Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

03.10.2019 um 21:02
@kuno7
Das war ja nicht als ernste Frage gedacht.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

04.10.2019 um 17:57
BlinderPassagi schrieb:Dürfen die das?
Lt. Einem Kommentar ist Fritz Vahrenholt im Vorstand bei RWE (Kohleenergie)
Guus Berkhout hat bei Shell Karriere gemacht

Scheinbar gibt es aber 500 Unterschriften von Wissenschaftlern.
Klar dürfen die das ...
Wer kein Schafschaf ist, das alles glaubt, sollte sich aber mal genau anschauen, was dahintersteckt ...
Und da erkennt man, das neben den Lobbyisten keiner von denen wirklich ein Experte in der Klimaforschung ist ...

Und ich habe auch gelesen, dass einige dieser Unterzeichner gar nicht wissen, dass sie dafür unterzeichnet haben ;)

Wenn man diese Erkenntnisse über die Unterschriftenliste hat, dann wundert es nicht, dass AfD-Anhänger als dumm oder naiv bezeichnet werden, denn schließlich kann die Partei sie damit ködern ...


melden

Die Klima-Verschwörung

04.10.2019 um 18:10
Issomad schrieb:Wenn man diese Erkenntnisse über die Unterschriftenliste hat, dann wundert es nicht, dass AfD-Anhänger als dumm oder naiv bezeichnet werden, denn schließlich kann die Partei sie damit ködern ...
:D :D


melden

Die Klima-Verschwörung

05.10.2019 um 13:41
sarkanas schrieb:Dr Peter Ridd, the former James Cook University scientist [...]
Der ist wirklich ganz pöhse, weshalb er ja auch entlassen wurde. Wie kann man nur Forschungs-Ergebnisse veröffentlichen wollen, dass sich Korallenriffe auch wieder "von selbst" erholen. Sowas interessiert doch keinen !

Das sicher auch bestochene Gericht sah das aber gar nicht so:
The climate change sceptic scientist Peter Ridd has been awarded $1.2m in compensation after winning an unfair dismissal case against his former employer, James Cook University.

In April federal circuit court judge Salvatore Vasta found the actions of the university, including Ridd’s repeated censure and ultimate dismissal, were unlawful.
https://www.theguardian.com/australia-news/2019/sep/06/peter-ridd-awarded-12m-in-unfair-dismissal-case-against-james-coo...

Hier im Detail:
http://www.austlii.edu.au/cgi-bin/viewdoc/au/cases/cth/FCCA/2019/997.html


melden

Die Klima-Verschwörung

05.10.2019 um 14:07
Und weil wir hier doch im VT Bereich sind: Die Inuit wurden auch schon von der Erdöllobby bestochen und schwurbeln irgendwelche alternative Fakten daher. Rezo oder Greta müssten die wirklich mal aufklären, dass es zum AGW nur eine legitime Meinung gibt ;)

https://unserplanet.net/kurioses-wissen-beobachtung-der-inuit-es-gibt-keine-klimaerwarmung-sondern-die-erde-ist-leicht-g...
Die amerikanische Webseite »Natural News« berichtete, dass die Inuit (zur Zeit die Sammelbezeichnung für die Völker wir z. B.: Eskimo, Inupiat, Kalaalit, Yupik, Qamutik) sich bereits 2014 an die NASA gewandt haben. Sie teilten der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde mit, dass der Himmel sich geändert habe, viele Dinge sich gewandelt haben und sie vermuten, dass die Erdachse sich ein wenig verschoben haben könnte.
...


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 11:45
cortano schrieb:Sie teilten der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde mit, dass der Himmel sich geändert habe, viele Dinge sich gewandelt haben und sie vermuten, dass die Erdachse sich ein wenig verschoben haben könnte.
Klar, Wissenschaftler auf der ganzen Welt können zwar mittlerweile Gravitationswellen detektieren oder Planeten in hunderten Lichtjahren Entfernung nachweisen, aber wenn die Erdachse merklich kippt, haben sie da natürlich keine Ahnung von. :D
Klingt irgendwie nich sehr glaubwürdig für mich.

kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 12:05
cortano schrieb:Und weil wir hier doch im VT Bereich sind: Die Inuit wurden auch schon von der Erdöllobby bestochen und schwurbeln irgendwelche alternative Fakten daher. Rezo oder Greta müssten die wirklich mal aufklären, dass es zum AGW nur eine legitime Meinung gibt ;)
Das Thema hatten wir irgendwo schon mal in der flachen Erde.
FunFact: Die Bewegung der Erdachse wurde bereits 1844 beobachtet.
Wikipedia: Polbewegung


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 16:12
@cortano

Nur damit alle mal sehen, was du hier verlinkst. Dein Post über die Inuit stammt von folgender Quelle.
Das ist eine Fake News Website, die nur auf Klicks aus ist und einfach nur Müll absondert.


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 19:09
kuno7 schrieb:Klar, Wissenschaftler auf der ganzen Welt können zwar mittlerweile Gravitationswellen detektieren oder Planeten in hunderten Lichtjahren Entfernung nachweisen, aber wenn die Erdachse merklich kippt, haben sie da natürlich keine Ahnung von. :D
Klingt irgendwie nich sehr glaubwürdig für mich.
Anhand der Daten der Neumayer Station kann man eine kontinuierliche Änderung des Sonnenaufganges belegen und wenn das nicht mit einer Verschiebung der Landmassen einhergeht, dann dreht da einer an der Erde.
Und ca. 20 Minuten Veränderung über die letzten 50 Jahre ist nicht gerade ein Pappenstiel.

Beitrag von noway, Seite 272


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 19:51
noway schrieb:Anhand der Daten der Neumayer Station kann man eine kontinuierliche Änderung des Sonnenaufganges belegen
Zeig mal.
noway schrieb:Und ca. 20 Minuten Veränderung über die letzten 50 Jahre ist nicht gerade ein Pappenstiel.
Aber sicher nix, was den Inuit direkt auffallen müsste, Astronomen oder Geologen aber auf jeden Fall. Warum hört man von letzteren nix?

mfg
kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 20:10
Wichtgestalt schrieb:Das ist eine Fake News Website, die nur auf Klicks aus ist und einfach nur Müll absondert.
Aha. Was möchtest du jetzt damit sagen ? Ist also eine falsche VT, dass die Inuit von der Erdöllobby bestochen wurden - die richtige VT ist somit, dass die ganze Story falsch ist. Glaub' ich zwar nicht, aber soll mir auch recht sein ...

Zumindest zeigt Gretas Wunsch nach globaler Panik schon "erfolgversprechende Auswirkungen" bei jungen Klimarettern:

Youtube: 'We need to eat the babies' says woman to Alexandria Ocasio-Cortez


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 20:43
cortano schrieb:Zumindest zeigt Gretas Wunsch nach globaler Panik schon "erfolgversprechende Auswirkungen" bei jungen Klimarettern:
Ok, du hast mich überzeugt. Durch die subtile Recherche des Intellektuellenblattes "the sun" bin ich darauf gekommen, dass es keinen Sinn macht, CO2 einsparen zu wollen.
Lasst uns weiter so leben ohne Rücksicht auf kommende Generationen. Wenn die dann Kinder essen wollen...


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 22:00
kuno7 schrieb:Zeig mal.
https://www.timeanddate.de/sonne/antarktis/neumayer-station-iii?month=7&year=2019

Hier ein paar Daten dazu - jeweils am 23.7.
1971 12:38
1983 12:28
1997 12:10
2007 12:20
2019 12:17
kuno7 schrieb:Aber sicher nix, was den Inuit direkt auffallen müsste, Astronomen oder Geologen aber auf jeden Fall. Warum hört man von letzteren nix?
Glaub ich eher auch nicht das es den Inuit so stark auffallen dürfte.

Warum es so niemanden interessiert - keine Ahnung.
Vielleicht gibt's auch ne ganz einfach Erklärung dafür.


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 23:10
noway schrieb:Warum es so niemanden interessiert - keine Ahnung.
Vielleicht gibt's auch ne ganz einfach Erklärung dafür.
Die Neumeyer-Station bewegt sich pro Jahr 157m vom Pol weg...
Wikipedia: Neumayer-Station_III


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 23:14
noway schrieb:Vielleicht gibt's auch ne ganz einfach Erklärung dafür.
Das vermute ich auch. Beispielsweise könnte es an den Uhren gelegen haben, vielleicht auch an der Topografie mit mal mehr, mal weniger Schnee über nem Bergkamm. Kann man aber eher nur raten.
Verschobene Erdachsen oder schnell wandernde Kontinente halte ich jedenfalls für eher unwahrscheinlich.
Fichtenmoped schrieb:Die Neumeyer-Station bewegt sich pro Jahr 157m vom Pol weg...
Oder eben sowas.

mfg
kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2019 um 23:18
kuno7 schrieb:Oder eben sowas.
Und die aktuelle Station ist NeumeyerIII, das bedeutet es gab NeumeyerII und (logischerweise) Neumeyer(I).
Alle an anderen Standorten, die sich um Kilometer(!) unterscheiden!
Wikipedia: Georg-von-Neumayer-Station
Wikipedia: Neumayer-Station_II

Wer will darf ja mal an den Positionen auf der Seite herum spielen:
https://www.heavens-above.com/


melden

Die Klima-Verschwörung

07.10.2019 um 00:01
Ich hab mal etwas gespielt...
Alleine der Unterschied von 0,02 Breitengraden macht schon einen Unterschied von 3 Minuten bei der Tageslänge.
https://www.heavens-above.com/sun.aspx?lat=-70.38&lng=-8.16&loc=Upernavik&alt=0&tz=EUT1
https://www.heavens-above.com/sun.aspx?lat=-70.4&lng=-8.16&loc=Upernavik&alt=0&tz=EUT1
(Bei beiden Fällen bitte auf den 23.Juli gehen!)

Außerdem bei selber Position sind die rechnerischen Sonnenaufgänge am 23.Juli:
1983: 11:58
1997: 11:50
2007: 11:55
2019: 11:54

Liegt es vielleicht daran, dass ein Jahr nicht genau 365 Tage hat? Dass sich die Station an verschiedenen Positionen befindet? Es kommen also mehrere Sachen zusammen.

Nachtrag: Die Berechnungen gelten für eine Höhe von 0m über dem Meeresspiegel.
Upernavik ist zwar ein Ort in Grönland, aber ich habe die Koordinaten manuell eingetragen, deswegen nicht verwirren lassen!


melden

Die Klima-Verschwörung

07.10.2019 um 11:02
@Wichtgestalt

Dieselbe Info findet sich übrigens genauso auf AGW-alarmistischen Seiten:
http://www.thebigwobble.org/2016/06/we-are-all-obsessed-with-weather-here.html

Aber die VT, dass alles, was einen 99,9x%-AGW bezweifelt von der Erdöllobby gekaufte Fakenews sein müssen, ist in gewissen Kreisen sehr beliebt :D

Es weiß doch wirklich jeder durch freitägliches Hüpfen durchgerüttelte Klimaaktivist, trotz ziemlich dünnen Belegen, dass vorallem solche Pseudowissenschaftler wie die bei EIKE oder real-climate alle mit Milliarden von der Öllobby gekauft sind und solche verschwörungstheoretische Tipps von denen, wie zB. sich die IPCC-Detailberichte reinzuziehen statt der politischen Summaries, totaler Mist sind.

Auch Bojanowski der immer wieder relativiert bekam seinen "klimagerechten" Shitstorm ab, als er zu weniger Panik anregte und auf Diskrepanzen zwischen den IPCC-Summaries und den Detailberichten hinwies.

Mit gesteigerter Panik und dem leuchtenden Vorbild der deutschen Energiewende, die statt Forschung den planlosen AE-Ausbau fördert, wird global das Klima "gerettet" werden. Ganz bestimmt ...


melden

Die Klima-Verschwörung

07.10.2019 um 11:28
cortano schrieb:Mit gesteigerter Panik und dem leuchtenden Vorbild der deutschen Energiewende, die statt Forschung den planlosen AE-Ausbau fördert, wird global das Klima "gerettet" werden. Ganz bestimmt ...
Problem bei der deutschen Energiewende: wir haben uns auf den reduzierten CO2-Emissionen für BRD+DDR ausgeruht und die letzten 20 Jahre verpennt. Jetzt wacht man auf und stellt entsetzt fest, dass der Zug schon abgefahren ist.
Zum Beispiel die Dieselfahrverbote - die Grenzwerte wurden 1999 (vor 20 Jahren!) festgeschrieben und dann wundert man sich, dass Jahre später dagegen geklagt werden kann?!
https://www.spiegel.de/auto/aktuell/grenzwerte-von-stickoxiden-wie-sie-entstehen-und-wer-sie-festlegt-a-1250788.html
...
Hierzulande gilt für Stickstoffdioxide (NO2) ein Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel. Der Grenzwert wurde im Jahr 1999 auf Basis des Vorschlags der Europäischen Kommission von den EU-Mitgliedstaaten beschlossen - auch unter Beteiligung der deutschen Umweltbehörden und der damaligen Umweltministerin Angela Merkel. Die EU stützt ihre Vorschläge für Grenzwerte dabei auf Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) - so auch bei NO2.
...
Man ist jetzt im Panik-Modus, weil einem die Felle davon schwimmen!
2017 war der Anteil der Erneuerbaren Energien am Weltprimärenergieanteil bei 18,1% - Deutschland lag mit 17% darunter!
Wikipedia: Erneuerbare_Energien
...
2017 deckten erneuerbare Energien 18,1 % des weltweiten Endenergieverbrauchs.
...
https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/erneuerbare-energien/erneuerbare-energien-in-zahlen#textpart-1
...
Im Jahr 2018 wurden insgesamt 427 Terawattstunden (1 TWh entspricht dabei 1 Milliarde Kilowattstunden) aus erneuerbaren Energien bereitgestellt, dies entspricht fast 17 Prozent des Endenergieverbrauchs in Deutschland.
...


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

07.10.2019 um 11:45
@Fichtenmoped
Was genau haben NOx und Feinstaub jetzt mit dem AGW zu tun ?

Und was du mit dem Snippen des Kontextes aus Wikipedia nun "belegen" willst ist auch nicht klar.
...Daran hatte traditionelle Biomasse, in Entwicklungsländern zum Kochen und Heizen genutzt, mit 7,5 % den größten Anteil
Vor der Industrialisierung lag der Anteil der erneuerbaren Energieträger sogar bei 100% ...


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt