Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Bürgerkrieg, Isis
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

09.08.2016 um 22:53
@KillingTime
KillingTime schrieb:Jeder Syrer weiß das, sogar mein Friseur (der ist Syrer), aber dazu braucht man kein Propagandavideo aus Russland
Was weis jeder Syrier? Deine behauptung mit dem Österreicher.
KillingTime schrieb:Du brauchst echt ein Video von Russia Today, um zu wissen, dass der IS eine Kreation der Amerikaner ist? Sorry, ich dachte, es geht hier um eine ernsthafte Diskussion, aber wenn du mit solchem Mist kommst, musst du dir wen Anderes suchen.
Gerne. bleib einfach weg. Wenn du allerdings wieder was schreibst werde ich es auch kommentieren.

Es ging darum das fedaykin nicht glaubt, dass das überhaut flüchtlinge sagen. Auch wenn es nur 20 % sagen würden stimmt die Aussage. Zudem habe ich auch nicht mit dir geredet sondern klar zitiert.

Wenn ich Beweise hätte, müsste man es wohl kaum in VT posten, denke doch mal nach oder erwartest du Ernsthaft dass wenn eine VT bewiesen ist sie noch VT genannt wird.

Brauchst mir nicht zu antworten, wenn du nicht willst, wie du gesagt hast.


melden
Anzeige

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

09.08.2016 um 23:41
Das Problem: bei manchen VT schreibt einer vom anderen ab, vermixt das mit anderen Quellen und schwups: ist eine neu VT geboren! Und da ja viele Experten das selbe schwurbeln, scheinen mehrere Quellen die VT zu bestätigen... Mit der Zeit kennt man seine Pappenheimer.

Zum Beispiel Eichelburg: bis 2008 war er noch relativ "normal", mit Beginn der Eurokrise wurde es immer extremer und heute phantasiert er massiv von einem neuen König. Wohl zu viel Irlmeier gelesen...

Das Russland ein Interesse hat, die EU und die NATO auseinanderzubringen sollte klar sein. Ein entstehendes Machtvakuum und die Uneinigkeit der EU-Staaten sind genau nach ihrem Gusto. Deswegen sollte man mit Quellen aus russischen Medien vorsichtig sein. (Das heißt nicht, das unsere "Qualitätsmedien" bessere Arbeit abliefern.)

Mit der unkontrollierten Flüchtlingsaufnahme haben wir uns in Europa ein Problem aufgehalst. Unter den vielen Flüchtlingen sind leider ettliche potentielle Terroristen. Genau so sind aber auch andere "Autochtone" gefährlich. Das Problem war, dass die EU eben NICHT einig war und jeder sein eigenes Süppchen kochen will. Dabei hat sich eine enorme humanitäre Katastrophe abgezeichnet. Hätte man die ganzen Flüchtlinge im Winter auf dem Balkan verhungern und erfrieren lassen sollen?!
Das hätte RT garantiert auch wieder als die Unfähigkeit und Verlogenheit des Westen (speziell USA und EU) ausgeschlachtet.

Das eine Anschlagsserie durch die EU gehen soll, liest man schon länger. (Auch bei Eichelburg...) Dabei müsste jeder normal denkende Mensch wissen, dass wir in der EU (und speziell Deutschland) uns nicht auf der Insel der Glücksseeligen befinden und der islamistische Terror auch hierzulande zuschlagen wird. Zum Glück war der islamistische Terror bis heute genug damit beschäftigt, sich in islamischen Ländern gegenseitig in die Luft zu sprengen.

Genau so, wie es immer wieder Wirtschaftskrisen gibt und geben wird. Auch hier ist der Süden der EU in einer tiefen Wirtschaftskrise. Heute. Wobei Deutschland nix davon zu sehen ist - der Schwäche Euro ist ein Segen für unsere (exportorientierte) Wirtschaft, während er für andere Länder ein Fluch ist. Auf ganz Europa gesehen, befindet sich Europa in einer Wirtschaftskrise. Da braucht man nix zu schwurbeln... Die Frage ist nur WANN Deutschland wieder eine Wirtschaftskrise (wie 2008) erleben wird. Denn die Wirtschaft verläuft zyklisch - das lernt man sogar an der Schule.

Das alles führt zu gesellschaftlichen Verwerfungen. Ob daraus ein Bürgerkrieg wird? Eher unwahrscheinlich. Denn WAS ist ein Bürgerkrieg genau? Genau - der Kampf zwischen zwei (oder mehr) bewaffneten Gruppen. Da fängt die Krux an - in Deutschland gibt es Waffen in größerem Umfang nur bei der Bundeswehr und der Polizei. Ein bewaffneter Umsturz bzw. Aufstand wäre Hochverrat. Und da ist die Aufteilung zwischen möglichen "Aufständlern" und "Regiemtreuen" eindeutig nicht zu sehen.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 00:32
@noilluminati
Russia-Today ist alles, nur keine seriöse Quelle ! Elsässer-Schwätzer ist ja auch immer wieder dort.
noilluminati schrieb:Es ging darum das fedaykin nicht glaubt, dass das überhaut flüchtlinge sagen. Auch wenn es nur 20 % sagen würden stimmt die Aussage.
Flüchtlinge sagen, das die USA den IS geschaffen hätten ?
Woher haben sie diese Information und weil 20% das sagen stimmt das auch ?
noilluminati schrieb:Geplant is durch eine Anschlagsserie in ganz Europa die Bevölkerung wahrscheinlich gegen die Flüchtlinge aufzubringen und/oder Muslime (in Frankreich wohl eher gegen Muslime, die haben keine Flüchtlinge). Um damit den Kriegszustand zu verhängen. Der Polizei sind die Arme gebunden, einige wissen angebilch davon können aber nichts tun da sie von oben die Befehle bekommen nicht zu handeln (Job und Existenzgefahr). Auf jedenfall dürften sie es nicht breittreten wenn bei Flüchtlingen (eingeschleußte Islamisten) Waffen gefunden werden.
Das klingt auch nach einem Ulfkotte-Buch.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 00:45
@che71

Suche einfach mal "Muslims about ISIS", da findest duviele Quellen. Ich finde ein Video nicht, da sagt ein irakischer Soldat er arbeitet jetzt mit den USA zusammen, weis aber dass sie an ISIS Schuld sind.
che71 schrieb:Woher haben sie diese Information und weil 20% das sagen stimmt das auch ?
Das ist keine information sondern eine Tatsache. wenn es nur 20% sagen, würden die Aussage stimmen. Die Prozentzahl weis ich natürlich nicht, wie auch.

Ich meine hier in Deutschland sagen es eher die, die nicht bedinugngslos den deutschen Medien glauben. Natürlich auch viele viele andere Muslime.

RT habe ich nur auf die schnelle gefunden. Hier ein anderes Video:
Youtube: What Muslims think of ISIS


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 00:53
@Fichtenmoped
Fichtenmoped schrieb:Das Russland ein Interesse hat, die EU und die NATO auseinanderzubringen sollte klar sein. Ein entstehendes Machtvakuum und die Uneinigkeit der EU-Staaten sind genau nach ihrem Gusto. Deswegen sollte man mit Quellen aus russischen Medien vorsichtig sein. (Das heißt nicht, das unsere "Qualitätsmedien" bessere Arbeit abliefern.)
Deine Verschwörungstheorie könnte wahr sein. Aber bleibt erstmal eine Verschwöungstheorie. ABer ich glaube dir.

Was aber auch stimmt. wenn es einen Krieg zwischen den USA und Russland gibt, wird immer Deutschland mit zerbombt. Bzw. es wird sogar zuerst zerbombt (im Falle eines Krieges mit Russland) da von Europa unmittelbare Gefahr ausgeht. Deswegen würde ich appelieren auf keiner Seite zu sein. Also neutral sein. Zusätzlich wäre es gut wenn alle anderen länder um Deutschland auch neutral sind.

Zu sagen Russland betreibt Propaganda ist auch zu einfach. Es könnte auch die USA Propaganda betreiben. man weis es bei beiden nicht. Zudem wird Europa durch die Kriege der USA im nahen Osten und die dadurch entstandeneFlüchtlingskrise,
Also ich traue weder Russland noch den USA. China auch nicht, wobei ich dort keinen Krieg mit Europa befürchte.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 00:58
@Fichtenmoped

Was ich auch nicht verstehe das Geld, das wir für Flüchtlinge ausgeben könnte man für den Wiederufbau von Syrien verwenden (nach dem Krieg) damit hätte Deutschland keinen Vorteil wie billige Arbeitskräfte aber man würde das Land wiederaufbauen und die Lebenserhaltungskosten sind dort auch viel niedriger somit könnte man mehr Leuten helfen.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 00:59
@noilluminati
Zu den Stadtteilen, in denen bald marodierende Horden ihr Unwesen treiben könnten gehören das beschauliche Bad-Godesberg, das etwas schmuddelige Bottrop Boy, Berlin-Lichterfelde, das Bochumer Uni-Viertel und Gelsenkirchen Bismarck. Auch Dortmund-Hörde und das sauerländische Attendorn stehen angeblich kurz vor der Explosion.

Es wird niemanden überraschen, dass ich beim Nachfragen nach diesem Atlas keine Bestätigung bekam. Mocki Diller, Mitarbeiter des Gelsenkirchener OBs Frank Baranowski hielt schon die Idee für Schwachsinn, bei der politischen Polizei in Bochum brach man in lautes Lachen aus, und bei der Pressestelle der Bundesregierung in Berlin bemerkte man trocken, dass wenn das Märkische Viertel auf der Liste fehlt, was es tut, die Liste sowieso Schrott wäre.
http://www.ruhrbarone.de/schwachsinn-burgerkrieg/2569

Ulfkotte versucht mit solchen Büchern in immer wieder abgewandelter Art Stimmung gegen Muslime zu machen. Die Flüchtlinge aus Syrien bieten ihm natürlich eine Vorlage, gegen diese zu hetzen. Das der IS im Ausland ausgebildete Kämpfer über den Flüchtlingsstrom wieder einschleust in Europa, ist ja durch die vergangenen Anschläge in Frankreich und Belgien belegt.
Aber das waren alles Personen die in Europa geboren waren oder schon sehr lange gelebt haben.
Auch wenn es keine Flüchtlinge aus Syrien in Deutschland geben würde, hätte es Anschläge in Europa gegeben durch den IS.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:02
Fichtenmoped schrieb:Mit der unkontrollierten Flüchtlingsaufnahme haben wir uns in Europa ein Problem aufgehalst. Unter den vielen Flüchtlingen sind leider ettliche potentielle Terroristen. Genau so sind aber auch andere "Autochtone" gefährlich. Das Problem war, dass die EU eben NICHT einig war und jeder sein eigenes Süppchen kochen will.
So einig war Europa noch nie mMn. Nur Angela Merkel war dagegen. Leider wurde das weltbekannt wieso erst der Flüchtlingsstrom zugenommen hat. Wenn man sagt, dass man Flüchtlinge aufnimmt kommen alle die kommen wollen und deswegen ertrinken sie auch im Meer jetzt vor allem in Lybien. Bis man sagt man nimmt keine mehr auf.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:11
@che71

Ufflotte kenne ich nicht. Kann aber sein, was du sagst.

Klar soll man Flüchtlinge schützen. Finde ich auch gut, dass du es machst und das ist auch mein Anliegen. Auch wenn vielleicht nicht alle so verstehen.

Ich will nur warnen, wenn es massenweise Anschläge gibt, nicht den Flüchtlingen, die Schuld zu geben.

Frankreich hat mMn auch viele radikale Muslime, die nicht nach dem Koran leben (siehe Video) aber meinen sie würden es. Deutschland nicht (da dort hauptsächlich türkische Muslime leben und deren Land ein säkulares Land ist ( manche meinen war).

Damit meine ich nicht unbedingt zahlenmaßig viele in Frankreich, sondern mit viele bestimmt so 100 die Anschläge verüben könnten. Das sind für mich viele. Problem ist eher das diese einfach zu uns üüber die Grenze kommen könnten.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:21
@noilluminati
In diesem Artikel ist kurz und prägnant dargestellt, was den Unterschied zwischen dem Islam und dem Verständnis des IS vom Islam.
Islamisten ziehen sich aus 6.000 Versen sechs heraus, um ihre menschenverachtende Ideologie zu rechtfertigen. Sie behaupten zu wissen, was der "wahre" Islam sei. Die westlichen Islamkritiker sind bereit, diese Interpretation der Extremisten zu akzeptieren, um ein Terrorpotenzial in seinen Quellen ausmachen zu können. Warum aber kommen sie nicht auf den Gedanken, dass nicht eine bestimmte Lesart des Koran zur Gewalt führen muss – sondern die Lust an der Gewalt zur entsprechenden Lesart?

Der Koran ist kein Nachschlagewerk, wie viele Menschen im Westen – und auch viele ungebildete Muslime – glauben. Es ist ein Buch, das als Gesamtwerk im historischen und textuellen Kontext verstanden werden muss.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/is-terror-unislamisch
noilluminati schrieb:Frankreich hat mMn auch viele radikale Muslime, die nicht nach dem Koran leben (siehe Video) aber meinen sie würden es. Deutschland nicht (da dort hauptsächlich türkische Muslime leben und deren Land ein säkulares Land ist ( manche meinen war).
Die Franzosen haben ja schon problematische Moscheen geschlossen, Islamisten unter Beobachtung, Muslime die in irgendeiner Weise mit diesen islamistischen Vereinen und Moscheen in Verbindung stehen, mussten ihre registrierten Waffen abgeben oder sie wurden eingezogen. Hausdurchsuchungen haben bei diesen Personen stattgefunden.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:22
Eine humanitäre Katastrophe zu verhindern ist auch nicht die Aufgabe von nur in einem Land und nur ein Land kann das gar nicht schaffen.

Man sieht aber, das außer denen die nicht betroffen sind niemand was machen will. In Aleppo ist das auch wieder so, da hilft jetzt auch nichtmal mehr Deutschland so wie ich es sehe.

Wer auch mal helfen sollte ist z.b. Nord- und Südamerika, Asien und vorallem nicht die Selbsternannten beschutzer der Heiligen stätten in Saudi Arabien, obwohl die die Mittel hätten mit ihrern Wohnstätten, die fast das ganzejahr leerstehen , die sind zwar für den Ramadan aber ich denke jeder Muslim würde verstehen wenn man mal den Ramadan deswegen ausfallen lässt.
Von Afrika erwarte ich es nicht die brauchen selbst Hilfe und werden von der restlichen Welt wenig beachtet.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:27
@che71
che71 schrieb:Die Franzosen haben ja schon problematische Moscheen geschlossen, Islamisten unter Beobachtung, Muslime die in irgendeiner Weise mit diesen islamistischen Vereinen und Moscheen in Verbindung stehen, mussten ihre registrierten Waffen abgeben oder sie wurden eingezogen. Hausdurchsuchungen haben bei diesen Personen stattgefunden.
Das ist gut zu hören.

Thx for the links. Das Video das ich gepostet habe begründet es auch gut auf englisch.

Von den Syrern erwarte ich übrigens auch keine Anschläge. Begründung ist die selbe wie in der Türkei.Da diese weitgehend Religionsfreiheit unter Assad hatten und nicht so eine Polarisierung von nur Schiiten und Sunniten entstanden ist. Das bei ihnen ISIS ist ist mMn weil alle asozialen dorthin.
Könnte mich aber auch täuschen, denke aber nicht.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:46
noilluminati schrieb:Ich meine hier in Deutschland sagen es eher die, die nicht bedinugngslos den deutschen Medien glauben. Natürlich auch viele viele andere Muslime.
Diese alternative Medien sind ja erst durch das Internet möglich geworden, vorher gab es ja nur Zeitschriften und Bücher. Diese konnte man auch nicht überall kaufen.
Die Reichweite ist durch das Internet natürlich enorm und ist vergleichsweise günstig.

Youtube über das Medium Video hat natürlich bei diesen "Medien" einen ganz besonderen Stellenwert. Man muss kein Buch mehr lesen, kann ein Video schauen !

Diese "Medien" können jetzt auch über IPTV sehr günstig einen eigenen TV-Kanal betreiben.

Der Nachteil des Internet ist die Potenzierung des Blödsinns. Das gilt auch für die alternative Medien !
Wenn man sich die bekannten Youtube-Kanäle der alternativen Medien zu dem Threadthema anschaut, kommt Ulfkotte, Jebsen, Elsässer u.ä. "Medien", die eine mehr oder weniger "asylkritische Meinung" äußern.

Da ist dann von "Bevölkerungsaustausch", KZ-Rhetorik, Islamisierung Europas, Flüchtlinge als Waffe usw. die Rede.


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 01:54
@che71

Der Unterschied ist, die könnten eine Agenda haben, müssen aber nicht.

Muslime haben keine Agenda, dass gegen sie selbst gehetzt wird. Das sollte klar sein.
Das ist nämlich kein Einzelfall, dass nur einer das sagt sonden viele. Sie sind selbst vom IS am meisten betroffen.

Die Muslime sagen auch nichts gegen die Flüchtlinge sondern nur gegen den IS. Klar entsteht die Flüchtlingskrise erst durch den IS


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 02:14
@che71

Was mir noch eingefallen ist.

Wer einen Vorteil davon hat, dass Europa destabilisiert wird, ist sicher auch die USA. Vor allem wenn sie ihnen weis machen, dass Europa sie braucht.

Wenn Europa sich von den Usa abwenden und mit China oder Russland als Schutzmacht verbünden, wäre denke ich entweder china Weltmacht nummer eins und im Falle von Russland wären diese bei einem Bündnis auf jedenfall sehr gestärkt.

Ich wäre aber für Neutralität, da ich allen drei nicht traue. Was ich auf jeden Fall nicht will, dass wir in einen Krieg hineingezogen werden. Da nicht wir um die Weltherrschaft kämpfen, sondern die USA, Russland und China.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 03:40
@noilluminati
Naja ich kenne Palästinenser die sagen unabhängig voneinander das der IS das Werk der Israelis und der Amis sei...das wüssten sie genau.
Innerhalb ihrer Community gehen ja permanent Verschwörungstheorien um.
Die Israelis haben sich ja gegen alles und jeden verschworen,aber ganz besonders gegen die Palästinenser und ihre Kinder.
Wenn man dann anführt das diese Kinder mit Messern auf Menschen losgegangen sind,dann folgt erstmal das grosse Augenrollen...das wäre Teil des Plans,welchen Plans genau kann man leider nicht mehr in Erfahrung bringen...spätestens hier erfolgt die grosse Schreierei und Tische kippen um.
Die Israelis haben jedenfalls keine Vorteile von einem instabilen Syrien wo jede Gruppierung nach Gusto agiert.
Aber ich weiss eines,wenn hier jetzt öfters Jugendliche ausflippen,dann wissen wir wie sich die Israelis all die Jahrzehnte gefühlt haben,und die Palästinenser natürlich auch


melden
noilluminati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 04:53
@Warhead

Ich glaube dir.
Habe ich doch selbst schon viele Quellen und auch im Internet viele Quellen gefunden (nicht von Israel als Beschuldigter, sondern den USA).

@Fedaykin glaubt das nicht, dass Flüchtlinge das sagen (u.a. auch die wohl jetzt keine flüchtlinge mehr sein dürften und aus Palästina zu uns geflohen sind).

Liegt wahrscheinlich daran, dass ihn Flüchtlinge nicht interessieren und er nicht mit ihnen reden will. Keine Ahnung.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 08:42
noilluminati schrieb:Von den Syrern erwarte ich übrigens auch keine Anschläge. Begründung ist die selbe wie in der Türkei.Da diese weitgehend Religionsfreiheit unter Assad hatten und nicht so eine Polarisierung von nur Schiiten und Sunniten entstanden ist. Das bei ihnen ISIS ist ist mMn weil alle asozialen dorthin.
Könnte mich aber auch täuschen, denke aber nicht.
Du hast dich bereits geirrt. Verblendete Arschlöcher gibt es in jedem Land. Der Attentäter von Ansbach war Syrer.


melden

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 09:10
@noilluminati
noilluminati schrieb:Was ich auch nicht verstehe das Geld, das wir für Flüchtlinge ausgeben könnte man für den Wiederufbau von Syrien verwenden (nach dem Krieg) damit hätte Deutschland keinen Vorteil wie billige Arbeitskräfte aber man würde das Land wiederaufbauen und die Lebenserhaltungskosten sind dort auch viel niedriger somit könnte man mehr Leuten helfen.
Du hast schon den wichtigsten Punkt dazugeschrieben. Nach dem Krieg. Erst mal muss im Land Frieden herrschen bevor man an Wiederaufbau denken kann. Bis dahin gibt es eben Flüchtlinge, oder sollen die dort bleiben und sterben?


melden
Anzeige

Geplanter Bürgerkrieg gegen Flüchtlinge in Europa?

10.08.2016 um 09:26
noilluminati schrieb:Soldat er arbeitet jetzt mit den USA zusammen, weis aber dass sie an ISIS Schuld sind.
Kein Ding in den 30er wusste auch ganz viele hier das die Juden Schuld waren am was auch immer.

Nein die Schiiten würden niemals zugeben das ihre Politik vor ab 2008 gegen die SUnniten die Grundlagen geschaffen.

Glaubst man der IS hätte im Irak und co solchen Erfolg gehabt ohne Sympathien in der Bevölkerung? Das sieht man auch jetzt an den befreiten Städten welche Hoffnungen mit dem IS mitkamen. Der IS und jede Guerillatruppe ist wie ein Fisch, sie brauchen ein Meer wo sie schwimmern können, und dieses Mehr wurde ab 2009 im Irak geschaffen. Als mit den US Truppenabzug die Sicherheitskräfte mit der größten Wirkung abgezogen waren eskalierte im Irak wieder die Gewalt.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt