weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:39
@tetsuo

und was genau willst du uns jetzt damit sagen?
das dieses Videoein
Fake der deutschen Regierung ist ?


melden
Anzeige
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:41
@nexuspp

Nein, -das wollte ich mit Sicherheit nicht damit sagen!

Aberdein Beitrag bestätigt, was ich eigentlich auszudrücken versuchte.

Meinen Dankdafür!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:55
"Aber dein Beitrag bestätigt, was ich eigentlich auszudrücken versuchte. "

achsodu versuchst auch nur auszudrücken das heronaas Ansichten totaler Quatsch sind ? ^^ *g*


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:57
@nexuspp

Nein, auch diese Interpretation ist verkehrt!

Manche deinerBeiträge kommen da, dem von dir ausgedrückten, zusammengesetzten adjektiv, wesentlichnäher....;););)


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:03
ups....Adjektiv, wird gross geschrieben......^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:06
"Manche deiner Beiträge kommen da, dem von dir ausgedrückten, zusammengesetzten adjektiv,wesentlich näher...."

Och wie süß ^^
wenn dann meine Beiträge in deinenAugen totaler Quatsch sind, dann stimmst du also heronaa zu, wenn er behauptet das esfanatische radikale Moslems nicht gibt.
Weil ich der Meinung sie gibt es , aber dameine Meinung Quatsch ist gibt es sie für dich also nicht ^^


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:15
@nexuspp

Ich hatte dich in einem "verlorenen" Thread bereits gefragt und diesauch belegt, was denn die Moslems so radikal gemacht haben könnte?

Ist es nichtauch eine Art von "hausgemachtem" Terrorismus, über den man sich heute so schön aufregenkann?

Ich sagte zudem, dass die Zeitfenster zum Erfassen der Gesamtzusammenhängewohl bei den meisten Menschen zu klein sind.

Dies bestätigst auch du, meinFreund und Kupferstecher.^^

Jeder, der für den Krieg spricht, ist gegen denFrieden!

Und deine Polemik ändert dies nicht, -ebensowenig, wie dasFingerzeigen!

Die Geschichte ist sehr komplex. Und mit schwarz/weiß-Denken,kommt man eben nicht weiter.
Das Recht des stärkeren regiert die Welt, zumeist inForm der legitimierten und allerseits anerkannten Marktwirtschaft!

Darin nichteine weiterführung des kranken "Sozialdarwinismus" erkennen zu wollen, ist verwerflich,aber in Anbetracht der heutigen Informationsströme, kein wirkliches Wunder.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:50
@tetsuo

Mich wundert wirklich, wie es immer wieder, genau zu den Zeitpunkten,wenn die Zweifler, am meisten zu zweifeln beginnen

aha, und diese zeitpunktean denen die zweifel der zweifelnden ihren höhepunkt erreicht haben, bestimmt wer? ^^


Ist es nicht auch eine Art von "hausgemachtem" Terrorismus, über den mansich heute so schön aufregen kann?

bist du nun der meinung, dass es sich umeinen fake handelt oder nicht? ich frage deshalb nach, weil es aus deinem beiträgen nichtklar ersichtlich ist.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:53
@sator

Es ist kein Fake, aber es ist nicht in dem Zusammenhang entstanden, derhier gerne dazugedichtet wird!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 21:58
wo wurde was hinzugedichtet? das video spricht doch für sich...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 22:02
"Ich hatte dich in einem "verlorenen" Thread bereits gefragt und dies auch belegt, wasdenn die Moslems so radikal gemacht haben könnte? "

Dann zeig mir doch bitte malein Video der Terroristen, in dem sie sich z.B über Waffen Lieferungen beschweren.

"Ist es nicht auch eine Art von "hausgemachtem" Terrorismus, über den man sich heuteso schön aufregen kann? "

Und das soll jetzt als Rechtfertigung dienen ??
Bissl Dünn oder ?

"Ich sagte zudem, dass die Zeitfenster zum Erfassen derGesamtzusammenhänge wohl bei den meisten Menschen zu klein sind. "

Entschuldigemal, aber was den 9/11 angeht verstehst du nur die Hälfe willst uns aber dann erzählen inSachen Politik hast du den kompletten Durchblick ?

"Dies bestätigst auch du,mein Freund und Kupferstecher"

Ich bestätige hier nur das es zu jedem VT Unsinnauch eine Gegenseite gibt.
Seltsam ist dabei immer wieder das VTler Aussagenverdrehen oder ohne jden Zusammenhang.

"Jeder, der für den Krieg spricht, istgegen den Frieden! "

Muß man für solch schlauen Sätze eigentlich Studiert haben?
Sag das doch mal den radikalen Moslems die uns in Deutschland gerade bedrohen.

"Die Geschichte ist sehr komplex. Und mit schwarz/weiß-Denken, kommt man eben nichtweiter. "

Ja so komplex das sogar schon Atombomben im Keller vom WTC lagen ^^

"Darin nicht eine weiterführung des kranken "Sozialdarwinismus" erkennen zuwollen, ist verwerflich, aber in Anbetracht der heutigen Informationsströme, keinwirkliches Wunder."

Aha wenn es dann kein Wunder ist kann es ja auch nicht sooooverwerflich sein ^^ *g*


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 22:04
>>> Wäre es für die bösen US Verschwörer nicht einfacher gewesen, im IrakMassenvernichtungswaffen zu deponieren anstatt eine riesige 9/11 Verschwörung zu beginnen?
Wo ist denn da bitte schön die Logik ? <<<

Ich weiß nicht wieeinfach es war, in das von Saddam kontrollierte Gebiet des Irak Massenvernichtungswaffenzu schmuggeln, ich denke aber einfacher ist es für den "bösen US Verschwörer", zu BinLaden zu gehen (natürlich als Araber verkleidet) und ihm einzureden: ... " es gibt daeine Möglichkeit, es den Amis zu zeigen, ihr müßt nur blah, blah blah ... wir sorgendafür, dass eure Leute keine Schwierigkeiten haben, Visa, Flugstunden, Kartenmaterialkönnt ihr alles haben, Flugüberwachung fällt eben mal kurz aus, vielleicht fallen unsauch noch ein paar Spezialeffekte ein. Ihr habt für ein, zwei Stunden freie Bahn, ihrmüßt nur die Leute stellen und die ganze Sache durchziehen." ...

Ist natürlichreine Spekulation, aber meiner Meinung nach nicht auszuschließen
(vielleicht gehe ichauch zuviel ins Kino.).

Außerdem glaube ich schon dass nach Golfkrieg Nr.1(Motivation: Iraker raus aus Kuweit) ein neuer Motivationsschub für Golfkrieg Nr.2notwendig war.
Es hat ja wohl auch einige GIs gegeben die vom Golfkrieg Nr.1 nicht sobegeistert waren und das zu Hause auch weitererzählt haben (siehe Kino: "jarhead").

Vielleicht hat ja sogar Bush wirklich von allem nichts gewußt, (das nehme ich an),weil der meiner Meinung nach bei seiner "sprachlichen Genialität"
das ganze ungewolltschon vorher hätte auffliegen lassen können.

Ich denke es ging dabei auch nichtnur um Öl, womit wir wieder bei der Frage wären: Wem nutzt es ?

Vielleichtwollte man auch mal wieder ein paar Waffensysteme im scharfen Schuss dem "Messepublikuman den Fernsehgeräten oder vor Ort" vorführen
und so ein unsinkbarer Flugzeugträgermitten im Kalifat bringt auch ein paar Pluspunkte. Außerdem winken ja jede Menge Aufträgefür den Wiederaufbau des Landes.

'ne Menge vllt's, ich weiß, aber so ist dasnunmal bei der VT

made by greenkeeper

Gruß an die Gemeinde


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 22:09
@nexuspp

Das du leider keinen Durchblick bezüglich Politik hast und deinZeitfenster, wie bereits beschrieben, ein sehr kleines ist, hast du nun mehrfach undsogar mit Nachdruck unter beweis gestellt.

Ich lese hier von dir Kriegshetze,Volksverhetzung und eine mitklingenede Verrohung sämtlicher Sitten.
Wenn du dichbedroht fühlst, dann bitte. Ich stehe für den Frieden und ich lebe nach dem Motto:
"Leben und leben lassen"!
Genau dieses. ist von den westlichen Nationen seitJahrzehnten, wenn nicht sogar set Jahrhunderten verletzt worden und nun, da sich mitbescheidenen, aber natürlich falschen Mitteln dagegan gewehrt wird, ist der Angegriffenevon Einst, auch noch der Alleinschuldige.

Das du dies nicht erkennst, oderwahrhaben möchtest, kann ich einerseits gut verstehen, aber andererseits, solltest dudeine jetzt doch etwas krank anmutenden Sichtweisen mal überdenken.

Was duaussähst, kommst zu dir zurück!
Das gilt im grossen, wie auch im Kleinen.
Und danutzt auch deine kleinliche Betrachtung der "Jetzt-Vorgänge" nichts.

Du hastetwas nicht verstanden. Und nun wehrst du dich dagegen, dies einsehen zu müssen. Das istmenschlich. Keine Sorge!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 22:33
@greenkeeper

Und genau da frisst sich mein Logiksektor....Wenn die Anschlägeseitens der US-Regierung geplant wurden oder im Vorfeld bekannt gewesen sind....warum warman nicht in der Lage Unumstößliche, Ausagekräftige Beweise einer Mitwirkung Hussein`seinzufügen?

Es hätte genügt ihn als Mitfinanzier auftretten zulassen, ein paarLuftbuchungen mit Irakischen Öl-Schwarzgeld und der Wiederborst innerhalb der UN wäre aufein erträgliches Level gefallen.

Man kann ja wohl davon ausgehen das so eineSache gründlich geplant wird, ein blosses " haben sie vergessen" lass ich nun wirklichnicht gelten ;).

Und das Saddam recht schnell ins Visier der Falken geriet istnun wirklich kein Geheimniss mehr, also kann man davon ausgehen das bei einer geplantenAktion auch er ein Primärziel dargestellt hat.

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 23:30
"Ich lese hier von dir Kriegshetze, Volksverhetzung und eine mitklingenede Verrohungsämtlicher Sitten. "

LOOOOOOL
Klar du erkennst ja auch Sprengungen an denWTC Türmen ^^


"Das du leider keinen Durchblick bezüglich Politik hast unddein Zeitfenster, wie bereits beschrieben, ein sehr kleines ist, hast du nun mehrfach undsogar mit Nachdruck unter beweis gestellt. "

So langsam verstehe ich, HardcoreVTler wird man wohl nur wenn man ganz groß ist, im Blödsinn reden oder?
Und zum ThemaBeweise, beweise du doch erstmal deinen 9/11 Bullshit den du hier verzapfst.
Dannkönnen wir über die Politische Hintergründe reden und dein ach soooooooooooooooooooogroßes Zeitfenster.

"Ich stehe für den Frieden und ich lebe nach dem Motto: "

Auf ihr Radikalen Islamisten , sprengt alle in die Luft auch eure Glaubendbrüderwenn es sein muß ????

"da sich mit bescheidenen, aber natürlich falschen Mittelndagegan gewehrt wird, ist der Angegriffene von Einst, auch noch der Alleinschuldige. "

Selbstmord Attentäter sind also bescheide Mittel aha.
Was wäre dir dennlieben ? Wenn die anfangen Atombomben zu werfen ?

"Du hast etwas nichtverstanden. Und nun wehrst du dich dagegen, dies einsehen zu müssen. Das ist menschlich.Keine Sorge!"

Liebelein DU hast in meinen Augen auch eine ganze Menge nichtverstanden und jetzt ?
Ich habe eine Idee, bring mir Beweise für eine Verschwörung am9/11 und ich änder sofort meine Meinung ^^


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 23:45
@nexuspp

Mach es doch nicht noch schlimmer.
Versuche doch einmal aus deinerkleinen Welt, einen Bezug zu den grossen Zusammenhängen herzustellen.

Dannklappt es auch mit "´LOL" direkt besser.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 23:52
@nexuspp

Es wurden bereits mehrere Indizien zusammengetragen, die eineSelbstbeteiligung US-amerikanischer Interessengruppen zumindest nicht völligausgeschlossen erscheinen lassen.

Mir ist doch deine Denke im Grunde völligWurst. Jedenfalls schaffst du es offenbar nicht, deine verquere und unzusammenhängendeSicht der Welt hier ohne beleidigende Spitzen darzulegen.

Das sollte dir mal zudenken geben!

Wenn du doch recht hast, mit deinen Ansichten, warum lehnst dudich dann nicht friedvoll zurück, und lässt den lieben Gott einen guten Mann sein?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 23:56
QUOTE:NexusPP
___________________________________
Liebelein DU hast in meinenAugen auch eine ganze Menge nicht verstanden und jetzt ?
Ich habe eine Idee, bringmir Beweise für eine Verschwörung am 9/11 und ich änder sofort meine Meinung ^^
___________________________________

Noch ein kleiner"Mundwinkel-nach-oben-verzieher" zur späten Stunde von Nexus, ist manchmal Gold wert.

Du tust ja gerade so als ob die :
OT
Bewiesen wäre, Du tust soals ob Du etwas oder gar die Wahrheit weist.
Nexus, hochmut kommt vor dem Fall, seildich schon mal feste an....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 00:00
QUOTE:tetsuo
_____________________________________________
Wenn du doch rechthast, mit deinen Ansichten, warum lehnst du dich dann nicht friedvoll zurück, und lässtden lieben Gott einen guten Mann sein?
_____________________________________________

ganz meine rede.^^
Tut so als ob er hier in einem Mystery Forum beiVerschwörungen, die "Wahrheit" beweisen könnte! ts ts ts :/

Da erscheinen einemgleich die gesamten Anschuldigungen, zur "Realitätsfremede" wie ein gekonntes Eigentor.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 00:04
''Da erscheinen einem gleich die gesamten Anschuldigungen, zur "Realitätsfremede" wie eingekonntes Eigentor''

das sagt jemand der hier schon 2005, geprahlt hatte dieUlimative Beweispflicht fü 9/11 zu haben und nun droht er schon wieder *seil dich schonmal feste an* weia weia


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden