Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:49
@Branntweiner

Doch. Sie kommen nicht vom Pressestab der Nasa.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:51
saba_key schrieb:Sie kommen nicht vom Pressestab der Nasa.
Ich meine eine Frage wie z.B., warum der Mondboden nicht in der Lage sein soll, Schatten aufzuhellen, wenn er es sogar schafft, auf der Erde Liebende zu entzücken und Fliehende zur Verzweiflung zu bringen.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:52
@saba_key
Dann bring doch mal einen oder mehrere der Kommentare, der dir besonder überzeugend erscheint und wir diskutieren darüber.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:52
@saba_key
Und wieder das VT-typische.
Es gab Verschwörungen, die waren real, obwohl sie von kaum jemanden geglaubt wurden. Und daraus wird dann geschlussfolgert, dass alle Verschwörungen, die sich jemand ausgedacht hat, wahr sein müssen.

Aber das ist nunmal: Falsch.
Natürlich sollte man nicht blind alles glauben, was einem offiziell vorgesetzt wird. Aber blind alles abzulehnen, was offiziell vorgesetzt wird, ist genauso stupide.
Und letzteres ist das Spezialgebiet der Verschwörungstheoretiker. Die dann auch noch Pseudobeweise vorlegen (die meistens doch nur von irgendwo nachgeplappert werden), die sie eigentlich verwerfen müssten, wenn sie wirklich "kritische Geister" wären. Stattdessen wird alles von Vornherein unter dem Motto "Offiziell muss falsch sein" interpretiert. Was nicht ins Weltbild passt, wird ausgeschlossen.
Und sowas kommt dann daher und nennt sich "kritischer Geist"...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:54
@tris

Wie ich vorhergesagt habe, du nennst keinen realen Fall.
Du gibst zu, dass es welche gab.
Nenn bitte einen realen Fall.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 15:58
@saba_key
Cäsars Ermordung. Gab genug Leute, die ihn gewarnt haben (und nicht nur Wahrsager und seiner Frau), aber er wollte es nicht glauben.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:00
@tris

Gut abgehangenes Thema nach 2000 Jahren.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:01
@tris

Gab es damals eine Öffentlichkeit, in der die Warnungen diskutiert wurden, auf dem Forum? Wer könnte VTler gewesen sein?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:02
@tris

Und wenn es VTler gab, wurden die vielleicht bekämpft?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:04
@Pantha

Wir können ein Bild besprechen, aber ich brauche etwas Zeit. Wir sprechen hier in Zeiträumen von 2000 Jahren, da kann es auf eine halbe Woche nicht ankommen. Ich melde mich.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:07
@saba_key
saba_key schrieb:Gut abgehangenes Thema nach 2000 Jahren.
Gibt bestimmt noch anderes, auf die schnelle fällt mir halt keins ein.
saba_key schrieb:Gab es damals eine Öffentlichkeit, in der die Warnungen diskutiert wurden, auf dem Forum? Wer könnte VTler gewesen sein?
Das allerdings nichts. Aber es gab in der Geschichte durchaus einige Verschwörungstheorien, die öffentlich diskutiert wurden. Brunnenvergiftende Juden, Popish Plot oder royalistische Agenten bei den Jakobitern.
Die öffentlich diskutierten Sachen hatten jedenfalls eines gemeinsam: Sie waren alles vollkommener Blödsinn.
saba_key schrieb:Und wenn es VTler gab, wurden die vielleicht bekämpft?
Wo werden VTler denn heute bekämpft? Also außerhalb deren feuchten Träumen von schwarzen Vans.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:07
@saba_key
Sehr witzig. :) Aber man sollte sich mit den Dingen, die man postet, schon auseinandersetzen.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 16:07
Und noch ein Kunststück des geübten trolls oder vtlers...

Doppel, dreifach, vierfach posts....

Wieso haben alle bloß immer die selben marotten...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 18:36
@tris
tris schrieb:Die öffentlich diskutierten Sachen hatten jedenfalls eines gemeinsam: Sie waren alles vollkommener Blödsinn.
Achso
Scheint ein Naturgesetz zu sein.

Du sprichst bei Bekämpfen nur von physischer Gewalt ("schwarze Vans") und machst das Argument dadurch lächerlich, nichts anderes, und das ist dein Ziel. Ich meinte aber auch die politische Auseinandersetzung. Also in kleinem Maßstab auch dich.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 18:44
Geht's eigentlich noch um den Mond oder mittlerweile eher darum, dass von x Verschwörungstheorien grundsätzlich irgendeine wahr sein muss?


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 18:47
@saba_key
saba_key schrieb:Achso
Scheint ein Naturgesetz zu sein.
Wenn du das rausliest, bitte. Sollte lediglich ein weiterer Punkt sein, wieso das von VTlern gerne benutzte Argument, dass es ja auch früher schon Verschwörungen gab, bei denen niemand auf die damaligen VTler gehört, zusätzlich hinfällig ist.

Und wo bekämpfe ich dich? Ich sage, wenn mir irgendwo die Belege fehlen, wenn eine Argumentation nicht schlüssig ist oder wenn die Fakten schlicht widersprechen.
Selbst, wenn es nicht immer im Stil einer wissenschaftlichen Arbeit geschrieben ist, das als "bekämpfen" zu bezeichnen ist Blödsinn, aber wiederum nicht unüblich bei VTlern. Denn der Reiz an der ganzen Sache macht ja eben dieses Underdog-Bild aus, dass die VTler von sich selbst konstruieren. Da fühlt man sich doch gleich viel besser, wenn man der Gute ist, der allein gegen das Böse steht.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 18:48
@SheldonCooper
Ich stelle jetzt hiermit die Verschwörungstheorie auf, dass die Amis nur auf den Mond geflogen sind, um den Russen eins auszuwischen. Denen ging es garnicht um die Wissenschaft!


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 18:52
@tris

Die Theorie sehe ich, aber die Verschwörung fehlt. ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 19:44
@SheldonCooper
Hey, ich bin neu in dem Geschäft. Hab da mal ein bisschen Nachsicht. ;)


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 19:48
@tris

Hab ich doch! :)

Kleiner Tipp: Eine gute Verschwörunsgtheorie braucht immer Gut gegen Böse und ein möglichst großes und gut gehütetes Geheimnis. Gut sind auch als "Top Secret" eingestufte Dokumente, die jeder Hans und Franz im Internet runterladen kann um sich von ihrer Echtheit zu überzeugen. ^^


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden