Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

WTC Building 7

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: WTC, 911

WTC Building 7

13.09.2019 um 09:35
Obrok schrieb:Wobei es hier also um Meinungen von Fachleuten geht, die im Detail strittig sind. Und man als Laie garnicht erst beurteilen könnte welche Partei sich im Recht und Unrecht befindet.
jou - so hätten Debunker das gern dargestellt. Es geht da um Fakten und bestenfalls um Schlampigkeit/Inkompetenz oder schlimmstenfalls um wissenschaftlichen Betrug. Und NIST handelt sehr geschickt indem sie sich in Schweigen hüllen, solange sie Modelldaten geheimhalten dürfen, denn weil dort sicher auch Fachleute am Werk sind, ist anzunehmen, dass zumindest einigen von denen durchaus bewußt ist, was die Konsequenz daraus ist, wenn sie einräumen, dass ihre Auslöser-Hypothese widerlegt ist. Immerhin haben Fachleute dort ca. 5 Jahre gebraucht, bis sie überhaupt mal eine Hypothese gefunden haben, die nicht physikalisch offensichtlich unmöglich ist.


melden
Anzeige

WTC Building 7

13.09.2019 um 09:41
cortano schrieb:jou - so hätten Debunker das gern dargestellt. Es geht da um Fakten und bestenfalls um Schlampigkeit/Inkompetenz oder schlimmstenfalls um wissenschaftlichen Betrug
Ah so, Betrug wäre es.
Und was ist deiner Ansicht nach der vorliegende Hintergedanke sachlicher Kritik aus den weg zu gehen und sich in schweigen zu hüllen?

Welche Absichten soll NIST verfolgen alle betrügen zu wollen und sich desinteressiert an einer Verbesserung ihrer Theorie zu zeigen, welche ebenso eine wichtigkeit für den Bausektor der USA hätte?


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 09:42
Obrok schrieb:Wo ich mich eh schon gefragt habe, dass wenn sich da ein paar Ingenieure dazu entschlossen paar Details privat zu prüfen, warum sie der Meinung sind auf Metabunk sich vor zu stellen, wo ausschließlich über Verschwörungstheorie unterhalten wird?
Mag vielleicht daran liegen, weil Mick West ja immer betont, dass er an wissenschaftlich sachlichen Diskussionen interessiert ist. Und es ist ja nicht so, dass die Arbeiten, die vielfach reproduziert sind, nur dort vorgestellt wurden.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 09:46
cortano schrieb:Mag vielleicht daran liegen, weil Mick West ja immer betont, dass er an wissenschaftlich sachlichen Diskussionen interessiert ist. Und es ist ja nicht so, dass die Arbeiten, die vielfach reproduziert sind, nur dort vorgestellt wurden.
Sehe trotzdem keinen triftigen Grund sich dort vor zu stellen, wenn man nicht auch die Idee hegt, man müsse alle anderen von einer Sprengung überzeugen.
Für solche Diskussionen dürfte es andere Plattformen geben, wo man auch qualifizierte Meinungen und Feedback dazu bekommen kann.

Wäre jetzt definitiv mein Erster Gedanke ob es sich um dieser Art von Idee handle.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 09:59
Obrok schrieb:Und was ist deiner Ansicht nach der vorliegende Hintergedanke sachlicher Kritik aus den weg zu gehen und sich in schweigen zu hüllen?
Du bist doch schlau - da kommst selbst auch drauf ...
Obrok schrieb:Sehe trotzdem keinen triftigen Grund sich dort vor zu stellen, wenn man nicht auch die Idee hegt, man müsse alle anderen von einer Sprengung überzeugen.
Ich kann nicht Gedanken lesen, aber vielleicht solltest du nicht so sehr von dir auf andere schliessen. Mir ist noch kein Debunker untergekommen, der nicht von der fixen Idee getrieben scheint, alle überzeugen zu müssen, dass jedwege Art von CD per se unmöglich sei :D


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 10:12
cortano schrieb:Du bist doch schlau - da kommst selbst auch drauf ...
Nein, sag es doch deutlich was du denkst warum es NIST ein Anliegen sein sollte alle zu betrügen und damit möglicherweise Baufehler vertuschen würde.
cortano schrieb:Mir ist noch kein Debunker untergekommen, der nicht von der fixen Idee getrieben scheint, alle überzeugen zu müssen, dass jedwege Art von CD per se unmöglich sei :D
Der Grund ist ja auch simpel.
Wie eine CD vorbereitet wird, ist gut bekannt. Und du wirst kaum einen aus diesem Fachbereich finden können, der eine gut ausgearbeitete Idee dazu hätte wie es unbemerkt bleibt, mit einkalkulierten Schäden an der Struktur und Bränden.

Deswegen sind die fixen Ideen der Truther bisher nicht sonderlich überzeugend gewesen, so das man ihnen ein Eingeständnis einräumen müsste. - Da ist es auch nicht hilfreich zu meinen, Brände hätten nur wenig Wirkung auf Thermit, weil es noch nicht einmal bei über 900°C eine Reaktion zeigt, wenn man vorher noch behauptete und noch weiter behauptet. Nano Harri hätte Thermit gefunden das schon bei 400°C eine deutliche Reaktion zeigt.

Ständig die Thermit Mischung wechseln, je nach Argument, weckt bei Debunkern kein Vertrauen. ;)


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 10:42
Obrok schrieb:Wie eine CD vorbereitet wird, ist gut bekannt. Und du wirst kaum einen aus diesem Fachbereich finden können, der eine gut ausgearbeitete Idee dazu hätte wie es unbemerkt bleibt, mit einkalkulierten Schäden an der Struktur und Bränden.
Dazu gab's schon mal was von @emodul ...
emodul schrieb am 19.11.2017:Relativ "leise" Schneidladungen sind schon möglich. Das Stichwort in diesem Zusammenhang ist natürlich schon ziemlich abgelutscht, aber ich erwähne das jetzt trotzdem: Thermit.
Damit wäre es schon möglich, auch dicke Träger zu durchtrennen, ohne dass es dabei zu übermässig lauten Explosionen kommen muss. Der Prozess hat allerdings auch mehr mit Schweissen als mit einer Sprengung zu tun. Hier mal ein YouTube-Video zur Illustration:
Youtube: 9/11 Experiments: The Great Thermate Debate


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 10:59
Aber wie sicher schon mal erwähnt: Mir geht es um eine vertrauenserweckende und physikalisch plausible Theorie zu gravitativen Einstürzen. Und die gibt es bis heute nicht ...


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:09
cortano schrieb:Dazu gab's schon mal was von @emodul ...
Was für ein plumper Strohmann.
Wo geht es in dem Video darum wie man es heimlich vorbereiten haben soll. Oder wie vor Schäden der Flugzeuge, Trümmerteile und Brände schützt, die sich bis zu 7 Stunden im WTC7 zogen????

In dem Video ist er auch nicht in der Lage zu erklären warum die Truther behaupten Thermit hätte nicht reagiert bei ~920° Grad Celsius, umgekehrt aber eine Sorte bewiesen haben wollen, die schon bei 430°C reagieren sollen.
Geschweige davon das er überhaupt nicht mal zeigen könnte wie man einen so dicken Stahlträger mit Thermit schneiden könnte, wie Gage ihn mit seinem geklauten Foto immer zeigt.
Und der weiße massive Rauchausstoß laut den Truthern auch nie vorhanden war, die auf sehr heiße Brände deuten sollen. - Was Thermit ja durch seine enorme Hitze mit erzeugen würde.

Auch Gage's Kindergarten Präsentation der Türme, kann er nicht mit Thermit erklären, welchen er immer wieder als auseinander gesprengt bezeichnet.
Youtube: Antwort auf das Video vom Schmied - Deutsche Untertitel

Wird also doch noch eine Studie nötig sein die belegt das der Luftdruck um die Türme herum rapide abgenommen hat, um die Sprengungen mit LKW voll beladenen RDX Sprengstoffe, auf jeder Etage, nicht mehr deutlich hören zu können.
cortano schrieb:Aber wie sicher schon mal erwähnt: Mir geht es um eine vertrauenserweckende und physikalisch plausible Theorie zu gravitativen Einstürzen. Und die gibt es bis heute nicht ...
Scheinbar ja doch, wenn sich nur die Minderheit davon nicht überzeugen ließ, die den Nanothermit Sprengmeister Gage folgt.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:17
cortano schrieb:Dazu gab's schon mal was von @emodul ...
Dazu könnten die Truther doch auch mal die richtigen Rückstände vom verbrannten Thermit zeigen, die nicht allein aus geronnenen Eisenoxid bestehen, in der Form von Eisenkügelchen.
Sondern auch die dazu geronnenen Aluminiumkügelchen zeigen, die bei einer Verbrennung mit entstehen würden.

Aber komisch das die dazu nie in der Lage waren. Sie zeigen nur das was da ist. Das was aber nicht da war aber hätte sein sollen, dazu schweigen die sich aus.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:30
Es wäre die wünschenswerte Aufgabe der offiziellen Stellen eine plausible und reproduzierbare Theorie zu bringen und kann nicht - die unmögliche, da Mittel, Möglichkeit und Zuständigkeit fehlt - Aufgabe von Kritikern sein, irgendeine andere Theorie forensisch zu belegen oder gar noch die Verantwortlichen zu ermitteln...


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:38
cortano schrieb:Aufgabe von Kritikern sein
Wichtigtuer, die meinen, sich diese "Aufgabe" auferlegen zu müssen, werden solche Gelegenheiten immer genüsslich wahrnehmen - immer gerne aus der selbst auferlegten Opferrolle heraus.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:45
Obrok schrieb:Auch Gage's Kindergarten Präsentation ...
Die ist wirklich nicht besonders gelungen. Falls jemand nicht versteht worum es geht, es gibt auch bessere aus der "VT-Spinner-YT-Uni" :D

Youtube: 9/11 Experiments: The Arbitrator of Competing Hypotheses


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 11:46
@Obrok


Hab echt keine Ahnung worum es den Truther geht.
Kannst Du mich eventuell Aufklären ?


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 12:13
EC145 schrieb:Hab echt keine Ahnung worum es den Truther geht.
ich denke "die Truther" als einheitliche Gruppe gibt's gar nicht. 2018 kam 'n neues Buch raus, das dazu sicher einige Aspekte beleuchtet:
https://neue-debatte.com/2019/03/23/stigmatisierung-statt-aufklaerung-eine-naturwissenschaftliche-sicht-auf-9-11/


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 12:23
EC145 schrieb:Hab echt keine Ahnung worum es den Truther geht.
Der banalen Realität eine farbige aufregende Fiktion gegenüber zu stellen?


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 12:35
groucho schrieb:Der banalen Realität eine farbige aufregende Fiktion gegenüber zu stellen?
Banal ?

Also ich habe Probleme mich zu entscheiden, welche der kursierenden VT's inkl. der offiziellen die "farbig aufregendste" ist. Den auf 9/11 folgenden politischen "Aktivismus" würde man übrigens mit der Attributierung als "farbig aufregend" sehr unpassend und zynisch beschreiben ...


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 12:38
cortano schrieb:Banal ?
In Relation zu den verschiedenen VT Variationen.
cortano schrieb:Also ich habe Probleme mich zu entscheiden, welche der kursierenden VT's inkl. der offiziellen die "farbig aufregendste" ist.
Okey
cortano schrieb:Den auf 9/11 folgenden politischen "Aktivismus" würde man übrigens mit der Attributierung als "farbig aufregend" sehr unpassend und zynisch beschreiben ...
Ja?
na, zum Glück hat das ja niemand getan.


melden

WTC Building 7

13.09.2019 um 13:25
Obrok schrieb:Nein, sag es doch deutlich was du denkst warum es NIST ein Anliegen sein sollte alle zu betrügen und damit möglicherweise Baufehler vertuschen würde.
hmmm - in zahlreichen Konferenzen nach 9/11 habe ich nichts gefunden, was darauf hindeutet, dass irgendwo schwere Baumängel vorgelegen haben könnten. Ein wesentlicher Streitpunkt betrifft die ggf. fehlende Verbolzung der Bödenkonstruktion auf einigen Etagen, welche aber wiederum gar nicht wesentlich ist, bei der Widerlegung bzgl. des Kollapsauslösers.

Ansonsten erklär du mir das komische Herumgestottere von Shyam Sunder, bevor dann NIST nachträglich doch den Report korrigierte und die Freifall-Phase der Fassade für ca. 2,25sec einräumte ...

Youtube: Shyam Sunder No Free Fall

Ausserdem habe ich nirgends behauptet, dass es ein Anliegen von NIST sei zu betrügen - wäre nett, wenn du meine Worte nicht verdrehen bzw. nach deinem Gutdünken uminterpretieren würdest - danke !
cortano schrieb:Es geht da um Fakten und bestenfalls um Schlampigkeit/Inkompetenz oder schlimmstenfalls um wissenschaftlichen Betrug.


melden
Anzeige

WTC Building 7

13.09.2019 um 15:34
cortano schrieb:Die ist wirklich nicht besonders gelungen. Falls jemand nicht versteht worum es geht, es gibt auch bessere aus der "VT-Spinner-YT-Uni" :D
Wusste ja nicht das unter den WTCs gestapelte Ziegelsteine sich befanden. - Ist ja fast so interessant wie Gage und seine Schneetürme.
Ich dachte mir sowas wie eingehängte Trassen, welche generell das Gewicht der obere Masse nicht hätten halten können, so das überhaupt eine Bremsung physikalisch infrage käme wenn sie sich auch noch durch die Gravitation nach unten bewegt und im Zylinder des Turms nicht komplett nach außen streuen kann, um diese zu entlasten.

Du lernst wohl bei Truthern nie aus.
cortano schrieb:Ansonsten erklär du mir das komische Herumgestottere von Shyam Sunder, bevor dann NIST nachträglich doch den Report korrigierte und die Freifall-Phase der Fassade für ca. 2,25sec einräumte ...
Wozu soll ich da was erklären? - Für NIST ist diese Einsturzzeit ohne jeglicher Bedeutung wenn sie eine gänzlich andere Ursache für den Einsturz vorfanden. - Die sonst aufgefallenen Gesprengten Stahlträger lagen auch niemanden vor.
Nicht denn Rettungskräften, nicht der FEMA und auch nicht NIST.

Auf Grund eines nicht geklärten Details, kannst du nicht einfach eine andere Hypothese aufstellen die dir lieber wäre, wenn sonst nichts vorliegt was diese Hypothese stützt.
cortano schrieb:Ausserdem habe ich nirgends behauptet, dass es ein Anliegen von NIST sei zu betrügen - wäre nett, wenn du meine Worte nicht verdrehen bzw. nach deinem Gutdünken uminterpretieren würdest - danke !
Dann wären diese Unterstellungen ja ohne weitere Begründung ab zu weisen:
cortano schrieb:Es geht da um Fakten und bestenfalls um Schlampigkeit/Inkompetenz oder schlimmstenfalls um wissenschaftlichen Betrug. Und NIST handelt sehr geschickt indem sie sich in Schweigen hüllen


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Euer Weltbild!39 Beiträge