Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:09
Für die Sachen, die auf keine Kuhhaut gehen, können sich die neokonservativen
Brandstifter auf eine diskrete Söldnerfirma namens Blackwater verlassen. Eine gut
ausgerüstete "Sicherheitsfirma", bei der man für Geld alles bekommen kann. Diese setzt
sich aus Ex-Seals und Militärs zusammen. Außerhalb jeder parlamentarischen
Kontrolle.

Nachtrag zum Hearst
Medienimperium:
Wikipedia: William_Randolph_Hearst
Man achte auf
die Story um den Amerikanisch-Spanischen Krieg 1898(!), wo es darum ging, den Spaniern
Kuba abzujagen.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:13
@ilchegu

Du sollst auch von der "ganzen" VT nichts halten..Die VTs (es ist ja imPlural zu sehen) unterscheiden sich und man sollte doch die vernünftigsten wenigstensrauspicken und auch mal durch den kopf gehen lassen.
es sind alternativen zurOT

die geheimdienste sollten eigentlich nicht zuschauen wenn so ein anschlag imvoraus schon bekannt war...was könnte der Grund für deren wegschauen gewesen sein??


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:15
Ach ja und alles was nicht OT ist, ist automatisch Propaganda???

Bei wem hakt'shier????


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:18
Mit dem Vorwand des 11 September hat die USA Afgan angegriffen und den Irak..alleineDie WMD die angeblich sich im Irak befanden wären nicht gewichtig genug um die schonmanipulierte Öffentlichkeit für einen Angriffskieg zu überzeugen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:24
@dosbox

Ach ja und alles was nicht OT ist, ist automatischPropaganda???

Nein, nur Dein Post auf der letzten Seite.

Aber außerSchwarz und Weiss scheint es für Dich ja nichts zu geben.

@konsistent

die geheimdienste sollten eigentlich nicht zuschauen wenn so ein anschlag imvoraus schon bekannt war...was könnte der Grund für deren wegschauen gewesensein??

Darüber könnte man vielleicht mal diskutieren, wenn hier nicht dauernddie sinnlosen "Es waren keine Flugzeuge"-Posts kommen würden.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:24
Das "schwarz-weiß" Denken kommt außerdem von George W. Bush selbst:

"Wer nicht füruns ist, ist gegen uns".

Übrigens ein Zitat, das aus der NAZI Mottenkiste stammt.Die gesamte Rhetorik der NAZIs wird von den Neokonservativen in etwas bekömmlicherenAbwandlungen beinah 1:1 benutzt-totaler Krieg und Endsieggefasel, inklusive Abkanzeln undÄchtung der Andersdenkenden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:31
Ja, George macht das manchmal auch.

Aber George ist hier nicht dasThema.

Das Thema war DEIN Schwarz-Weiß-Denken.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:36
@ilchegu

die geheimdienste dürften doch mit der regierung bzw dem oberbefehlshaberim ständigen kontakt sein,wenn sie der regiernung nicht dienen .. wem dann?
die habenbestimmt nicht weggeschaut weils uninterresant war,es muss doch eine rücksprache mit denführungskräften gegeben haben?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:45
QUOTE:Jearakonsistent,

hast Du die Reports gelesen?


Was soll die Frage, Du hast sie auch nicht gelesen :D
Du könntest alsonichts überprüfen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:46
QUOTE:IlcheguDarüber könnte man vielleicht mal diskutieren, wenn hier nicht dauernddie sinnlosen "Es waren keine Flugzeuge"-Posts kommen würden.


Aha, Argumentlose Blasphemie!


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:47
Zugegeben, die Qualität des Videos der Überwachungskamera vom Pentagon ist wirklich mies,da sie nicht dafür gedacht war, dass Gelände komplett zu überwachen, aber mehr als daswollte uns man nicht hinterlassen. Die große Show mit der Schockwirkung beschränkte sichauf New York. Man sieht auf diesem Video aber wirklich nicht die stumpfe Nase einer 757,sondern eher die Spitze einer Rakete. Auch die Rauchwolken hinten dran werden von einemKommentator als Dampfstrahl eines Raketenantriebs gedeutet (Das würde sich dadurcherklären, dass eine Rakete einen eigenen Oxydator mitschleppt). Die Spitze dieser Raketeist mit bloßem Auge zu erkennen. Auf einem Video ist es in der Vergrößerungunzweifelhaft. Die Helligkeit der folgenden Explosion beim Einschlag wird ebenfalls einemmilitärischen Explosivstoff zugeschrieben. Es wird auch die Möglichkeit einer optischenTäuschung durch Übersteuern der Kamera in Betracht gezogen, aber die Explosion einerRakete passt einfach besser zu dem bekannten Bilddokument.

-Es gibt andere Videos,die wollen das Seitenleitwerk in einer späteren Einstellung gefunden haben-das lässt sichnicht wirklich nachvollziehen-nur die Raketenspitze ist wirklich gut zu sehen.

-Die Rauchschwaden werden von der OT so erklärt, dass ein Triebwerk der 757 durcheine umgemesserte Straßenlaterne schon so beschädigt worden wäre, dass sie Rauchausstößt.

Nicht ganz auszuschließen, aber Triebwerke werden mit gefrorenenHühnern gegen Vogelschlag getestet und was mehr als ein gefrorenes Huhn ist das Gehäuseeiner Strassenlaterne?? Das geht einfach durch. Ein modernes Triebwerk wird sich einbischen schütteln und einfach weiterlaufen-wenn es anders wäre, würden diese Triebwerkekeine Betriebserlaubnis bekommen.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:50
Kopf ---> Tisch ---> Aua

Mehr fällt mir dazu echt nicht mehr ein... :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:54
@konsistent

Naja, G.W.Bush wurde ja im Jahr 2000 nicht unbedingt durch einedemokratische Wahl, sondern mit kräftiger Unterstützung seines Vaters mittels Entscheiddes obersten Gerichtshofs zum Präsidenten erhoben. Dazu kam sein Image als dümmsterPräsident der USA aller Zeiten. Das sind natürlich alles gute Gründe für dieGeheimdienste, mal kurz wegzusehen.

Ich bin aber davon überzeugt, dass sie, wennsie weggesehen haben, nicht so einen folgenschweren Anschlag wie den von 911 erwartethaben.


melden
sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:55
...Ich empfehle das Buch "Die WTC Verschwörung", von Mathias Bröckers...
...Dann habendie Zweifler mal etwas zu tun...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 22:57
mvb,

bleib doch bitte mal ernst. Was soll das denn? Das kann doch nur Blödheit,Verarsche oder nen reiner Kampf zwischen A und B sein.

konsistent hat die Reportsnicht gelesen, zweifelt sie aber an. Und das ist Fakt.

Wenn hier irgendeiner wäre,der so vehement die OT verteidigen würde, so vehement gegen die VT wettern würde, diesernur Lügen etc, vorwerfen, aber die VT NIE gelesen hätte...? Was dann?

Es ist eineTatsache, dass selbst OT'ler oft besser über die VT informiert sind als über die OT. DerGrund ist, dass die VT sehr viel einfacher zu lesen ist.

Man muss auch niemandemvorwerfen, die Reports nicht gelesen zu haben. Aber nur so lange, wie derjenige nichtTeile der OT anzweifelt. Man kann wohl erwarten, dass angezweifelte Dinge wenigstens auchbekannt sind, bevor sie angezweifelt sind.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 23:00
82% aller Amerikaner können nicht irren: It was an inside job.

So ist auch meineEntscheidung.

Dazu eine Söldnertruppe, die aus professionellen Todschlägern ausaller Herren Länder besteht, in der also jede gewünschte Ethnie vertreten ist, und diejede Schweinerei durchführt. Das ist im Prinzip eine SA/SS. Sie kennen weder Gesetz, nochMoral und schrecken vor nichts zurück.

Egal-wichtig ist, dass wir die Stadthalterin Deutschland stoppen-gegen Merkel und gegen SSchäuble. Die müssen so scheitern, so wieBush in Amerika scheitern wird.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 23:02
@ Sontib

Hast Du die offiziellen Reports gelesen?


melden
sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 23:02
...Scheitern hin und her...dann kommt der nächste, vom gleichen Kaliber...


melden
sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 23:02
...Ja, habe ich...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.07.2007 um 23:02
dosbox,

bleib mal beim Thema, das reicht jetzt ehrlich mal.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden