weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 20:14
tris schrieb:Ich stelle jetzt hiermit die Verschwörungstheorie auf, dass die Amis nur auf den Mond geflogen sind, um den Russen eins auszuwischen.
Die haben zum ersten Mal zusammengearbeitet. Die sowjetischen Sternenstädtler achteten darauf, dass die zeitgleich zum Mond fliegende Luna 15 die Apollo-Astronauten nicht gefährdet. Soviel ich weiß, waren NASA und Sternenstadt in direktem Kontakt.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

13.11.2012 um 20:18
Branntweiner schrieb:Die haben zum ersten Mal zusammengearbeitet.
Bezüglich Raumfahrt vielleicht. Aber bezüglich Herrn H. aus B. am I. taten sie das ja zwei Jahrzehnte früher schon einmal.

Woraus man nun schließen kann, dass sämtliche Mondmissionen von Russen und Amerikanern ausschließlich dazu dienten, die geflüchteten Nazis auf dem Mond zu finden und zu eliminieren. Dafür spricht auch, dass sie irgendwann damit aufgehört haben, den Mond zu besuchen.

Hach, wie sich auf einmal alles zusammenfügt... :)


melden

Gefälschte Mondlandung

07.12.2012 um 22:31
@SheldonCooper
SheldonCooper schrieb:Woraus man nun schließen kann, dass sämtliche Mondmissionen von Russen und Amerikanern ausschließlich dazu dienten, die geflüchteten Nazis auf dem Mond zu finden und zu eliminieren. Dafür spricht auch, dass sie irgendwann damit aufgehört haben, den Mond zu besuchen.
Klar, so muss es gewesen sein.
Woher sollen auch die ganzen Bombenkrater herkommen.
Ein jeder, der ein Bisschen Grips im Kopf hat, sieht doch die Jagdspuren der Russisch/Amerikanischen Koalition.
Mann konnte es am Himmel sehen, als sie die Nazis um den halben Mond getrieben hatten.


melden

Gefälschte Mondlandung

12.12.2012 um 16:42
@Pantha
Warum wird eigentlich immer nur die Mondlandung angezweifelt. Nach der Logik der Verschwörungstheoretiker müsste man beispielsweise auch den Tauchgang der Trieste oder die Antarktisexpeditionen "hinterfragen".
Apropos Antarktis ... threadaufwärm...

Die Trieste hat der Moonhoaxer turbonium auch schon geleugnet:
http://www.unexplained-mysteries.com/forum/index.php?showtopic=117670&hl=%20trieste&st=0

Am Südpol war doch Amundsen zuerst, und der war kein böser allesfälschender Ami sondern bekanntlich Norweger - da ist die Motivation Fälschungsvorwürfe durchs Dorf zu treiben gleich viel geringer.


melden

Gefälschte Mondlandung

12.12.2012 um 16:49
@rambaldi
Oh Mann.

Aber Amundsen hat seine Hunde gegessen, der muss auch böse gewesen sein. :)


melden

Gefälschte Mondlandung

12.12.2012 um 17:01
@rambaldi
Habe mir eben deinen Link durchgelesen. Die Argumentationstruktur ist der Mondlandungsverschwörungstheorie wirklich extrem ähnlich.


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 15:01
saba_key schrieb:Nach zwei Jahren Bundeswehr bist du heute im Regelfall Fahnenjunker, wenn du Mediziner bist, wirst du gleich als Hauptmann engagiert.
Herr Walter kam mit dem Abi zur Bundeswehr und verließ diese nach zwei Jahren als Leutnant der Reserve, das ist sehr ungewöhnlich nur mit Abi. Ich würde gerne wissen, wie er das geschafft hat und ob dies heute auch noch so geschieht. Riesenhuberrespekt.
So ein Unsinn !
Die Ausbildungsgang zum Reserveoffizier im Wehrdienst dauert nunmal 2 Jahre und ist nicht identisch mit der Offizierausbildung für den aktiven Dienst.
Walter hat getan, was jedes Jahr zahlreiche junge Menschen machen.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:13
@slider

Was ist Reserveoffizier? Der niedrigste Offiziersgrad ist m. E. Fahnenjunker, das ist auch nach zwei Jahren möglich, wir hatten in Stetten um 1990 Fahnenjunkeranwärter. Dann kommt der Leutnant.
Bei Berufssoldaten achtet die Bundeswehr darauf, Leute mit Hochschulabschluß aufzunehmen oder diese an ihren eigenen Hochschulen auszubilden.
Bei der Unteroffizierlaufbahn ist ein Ausbildungsberuf von Vorteil z. B. KFZ-Mechaniker oder
(Radio-) Elektriker, außerdem erfolgt eine Aus-, Fort-, oder Weiterbildung in einem Beruf parallel zur militärischen Ausbildung.

=>Es ist nicht normal, wenn Herr Walter als Abiturient nach zwei Jahren Leutnant ist. Er muss irgendwelches Wissen haben, was für die Bundeswehr sehr wichtig ist. Von Beziehungen möchte ich hier garnicht sprechen.

=>Herr Walter hat den privaten Stratossprung über Stunden bei einem Nachrichtensender kommentiert und hat damit gutes Geld verdient, was sein Recht ist.


=>Die Stratos-Mission war ein Fake, der aber erst aufgedeckt werden wird, wenn es den Hintergrundherrschern gefällt und damit richtig Geld zu verdienen ist:

le-saut-de-felix-baumgartner-etait-un-fa
Die Körperhaltung ist identisch wie bei den Fernsehbildern. Die Hände greifen zentimetergenau dorthin wie beim Sprung.
Die Schatten auf der Kleidung sind identisch wie die Fernsebilder.
Die "grüne" Technik wird auch hier eingesetzt:

http://www.welt.de/fernsehen/article4141785/Neues-ZDF-Nachrichtenstudio-ist-die-gruene-Hoelle.html

"bietet ungeahnte Möglichkeiten"
(Vorsicht: Es sind viele Fake-Fotos in Umlauf die dieses Foto oben diskreditieren sollen, selbst bei Allmystery ist noch so ein Fake-Fake-Foto im Bilderthread)

=>Ein weiterer Einwand ist der, dass sich die Kapsel nicht mehr von der Stelle bewegt, nachdem die Tür geschlossen wurde, über eine Stunde lang. Vielleicht kann mir jemand angeben, wie die Höhenluftströmung zu dem Zeitpunkt war, d. h. entweder Null oder sich ausgleichend.
Ansonsten gilt: "Jemand hat den Wind ausgeknipst." Und der jemand ist on course der Regisseur im Kontrollzentrum und man erhält eine Ahnung, warum dies Kontrollzentrum heißt, warum alle Wissenschaftler nicht von den Unis kommen, und der Löwenanteil der Stratos-Crew Leute für Werbefilme (Weltraum) sind und Leute, die sich mit VR (Virtual Reality) auskennen.

=>Die Bilder von Felix Absprung sind ein Fake. Zum einen ist die Größenänderung von Felix nicht realistisch, zum anderen sieht man keine Bewegung der Armen, Beine oder des Kopfes, keine Rumpfbeugung, es sieht m. E. aus wie eine Puppe, völlig star.
Selbst Jo Kittinger ruderte etwas bei seinem Absprung.
Das Argument, dass das am Anzug läge, zieht meines Erachtens nicht, so starr ist der Anzug auch wieder nicht. Im weiteren Verlauf des Fakes kam Felix in eine Trudelphase, die er wieder kontrollierte. Das geht nur, wenn man Gewichte verlagern kann, Impulse erzeugen kann und das relativ schnell, also keineswegs mit einem fast starren Anzug.

Wir denken heute, wir hätten alle unabhängige Meinungen und sind kritische Menschen.
Sobald man aber eine Meinung vertritt, die von der Meinung der Herde abweicht, wird man bekämpft aufs Messer. Man hat leider nicht dazugelernt. Im dritten Reich waren die, die sich gegen das System gestellt haben, oft im KZ.
=>Jetzt sieht er sich auch noch als modernen Bonhöffer. Ja, ich verstecke keine Menschen, sondern denke in meinen Auben folgerichtig und tippe. Ist das überhaupt Widerstand? Ist das Beachtenswert?
Nein ich bin ein Spinner, der in die Psychiatrie gehört (aktuell gibt es keine KZs) und beachtet wird es nur von wenigen in diesem Thread, die aber schreiben: "So ein Unsinn!" Wobei das noch gesittet ist, es gab schon viele Beleidigungen, die selbst durch die Allmy-Mods gelöscht werden mussten.

=>Du machst heute Karriere, du musst nur möglichst stromlinienförmig alles kommentieren was im TV läuft. Contra!

Bitte nicht auf den Kommafehler in der dritten Zeile fokussieren nach Troll-Hausmacherart, sondern die drei Einwände, die in den Threads mit Bildern, Texten und folgerichtigen Überlegungen belegt sind, mit ebendiesen widerlegen. Bisher kam da nämlich noch nichts rüber außer anschwellendem Bocksgesang!


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:15
saba_key schrieb:Die Stratos-Mission war ein Fake
Falscher Thread.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:18
@Branntweiner

Es geht hier auch um die Leistungen von Herrn Walter!!!
Du beobachtest wohl die ganze Zeit die Allmystery-Hauptseite im zweiten Bildschirm. Reaktionszeit zwei Minuten!


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:19
LOL

Natürlich muss man seine an den Haaren herbeigezogene VT u. a. mit
saba_key schrieb:(Vorsicht: Es sind viele Fake-Fotos in Umlauf die dieses Foto oben diskreditieren sollen, selbst bei Allmystery ist noch so ein Fake-Fake-Foto im Bilderthread)
Fake-Fake-Fotos erklären.

Die ganze Welt war live dabei. Mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:23
@HBZ

Nein, die ganze Welt hat ferngesehen und nicht nahgesehen.
Dann geh doch einmal auf die Fakten ein, statt sie zu diskreditieren ohne eigene Argumente. Es gibt Leute hier, die schreiben 10.000 Beitrage und eröffnen zwei Threads mit sechs eigenen Beiträgen. Das sind in der Regel die Leute, die alles in Abrede stellen. Das nennt sich auch Trollen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:27
saba_key schrieb:Das nennt sich auch Trollen
Trollen ist, wenn Leute mit irgendeinem Offtopic-Schmarrn in einen Thread kacken.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:27
@Branntweiner

Darf ich das oben so auf meine Profilseite nehmen?


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:29
@saba_key

Was für den einen Fakten sind (warum auch immer) ist für den anderen nur "Geschwurbel". Wetten in 5 Jahren bist du mit diesen Fakten noch keinen Schritt weiter als heute?

Und deshalb ist es einfach Zeitverschwendung dich widerlegen zu wollen. Du weisst es doch eh besser. Was gibt es eigentlich für logische Gründe so etwas faken zu wollen?

P.S.

Es war auch noch kein Mensch auf'm Mount Everest!!!!!! Alles nur Fake.


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:30
saba_key schrieb:Was ist Reserveoffizier?
http://de.wikipedia.org/wiki/Reserveoffizieranwärter


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:30
@HBZ

Geld?


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:35
Das seitenlange Off-Topic sollte jetzt ein Ende finden. Mit dieser Diskussion kann man in einen dafür geeigneten Thread umziehen...


melden

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 21:35
@saba_key
saba_key schrieb:Geld?
War so klar. Als zweites hätte ich auf "Macht" getippt.

Jetzt drösel mir mal bitte auf WER (so ungefähr) WIEVIEL daran verdient haben soll und WARUM diejenigen sich dem Risiko aussetzen den Fake 2012 produziert zu haben und dabei ihren Ruf aufs Spiel setzen. Selbst so'n Hobby-Schnüffler wie du bist ihnen ja schon auf den Fersen.

An so einem Fake müssten zehntausende Menschen beteiligt sein. Und die halten alle still?
@Commonsense
Commonsense schrieb:Das seitenlange Off-Topic sollte jetzt ein Ende finden. Mit dieser Diskussion kann man in einen dafür geeigneten Thread umziehen...
Ich schicke meinen Beitrag trotzdem noch raus! :p


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

26.12.2012 um 22:04
@saba_key

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man sich einfach mal etwas zurückhalten mit wilden Spekulationen und Anschuldigungen.
Was ein Reserveoffizier ist lässt sich im Internet leicht recherchieren. Und ich sage es nochmal ... der Ausbildungsgang zum Reserveoffizier im Wehrdienst dauert regulär knapp 2 Jahre und endet mit der Entlassung als Leutnant der Reserve.

So, nun noch was zum Thema.
Dann hat Red Bull eben eventuell ein wenig getrickst (nicht meine Meinung aber kann ja sein). Haben wir keine anderen Sorgen in dieser Welt ?


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden