Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

14.04.2009 um 16:01
@Rambaldi
freder/martinus ist hier, Mondritterchen ist hier, jetzt braucht man nur noch auf das Ixischwälbchen warten... dann sind die drei Deppen wieder versammelt.
Freder/Martinus ist gerade nicht anwesend, Ernst007 ist Mondritterchen, Sandhase ist vermutlich Ixischwälbchen. Wenn Sandhase nicht Ixischwälbchen sein sollte, ist es auch egal, auf diesem Geistesniveau unterscheiden sich die Deppen kaum noch.

ALSEP


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

16.04.2009 um 12:25
also die videos sind ja ganz unterhaltsam aber taugen auch nur nicht zum klären des problems.

und ich habe noch immer nicht verstanden was unsere zweifler eigentlich anzweifeln. sie sollten vllt. einmal klar definieren was sie anzweifeln und warum. denn wenn man sie direkt fragt dann bekommt man sowieso keine ernstgemeinte antwort.

@ernst007a
@sandhase
..und all die anderen
ihr scheint zu glauben das wir diese frage nicht ernst meinen.
warum habt ihr so eine -alles ist gefällscht einstellung- ?
wir haben doch bis zu einem bestimmten zeitpunkt alle eure bedenken ernsthaft beantwortet. warum habt ihr dann nicht den anstand nur diese kleine frage auch ernst zu nehmen?

und diese, schon zum tausentsten mal gescreenshotteten und völlig ausgenudelten videos könnt ihr bitte in euren privatsammlungen verrotten lassen. habt ihr nicht ein ausschnitt aus einer einigermaßen seriösen diskusionsrunde? etwas, das mal im netz oder fernsehen lief? ich hätte nämlich gern einmal ein paar wissenschaftliche beweise und nicht nur stammtischphilosophie.
ich find es nämlich schade so ein ernstes und weitläufiges thema so verkommen zu lassen.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 15:33
Seht euch mal ein paar Videos von Mondspaziergängen an. Da ist deutlich erkennbar, dass der hochgeschleuderte Staub im Vakuum und unter geringer Schwerkraft wieder zu Boden fällt. Das ist für mich ein deutlicher Hinweis, dass die Aufnahmen tatsächlich vom Mond stammen.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 16:11
eigentlich beweisst die art und weisse wie der fliegt und zu bodenfällt ,das die aufnahmen auf der erde gemacht wurden....


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 17:42
Youtube: Troll in the Dungeon
Troll in the Dungeon



melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 18:04
@sandhase
Kannst du das genauer erläutern?

Der Staub wird nicht aufgewirbelt, sondern fliegt sehr kompakt auf einer Parabelbahn
->Vakuum.
Der Staub fliegt in einem ungewöhnlich hohen Bogen weg -> Mondschwerkraft.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 18:50
Zitat von sandhasesandhase schrieb:eigentlich beweisst die art und weisse
eigentlich

/dateien/gg3012,1240246215,1798-pqi


die art und

/dateien/gg3012,1240246215,weissbier bbb


???


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 19:18
Warum haben die Russen denn das Rennen aufgegeben, wenn es ja nicht gewonnen war (von beiden anscheinend nicht) ?

(jetzt is ja wieder was im Gang aber das sei dahingestellt)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 19:34
Viel interessanter ist die Frage, warum die Sowjets nicht Zeter und Mordio geschrien haben ob der gefälschten Mondlangung. Sie hätten es todsicher gemerkt.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 19:34
Was haben die Russen denn aufgegeben???


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.04.2009 um 19:47
Sie haben es in den letzten Jahrzehnten nie geschafft einen Menschen auf den Mond zu schicken (auch keinen Versuch).

Frage an die Verschwörungsexperten:

Wie ist denn das mit den Raumsonden, ist das auch gelogen?
Milliarden für eine Lüge, interessant....


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.04.2009 um 21:14
@akula1
lass dich von der medienkampagne des "Wettlauf zum mond" nicht in die irre führen, ist nur eine aufbauschung des themas. sicher ging es um technologische vorteile in der raumfahrt aber das eigendliche interesse am mond ist sehr schnell erloschen, weil man die kosten nicht in gewinn umsetzen konnte. mit rüstung und krieg läßt sich nun mal mehr geld verdienen.

das neue interesse am mond wird sich sicherlich auch wieder legen. weil einfach noch nicht die technologien existieren um einen recursenvorteil zu erziehlen. da müßten wir schon unsere rüstungsetats in die forschung stecken aber das würde niemanden reich machen, jedenfalls jetzt noch nicht.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.04.2009 um 21:43
Zitat von lemarlemar schrieb:da müßten wir schon unsere rüstungsetats in die forschung stecken aber das würde niemanden reich machen, jedenfalls jetzt noch nicht.
Ach nee, und wer bekommt das Geld denn, das in die Forschung gesteckt wird? Der Mann im Mond? Raumfahrttechnologie ist ein ebenso lukratives Geschäft wie die Rüstung.

paco


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.04.2009 um 22:35
Zitat von paco_paco_ schrieb:Raumfahrttechnologie ist ein ebenso lukratives Geschäft wie die Rüstung.
in absoluten Zahlen bestimmt nicht und danach rechnet sich auch die Stärke der Lobbygruppen. Dazu hat die Rüstung noch einige psychologischen Vorteile die ihr so sicher sind wie Staaten Feinde brauchen. Und anscheinend brauchen Staaten Feinde dringender als Visionen.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.04.2009 um 22:40
@UffTaTa

Schon klar, aber lemar sprach davon, daß der gesamte Rüstungsetat hypothetisch in die Forschung gesteckt würde un davon niemand reich werden könnte - darauf bezog sich meine Antwort.

paco


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

22.04.2009 um 10:36
@paco_
genauer: wenn gelder für wiisenschaft und forschung (friedlich!) ausgegeben werden, dann bestehen die zum größten teil aus löhnen. sicherlich werden dadurch die mitarbeiter der universitäten und forschungseinrichtungen etc. zahlenmäßig aufgestockt und somit werden mehr menschen entlohnt, die dann einen gewissen reichtum darstellen. aber es wird auch in bildungsmittel gesteckt = totes kapital, es verschwindet in experimenten und/oder stipendien. das alles ist für unsere guten kapitalisten keine gewinnbringende investition! handel, versteuerung, zins, schulden, etc sind sehr beständige geldquellen und steuerbare noch dazu! warum sollte ein mogul in ein projekt investieren das weder ihm gehört noch innerhalb der eigenen lebensspanne einen angemessenen lebensstil sichert.
...und der nächsten generation natürlich ein gutes fundament liefert.

außerdem würde ein gewisser allgemeiner wohlstand herschen und das bedeutet zufiedenheit. da aber zufriedenheit ein nicht gewünschter zustand ist weil er den konsum bremst, wird dies nie geschehen. dafür sorgt schon die werbung, das fernsehn, unsere politiker, ein pleitegegangener betrieb, aktien die in den keller rutschen usw. der fantasie sind da kaum grenzen gesetzt.

versuch nur einmal festzustellen wieviel zivilisationsschrott du um dich hast, dinge die du eigendlich gar nicht zum leben brauchst.
ich könnte mir ohne weiteres ein leben ohne politiker vorstellen, nur so zu beispiel.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

22.04.2009 um 11:54
lass dich von der medienkampagne des "Wettlauf zum mond" nicht in die irre führen, ist nur eine aufbauschung des themas. sicher ging es um technologische vorteile in der -
---------------------------

Das Prestige war weg,

das Russicche Bemannte Mondprogramm endete mit dem Verlust der N 1 Rakete, bzw dem Unfall.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

22.04.2009 um 13:00
An alle Weltraumreisenverneiner..."?":
Hat noch nie jemand von euch einen Sateliten beobachtet???
Freier Nachthimmel und es dauert keine 10min und man findet einen mit freiem Auge.
Kann sich jeder perönlich davon überzeugen.. ohne TV,Internet, Zeitung etc....

Also wieso soll man nicht auch Menschen hinaufschicken können??


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

22.04.2009 um 17:03
Zitat von SneefSneef schrieb:Also wieso soll man nicht auch Menschen hinaufschicken können??
Mein Papa ist der beste. Und der hat noch keinen in den Weltraum geschickt. Also ist da auch keiner.

:D :D :D


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

22.04.2009 um 17:39
*lol*

oh!

sorry, das hab ich nicht gewußt.


melden