Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, Concorde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
conspiration Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

09.10.2006 um 23:44
Sicher erinnert sich noch der eine oder andere von euch an den 25. Juli 2000, den Tag, andem beinahe tausende Menschen gestorben wären, als ein Flugzeug beinahe in bewohntesGebiet flog. Mit letzter Kraft zog der Pilot das Steuer jedoch zur Seite, sodaß dieConcorde in ein (beinahe unbewohntes?) Hotel flog. Alle Insassen der Concorde sowie 8andere Menschen - insgesamt 117 Opfer - starben, die Hinterbliebenen und Geschädigtenwurden mit insgesamt 173 Millionen Dollar entschädigt.
Siehe auch Wikipedia

Laut einer Reportage, die vorhin im Fernsehen kam (ich glaube, im ZDF), gab es jedochAugenzeugen, deren Aussagen ganz klar dem offiziellen Untersuchungsbericht widersprechen.Laut dem offiziellen Bericht soll das Mach-2-Zivilflugzeug über ein Metallstück gefahrensein, woraufhin der Reifen platzte, Teile davon in den Tank flogen, und dieser dann Feuerfing.

Im krassen Gegensatz dazu stehen die Augenzeugenberichte, die beschreiben,daß der Reifen bereits mehrere hundert Meter vor dem Zusammenstoß mit dem Metallteilqualmte.
Dies weist offensichtlich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens derAir France hin, die durch einen ähnlichen Unfall in Washington 1979 um die Gefahren derReifen wußte. Dort explodierte jedoch der Tank nicht. Alleine von 1979 bis 2000 platzten70 Reifen, ohne jedoch eine solche Katastrophe auszulösen.


Damit stellensich nun einige Fragen:
1. Hat die Air France den Tod der Passagiere grobfahrlässig oder vorsätzlich in Kauf genommen, um die Kosten für eine Nachrüstung, dieallerdings nach der Katastrophe vom 25. Juli geschehen ist, zu sparen?
2.Warum wurde der offizielle Untersuchungsbericht der BEA gefälscht und ein Redeverbot fürdie anwesenden Feuerwehrleute verhängt?


Herzliche Grüße aus dem Sumpf derGeschichte,
Con



melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 00:30
Ich versuche mal einiges zu ergänzen.

1. es gab zum offiziellen Bericht auchnoch weitere Berichte (nicht nur Augenzeugen)
2. diese weiteren Berichte entkräftetenden Offiziellen Bericht nicht, vielmehr wurde dieser ergänzt aber diese Ergänzung wurdenie offiziell aufgenommen
3. Das Metallstück der Boeing gab es tatsächlich nur wardieses wohl nicht der alleinige Grund für das Unglück
4. Ein Teil vom Fahrwerk(Stabibuchse der Radführung) wurde wohl vergessen einzubauen
5. Die Concorde warzudem noch überladen, 19 Gepächstücke waren wohl nicht deklariert
6. Ein Tank dernicht befüllt werden durfte , wurde aber befüllt
7. bei 8 Knoten Rückenwind die andiesem Tag herschten wurde die Überladung zur Gefahr da nicht genug Geschwindigkeitaufgebaut werden konnte
8. Die Concorde hatte schwierigkeiten mit dem Geradeauslaufbeim starten und wäre fast mit einer Boeing kolidiert in der sich angeblich JacquesChirac befand.
Dieser äußerte sich bis zum heutigen Tage aber nicht dazu
9. DieAugenzeugen waren 2 Feuerwehrmänner die ziemlich am Anfang der Startbahn in einer Hüttedie Startbahn beaufsichtigten

So das sollte es gewesen sein ;o)


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 01:08
Sorry, aber wird hier jetzt jeder Scheiß angeschleppt und muss einer VT dienen?

>>>... Im krassen Gegensatz dazu stehen die Augenzeugenberichte, die beschreiben, daßder Reifen bereits mehrere hundert Meter vor dem Zusammenstoß mit dem Metallteil qualmte....<<<

Wo bitte sind denn die Zeugen? Von wo aus haben sie das Unglückbeobachtet? Warum war die Unglücksursache so lange unklar wenn doch angeblicheAugenzeugen den Metallstreifen gesehn haben?


Alles Müll...


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 01:23
die entschädigungen für die hinterbliebenen war nach heutigen massstäben sehr grosszügigbemessen und wurde, soweit ich mich erinnere auch relativ anstandslos bezahlt...

ausserdem wurde die ohnehin nahe der pleite schwirrende *concorde* nach diesemereignis recht bald zu grabe getragen...
das schnellste linienflugzeug der welt warnämlich schon vorher desöfteren durch seine *unzuverlässigkeit* aufgefallen...soweitkeine VT erkennbar...


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 03:32
Kein Zeuge sah wie der reifen platzte.. die ermitler kahmen darauf! augenzeugen sahen einbrennendes flugzeug! das gab es letztens in einer doku!
die ermitler sagten das nichtaugenzeuge..


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 07:12
@ar3z:
Der platzende Reifen soll doch laut offizieller Version den Brand verursachthaben, also wo ist der Widerspruch?


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

10.10.2006 um 13:07
Ein Teil des Reifens, welcher platzte, durchschlug den Tank der Concorde. Auf seinem Weghat das mehrere Kilo schwere Stück Gummi wohl noch ein paar elektrische Leitungendurchtrennt welche das ausströmende Kerosin durch Kurzschluss entflammten...
Dortentsteht ja kein Widerspruch.

Nur war den Ermittlern der exakte Unfallherganglange unklar. Jetzt steht hier, Augenzeugen hätten angeblich gesehn wie sich der Reifenmehrere hundert Meter vor dem Metallstreifen, welcher für das Platzen des Reifensverantwortlich war, in EInzelteile zerlegte. Dort befindet sich der Widerspruch...


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

17.10.2006 um 17:06
An der Geschichte hakte so einiges !
Fakt ist :
Die Concorde gibt es nicht mehr -alle weg ^^

Delon.


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

17.10.2006 um 17:37
und wieso wenn es "nur" ein versuchter Anschlag war, haben Sie die Concorde für immer ausdem Verkehr genommen ?


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

17.10.2006 um 17:40
Schlimm, dass es heute scheinbar keine Unfälle mehr geben kann, sondern alles alsAnschlag bzw. versuchter Anschlag bewertet wird.

Als nächstes wird dann noch einsich in den Finger schneiden als Verschwörung der Besteckhersteller-Lobby angesehen.


Willkommen in der wirklichen Welt :|


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

17.10.2006 um 17:42
Tommy137 das in ROM war auch ein vertuschter Anschlag !!!


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

17.10.2006 um 17:42
Es waren mehrere Vorfälle !
Die Concorde wurde schließlich als nicht mehr sichereingestuft und aus dem verkehr gezogen !

Delon.


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

27.10.2006 um 09:13
aber hier deuted wirklich nichts auf die illuminaten und deren tödliche zahl 23 hin.


melden

25. Juli 2000 - Concorde-Absturzursache gefälscht?

27.10.2006 um 10:33
aber concorde beginnt mit c und c ist der 3te buchstabe im alphabet. Das B in alphaBetist der 2te buxhstabe im selbigen. nimm dass c und das b und du hast 32 dann nochmal kurzumdrehen und du hast: den beweis!

ausserdem ist concorde ein aganigramm zu redzorra wenn man das o mit r vertauscht und das z mit r und das a mit dem n .... wievielebeweise brauchtst Du noch?


buahahahaha



DAS WAR NICHTERNST GEMEINT! Falls es jemand nicht mitbekommen hat!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Wikipedias dunkle Seite. Was haltet Ihr davon?
Verschwörungen, 336 Beiträge, am 08.02.2021 von Masterofarch
ErmittlerMaus am 30.11.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
336
am 08.02.2021 »
Verschwörungen: Erfundenes Mittelalter/Julianischer Kalender,Gregorianischer Kalender
Verschwörungen, 3 Beiträge, am 04.10.2021 von Enya1983
Enya1983 am 04.10.2021
3
am 04.10.2021 »
Verschwörungen: Illuminati existieren doch
Verschwörungen, 1.470 Beiträge, am 29.04.2021 von Strangelaura
GCFan am 24.02.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 72 73 74 75
1.470
am 29.04.2021 »
Verschwörungen: 4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?
Verschwörungen, 77 Beiträge, am 07.06.2021 von Nobby_Nobbs
M1ndCon7rol am 27.04.2021, Seite: 1 2 3 4
77
am 07.06.2021 »
Verschwörungen: QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO
Verschwörungen, 504 Beiträge, am 29.01.2021 von Rambaldi
Salachrist am 07.04.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
504
am 29.01.2021 »