Nach Stand der Wissenschaft eine zwar theoretische aber nach den uns bekannten Energiequellen(materialien nicht umsetzbar.
Überlichtgeschwindigkeit für massebehaftete Objekte ist auch in der Theorie nicht möglich da sie den uns bekannten Naturgesetzen widerspricht. Eine technologisch hochentwickelte Zivilisation könnte daher bestenfalls mit annähernd c interstellare Raumfahrt betreiben.
PeterThomas schrieb:Ja die Ancient Alien fraktion hat schon lustige beweise, aber die Vorstellung deshalb abzulehnen ist einfach nur kleinlich.
Man kann bestimmte Vorstellungen auch dann ablehnen selbst wenn man sie nicht zu 100% ausschließen kann. Andernfalls dürftest Du nämlich gar keine These ablehnen denn das Induktionsproblem verhindert, daß wir solche absoluten Ausschließungen begründen können.
wuec schrieb:Glaube nie etwas, nur weil du es glauben willst!
Formuliere Theorien so, dass sie falsifizierbar sind!
Suche nach Beobachtungen, die deiner Theorie widersprechen!
Frage nach den Quellen!
Passt die These zu dem, was wir bereits wissen?
Akzeptiere, dass keine Theorie alles erklären kann!
Schade, daß solche Grundsätze sehr vielen Menschen scheinbar völlig fremd sind.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 23:47
@Libertin
Ich hab mir noch keine gedanken gemacht für wie realitäts nah ich die präastronautik idee find. Die idee ist halt sehr interessant.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 23:51
PeterThomas schrieb:Ich hab mir noch keine gedanken gemacht für wie realitäts nah ich die präastronautik idee find. Die idee ist halt sehr interessant.
Da die Präastronautik bis heute nicht einen einzigen Beleg für ihre Thesen vorweisen konnte, viele davon sogar widerlegt werden konnten, würde ich sie als, um es mal euphemistisch auszudrücken, nicht sehr realitätsnah einordnen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.12.2018 um 23:53
@Libertin
Ich urteile nicht über die Präastronautik obwohl manche punkte schon von einer seltsamen logik zeugen.


melden
Anzeige

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.12.2018 um 08:54
PeterThomas schrieb:Ich urteile nicht über die Präastronautik obwohl manche punkte schon von einer seltsamen logik zeugen.
Du fährst andauernd mit der Präastronautik auf, erlaubst dir aber komischerweise kein Urteil? Das geht für mich nicht auf. Was kann man dir mehr unter die Nase reiben, als die Widerlegung der angeführten "Beweise" (nach zu lesen in vielen Beiträgen hier im Forum)? Was ist denn interessant an der Idee? Der technologische Transfer? Und wie hätte der denn stattgefunden?


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden