weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 08:33
Zum freien Fall nur noch ein Bild

gg35068,1228980802,pulledin

Fallen die Fassadenteile mit doppelter Fallgeschwindigkeit?


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 08:59
@doh

Wenn Du schon was anzweifeln willst dann besorg Dir wenigstens die genauen Daten. Die Einsturzdauer ist zum Beispiel im Web leicht eruierbar und mit 7-8 Sekunden machst Du dich nicht gerade glaubwürdig.

Siehe auch intruders Foto, diverse videos die den Einsturz zeigen etc.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 09:07
@OpenEyes

WTC 7 braucht nun mal 7-8 sec.. vllt solltest du dich mal informieren ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 09:13
Ahja, und in das WTC7 ist ein Flugzeug gestürzt?
doh schrieb:nd nicht mal kurz ein Flugzeug rein.. BÄM 7-8 sec WTC perfekt eingestürzt..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 09:14
srry für doppelpost.. muss gleich los :D

http://de.youtube.com/watch?v=CGyc0604iPQ

http://de.youtube.com/watch?v=E01VkD3OKfI

bis heute mittag bye :)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 12:11
Zeugen: Die Damen können nicht identifizieren, wer da genau ins Flugzeug eingestiegen ist.

Denn die Möglichkeit der Doppelidentitäten - sei es ein Komplott von Terroristen, um die Aufklärungskommissionen auf falsche Fährten zu locken, oder sei es ein Komplott amerikanischer Geheimdienste - ist damit nicht aus der Welt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 13:52
@al-chidr

Jetzt wird es aber leicht lächerlich. Was kommt als nächstes? Auf's Gesicht geklebte Masken ála "Mission Impossible"? Warum meldet sich keiner der 19 Terroristen zu Wort? Die müssten ja alle noch leben, auf Grund ihrer Doppelgänger. Ich denke du solltest dich mehr in Richtung Realität bewegen, als auf Teufel komm raus die halbe Welt mit in die Verschwörung einzubauen. Über die Jahre hinweg wurden immer mehr Menschen und Firmen mit eingebaut. Ich finde, es reicht langsam, da für die anfängliche Sprengstoffverschwörung nicht mal relevanten Beweise vorliegen. Da müssen wir jetzt nicht noch mit irgendwelchen James Bond Stories jonglieren.


melden
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 16:04
doh schrieb:WTC 7 braucht nun mal 7-8 sec.. vllt solltest du dich mal informieren
Ja vielleicht sollte ich mich mal informieren.
Dann fällt es mir vielleicht genaus so leicht wie dir, zu ignorieren, daß bereits einige Sekunden vorher sichtbar die linke Seite des Dachpenthouses einstürzte, weil die darunterliegende Strukturen nicht sichtbar wegbrachen.
Von aussen sieht man also nur einen Teil des Geschehens.
http://www.youtube.com/watch?v=CLHwvwJCmgk&eurl=http://www.debunking911.com/pull.htm

Tolle Freifallsprengung.
Links oben fällt vor Schreck die Dachetage zusammen und Sekunden danach das Restgebäude "von unten nach oben".

Abrakadabra.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 17:49
Morpheus@

Wenn es so einfach wäre ...

Die Steckbriefbilder der Terroristen genügen nicht


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 18:20
>>>... Die Steckbriefbilder der Terroristen genügen nicht ...<<<

Gut, wenn das so ist, kann man den Thread ja eigentlich schließen. Denn ich hab noch keine HD-Videos oder Bilder gesehen, auf denen man sieht Bush auf den roten Knopf drückt, Flugzeuge gegen Marschflugkörper ausgetauscht werden oder Sprengstoff plaziert wird. Gut das wir drüber gesprochen haben.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 18:38
Werd nicht bockig!

Ich habe euch als mögliche Hobby- Experten für den 11.9. gefragt, ob die Leichen nach der DNA ausgewertet wurden, was ihr verneinen musstet - Ihr wisst es genauso wenig wie ich

Ich habe gefragt, ob alle mutmaßlichen Terroristen genetisch klar bestimmt sind bzw. bestimmten Familien zugeordnet werden können, was ihr verneinen musstet - Ihr wisst es genausowenig wie ich

Ich habe gefragt: Wenn die Familien bekannt sind, warum gibt es dann keine Befragungen. Ihr wusstet keine Antwort darauf, außer dass die Familien selbst nicht die Iniatiative ergreifen

-> Bleiben noch das "Auschlussprinzip" und Zeugenaussagen vom Flugpersonal, wobei einige vermeintliche Zeugenberichte bereits als zweifelhaft bis völlig unglaubwürdig enttarnt wurden.

Ich habe die Überlegung angebracht, dass diese beiden Beweismittel bsp. bei Doppelidentitäten nutzlos wären. Dem konntet ihr nicht widersprechen, außer mit der üblichen freundlichen Anrede wie "Du bist übergeschnappt"

Zumindest IHR Experten von der Debunkerfraktion könnt keinen überzeugenden Beweis dafür bringen, dass im Flugzeug überhaupt 19 arabische Männer gesessen sind, die eine Terroraktion ausführen wollten und eindeutig Familien in der arabischen Welt zugeordnet werden können

Es mag ja sein, dass die amerikanischen Ermittler weiter sind - dann sollten sie uns das aber mitteilen

Nichts für ungut, mich habt ihr dann erst einmal wieder los ... ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 18:48
Bockig? Ich? Du wirst doch grade bockig... Versuchst gerade noch die Kurve zu kriegen, wie man deutlich sieht.

Es ist nur einfach sinnlos irgendwelche Hollywoodgeschichten als "Gegenbeweis" zu führen. Zeig mir doch bitte einen DNA-Test deiner Film-Doppelagenten. Oder, da ja alle 19 Attentäter noch leben müssen, ein Bild wie sie frühstücken...


>>>... Zumindest IHR Experten von der Debunkerfraktion könnt keinen überzeugenden Beweis dafür bringen, dass im Flugzeug überhaupt 19 arabische Männer gesessen sind, die eine Terroraktion ausführen wollten und eindeutig Familien in der arabischen Welt zugeordnet werden können ...<<<

Dann sei doch mal so gut und leg was vor, das beweist das die 19 Männer nicht in den Fliegern saßen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 19:06
Ach und bevor ich es vergesse, natürlich auch den DNA-Beweis der noch lebenden Attentäter...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 19:11
@al-chidr

"Nichts für ungut, mich habt ihr dann erst einmal wieder los ... "

Ciao - bis zur nächsten Wiederholung :)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 19:12
Morpheus@

Wie soll ICH das beweisen, wenn die amerikanische Regierung schweigt?

Ihr seid gut ;)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 19:16
@al-chidr

"Wie soll ICH das beweisen, wenn die amerikanische Regierung schweigt?"

Ganz einfach: _Du_ behauptest, _Du_ beweist...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 20:43
@al-chidr

>>>... Wie soll ICH das beweisen ...<<<

Und wie, und vor allem warum, soll ich dir beweisen das die Attentäter, welche im Flieger saßen, auch unter den Leichen zu finden sind und dies per DNA-Test belegt wurde? Die 19 Terroristen wurden beim Boarden gesehn, der Check-in beweist dies zusätzlich. Das keiner der Flugzeugpassagiere, egal ob Pilot, Passagier oder Terrorist lebend aus den Maschinen gekommen sein wird, ist glaub ich völlig einleuchtend und indiskutabel.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 20:46
Du sollst es nicht beweisen, das ist weder deine noch meine Aufgabe. Aber du solltest es ebenso wie deine Mitstreiter unterlassen, die lückenhafte offizielle Version auf Biegen und Brechen und vor allem unter Zuhilfenahme von Spott und Überlegenheitsgefühl zu verteidigen


melden
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 22:23
al-chidr schrieb:Aber du solltest es ebenso wie deine Mitstreiter unterlassen, die lückenhafte offizielle Version auf Biegen und Brechen und vor allem unter Zuhilfenahme von Spott und Überlegenheitsgefühl zu verteidigen
Du treibst ein perfides Spiel, das natürlich jeder Anwalt beherrscht: Zweifel schüren.

Identifizierte Reste von 13 der 19 Hijacker sind vorhanden, darunter all neun von Shanksville und Washington.

Nun muss man sich natürlich mal die ganze Indizienkette anschauen, die dokumentiert ist und die man da lesen kann, wo sie hingehören, nämlich die offiziellen Berichte.
Nur mal als winziges Beispiel von tausend Beispielen:
Man zeigt die Hijacker-Fotos den Mietwagenverleihern oder Motelbesitzer und die sagen: Ja, den Typen kennen wir, und im Mietwagen oder Hotelzimmer findet man dann DNA-Spuren, die mit DNA-Spuren an den Tatorten übereinstimmen.

Dann kann man entweder nur noch lachen über die verzweifelten Versuche, immer noch weiter Zweifel zu schüren und nichts, überhaupt nichts alternatives, konstruktives anbieten zu können.

Oder man weiss ganz genau, was passieren würde, wenn morgen bei al-chidr der
Postmann zweimal klingelt und ein Paket mit Absender FBI geliefert bekäme, in dem alle Überreste drin wären incl. der Adresse aller Familienangehörige.

Al-Chidr würde (bestenfalls) von einem unabhängigen Institut untersuchen lassen, ob es Übereinstimmungen gäbe und im Positivfall würde was kommen?

Genau: Das FBI ist doch nicht doof. Die haben natürlich die armen, unschuldigen Jihadisten, die zuvor noch Videotestamente abgelegt haben, weil sie im Jihad sterben wollten, auf Eis gelegt, um im Notfall was liefern zu können.

Genau deshalb verweigern sich auch alle Familienangehörige seit Jahren. Da kann al chidr so lange Zweifelnebel verblasen, wie er will.

Und al chidr wundert sich auch noch, daß das FBI nicht einfach mal nach Saudi-Arabien fliegt und ohne Einverständnis von unbescholtenene saudi-arabischen oder libanesischen Staatsbürgern Blutproben nimmt und damit letztlich "Beweise" erhält, die vor keinem Gericht der Welt Bestand haben werden.

Aber Allesbezweifler al-chidr führt als Zeugen der Verteidung ausgerechnet Leute wie Attas Vater an, der die übelste aller Stories auf Lager hat, um seinen Sohn nicht als Massenmörder akzeptieren zu müssen.

Spott und Überlegenheitsgefühl?

Eher Mitleid mit völlig verkorksten und überforderten Informationsopfern, die ebenso hilflos glauben wie sie zweifeln.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.12.2008 um 22:24
Es wirkt schon leicht albern, wenn man von einem VT-ler liest, der offizielle Bericht sei lückenhaft. Auf was baust du deine Behauptung auf? Auf den ganzen "Osama meets Hollywood" Geschichten. Nur weil dir die DNA-Berichte nicht per Post oder eMail geschickt werden, ist der Fakt, dass die Täter an Board waren und jetzt tot sind, noch lange nicht widerlegt.

Sie haben Flugtickets gekauft, sie waren am Flughafen, sie waren am Check-in, sie saßen im Flieger. Zudem wurden diverse Pässe, ich weiß von zwei, gefunden. Und? Wie schaut deine Beweiskette aus?

Und bitte nicht wieder so ein Käse mit könnte und wahrscheinlich... Fakten, Fakten, Fakten...


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden