Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Davidstern im Dollar versteckt ?

360 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Dollar, Davidstern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Davidstern im Dollar versteckt ?

17.08.2006 um 13:59
Link: de.wikipedia.org (extern)

Die USA gelten traditionell als Schmelztiegel (melting pot) der Völker. Dieersten
kolonialen Einwanderer auf dem von Indianern besiedelten Kontinent warenEuropäer;
anfänglich vorrangig spanischer, französischer und englischer Herkunft. AbMitte des 18.
und verstärkt zur Mitte des 19. Jahrhunderts folgten Europäerdeutschsprachiger und
irischer Herkunft. Später (bis etwa zur Jahrhundertwende) kamenEinwanderer aus anderen
Regionen Europas, vor allem aus Italien, Skandinavien undOsteuropa hinzu, einschließlich
einer großen Anzahl osteuropäischer Juden. Dieeuropäischstämmigen US-Amerikaner bilden
heute 74 % der Bevölkerung der USA.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

17.08.2006 um 14:34
das hat auch keiner bezweifelt! aber wieso das ganze geld für israel?


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

04.12.2006 um 23:39
das hat auch keiner bezweifelt! aber wieso das ganze geld für israel?


Nochnie was von Zion Protokoll gehört?? Schau einfachmal nach dann erkennnst du warum dasGeld so ist wie es ist.Das wird euch die Augen öffnen!!!!


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

04.12.2006 um 23:45
Juden und Geld - das ist doch nichts neues ;)


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 00:53
<<<Noch nie was von Zion Protokoll gehört?? Schau einfachmal nach dann erkennnstdu warum das Geld so ist wie es ist.Das wird euch die Augen öffnen!!!! <<<

aha, noch so ein "Augenöffner" und sein oller Nazi-Fake.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 00:59
@Ligo
@Weobserved

Ihtr seid mir zwei ganz schlaue! - Immer noch auf dem"jüdische-Weltverschwörungs-Trip"?
Immer noch die Märchen des A. Hitler und seinerSpiessgesellen nachbeten? Aber dann jammern wenn man Euereins alös das bezeichnet, wasdann eben die passende Bezeichnung wäre!


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 02:10
Link: www.nkusa.org (extern)

Rabbi V. Soloveichik

(Zionismus versus Judaismus)

Viele strenggläubige Juden betrachten den Zionismus als Gefahr für das eigentliche Judentum underkennen den Staat Israel nicht an. Ihre einflußreichste Organisation nennt sich NetureiKarta‘ und ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Ein New Yorker Rabbiner vertrat ihrenStandpunkt in einem theologischen Diskurs an der ‚Internationalen Konferenz überauthentische Geschichtsforschung und freie Meinungsäußerung, die Mitte Juni 2002 inWashington stattfand.

mehr dazu siehe link....

http://www.nkusa.org/Foreign_Language/German/062002german.cfm


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:17
@unerwünscht

Eben weil DU nicht in Verdacht stehst das Geschäft der Neonazis zubetreiben sei Dir in aller Ruhe dazu gesagt:

Diese Gruppierung einesselbsternannten Rabbi ist ungefähr DAS, was hier ein Grüppchen wäre, das dem König Ludwigvon Bayern huldigt und SEINE Regentschaft für das wahre Heil halten würde.

Willsagen die Jungs sind absolut nicht ernst zu nehmen, werden aber nun gerne von Neonaziszitiert und hochgejubelt. Diese Gruppierung entblödete sich auch nicht mitRechtsradikalen gemeinsame Auftritte abzuhalten.

Man werfe sie bitte nicht ineinen Topf mit jenen orthodoxen Juden in Israel, die AUCH den Staat Israel ablehnen, weilihrer Meinung nach erst NACH dem Erscheinen des Messias der Judenstaat entstehen dürfte.

DIESE Gruppierung hält dern Holocaust für ein Werk der Zionisten und das istdenn doch mehr als der Rest der Orthodoxen für statthaft hält.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:24
„Neturei Karta“ - Der Antisemiten liebste Juden
29. Oktober 2006 inAntisemitismus

Sie wünschen sich die Auflösung Israel und sind ultraorthodoxeJuden. Warum eine kleine jüdische Sekte bei Antizionisten und Antisemiten so populär ist.

Die etwa 5.000 Anhänger (anderen Angaben nach 8.000), der um 1938 in Jerusalemgegründete jüdisch-ultraorthodoxe Gruppe Neturei Karta (aramäisch: „die Wächter derStadt“) propagieren aus religiösen Gründen einen radikalen Antizionismus. Neturei Kartaist vor allem in New York, aber auch in Wien und London, präsent.
Nur mit der Ankunftdes Messias wäre es laut ihrem Glauben erlaubt einen jüdischen Staat wiederzugründen.Daher lehnen Neturei Karta Israel und den Zionismus als Sünde ab.
Bei ihrerBündnispolitik gegen Israel sind die Neturei Karta nicht wählerisch; sie verteidigen dieneue HAMAS-Regierung der Palästinenser, betrauern den Tod Arafats und unterstützen dieForderung des iranischen Präsidenten Ahmadinejads nach der Vernichtung Israels (a) oderstellten sich an die Seite des Holocaustleugners (b). Im März 2006 besuchten Vertretervon Neturei Karta iranische Regierungsmitglieder um sich mit ihr bei der VernichtungIsraels zu solidarisieren (c).

In der Palästinensischen Autonomie-Regierungbekleidete der Führer dieser Gruppe, Rabbi Mosche Hirsch, unter Arafat sogar das Amteines „Minister für jüdische Angelegenheiten“ (d).

Das Mitglieder der NetureiKarta bei Al-Quds-Demonstrationen mitgelaufen sind (e) ist da eher eine Notiz am Rande.
Ebenso wie im Antisemitismus werden die (zionistischen) Juden bei den Neturei Kartafür Antisemitismus selbst verantwortlich gemacht.

Einige Vertreter von NetureiKarta behaupteten sogar die Zionisten hätten Juden an die Nationalsozialistenausgeliefert um aus politischen Gründen die Opferzahlen hochzutreiben. Ebenso behaupteteRabbi Aharon Cohen auf einer Pressekonferenz in Teheran:

„Zionisten sind an fastjedem Verbrechen auf der Welt beteiligt, aber leider behaupten sie das jüdische Volk zuvertreten.“ (f)

Bei solchen Aussagen mit eindeutig antisemitischen
Grundgehalt wundert es nicht, dass der Rabbiner und Leitende Direktor von „NetureiKarta International“ Hilel Deutsch der rechtsextremen „Deutschen National-Zeitung“ einInterview gab (g).

Ebenfalls in einem Interview in der National-Zeitung vom 7.Juni 2002 erklärte Moishe Arye Friedman (*1972), selbsternannter Oberrabbiner derorthodoxen jüdischen Gemeinde in Wien und „Neturei Karta“-Mitglied: „Zionismus läuft inHinblick auf die Palästinenser auf Faschismus und Apartheid hinaus.“

Auch derösterreichischen Rechtspostille „Zur Zeit“, der rechten Schrift „Der Eckart“ (h) oder derneurechten Berliner Wochenzeitung „Junge Freiheit“(h) stand Friedmann bereits für einInterview zu Verfügung (i).

Am 1. Juli 2004 war der antisemitischeEx-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann zusammen mit dem ehemaligen FPÖ-Bundesrat JohnGudenus in Wien zu Gast bei einer antiisraelischen „Internationalen Rabbiner-Konferenz“von Neturei Karta, auf der der Rabbi Moishe Arye Friedman behauptete: „Die Zionistentragen eine wesentliche Schuld am Holocaust.“ (j) Hohmann wollte sich auf Anfrage vonsolchen Thesen nicht distanzieren.

Solche Aussagen lassen erkennen, dass NetureiKarta eine Art des esoterischen Antisemitismus propagandiert: Die Juden/Zionisten seiendurch ihr schlechtes Verhalten („Karma“) selbst Schuld an ihrem Schicksal.

Auchzu den neuesten Ereignissen äußerte sich diese obskure Sekte. Oben genannter Moishe AryeFriedman verurteilte die „barbarischen zionistischen Terrorangriffe“, solidarisierte sichmit der Hisbollah und leugnete das Existenzrecht Israels (k).
In den USA soll sichdie Gruppe zudem solidarisch mit der ethnozentrischen afroamerikanischen „Nation ofIslam“ und ihrem offen antisemitisch agierenden Vorsitzenden Louis Farrakhan erklärthaben. Das zeigt, dass Juden alles sein können, was auch Nichtjuden sind, auchAntisemiten.

Gerade diese, äußerlich an der Kleidung als (ultraorthodoxe) Judenerkennbare, winzige jüdische Sekte erfüllt für notorische Antisemiten und Antizionisteneine dankenswerte Alibi-Funktion. Jeder Antisemit, der mit dieser Gruppe auftritt, wirdsich durch deren Aussagen bestätigt und durch ihre Anwesenheit vordergründig gegenAntisemitismus-Vorwürfe geschützt sehen.

by R. Schwarzenberg


....................................

Sorry für die lange C&P - aber sowasmöchte ich hier nicht einfach unkommentiert stehen lassen.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:25
@jafrael

das habe ich nicht gewusst....

angesichts der brisanz diesesthemas, tut es mir leid, dass ich dererlei propaganda, durch eine verlinkung unterstützthabe....mir entfällt immer wieder, bin ich ja auf meiner eigenen suche nach wahrheit,-dass sich, aufgrund der vergangenen zeit, immer mehr, als *pervertiert* zu bezeichnendegruppierungen finden, -um entweder ziele zu erreichen....schuldzuweisungen abzusprechen,oder gar, um etwas *schön* zu reden....


ich muss zugeben, dass ich michnach dem lesen der von mir verlinkten seite recht verstanden gefühlt habe, obwohl mirdies durchaus auch gleichzeitig unangenehm aufgefallen ist....


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:35
@unerwünscht

Ich schrieb Dir ja schon, dass Du für mich durchaus nicht in dieserEcke zu verorten wärst. Es ist heutzutage auch nicht leicht hier die Spreu vom Weizen zutrennen. Denn man DARF und SOLLTE durchaus die Politik der Zionisten hart verurteilen,DAS tun auch Israelis und Juden in aller Welt.

Ab er ich kannte dieseGruppierung auch schon von postings eindeutig rechtsradikaler User und habe mich deshalbumfassender informiert und mir den Namen auch gemerkt. Eben WEIL er immer wieder mal hierauftaucht. Ich bedanke mich für Dein Verständnis.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:45
Link: www.bornpower.de (extern)

@jafrael

danke auch dir...

deine richtigstellungen und verweise habenmeinem eigentlichen anliegen durchaus genutzt, wenn ich auch leider den falschen weggewählt hatte.

die zionisten....sind eben nicht gleichzusetzen mit *den juden*und auf diesen fakt legen viele menschen zurecht grossen wert....

und mancheleider zu grossem unrecht...keinen....

zur wertfreien geschichte, der immerwieder gern genannten *rothschilds*, möchte ich gerne rein informativ, noch einmal dieseseite anhängen und hoffen, dass der interessierte leser seine möglichkeiten zurdifferenzierung nutzt....


http://www.bornpower.de....................dortgeht es geschichtlich zu....nicht dogmatisch!


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:51
und hoffen, dass der interessierte leser seine möglichkeiten zur differenzierungnutzt....

Das tut er, der interessierte Leser! -gg* (Eine seriöse Auflistung derRothschildaktivitäten des 19. Jahrhunderts). - Fragt sich aber auch WAS möchte der User"unerwünscht" damit sagen. Denn das hat er nicht verraten! -gg*


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:55
Was allerdings der Titel des Threads impliziert, dass nämlich der Dollar von Judeninstrumentalisiert und zum Zwecke der Ausbeutung und Beherrschung der Welt genutzt würdehalte ich für Unfug.

Es gibt vergleichbar reiche Plutokraten und die Mehrzahldavon sind NICHT Juden. Was also will jemand uns unterjubeln, der solche unterschwelligenUnterstellungen anpreist?


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 03:57
>>Was also will jemand uns unterjubeln, der solche unterschwelligen Unterstellungenanpreist?<<

Die Antwort ist klar.

Immer wieder der selbe Krams.Antisemiten bleiben nunmal Antisemiten in allen Verkleidungen.

Gruß


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 04:02
@jafrael

mir geht es darum, dass nicht alles, was nach verschwörung schreit auchwirklich *blödsinn* ist....
es geht um die wahrheit dessen, dass geld die weltregiert und dass eben auch etwas an den verschwörerischen argumenten dran ist, auch wennman nicht die schläfenlockige hochfinanz alleine bemüht....was wiederum so einfach nichtstimmt!!!

es ist ein schmaler grad, zwischen *echter* beweisführung und demdiffamieren von minoritäten....dieses aufzuzeigen, ist der eigentliche sinn meineraussagen in dererlei threads....

etwas ist nicht in ordnung, das spüre ichdeutlich,,,,und ich arbeite für mich selbst, nach und nach die propagandistischen dingeab, um irgendwann vielleicht jene kleine gruppe von menschen vor augen zu haben, denendie menschenrechte aufgrund ihres kontostandes auf allerhöchster ebene wirklich egalsind.....^^

was mir das bringt, weiss ich auch nicht....vielleicht den vorteil,etwas anprangern zu können, ohne dabei in eine bestimmte politische ecke gedrängt werdenzu müssen, und trotzdem überzeugend zu sein....^^


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 04:04
@gsb23

schmierenjournalismus, war in allen zeiten verpöhnt....
schade, dassdies noch nicht bei dir angekommen ist....phrasendreschen, ist immer der beweis fürgeistige armut...da es wohl eindeutig an eigenen worten fehlt...^^


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 04:10
Es gab hier mal eine "Koryphäe" auf dem Gebiet der subtilen Nazi-Propaganda.

Antisemiten bleiben Antisemiten, egal in welcher Verkleidung sie sich zeigen.

Wer Beiträge mit Begriffen wie "schäfenlockige Hochfinanz" spickt, sollte sich nichtwundern, gibt man ihm keine Chance, seine Position zukünftig noch deutlicher zu machen.

Man sollte da nicht kleinlich sein und sämtliche Beiträge dieser unerwünschtenArt samt Namensgeber löschen.

Dies ist kein Nazi-Forum.

Gruß


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 04:18
@unerwünscht

<"Die meisten Milliardäre (277) sind laut dieser ListeUS-Amerikaner, gefolgt von Deutschen (siehe Liste der reichsten Deutschen) (52) undRussen (25). Reichster Deutscher ist auf Platz 13 Karl Albrecht, einer der Eigentümer vonAldi. Reichster Schweizer ist auf Platz 78 Ernesto Bertarelli, Präsident desVerwaltungsrates der Biotechnologie-Firma Serono. Reichste Österreicherin ist auf Platz189 Heidi Horten, die Witwe des Kaufhausgründers Helmut Horten.">

Vielleichtfindet ja noch jemand die Namensliste - mir war die Suche zu langwierig. Sicher istjedoch, dass sich der "jüdische" Anteil als ANTEIL herausstellen würde und somitjeglicher Verschwörungsansatz in der o. a. Weise ad absurdum geführt wäre.

KeineFrage GIBT es Macht und Einfluss der Hochfinanz. Aber DER ist und WAR nie alleine"jüdisch".

Es ist kein "Davidstern" im Dollar, sowenig wie im Yen, dem Eurooder dem Rubel....

Wahrheitssucher gehen leider immer wieder Rattenfängern aufden Leim. Und in diesem Forum kann genau DAS immer wieder beobachtet werden.


melden

Davidstern im Dollar versteckt ?

05.12.2006 um 04:19
@gsb23
du hast mit deinem post ein weiteres mal gezeigt, dass du mit deinen c&pbeiträgen mehrgleisig zu fahren bereit bist...

auch du, und vor allemdu....wärest ein leichtes opfer jener*welle*, die du hier so pseudohaft undmainstreamgetreu verurteilst......

es sollte dir klar sein, und spätestens jetztwerden...dass, wer handelt, fehler machen kann und auch verlieren kann, wer abernachplappert und durch nicht handeln glänzt...hat bereits verloren.....


dubist leider nur ein fähnchen im wind...
ich habe wenigstens den mut, nach meinerwahrheit zu suchen, und auch einzugestehen, wenn der, von mir eingeschlagene weg, einfalscher war....

du bist labil und arrogant ung geradezu predistiniert dazu, aufetwas hereinzufallen, solange es nur *mainstream* ist....
charaktere, wie du sie hierdarstellst, halte ich echt für *gefährdet*....

antworte bitte nicht im trotz,denn dass könnte peinlich werden....


melden