weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.12.2008 um 23:07
@mczakk2

"wieso greifen dann hier keine MODS ein???"

Haben sie ja schon, oder hast Du Deinen Urlaub schon vergessen? Lieber Freund, Du Motzt hier nur herum und kannst Dich nicht benehmen. Auf lange Sicht wirst damit nur verbale Prügel ernten oder in diversen Killfiles landen.

Willst Du nun _diskutieren_ oder _provozieren_? Oder ist Dir einfach langweilig?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.12.2008 um 23:48
Ist schon witzig, wie sich manche hier in einer Art von Paranoia vor der bösen NWO suhlen, aber dann gleichzeitig nicht der Lage sind, selbst die kleinsten Konflikte ohne eine imaginäre Obrigkeit zu lösen.^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.12.2008 um 23:52
mczakk2 schrieb:kinderkacke, soll ich mich jetzt wegen euch schuldig fühlen?
ne das wäre nun wirklich zuviel verlangt^^
für den Anfang wäre es nett von dir wenn du mir erklären würdest warum VT-logen bei "braunem Mist" keinen Einspruch erheben. Schon vergessen ? ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.12.2008 um 23:59
nexuspp schrieb:für den Anfang wäre es nett von dir wenn du mir erklären würdest warum VT-logen bei "braunem Mist" keinen Einspruch erheben.
Anfangs hab ich mich das auch gefragt. Mittlerweile schon nicht mehr! Denn wenn unsereins darauf hinweist woher das meiste dieser VT-Sülze stammt werden die Verbreiter dieser Sülze ungehalten und jammern rum, dass man sie als Nazis bezeichne... Sie WOLLEN also in den meisten Fällen gar nicht wissen wessen "Theorien" sie da verbreiten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 00:02
jafrael schrieb:Sie WOLLEN also in den meisten Fällen gar nicht wissen wessen "Theorien" sie da verbreiten.
Was meine Vermutung allerdings nur bestätigen würde.
Hauptsache es steht irgendwo, irgendwie Verschwörung drauf ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 08:04
wow, das ging ja schnell. und schon bin ich ein nazi ...^^

@OpenEyes

"Willst Du nun _diskutieren_ oder _provozieren_? Oder ist Dir einfach langweilig?"

ich habe mich lediglich gegen diese billige provokation von nexuspp gewehrt. wenn du da was anderes in meinen zeilen liest, dann kann ich dir auch nicht helfen.

naja, jetzt habt ihr ja wieder was gegen dir VT, worüber ihr auch 5 seiten lang ausgackern könnt.

http://www.911truth.org
http://www.ae911truth.org

NICHTS STEHT DA VON JUDENVERSCHWÖRUNG. Ihr wollt nur wieder ALLE diskreditieren können. Einfach nur eine billige masche, sorry...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 09:40
@mczakk2

>>>... stillschweigen ist zustimmen, was für ein blödsinn. ...<<<

Du solltest dich in Zukunft wirklich mal etwas informieren, bevor du, wie jetzt auch, irgendwelchen Käse erzählst.
Dazu empfehle ich dir folgede Seite: http://www.gidf.de/



>>>... einfaches ignorieren solcher trolls ist glaube ich eher angesagt, als darauf einzugehen und zu diskutieren. ...<<<

Gut, wenn du so denkst wird es dich ja nicht stören, wenn ab jetzt mit dir genauso verfahren wird.



>>>... http://www.911truth.org
http://www.ae911truth.org
NICHTS STEHT DA VON JUDENVERSCHWÖRUNG. Ihr wollt nur wieder ALLE diskreditieren können. Einfach nur eine billige masche, sorry... ...<<<

Auf http://www.microsoft.com steht auch nichts von einer "Judenverschwörung", und weiter? Von den zwei Seiten hat keiner gesprochen, vielleicht ist dir das ja nicht aufgefallen. Vielleicht vorher mal die Tränchen aus den Augen wischen...


P.S.: Wer schreit hat Unrecht


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 10:33
@MorpheuS8382
ich werde mich jetzt sicher nich an dieser schwachsinnigen diskussion beteiligen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 11:01
mczakk2 schrieb:ich habe mich lediglich gegen diese billige provokation von nexuspp gewehrt.
und du hast dem nexuspp auch keine Antwort gegeben auf seine Frage^^
Woran das wohl liegen wird? ;)
mczakk2 schrieb:NICHTS STEHT DA VON JUDENVERSCHWÖRUNG. Ihr wollt nur wieder ALLE diskreditieren können. Einfach nur eine billige masche, sorry.
Sag mal geht es dir noch gut ? Wenn du immer und überall solch schlaue Rückschlüsse ziehst, dann erklärt sich so langsam warum du an Verschwörungen glaubst ^^
Auf wessen Beiträge habe ich mich wohl bezogen ?
Auf wessen Beiträge hast du bis jetzt nicht reagiert um dich davon zu distanzieren ?

Verlasse doch einfach mal deine Opferrolle, die du dir gerade selber zuteilst.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2008 um 11:06
Könnte man nun vielleicht "bitte" zum eigentlichen Topic zurückkehren?
Das gegenseitige Gezicke nervt den interessierten Leser. ;)


melden
eckzahn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2008 um 21:59


noch fragen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2008 um 22:14
@eckzahn


Das ich das mal nicht als Spam werte, liegt am "Unterhaltungsfaktor".;)

Es gibt bis heute keine Beweise für eine Sprengung und da ändert auch dieses Filmchen nichts dran!


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2008 um 23:33
Ich glaube nicht, dass das Geschrei nach Beweisen irgendwas bringt. Im Zweifel steht Aussage gegen Aussage, wobei wir eine alberne, bestenfalls zweitklassige, medial aufgeblasene Hollywoodstory von einem Dr. Mabuse / Dr. Seltsam / Dr. No als globalen, unfassbaren Superschurken haben und auf der anderen Seite die Realität einer vorsätzlichen Selbstverstümmelung, um einen Vorwand für Kriege an allen Fronten-bis unter unsere Betten und unsere Klos-zu konstruieren. Das ist nichts Neues und wurde schon immer so gemacht-Nero, Cäsar, Hitler, Churchill, Stalin und die Marionetten, die in ihrem Killwasser schwammen und schwimmen. Das ist reine Politik, bzw. Militärstragie. Auf ein paar Bauern konnte man beim Schach der Könige schon immer verzichten. "Beweise" braucht man dafür nicht, um festzustellen, dass auch dieses Ereignis der neueren Geschichte mit großer Wahrscheinlichkeit ein absichtliches Eigentor war.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.12.2008 um 13:38
@eckzahn
Wäre es zuviel verlangt einen Inhalt dieses Videos anzudeuten?

Genau diese Handlungsweise "Ich komme auf Seite 1166 in eine Diskussion und poste kommentarlos einen Link zu einem Video" läßt Euch Verschwörungstheoretiker so schwachsinnig erscheinen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.12.2008 um 18:39
dosbox schrieb:Im Zweifel steht Aussage gegen Aussage, wobei wir eine alberne, bestenfalls zweitklassige, medial aufgeblasene Hollywoodstory von einem Dr. Mabuse / Dr. Seltsam / Dr. No als globalen, unfassbaren Superschurken haben und auf der anderen Seite die Realität einer vorsätzlichen Selbstverstümmelung, um einen Vorwand für Kriege an allen Fronten-bis unter unsere Betten und unsere Klos-zu konstruieren.
Seltsam nur, das die "Hollywoodstory" die "Realität" der VT-logen immer und immer wieder entkräftet bzw. schafft es die "Hollywoodstory" immer wieder, der "Realität" zu zeigen das lautloses sprengen dann doch nicht so einfach ist :D :D :D


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.12.2008 um 19:11
Ich werde den Eindruck nicht los, dass viele Vt - "Anhänger" gar nicht glauben was sie da schreiben sondern unr om des Wotgeplänkels Willen schreiben.


melden
zhart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

30.12.2008 um 03:35
Das Pentagon wurde nicht gesprengt.
Ooops, das behaupten die linksradikalen Kommies und deren Propagandisten gar nicht?

Warum sollten die bösen Amis das Pentagon nicht sprengen, wenn sie das WTC sprengen?


Russland oder die BRD war der Auftraggeber und der islam hat die Hirne der ausführenden Attentäter zu Brei gefickt, so dass sie alles machten, was ihnen die Agenten der Auftraggeber zuflüsterten.

Zu bekämpfen sind also der Islam, die BRD (nicht mit Deutschland identisch), die Kommies.
Was gibt es da zu diskutieren, ihr Vollblödies?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2008 um 07:52
Um zum Topic zurück zu kehren, danke für die Beantwortung der Termitfrage, was jetzt ja indirekt durch den Verlauf für mich geklärt wurde. Es gibt keine Beweise. Da ich das Argument schon kenne, dass die entsprechenden Bilder eingezogen und verwahrt wurden. Um jetzt nicht auf die offizielle Stellungsnahmen der US-Regierung oder des Untersuchungsausschuss Bezug nehmen zu müssen, welche vernünftige Erklärung gibt es dafür, dass WTC 7 eingestürzt ist? Nicht das wie, also nicht die Theorie der Sprengung, sondern das warum im Zusammenhang mit dem Einschlag der Flugzeuge oder dem Zusammenbruch der beiden grossen Türme?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2008 um 09:11
Fuchs76 schrieb: welche vernünftige Erklärung gibt es dafür, dass WTC 7 eingestürzt ist? Nicht das wie, also nicht die Theorie der Sprengung, sondern das warum im Zusammenhang mit dem Einschlag der Flugzeuge oder dem Zusammenbruch der beiden grossen Türme?
Auch dieses wurde hier schon mehrfach beantwortet.
WTC 7 wurde beim Einsturz der Türme beschädigt.


http://wtc7lies.googlepages.com/detailsofdamagetowtc7


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2008 um 09:20
@nexuspp

Danke sehr.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden