Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

WTC Building 7

2.875 Beiträge, Schlüsselwörter: WTC, 911

WTC Building 7

22.11.2019 um 22:12
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
dass ein in Mitleidenschaft gezogener Stahlträger genügt, um ein Haus zu plätten, dann verstehe ich nicht, warum sich ein Sprengmeister diese Erkenntnisse nicht zu Nutze macht und ein Haus dieser Größenordnung auf diese simple Art zu Fall bringen wird?
Weil es nun mal keine verlässliche Methode wäre. 9 von 10 Gebäuden verhalten sich womöglich ganz anders. Und das kann sich ein Sprengmeister nun mal nicht erlauben, er muss das Gebäude kontrolliert und "sicher" zu Fall bringen. Er berechnet ja im Vorfeld die optimalen Positionen, aber er würde sich niemals nur auf einen Punkt verlassen und womöglich einen "schiefen" Einsturz riskieren.
Zitat von noway
noway
schrieb:
schaffst du das?
Klaro, aber ich weis nicht, ob das Sinn hätte, mich damit zu beschäftigen.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 22:16
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
aber er würde sich niemals nur auf einen Punkt verlassen und womöglich einen "schiefen" Einsturz riskieren
Hier müsste man mal einen Profi fragen, warum er "dies" und "jenes" macht.
Ist das nur reine Vorsicht, oder ist ihm bewusst, dass auch viel weniger Aufwand zum gewünschten Erfolg führen kann?



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 22:27
Soweit ich weiß, sind Trümmerteile von WTC1, in das WTC7 Gebäude geflogen, was zu einem Brand geführt hat.
Wenn da keine brandfördernde Stoffe vorhanden waren, sondern lediglich nur Büromöbel, dann finde ich die lange Branddauer auch etwas seltsam, zumal so ein Gebäude einen "normalen" Zimmerbrand eigentlich verkraften müsste.
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
9 von 10 Gebäuden
Da hast du wohl recht.

Man könnte jetzt aber so fies sein und sagen, dass an diesem Tage 3 Gebäude gezeigt haben, dass ein perfekt anmutender Zusammenbruch, auch ohne großartige Verkettung von Sprengstoffen, möglich ist.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 22:36
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
Ist das nur reine Vorsicht, oder ist ihm bewusst, dass auch viel weniger Aufwand zum gewünschten Erfolg führen kann?
Das habe ich doch bereits gesagt. es werden immer die Punkte berechnet, die zu einem "garantierten" Spreng-Ergebnis führen. Weniger ist immer möglich, macht die Sprengung aber deutlich riskanter und "unplanbarer".
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
dann finde ich die lange Branddauer auch etwas seltsam
Sagt dir das deine langjährige Erfahrung als Feuerwehrmann oder Brandexperte?
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
und sagen, dass an diesem Tage 3 Gebäude
Völlig unterschiedlich kollabiert sind? Da stimme ich dir zu.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 22:48
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Nö, das hast du doch behauptet, dass die 3 Stunden genügten, um die Sprengladungen anzubringen. Wer soll das denn sonst gemacht haben?
Beitrag von noway, Seite 140



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 23:15
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Weniger ist immer möglich, macht die Sprengung aber deutlich riskanter und "unplanbarer".
Da kommt mir der Gedanke, dass immer behauptet wird, irgendjemand hätte im Vorfeld heimlich Sprengladungen installiert, die ja beim Aufprall der Flugzeuge zeitgleich hätten mit explodieren müssen, quasi um der eigentlichen Tat mit den Flugzeugen nachzuhelfen, mit dem Hintergedanken, dass die Häuser zu verschwinden haben, was alleine durch die Flugzeuge nicht gewährleistet ist und keiner weiß eigentlich genau warum.

Sollte da etwas dran sein, dann ist doch eine saubere und kontrollierte Sprengung, nach Lehrbuch, völlig überflüssig, denn es geht einzig und alleine um den Zusammenbruch. Angeleitet durch den Aufprall der Flugzeuge, hätte dieser Zusammenbruch auch völlig unkontrolliert stattfinden können, ja, gar chaotischen Charakter haben können, Hauptsache die Dinger fallen und man sieht die Flugzeuge als alleinige Ursache an.

Also würden ein paar Sprengsätze an der richtigen Stelle vollkommen ausreichen.

Ideal wäre meiner leienhaften Meinung nach der Keller. Sprengt man diesen, dann kommt das Gebäude auf jeden Fall runter....und gab es nicht Zeugen, die eine Explosion dort unten gehört haben?
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Sagt dir das deine langjährige Erfahrung als Feuerwehrmann oder Brandexperte?
Sollte das ein normales Bürogebäude gewesen sein, dann kann sich der Brand natürlich in alle Richtungen ausbreiten, aber dennoch lässt das Feuer partiell auch irgendwann wieder nach.
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Völlig unterschiedlich kollabiert sind? Da stimme ich dir zu
Das habe ich ja gar nicht so gesagt.
Streitpunkt und Bestand dieser Endlosdiskussion ist nunmal die Tatsache, dass die Gebäude eben nicht unterschiedlich (oder gar chaotisch) kollabiert sind, sondern alle 3 verdächtig gradlinig zusammen gefallen sind. So geradlinig, dass es sogar Ömchen Schmitz verdächtig vorkommt. Ohne diese Tatsache gäbe es diese Diskussion doch gar nicht.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 23:15
Zitat von noway
noway
schrieb:
Beitrag von noway, Seite 140
Und wie sind die ins Gebäue gelangt und danach wieder raus, ohne aufzufallen? Wie konnten sie an den Träger gelangen? Woher wussten sie, dass genau dieser Träger genügen würde?
Sorry, aber deine "These" wirft zu viele offene Fragen auf.

@silberhauch
Ins WTC7 sind keine Flugzeuge geflogen.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 23:19
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Ins WTC7 sind keine Flugzeuge geflogen
Habe ich auch so direkt nie behauptet.



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 23:21
Die Frage ist ja, warum sollte man die 3 Gebäude überhaupt sprengen, besonders WTC 7?



melden

WTC Building 7

22.11.2019 um 23:27
Zitat von Aniara
Aniara
schrieb:
Und wie sind die ins Gebäue gelangt und danach wieder raus, ohne aufzufallen? Wie konnten sie an den Träger gelangen? Woher wussten sie, dass genau dieser Träger genügen würde?
Sorry, aber deine "These" wirft zu viele offene Fragen auf.
Zitat von noway
noway
schrieb:
- Staatliche Organisationen wie Secret-Service/CIA waren Mieter im WTC7 und hatten so ungehindert Zugang und auch Kenntnis über das Gebäude selbst
Beitrag von noway, Seite 141



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 05:46
https://www.youtube.com/watch?v=gyPkCybsi5Q

Sollte man sich ansehen, bevor man behauptet, da sind Leute reingegangen und haben Sprengladungen angebracht.

oder auch dieses :

https://www.youtube.com/watch?v=DuozfGo8bvY



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 08:11
Offensichtlich nur einzelne Bürofeuerchen und kein Grund, warum nicht ein Agent mit Sprengstoff da reingehen sollte, ganz einfach zum richtigen Pfeiler geht und da mal eben schnell den Sprengstoff ranpappt, sich in der Cafeteria beim Rausgehen noch schnell ein kühles Bier holt und dann das Ding sprengt.



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 09:21
@noway

Ich gehe nochmals auf eine mögliche Sprengung ein.

Es wird ja Allgemein behauptet das man am 11.Sept.2001 keine Zeit gehabt habe das Gebäude WTC 7 zu laden. ( Anbringen von Sprengladungen )

Aus meiner Sicht stimmt das auch. Nur hätte man diese Ladungen auch ganz gepflegt beim Innenausbau anbringen können.
Ist nicht nur Möglich sondern auch Machbar. Dann würde sich die Frage nach der Haltbarkeit der Ladungen stellen. Denn auch Sprengstoff hat ein Verfallsdatum.

Mir ist ein Sprengstoff bekannt der eine Haltbarkeit von etwa 20ig Jahre hat. Nur fällt mir die genaue Bezeichnung im Moment nicht ein.
Bei uns hier in Schaffhausen ( Schweiz ) gibt es 3 Brücken die im Zweiten Weltkrieg mit Sprengladungen geladen wurden. Diese Ladungen wurden 2018 entfernt. Auf Anfrage einer Lokalen Zeitung wurde bestätigt das die Ladungen noch hätten gezündet werden können.



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 09:31
@EC145

Dass man im kalten Krieg Brücken mit Sprengladungen versah um eventuellen Feinden die Wege abzuschneiden war eine logische Entscheidung.
Einen Wolkenkratzer beim Bau mit Sprengladungen zu bestücken, um ihn Jahrzehnte später ist einfach nur absurd. Da muss man schon eine ganz spezielle Logik besitzen um sich solch einen Unfug plausibel zu machen.



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 09:34
Zitat von Suppenhahn
Suppenhahn
schrieb:
Sollte man sich ansehen, bevor man behauptet, da sind Leute reingegangen und haben Sprengladungen angebracht.
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Offensichtlich nur einzelne Bürofeuerchen und kein Grund, warum nicht ein Agent mit Sprengstoff da reingehen sollte, ganz einfach zum richtigen Pfeiler geht und da mal eben schnell den Sprengstoff ranpappt, sich in der Cafeteria beim Rausgehen noch schnell ein kühles Bier holt und dann das Ding sprengt.
Wenn es unmöglich war, dann ist halt die These hinfällig, aber ich sehe bisher keinen Grund dafür mit den Argumenten die ihr liefert.

Das da keiner zum Spaß reingeht ist klar, aber ein korrupter Agent hat eine andere Agenda.
- ich bin Teil einer umfassenden Verschwörung
- mein Job ist es WTC7 „down“ zu bekommen um Beweise zu vernichten
- der vorher ausgearbeitete Plan (Säule 79 – mit Schneidladung den Hauptträger entkoppeln) ist präzise definiert
- 10 Mille in Cash warten auf mich
- kneifen heißt ich werde liquidiert

Das ist jetzt nicht Sience-Fiction, das ist die reale Welt da draußen.

Auch das Argument von @Groucho, dass man das gesehen hätte ist hinfällig wenn man das obige Video sieht.
Der Kameramann bewegt sich durch leere Gassen.
Die Jungs hatten andere Sorgen als zu überwachen ob da noch einer reinspaziert.



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 09:46
Zitat von EC145
EC145
schrieb:
Mir ist ein Sprengstoff bekannt der eine Haltbarkeit von etwa 20ig Jahre hat. Nur fällt mir die genaue Bezeichnung im Moment nicht ein.
Bei uns hier in Schaffhausen ( Schweiz ) gibt es 3 Brücken die im Zweiten Weltkrieg mit Sprengladungen geladen wurden. Diese Ladungen wurden 2018 entfernt. Auf Anfrage einer Lokalen Zeitung wurde bestätigt das die Ladungen noch hätten gezündet werden können.
Die Haltbarkeit wäre nicht das Problem, da das Gebäude kurz vorher nochmal komplett erneuert/überarbeitet wurde, da hätte man es platzieren können.

Aber kann man die Ladungen auch so platzieren bzw. schützen, dass sie resistent gegenüber den Bränden sind?



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 09:50
Ich glaube da hat einer zu viel James Bond Filme gesehen. :D
Zitat von noway
noway
schrieb:
Das ist jetzt nicht Sience-Fiction, das ist die reale Welt da draußen.
Du wirst uns schon was erzählen. :D
Zitat von noway
noway
schrieb:
ein korrupter Agent
Und diese Art von Spezial Agenten haben auch noch WTC 1&2 gesprengt oder hat das auch noch dieser eine korrupte Super-Agent im Alleingang gemacht?



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 10:00
Zitat von noway
noway
schrieb:
aber ich sehe bisher keinen Grund dafür mit den Argumenten die ihr liefert.
Bist Du ernsthaft der Meinung, Du hättest Argumente geliefert, die Eine Sprengung Nahe legen?



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 10:05
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Bist Du ernsthaft der Meinung, Du hättest Argumente geliefert, die Eine Sprengung Nahe legen?
Ich sehe noch kein KO-Kriterium warum das nicht möglich sein sollte.



melden

WTC Building 7

23.11.2019 um 10:16
Zitat von noway
noway
schrieb:
- mein Job ist es WTC7 „down“ zu bekommen um Beweise zu vernichten
Hätte es ein Aktenshredder nicht viel unauffälliger hinbekommen?
Zitat von noway
noway
schrieb:
Ich sehe noch kein KO-Kriterium warum das nicht möglich sein sollte.
Nur weil du es nicht siehst, heißt das ja nichts.
Du behauptest auch du hättest nichts von einem Sprengtrupp gesagt und erzählst dann doch wieder von genau so einem Sprengtrupp (auch wenn der nur aus ein bis drei Mann bei dir besteht und du das Wort 'Sprengtrupp' nicht benutzt hast, ist es genau das: ein Sprengtrupp).
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
, dass die Gebäude eben nicht unterschiedlich (oder gar chaotisch) kollabiert sind, sondern alle 3 verdächtig gradlinig zusammen gefallen sind.
WTC 1&2 sind anders kollabiert als WTC7
Zitat von silberhauch
silberhauch
schrieb:
Ideal wäre meiner leienhaften Meinung nach der Keller. Sprengt man diesen, dann kommt das Gebäude auf jeden Fall runter....und gab es nicht Zeugen, die eine Explosion dort unten gehört haben?
Ja, diese Zeugen gibt es .
Aber die haben die Explosionen eine Stunde vor dem Kollaps gehört. Bei einer Sprengung sind die eine Sekunde vor dem Kollaps zu hören.
Wenn man im Keller sprengt, beginnt auch der Kollaps im Keller. Bei WTC 1&2 begann der Kollaps aber an der Einschlagstelle der Flugzeuge (wie sollte sich da eine Stunde im Feuer der Sprengstoff gehalten haben, ohne zu explodieren?).



melden