Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 16:08
http://www.feuerwehr-iversheim.de/Index.htm?http://www.feuerwehr-iversheim.de/Framedateien/zimmerbrand.html

Auch sehr interessant , das ein Zimmerbrand mal eben über 800 Grad warm wird und im WTC angeblich noch nicht einmal 600 Grad überschritten wurden .


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 17:51
@nexuspp:

Das von dir gepostete Video macht den Versuch, die Sprengungshypothese dadurch zu widerlegen, dass keine Explosionen zu HÖREN waren. Als Beleg werden einige Sprengungen von Gebäuden und Brücken gezeigt. Mir ist aufgefallen, dass die Umgebungsgeräusche bei den gezeigten Sprengungen minimal waren. In NYC dürfte das bei den katastrophalen Umständen nach den Flugzeugeinschlägen anders gewesen sein. Darüber hinaus kann man beobachten, dass bei den abzureißenden Gebäuden immer die Fenster fehlen. In meinen Augen macht das Sinn, dass man ein Gebäude, das man gezielt und offiziell abreißen möchte, zunächst entkernt. Wenn aber die Fenster fehlen, kann man auch die Sprengungen besser hören.

Bei den Zwillingstürmen dürfte es - die Konstruktion berücksichtend - ausgereicht haben, die 47 Stahlsäulen im Kern des Gebäudes zu zerschneiden, um die ganze Konstruktion zum Einsturz zu bringen. Das ist ja der entscheidende Punkt, der in meinen Augen gegen die "pancake"-Theorie spricht. Es gibt Indizien dafür, dass die Stahlsäulen durch Sprengstoffe zerschnitten wurden.

Auf den Stil des Films, die Sprengungshypothese zu widerlegen, indem die Verfechter lächerlich gemacht und als inkompetent und betrügerisch bezeichnet werden, will ich gar nicht näher eingehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 18:29
calvin schrieb:Wenn aber die Fenster fehlen, kann man auch die Sprengungen besser hören.
????
Das ist jetzt nicht dein ernst oder ? ^^
Und dann wundern sich einige, das ich bei Intruder Tischplatten bestelle ;)


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 18:39
nexuspp schrieb:????
Das ist jetzt nicht dein ernst oder ? ^^
Ich versuche nur, Argumente zu finden, die erklären können, warum Sprengladungen, so sie angebracht waren, nicht von jedem Passanten eindeutig zu hören bzw. zu lokalisieren waren. Wenn dich das Thema ernsthaft interessiert und du wissen möchtest, was die drei Gebäude des WTC zum Einsturz gebracht hat, brauchst du nicht polemisch zu werden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 18:48
calvin schrieb:Ich versuche nur, Argumente zu finden,
Indem du mir erzählen willst, das die Fenster die Explosionen "gedämmt" haben sollen ?
Von Argumenten kann hier wohl keine Rede sein, lass es uns doch einfach Nonsens nennen ^^
calvin schrieb:Wenn dich das Thema ernsthaft interessiert und du wissen möchtest, was die drei Gebäude des WTC zum Einsturz gebracht hat, brauchst du nicht polemisch zu werden.
Nun nennst du andere Polemisch weil die dir den Fenster Quatsch nicht glauben können ^^
Ich kann sogar kaum glauben das du sowas wirklich geschrieben hast ^^


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 18:52
mmm...., NexusPP

Ich erwarte nicht, dass du mir irgendwas glaubst. Deine Vermutung, dass Fenster u.U. Schall dämmen, ist jedenfalls richtig. Gibt es noch etwas, was du zur Sache sagen kannst? Sonst ist mir die Diskussion selbst zu blöd.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 21:24
calvin schrieb:Deine Vermutung, dass Fenster u.U. Schall dämmen, ist jedenfalls richtig.
Meine Vermutung ?
Wohl eher deine "Vermutung" ^^
Mir wäre es zu peinlich einen solchen Stuss, in ein Forum zu schreiben :D
calvin schrieb:Gibt es noch etwas, was du zur Sache sagen kannst?
Jepp, ergo die Sprengmeister im wirklichen Leben, lassen die Fenster ausbauen damit man ein schönes lautes Booom hören kann ?? *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 21:50
"Bei den Zwillingstürmen dürfte es - die Konstruktion berücksichtend - ausgereicht haben, die 47 Stahlsäulen im Kern des Gebäudes zu zerschneiden, um die ganze Konstruktion zum Einsturz zu bringen. Das ist ja der entscheidende Punkt, der in meinen Augen gegen die "pancake"-Theorie spricht. Es gibt Indizien dafür, dass die Stahlsäulen durch Sprengstoffe zerschnitten wurden."

Nur um es mal wieder hervorzukramen, auf folgendem youtube-Filmchen sieht man den Kern, nachdem(!) der äußere Teil des Nordturmes eingestürzt ist.



Der Kern zu sehen aus einem anderen Blickwinkel:

http://verschwoerungen.info/wiki/Bild:Unvollst%E4ndiger_Einsturz.jpg

Die Annahme, dass der Kern also beim Nordturm zuerst gesprengt wurde kann, sofern man das Bildmaterial für vertrauenswürdig hält, nicht zutreffen.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 23:07
gg35068,1212959277,wtc.bmp
Danke für den Hinweis, Neurotikus. Die von dir verlinkten Bilder hatte ich bei meiner Behauptung nicht berücksichtigt.

Eine Sache fällt allerdings auf, nämlich die treppenförmige Abstufung der sichtbaren Säulen. Meine Spekulation: Könnte es sich um die Aufzugschächte handeln?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 23:14
Ein paar Reste des Kerns bleibt 2 Sekunden länger stehen als alles andere, und dann fallen sie auch auf Erdgeschossniveau, und das soll ein Argument gegen eine Sprengung sein?


Junge Junge. Was in manchen Gehirnen so vorgeht mag man sich nicht vorstellen wollen.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 23:17
gg35068,1212959865,wtc
Hier die oben gepostete Zeichnung vom WTC-Turm als JPG.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 23:40
Für mich stellt sich die Hauptfrage, wie die Türme zusammengebrochen sind.

Also: Wenn sie gesprengt wurden, wie hätte das aussehen müssen? Wenn sie nicht gesprengt wurden, wie hätte der Zusammenbruch dann aussehen müssen? Das Problem ist doch, dass wir nur das vorhandene Bildmaterial haben, aus dem wir Rückschlüsse ziehen können. Wenn sich jemand mit Animations- und Festigkeitskenntnissen die Mühe machen wollte, beide Möglichkeiten in Analogie zu simulieren, hätten wir einen direkten Vergleich...da es aber keine Videoaufnahmen von zusammenbrechenden Hochhäusern gibt, im Gegensatz zu Gebäudesprengungen, bleibt die Spontaner-Kollaps-Theorie beispiel- und die Diskussion darüber endlos.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.06.2008 um 23:56
@ calvin. Falls du es noch nicht kennst:

The demolition of the WTC towers was achieved using a four phase attack. These attacks weakened the tower structure, initiated the collapse, progressed the collapse, and finally completed the collapse.

In this study I intend to show how the collapse of the towers was deliberately caused by the use of explosive and or incendiary devices placed at identified points within the structure.
To show a viable explanation for the collapse it is necessary to identify the mechanisms and processes and by reference to the towers' structure and the visual evidence, show the cause and effect of all of the relevant phenomena which was observed.
I intend to show cause and effect for the known phenomena and also to identify and show cause for some other, less well known phenomena of the collapse.

I intend to show that the demolition was achieved by means of a process which involved four distinct phases. These were as follows;

+ Phase one weakened the structure by attacking the central core structure, disassociating the entire structure at a level below that of the impact [Plane 1]

+ Phase two initiated the collapse of the perimeter structure by attacking the four corners of the towers on two storeys. [ Plane 2 and Plane 3 ]

+ Phase three progressed the collapse by disassociating the floor to perimeter column connections and two vertical lines of spandrel plates at each tower corner, and by continued attacks upon the corners as in phase 2.

+ Phase four completed the collapse by attacking the remaining central core structure at lower levels and disassociating the horizontal bracing.

http://gordonssite.tripod.com/id2.html

***

Ich kann aber schon mal ankündigen, dass unsere Geheimabteilung noch sehr viel mehr entdeckt hat. Dieses Mal geht es um die Sprengungssequenzen, wann in welchem Stockwerk die Spreng-Ladungen gezündet wurden. So eine Sequenz wird für jede Sprengung aufgestellt, wann, wie, was gesprengt wird richtet sich nach dem gewünschten Sprengungsbild. Die Sequenz ist (plus/minus 1 Stockwerk): 85, 75, 55, 0, welche nach einem exakten Zeitplan rechnerisch genau zu dem Ergebnis führt, welches wir in allen Videos sehen können. Die Etagen sind nicht erfunden, der Zeitplan ist nicht erfunden, sondern schlicht aus den Staubfontänen und sichtbaren Explosionsblitzen hergeleitet. Einige unabhängige Kontrollgrößen: Pile-Höhe, Einsturz-Kurve, Seismische Daten, Demolition-Sequenz. Und alles zusammen ergibt einen genauen mathematischen bzw. physikalischen Zusammenhang, der sich - bei Veränderung einer und egal welcher Größe - nicht mehr herstellen läßt.
So was nennt man in der Regel einen Beweis. Bei diesem Thema darf man hoffen, daß man irgendwas übersehen hat, aber die Chance ist verschwindend winzig.
Absolut wasserdicht, so wie ich das sehe. Wie einiges andere vorher auch schon. Freilich ohne dass es interessiert hätte. Ich ermutige an dieser Stelle alle dazu, dies unabhängig zu verifizieren, bei den Kerosin-Kann nicht im Keller und im SCC im 22. Stock explodieren hat diese unabhängige Verifizierung einwandfrei funktioniert.

Demnächst hoffentlich mehr dazu.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.06.2008 um 00:15
@ Sitting-Bull: Danke, den link kannte ich tatsächlich nicht. Werde ihn aufmerksam studieren...deine Ausführungen zur Sprengungssequenz klingen aber ebenso vielversprechend... Grüße


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.06.2008 um 00:16
sitting-bull schrieb:Ich kann aber schon mal ankündigen, dass unsere Geheimabteilung noch sehr viel mehr entdeckt hat
Jetzt hat es mich vor lachen zerissen ^^
"Unsere" "Geheimabteilung" LOOOOOOOOOOOOOOOOOOL
OHHHHH die VT-logen haben neuerdings eine "Geheimabteilung".

Um es mal mit den Worten eines VT-logen zu sagen:
"Junge Junge. Was in manchen Gehirnen so vorgeht mag man sich nicht vorstellen wollen."


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.06.2008 um 01:21
@nexuspp

Ein typisches Beispiel für deine Diskusionsführung, nur diesmal
ungeschminkt

Danke


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.06.2008 um 03:16
sitting-bull schrieb:0,05% Schwefelanteil reichen also aus, um eine eutektische Mischung zu formen, wenn dies sogar absichtlich aus dem Warm-Walzverfahren verhindert wird, weil sonst dort schon Rotbruch entsteht?

Ich bin kein Chemiker- aber solch einer würde angesichts dieser Argumentation nur Lachen.
Bei der eutektischen Mischung musst du aber aller Legierungselemente beachten .

Eutektikum : bei einer eutektischen Mischung fallen Solidus - und Liquiduslinie auf die selbe Temperatur .

Eutektische Mischungen werden gern als Schweissgut benutzt .


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.06.2008 um 03:40
Bei deinem Rotbruch , entsteht lediglich durch ablagerungen von FeS an den Korngrenzen ( das ist das was dann auch beim umformen bricht ) , die Metalllegierung an sich muss nicht eutektisch sein .
Wann Stahl eutektisch ist kannst du dem FeC Diagramm entnehmen .


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden