weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 13:05
@myzyny
myzyny schrieb:Die Ölindustrie hat überhaupt kein Interesse daran mehr Öl zu verkaufen, weil es immer teurer wird, neue Quellen zu erschliessen.
Und warum erschließen sie permanent neue Quellen? Warum pumpen sie Geld in umstrittene Umweltverschmutzende Techniken wie Fracking, um an bisher unerschlossene Öl- bzw Gasvorräte zu gelangen? Das könnten sie sich doch sparen und dabei gleichzeitig ihren Ruf verbessern.
Ist das eine Art "Ablenkungsmanöver" für die Aktieninvestoren?
myzyny schrieb:Viel interessanter für die Konzerne ist es, die bestehenden, bekannten Vorräte so teuer wie möglich zu verkaufen und sich in der verbleibenden Zeit um erneuerbare Energien zu kümmern.
Milliardeninvestitionen mit unklarem Return-of-Investment steht bei den Konzernen höher im Kurs als Geld mit dem zu verdienen was man bereits hat und kann? Das war mir nicht klar.
myzyny schrieb:Nirgendwo ist der Strom so teuer wie hier! Und wer kassiert?? Neee, nicht die Konzerne, der Staat!!
Deshalb ist der Strom in Italien auch 1,3 mal so teuer wie hier und von den 10 Umsatzstärksten Unternehmen der Welt, sind 7 Öl- und Gaskonzerne. Die armen Konzerne können einem echt leid tun: Verdienen kaum was an ihren Produkten, wollen nichts lieber, als erneuerbare Energien einführen und werden vom bösen Staat daran gehindert. Schlimm, wenn Menschenfreunde so behandelt werden. :D
myzyny schrieb:Übrigens: Atomstrom ist extrem co2-freundlich! Eigentlich stehen die Atomlobbyisten also auf eurer Seite! :)
Ich persönlich bin der Atomenergie nicht grundsätzlich abgeneigt. Wenn man sich mal anschaut, was für neue Reaktortechnologien in der Entwicklung sind, die teilweise ihren eigenen Müll recyclen und keine Endlagerstätten mehr benötigen, dann ist das schon einen Blick wert.

Im Grunde kann man es doch auf einen Punkt herunterbrechen:
created a better world for nothing


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 14:51
Wo soll das noch hinführen dieses Jahr ?

Erst schneit es bis fast anfang Mai, die Sonne ist kaum zu sehen, dann regnet es bis Anfang Juni sodass Deutschland in den Fluten versinkt und jetzt kommt eine langanhaltene Hitzewelle von bis zu 39 Crad ?....Das macht mir langsam echt Kummer mit dem Klima , Zukunftstechnisch.

http://www.bild.de/news/inland/wetter/wir-sind-so-heiss-auf-den-sommer-30813804.bild.html


melden

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 14:53
@CarlSagan

Wo hast du denn die italienischen Strompreise her?!


EU: Deutsche zahlen
dritthöchsten Strompreis

Quelle: http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen/Strompreise-im-Vergleich-So-viel-kostet-Strom-in-Europa-2331065


Deutschland : 28,44

Italien : 19,08

Wieder ne Behauptung ohne Hintergrund??
Wieder eine falsche Quelle genutzt?


melden

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 14:58
@myzyny

Ich hatte hier reingeschaut:
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/13020/umfrage/strompreise-in-ausgewaehlten-laendern/

Deine Behauptung, nirgendwo wäre der Strom so teuer wie in Deutschland, hast Du ja soeben auch selbst widerlegt.

Allerdings ist es interessant zu sehen, worauf Du bei Deinen Antworten Deine Prioritäten setzt. :D


melden

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 15:03
@CarlSagan

Um die anderen Punkte auseinander zu pflücken hab ich gerade keine Zeit. :)


melden

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 15:06
@myzyny
Pflücke wann immer Dir danach ist. :D

Eine Frage habe ich noch: Hängst Du, vielleicht auch nur zum Teil, dem Libertarismus an?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

13.06.2013 um 23:38
@Dini1909
Du verwechselst da was,das nennt man Wetter,Wetter und Klima sind nicht dasselbe...aber...es gibt Kausalzusammenhänge mit menschlichen Tun.
Wenn Bergwälder für Loipen und Seilbahnen abgeholzt werden,Hänge erodieren,Regenwasser nicht mehr vom Boden aufgenommen wird sondern direkt die Flüsse speist so das sich selbst ne müde dahindümpelnde Schwarze Elster oder ne Pleisse in ein Amazonasdelta verwandelt dann ist das menschgemacht.
Wenn Russ durch Kraftwerksschlote gepustet wird und tausende Kilometer nordwärts am Pol niederrieselt und die Albedo des Eises bzw Schnees sich verändert so das es schmilzt und der Salzgehalt des Meeres durch den Schmelzwassereintrag so verändert das die Fliess bzw Strömungseigenschaften so verändert werden das der Golfstrom ins Stocken gerät...wodurch sich hier die Art des Niederschlags ändert,dann ist ebenfalls ein Kausalzusammenhang mit menschlichen Tun festzustellen

@myzyny
Na logo,er ist ein Gallatinist


melden

Die Klima-Verschwörung

18.06.2013 um 09:38
The start of the Monsoon season

http://www.boston.com/bigpicture/2013/06/the_start_of_the_monsoon_seaso.html


melden

Die Klima-Verschwörung

18.06.2013 um 14:07
@CarlSagan
CarlSagan schrieb: Wenn man sich mal anschaut, was für neue Reaktortechnologien in der Entwicklung sind, die teilweise ihren eigenen Müll recyclen und keine Endlagerstätten mehr benötigen, dann ist das schon einen Blick wert.
Hast du dazu eventuell einen weiterführenden Link, das Thema würde mich interessieren.

mfg
kuno


melden
melden

Die Klima-Verschwörung

18.06.2013 um 15:46
@CarlSagan

Danke, schaue ich mir mal an.

mfg
kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

19.06.2013 um 20:17
Ganz interessant:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimawandel-skeptiker-sind-in-deutschland-eine-minderheit-a-906481.html

Einer repräsentativen Auswahl von Leuten wurden folgende Positionen vorgestellt:
    Es gibt gegenwärtig einen Klimawandel. Der Klimawandel ist vom Menschen verursacht. Der Klimawandel ist ein ernstes Problem. Die Klimaforschung ist einhellig der Meinung, dass es einen Klimawandel gibt.



Die Befragten konnten jeweils aus fünf Stufen von "stimme voll und ganz zu" bis "stimme überhaupt nicht zu" wählen.


Insgesamt glauben 7% nicht daran (Stufe 4+5), dass es gegenwärtig einen Klimawandel gibt, ebenfalls glauben 7% nicht daran, dass er vom Menschen verursacht wurde.

Hätte ehrlich gesagt mit wesentlich mehr gerechnet.



Bemerkenswert finde ich auch, dass diese Zahlen übereinstimmen - vermutlich sind es ja sogar die gleichen 7%. Das würde bedeuten, dass die Position "Ich glaube, dass es momentan einen Klimawandel gibt, dieser aber natürliche Ursachen hat" in der Bevölkerung  überhaupt gar nicht vorkommt. Dabei hört man diese Position im Internet relativ häufig. Seltsam.

Oder mache ich da einen Denkfehler?


melden

Die Klima-Verschwörung

19.06.2013 um 21:11
Habe eben mal in die Originalveröffentlichung geschaut.
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0959378013000824

Den 2%, die der 1. These überhaupt nicht zustimmten, wurden keine weiteren Fragen zum Klima gestellt. Während auf die erste Frage 3000 Personen antworteten, waren es bei den übrigen drei nur 2931.
Viel Spielraum für die genannte Position bleibt demnach trotzdem nicht, bzw. sie versteckt sich eventuell in der relativ großen Gruppe der Unentschiedenen bei These Nr. 2 (29%). Also: "Ich glaube, dass es momentan einen Klimawandel gibt, dieser aber teils natürliche Ursachen hat".


melden
agreschk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

19.06.2013 um 21:33
@CarlSagan

Ich habe vor vielen Jahren von einem Thorium-Reaktor gehört. Hat mich fasziniert und ich habe mich immer gefragt warum diese Technologie nicht vorrangetrieben wurde. Schön zu hören dass sich doch etwas tut. Heute nennt man es Hochtemperaturreaktor.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

20.06.2013 um 21:54
@agreschk
Weils eine totale Pleite war...besser gesagt eine Reaktorpleite

http://www.reaktorpleite.de/


melden

Die Klima-Verschwörung

21.06.2013 um 16:41
@chen
chen schrieb:Hätte ehrlich gesagt mit wesentlich mehr gerechnet.
Da siehst du, wie gut die Meinungsmache der gleichgeschalteten Medien funktioniert.
Selber denken ist out.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.06.2013 um 17:02
@myzyny

gleichgeschaltet... ich lach mich schlapp. Spiegel, Bild und Welt bringen doch größtenteils sehr klimaskeptische Storys, deine Seite hat nun wirklich keinen Grund sich zu beschweren.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.06.2013 um 18:33
@chen
Für Spiegel und Welt gebe ich dir gerne recht.

Die Bild wechselt ständig die Meinung, je nach "Stimmungslage".

Alle anderen grossen SIND gleichgeschaltet!


melden

Die Klima-Verschwörung

21.06.2013 um 18:48
@myzyny

Gut, bei Bild gibt es wirklich keinerlei Linie. Ich erinnere aber an den Mehrteiler "Die große CO2-Lüge!" letztes Jahr.

Bei arte und 3sat laufen auch gelegentlich klimakritische Sachen, aber gut, die senden auch jeden Mist der ein bisschen auf Krawall macht und einen französischen Akzent hat.

Die anderen Medien pauschal als "gleichgeschaltet" zu betiteln ist aber schon ein bisschen billig.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

21.06.2013 um 19:14
Insgesamt glauben 7% nicht daran (Stufe 4+5), dass es gegenwärtig einen Klimawandel gibt, ebenfalls glauben 7% nicht daran, dass er vom Menschen verursacht wurde.

Hätte ehrlich gesagt mit wesentlich mehr gerechnet.



Bemerkenswert finde ich auch, dass diese Zahlen übereinstimmen - vermutlich sind es ja sogar die gleichen 7%. Das würde bedeuten, dass die Position "Ich glaube, dass es momentan einen Klimawandel gibt, dieser aber natürliche Ursachen hat" in der Bevölkerung überhaupt gar nicht vorkommt. Dabei hört man diese Position im Internet relativ häufig. Seltsam.

Oder mache ich da einen Denkfehler?
Ja, glaube schon.
Der Denkfehler fängt gleich bei deinen ersten beiden Sätzen (dieses Zitats) an.
Es kann kaum sein, dass die beiden 7Prozenter die Gleichen sind.

Die einen sagen, es gibt keinen Klimawandel.
Die anderen sagen, er ist nicht von Menschen gemacht.
Was bedeutet, dass sie einen Klimawandel durchaus anerkennen.(Was dann genau die Position ist, die du vermisst)

Oder kannst du dir vorstellen, dass die gemeint haben: ES GIBT KEINEN KLIMAWANDEL, ABER DARAN SIND DIE MENSCHEN NICHT SCHULD? :D


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden