weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 00:30
lol sorry

hier das richtige>

da ist es


melden
Anzeige
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 00:34
http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/207/104103/?page=16


>>DieWahrheit ist wie in vielen Verschwörungstheorien allerdings viel simpler. Andrian Kreye,damals Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung in New York sagt: "Dass das Gebäudeeinstürzen würde, war bereits wesentlich früher absehbar. Es war bereits geräumt worden,der Einsturz nur noch eine Frage der Zeit."

Zwischen der Meldung der BBC unddem tatsächlichen Zusammenbruch lagen nur etwa 20 Minuten. Im allgemeinen Chaos könntedie Nachricht "Gebäude stürzt demnächst ein" missverständlich als "Gebäude isteingestürzt" interpretiert worden sein. <<

Ich hätte gern mal eine plausibleErklärung, warum das oben genannte nicht als zutreffend geschildert durch den VT-Scangeht.


>>Mit zusammen rund 90 m³ Treibstoff wirkten die in das WTCgeflogenen Jets wie große Brandbomben. Der Südturm stürzte nach 56 Minuten um 9.59 Uhr,der Nordturm nach 102 Minuten um 10.28 Uhr komplett ein. Knapp dreitausend Menschen,darunter 343 Feuerwehrleute, befanden sich noch in den Türmen und wurden beim Einsturzgetötet. Dutzende waren bereits aus den oberen Stockwerken in den Tod gesprungen, daihnen alle Fluchtwege abgeschnitten waren und sie im Feuer zu verbrennen drohten. Fünfweitere Gebäude des WTC, darunter das benachbarte WTC 7, wurden durch Trümmerschäden undFeuer ebenfalls zerstört, ebenso vier U-Bahnstationen. 23 weitere Gebäude, die das WTCumgaben, wurden zum Teil so schwer beschädigt, dass sie später aufgegeben werdenmussten.<<

Wikipedia: Terroranschlaege_am_11._September_2001

Womit ich nochmal zu einem brisanten Punkt in unserer letzten Diskussion "9/11 -Verschwörung einer Verschwörung" komme und zitiere mich mal selbst: 9/11 - DieVerschwörung einer Verschwörung

>>die Quelle Wiki ist hier schon totalabgenudelt <<

Kann ich so nach jahrelanger Recherche hier im Forum leider nichtbestätigen. Aber gut, wo wird hier die Zusammenfassung der Ereignisse des 11.09.2001 unddie Hintergründe für den Anschlag aufs WTC aufgrund der Quelle Wikipedia behandelt?

Gruß <<

Quelle: Der "verschollene" Thread:http://www.allmystery.de/themen/gg32826-216



Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 00:39
http://www.bbc.co.uk/blogs/theeditors/2007/02/part_of_the_conspiracy.html


>>Part of the conspiracy?Richard Porter 27 Feb 07, 05:12 PM

The 9/11conspiracy theories are pretty well known by now. The BBC addressed them earlier thismonth with a documentary, The Conspiracy Files, shown within the UK.

Until now,I don't think we've been accused of being part of the conspiracy. But now some websitesare using news footage from BBC World on September 11th 2001 to suggest we were activelyparticipating in some sort of attempt to manipulate the audience. As a result, we're nowgetting lots of emails asking us to clarify our position

So here goes:

1. We're not part of a conspiracy. Nobody told us what to say or do on September11th. We didn't get told in advance that buildings were going to fall down. We didn'treceive press releases or scripts in advance of events happening.<<

Ok, mvb -bisher hast du gute Beweise für die Richtigkeit meiner Kommentare gefunden. Wenn das soweitergeht, ist der Thread hier bald Geschichte...LOL

Und DAS wollen wir dochnicht. Ich hoffe also, dein Video - "the long version" bringt's!

:)

Gruß


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 00:41
CNN Reporter: "We're getting information now one of the other buildings, building 7,inthe world trade center complex is on fire and is either collapsed or iscollapsing..."

und das sagt er, obwohl das gebäude im hintergrund deutlich zusehen ist! beide nachrichtensender, BBC sowohl CNN, berichteten über den bevorstehendenzusammensturz. ein eindeutiger beweis, dass meldungen kursierten und von medienagenturenaufgegriffen und verbreitet wurden, teils wurde es eben falsch wiedergegeben. was daran"höchst verdächtig" sein soll...


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 00:47
>>http://img66.imageshack.us/my.php?image=bbcwtc7eq2.jpg

Wärend CNN von "mayCollaps" spricht redet man bei BBC von "has also" <<

Antwort aus deinem Link:

http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/207/104103/?page=16


>>Die Wahrheit ist wie in vielen Verschwörungstheorien allerdings viel simpler.Andrian Kreye, damals Korrespondent für die Süddeutsche Zeitung in New York sagt: "Dassdas Gebäude einstürzen würde, war bereits wesentlich früher absehbar. Es war bereitsgeräumt worden, der Einsturz nur noch eine Frage der Zeit."

Zwischen derMeldung der BBC und dem tatsächlichen Zusammenbruch lagen nur etwa 20 Minuten. Imallgemeinen Chaos könnte die Nachricht "Gebäude stürzt demnächst ein" missverständlichals "Gebäude ist eingestürzt" interpretiert worden sein. <<


Gruß:)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 10:20
>>>... Natürlich hätten die USA auch ohne 911 Krieg führen können, es wäre nur schwerergewesen diesen Krieg vor der eigenen Bevölkerung zu rechtfertigen ...<<<

Was janun im Nachhinein schwer zu beweisen ist.


>>>... Da reicht auch die Fragenach dem Vorhandensein von Massenvernichtungs-waffen nicht aus. Die haben andere Länderauch (Nordkorea). ...<<<

Naja, ich denke die Bevölkerung hat den erstenIrakkrieg noch gut im Gedächtnis und Bush hätte sicher Mittel und Wege gefunden ihneneinen zweiten schmackhaft zu machen. Sicher - das ist jetzt ebenso schwer zu beweisen bzwzu widerlegen wie der erste Punkt...


>>>... Wenn Sadam vielleicht auch nochkeine Massenvernichtungswaffen hatte, so nehme ich einfach mal an, hat er zumindest darangebastelt um welche zu bekommen. ...<<<

Im Zuge der Abrüstung sollte er sich javernichten, was er angeblich zu großen Teilen getan hat. Die Amis haben zwar noch keinegefunden, aber ich erinner mal an die verbuddelten Flugzeuge... ;)


>>>...Um es auf den Punkt zu bringen, die Frage nach Massenvernichtungsmitteln im Irak konntenur durch 911 und dem unmittelbaren Bezug des Ereignisses mit potentiellen Drahtziehernim Irak eine solche Bedeutung erlangen, dass auch viele "freiwillig" zu "den Fahnen"geeilt sind. ...<<<

Potentieller Drahtzieher ist/war doch Bin Laden, nichtSaddam.


>>>... Ich bin auch der Meinung das einige Verschwörungstheoretikerviel zu viel Schwachsinn in die Runde streuen und der Sache damit mehr schaden alsnutzen. ...<<<

Größtes Problem ist halt, dass viele einfach alles glauben was imInternet steht und andere verurteilen, weil sie den offiziellen Berichten und Protokollender Geschehnisse am 11.09.2001 glauben können.
Und, wie du schon sagtest, viel zuviel Schwachsinn völlig ungefiltert in jedem Forum verbreiten. Da liegt auch dasHauptproblem. Über Foren verteilen sich alle angeblichen Fakten und Beweise um einigesschneller und vielen scheint es egal zu sein ob die dort verbreiteten Dinge richtig sind,oder gar nicht gegengeprüft wurden...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 12:50
"Natürlich hätten die USA auch ohne 911 Krieg führen können, es wäre nur schwerer gewesendiesen Krieg vor der eigenen Bevölkerung zu rechtfertigen, die wird ja schließlich dabeizur Kasse gebeten (nicht nur finanziell sondern auch motivationsmäßig). "

Wärees für die bösen US Verschwörer nicht einfacher gewesen, im Irak Massenvernichtungswaffenzu deponieren anstatt eine riesige 9/11 Verschwörung zu beginnen ?
Wo ist denn dabitte schön die Logik ?

10-20 Leute hätten gereicht um dem IrakMassenvernichtungswaffen unter zu jubeln, aber das wäre unseren VTlern wohl zu langweiliggewesen, das muß eine Verschwörung her, bei der mind. 1000 Leute geschmiert, bedroht,erschossen oder weiß der Geier was worden sind ^^

Im übrigen gibt es da immernoch die Aussagen von Kamil HUSSEIN.

Zitat:
"Wenige Wochen später half einunerwartetes Ereignis weiter: Die Nummer zwei in der Hierarchie des Irak setzte sich nachJordanien ab. Saddam Husseins Schwiegersohn, Generalleutnant Kamel Hassan, berichteteüber jene geheimen Waffenprogramme, die er koordiniert hatte. Nun gerieten die Iraker inPanik. Man führte die Inspektoren zu einer Hühnerfarm, wo mehrere Container lagerten,randvoll mit Akten über das Bio- und Atomwaffenprogramm. Plötzlich standen der Unscom688000 Seiten Dokumentation zur Verfügung - und wieder neue Spuren. Sie ergabenschließlich, daß der Irak in großem Umfang einsatzbereite B-Waffen hergestellt undgetestet hatte, nicht nur mit Anthraxkeimen, sondern auch mit weiteren Bakterien, dietödliche Krankheiten erregen oder Gifte produzieren. Außerdem gab es Versuche mit Viren."

Quelle:
http://zeus.zeit.de/text/1998/53/199853.unscom_.xml


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:09
@nexuspp

"Wäre es für die bösen US Verschwörer nicht einfacher gewesen, im IrakMassenvernichtungswaffen zu deponieren"

Nein...dann hätten die Amis nur den Irakangreiffen können! Und das Volk wäre mehr gegen den Krieg gewesen..
Am 11 Sep wolltesicher die mehrheit der Amerikaner einen Gegenschlag...
Und sobald einige in den USALust auf irgendwelche Ressourcen in einem drittwelt Land hat, kann die Regierung sagen"Da gibt es Quadia-Terroristen" wir müssen das Land angreiffen!

"daß der Irakin großem Umfang einsatzbereite B-Waffen hergestellt und getestet hatte, nicht nur mitAnthraxkeimen, sondern auch mit weiteren Bakterien, die tödliche Krankheiten erregen oderGifte produzieren. Außerdem gab es Versuche mit Viren."

Du würdest dich wundern,welche Länder noch an Bio-Waffen forschen!
Fakt ist, nach dem einmarsch hat niemandMassenvernichtungswaffen im Irak gefunden!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:11
"Wäre es für die bösen US Verschwörer nicht einfacher gewesen, im IrakMassenvernichtungswaffen "

Und die Frage ist, was für Massenvwernichtungswaffensollten die dort plazieren! Atombomben?
Naja...Dank dem radiaktoven Mat., kann manziemlich genau sagen, woher das Material stammt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:14
bush verrennt sich mit seinem krieg immer mehr.
jetzt 'aufzugeben' würde dies nurbestätigen, weiterzumachen verschlimmert die ganze situation.

ein üblerteufelskreis.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:17
Ich denke den ganzen, sorry, scheiss Krieg abbrechen wäre das klügste!
Amerika wirdes niemals schaffen die Sicherheit in Bagdad aufrecht zu halten!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:34
natürlich wäre es global gesehen das klügste.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:39
man kann nicht einfach in eine Land einmarschieren um anschleißend ohne großeAufbauarbeit wieder abmarschieren und das Land im Chaos hinterlassen  Quasi sichselbst überlassen…
So geht es ja nun auch nicht!

Das sie dort nicht hätteneinmarschieren sollen, sehe ich genauso. Nur einfach wieder von null auf Hindert abrückenkann es auch nicht sein.
Die Suppe müssen nun auch zu ende auslöffeln!

xpq101

:>


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 13:55
einen eigenen thread hätte es verdient, hat es womöglich vielleicht schon, dennoch stellich es mal hier rein.

und möge sich niemand beschweren...



Muslimterroristen drohen Deutschland



melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 14:27
Nun das Video ist ja bekannt aber was meint er zu Anfang damit, wo er sagt "Friede seimit denjenigen, die die Rechtleitung haben"
was meint der damit eigentlich"Rechtleitung"?
das wort sagt mir so nix!

kann mich da mal jemand aufklären?

Danke!

xpq101

:>


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 14:41
Link: de.wikipedia.org (extern)

Guggst du Link?


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 15:02
aha, thx! wieder wat gelernt!
kein wunder das ich das nicht kannte ;)

xpq101

:>


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 15:18
naja, auch auf die gefahr hin, dass ich mich nicht gut ausdrücke, sehe ich es genauso,dass wir amerika nicht unterstützen sollten. wir handeln vorrangig in amerikas interessenund das sind nicht unsere. wir müssen uns nicht politisch beweisen oder unsirgendjemanden anbiedern, nur damit wir igrendwelche sitze in räten bekommen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:09
hmmm dieses Video muß ein Fake sein !
heronaa wird es euch bestätigen, fanatischeMoslems würden so ein Video niemals drehen^^
bzw. gibt es ja keine fanatischen oderradikale Moslems.


melden
Anzeige
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.03.2007 um 20:18
Das Video ist bestimmt von Bin Laden´s Sohn höchst persönlich gedreht und Papa steht alsAufnahmeleiter im Tonstudio.

Ja, nee,-ist klar.

Mich wundert wirklich,wie es immer wieder, genau zu den Zeitpunkten, wenn die Zweifler, am meisten zu zweifelnbeginnen, gelingt, -ein Video, oder irgendwelche Geständnisse zu veröffentlichen, dieexakt jenes Bild vermitteln, welches den Hass schürt, die Lügen vergessen macht undjegliche, perverse Art des Krieges zu legitimieren vermag! (In den öffentlichen Köpfenund in den Herzen derer, die es eigentlich besser wissen müssten!)


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden