Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chemtrails

53.960 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Psiram, Kondensstreifen
onelove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

14.04.2004 um 22:47
Link: www.dglr.de (extern)

Im DGLR Luftfahrtforum hat einer ne ganze Menge über Patente und Verbindungen herausbekommen. ( Link oben )
Echt krasse Sache.

Alles Liebe


melden
Anzeige
enki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

30.05.2004 um 17:43
Link: www.piltpress.com (extern)

Tornados als Waffe:

Aus aktuellem Anlass!

Ich sprech hier vor allem die Berliner an, aber auch andere Städte über Pfingsten...

Berliner -schaut mal in den himmel -fällt euch was auf? Wißt ihr noch, wie der himmel heut morgen gegen 10.00 aussah? Es ist einfach unglaublich!
Ich geh auf die straße, schau gewohnheitsmäßig hoch und mich trifft fast der schlag - so sahs heut morgen über berlin aus, wie auf diesen bildern dargestellt:
link gelöscht
Die letzten wochen hatte ich ja schon so einen verdacht, als ich vereinzelt flächige wolkenstreifen gesehen habe, die sich wie bänder den himmel entlang ziehen. Und 3 wochen lang war das wetter hier unnatürlich kalt, so wie ichs hier in berlin noch nicht erlebt habe (wohn seit über 10 jahren hier)...so kann man auch sehr gut an erhöhten heiz- und stromkosten verdienen, wenn schon der ölpreis steigt und steigt.

Und wie sieht der himmel jetzt aus, gegen 16.17 ?
Völlig ausgebleicht, null wolkenstruktur -das ist total unnatürlich...
Ich möchte mal wissen, wann die heute morgen (oder heute nacht?) angefangen haben, ihr zeug zu versprühen...zu gern würde ich die mal auf frischer tat ertappen und mit digikamera auf die jets draufzoomen und filmen, wie sie an ihrer rumpfunterseite (nicht die antriebsdüsen!) den barium- und aluminiumoxiddreck ablassen! Ich möchte rauskriegen, welche luftfahrtgesellschaft(en) dafür verantwortlich ist/sind... -aber was ist, wenn die noch nicht mal kennzeichen haben?... Solch ein verursacher muß auf film gebannt werden. Sollte ich jets live das zeug versprühen sehen, ruf ich bei unseren 3 flughäfen an und stell mal ein paar fragen, ob diese linie grade gestartet ist, oder von wo die kommt...falls die überhaupt antworten. Kennt vielleicht jemand eine möglichkeit (im netz?) zu erfahren, welche jets wann und (von) wo starten und landen ?
Pyotr -hast du vielleicht einen tipp, als angehender pilot?

Es beschäftigen mich aber nicht nur die zahlreichen Chemtrails über Berlin.
Was sagt ihr zu den unnatürlichen Mega-Überschwemmungen
in einer sonst staubtrockenen gegend der Dominikanischen Republik und den damit zusammenhängenden politisch-wirtschaftlich-militärischen ursachen und folgen?
Mehr über lauter weltweit zunehmende bizarre wetterverhältnisse z.b. hier-> link gelöscht
Auch hier in diesem forum wird sehr angeregt und differenziert über chemtrails gesprochen -> http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=11249 Da gibts auch noch mehr links.
Auch hier wissenswertes:
http://www.piltpress.com/news/content/view/403/47
http://www.piltpress.com/news/content/view/432/48

Ich werd meine beobachtung der chemtrailsdatenbank melden.

Gruß Enki


Ein Volk ist kein Markt und Bürger sind keine Kostenfaktoren (frei nach Norman Birnbaum)


melden
spooky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

30.05.2004 um 23:16
Ich hab mal gelesen, dass die Chemtrails was gutes ist. Nämlich dass man die bevorstehende Eiszeit etwas weiter auszöggert oder gar eleminieren möchte. Indem Sie (wer auch immer, US Regierung) die heutige durchschnitts Temperatur konstant halten oder sogar ein bisschen versuchen es zu senken. Den bevor die Eiszeit kommen soll, müsste die globale durchschnitts Tempereatrur um etwa 3 - 4°C höher sein als heute, behaupten die meisten Eis- und Meteorlogforscher.

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
spliffster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

31.05.2004 um 02:34
@ Enki:

Die müssen am frühen Vormittag angefangen haben zu sprühen. Gegen 6 - 7 Uhr Morgens war noch nichts, zumindest nichts was ich gesehen habe.



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Chemtrails

31.05.2004 um 06:41
Link: www.gigaherz.ch (extern)

ich sag dazu gar nichts
*würg*
ich muss mich erstmal waschen ;)

hab nich nen patent link,die amis sind voll die kranken!!!


melden

Chemtrails

31.05.2004 um 06:42
aus dem nich,müsst ohr ein noch lesen,dann haut der letzte satz hin. :)


"...if you are slain in battle, you should be resolved
to have your corpse facing the enemy."
Yamamoto Tsunetomo


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

31.05.2004 um 13:41
Anhang: Wilhelm_Reich_-_Cloudbuster.pdf (442 KB)
@enki
Danke für die vielen nützlichen Informationen und Links zu diesem Thema. Habe den Thread von Anfang bis Ende gelesen und stimme dir in allen Punkten zu. Auf das Thema Chemtrails hat mich ein Freund von mir vor ca. 4 Monaten aufmerksam gemacht. Als ich die Bilder das erste mal sah, dachte ich gleich, Mensch das kommt dir doch bekannt vor. In den letzten Wochen wurde ich nun bestätigt, das es schon längere Zeit geht. Die Kondensstreifen, die sich immer weiter zu einer Art trüber suppe vermischen sind mir schon längere Zeit im Gedächtnis, nur hat die Verbindung zu den Chemtrails gefehlt. Ich wohne im südlichen thüringer Wald und konnte das Phänomen letzte Woche Montags und gestern beobachten. Letzte Woche gab es am Dienstag bei uns noch einmal Frost, was dazu führte, dass etliche Pflanzen und die neuen Triebe der Bäume beschädigt wurden. Ob es nun auf den Chemtraileinsatz am Montag zurückzuführen ist, ist möglich. Auf jeden Fall war es am Morgen noch schön blau, bis die begonnen haben ihren Mist an den himmel zu kleistern. Konnte die Flieger beim Kreuzen beobachten. Sie fliegen so ne Art Schachbrett. Gegen Mittag war es dann schon wieder trüb. Auch gestern waren sie weider im Einsatz. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag war es bei uns sternenklar und am morgen waren die Kondenzstreifen kreuz und quer zu sehen, wie sie immer dicker wurden. Konnte wieder einige Flugzeuge direkt beobachten. Sie tauchen immer relativ gleichzeitig auf und kreuzen am Himmel. Gegen Nachmittag und am Abend war der Himmel wieder von dieser verdammten Suppe voll.
Wenn ich im Sommer Zeit habe, werde ich mich mal um Aufnahmen aus meinem Teleskop bemühen. Dazu werde ich noch einen Cloudbuster bauen, da ich schon des öfteren von dessen erfolgreichem Funktionieren gehört habe. Die Anleitung leg ich mal als Anhang bei.


melden
tiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

31.05.2004 um 15:17
an spooky

Ich hab mal gelesen, dass die Chemtrails was gutes ist. Nämlich dass man die bevorstehende Eiszeit etwas weiter auszöggert oder gar eleminieren möchte.

Sehr löbliches Unterfangen von unseren Freunden aus Übersee. :|
Weißt du, daß die Amis nicht bereit sind, ihre Schadstoffemissionen zu reduzieren und etwas gegen den Treibhauseffekt zu tun?
Halt, machen sie ja, mit ihrem Chemtrail-Patent.
So verdient die Öl-Industrie weiter und das Patent kann auch lizenzmäßig verkauft werden.

Je mehr CO²(Produkt bei Verbrennung fossiler Brennstoffe; Erdöl etc.) in die Luft gelangt, desto mehr steigert sich der Treibhauseffekt. Und dagegen hilft auch nicht auf Dauer dieses Patent.
Es wird alles nur schlimmer,weil damit nicht die Ursachen bekämpft werden, sondern nur die Auswirkungen.
Kommt hinzu, daß diese Stoffe gesundheitsschädlich sind. Hier gibt es genug Links und OneLove hat die Wirkung auch gepostet.

MfG


Unwissenheit fürchten wir,seit wann sind denn Wahrheit und Wissen ein Horror?


melden

Chemtrails

31.05.2004 um 20:55
Ich frage mich nur wie man damit einem Treibhauseffekt entgegenwirken will.
Solche Sprüheinsätze sind doch jedesmal regional begrenzt. Um einen Effekt zu erzielen, müßte man gewaltigen Flächen besprühen. Das ist doch so gar nicht machbar.
Oder bindet der Mist das aufsteigende Co2 Gas ?


NICHTS lebt ewig !


melden

Chemtrails

31.05.2004 um 20:55
Ich frage mich nur wie man damit einem Treibhauseffekt entgegenwirken will.
Solche Sprüheinsätze sind doch jedesmal regional begrenzt. Um einen Effekt zu erzielen, müßte man gewaltigen Flächen besprühen. Das ist doch so gar nicht machbar.
Oder bindet der Mist das aufsteigende Co2 Gas ?


NICHTS lebt ewig !


melden
onelove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

01.06.2004 um 23:58
Na ja, so örlich begrentzt ist das ganze gar nicht.
Was wir hier im Rhein-Main-Gebiet die letzten Wochen für Wetter haben geht auf keine Kuhhaut. Es wir schon überregional gedacht und gesprüht.
Rein vom Anblick her ist das schon fast witzig anzuschauen:
Da fliegen einige Flugzeuge und haben ihren gewöhnlichen Kondensstreifen hinter sich, und andere fliegen zur gleichen Zeit kreutz und quer und die Streifen bleiben bei voller Länge und quillen auf, resultat siehe oben.
@spooky
Guten Morgen, aufgewacht und willkommen in der Realität.
Alles Liebe
OneLove


melden
enki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

05.06.2004 um 01:59
@Spook

Du hast richtig gelesen, ja so wirs es ofiziell dargestellt. Aber hättst ja auch ganz von anfang an diesen thread lesen können, da ist das alles schon gesagt worden


@spliffster

Danke spliffster -der erste berliner den ich mal hier treffe, obwohl doch der allmstery server in berlin steht...
Danke für die info -ich wünschte, es gäbe ein chemtrails-frühwarnsystem, au dem jeder gleich per SMS auf die webseite schnell posten kann. Hab heute einen getroffen, der hats auch bemerkt und einen schreck gekriegt. Freitag hats schon angefangen, und dann am sonntag nochmal. Hab jetzt noch ne seite gefunden mit fotos der spaceshuttles aus dem weltraum, die DAS MACHEN von chemtrails in den USA und Europa sogar festgehalten haben....
Ich hab leider meine bookmarks nicht zur hand, wird morgen nachgeliefert.

@lesslow

Mann mann mann...einfach geil, deine seite! Endlich mal wieder neue infos!
Aber auch *kotz würg* hast recht, es wird einem immer übler, die sind geisteskrank.

Bis morgen! Und Gruß & Dank an die anderen, die gepostet haben, sag morgen was dazu.

Enki




Ein Volk ist kein Markt und Bürger sind keine Kostenfaktoren (frei nach Norman Birnbaum)


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

05.06.2004 um 10:23
Link: chemtrails.erazor-zone.de (extern)

Hallo Leute! Hab hier eine Seite mit Links, Videos und Fotos zum Thema Chemtrails.


melden
enki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 00:28
Link: lookupabove.tripod.com (extern)
Anhang: chemtrails_vs_contrails.jpg (13,2 KB)
@ One Love

Hey, danke für den Link. Leider wird sehr niveaulos dort gefaselt, immer diese üblichen neunmalklugen beschwichtiger und desinformanten dort, typisch deutsch, sich immer über alles erheben wollen -anstatt mal den dingen ernsthaft ins auge zu sehen. Besser sind amerikanische foren, die sind in der diskussion schon viel weiter. Hab jetzt ca. 50 links zum brisanten thema zusammen und tonnen an erschreckenden chemtrail-fotos. Für mich ist jetzt klar:

Es geht um versteckte biochemisch-elektromagnetische operationen, das geben selbst amerikanische militärs zu, denen ihre regierung nicht mehr ganz geheuer ist. Ich hab fotos gesehen von metallfasern und viren, die sich in der lunge festsetzen.

Die links hier müßt ihr euch unbedingt mal angucken:

http://www.astro.ku.dk/~holger/IDA/S/PHOTOS (Space shuttlephotos von chem- und contrails weltweit)

http://www.chemtrailcentral.com (super aufgemachte sammelzentrale)

http://www.carnicom.com/contrailsg_files/TR13.html (AEROSOL OPERATION CRIMES & COVER-UP auf deutsch)

http://lookupabove.tripod.com/chemtrailsoveramerica (2004 Chemtrails over America)

http://p211.ezboard.com/bchemtrails (Das beste amerikanische diskussionsboard über details der absichtlichen vergiftung)

http://groups.yahoo.com/group/arklatexchemtrailsreporting (yahoo newsgroup zum thema)

http://groups.yahoo.com/group/chemtrailtrackingusa (yahoo newsgroup zum thema)

http://members.tripod.com/~Tox/chemtrails.htm (Chemtrails and spraying)

http://www.anomalies-unlimited.com/Chemtrails.html (Photos der anomalien)

http://www.topsitelists.com/bestsites/chemtrails (Top chemtrail sites)

http://www.nonwo.com/contrails/indexa.html (Beim picture index jede menge fotos)

Übrigens es gibt auch schwarze, farbige und regenbogenartig gefärbte chemtrails, in den USA wird offenbar wild rumexperimentiert, welche am effektivsten sind.
Black trails können aber auch entstehen, wenn die schatten von kondensstreifen ganz hoch fliegender maschinen auf eine darunterliegende flächige wolkenschicht fallen.

Gleich gehts weiter.

Enki








Ein Volk ist kein Markt und Bürger sind keine Kostenfaktoren (frei nach Norman Birnbaum)


melden
enki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 01:11
Anhang: chemtrails_from_space.jpg (432 KB)
@siegfried

"Danke für die vielen nützlichen Informationen und Links zu diesem Thema. Habe den Thread von Anfang bis Ende gelesen und stimme dir in allen Punkten zu."


Thx -Gern geschehen Sollen doch alle wissen, warum sie in der nächsten zeit immer mehr niesen werden und atemwegserkrankungen kriegen und sich dauernd schlapp fühlen....

"Auf das Thema Chemtrails hat mich ein Freund von mir vor ca. 4 Monaten aufmerksam gemacht. Als ich die Bilder das erste mal sah, dachte ich gleich, Mensch das kommt dir doch bekannt vor. In den letzten Wochen wurde ich nun bestätigt, das es schon längere Zeit geht. ...nur hat die Verbindung zu den Chemtrails gefehlt."

Sowas interessiert mich immer, wie jemand auf eine sache aufmerksam wird. Also mir ist es noch nie von selbst aufgefallen, da ich rüher kaum in den himmel geschaut habe. Aber dann hat mir ein sehr aufgeweckter kumpel einen artikel zugemailt , und später hab ichs in Raum&Zeit und im Magazin200plus sowie im netz gelesen, und ich war echt platt, konnts nicht glauben. Bis ichs dann selber zu pfingsten gesehen habe.
Aber damit war zu rechnen -Berlin ist hauptstadt...

"Ich wohne im südlichen thüringer Wald und konnte das Phänomen letzte Woche Montags und gestern beobachten. Letzte Woche gab es am Dienstag bei uns noch einmal Frost, was dazu führte, dass etliche Pflanzen und die neuen Triebe der Bäume beschädigt wurden. Ob es nun auf den Chemtraileinsatz am Montag zurückzuführen ist, ist möglich. Auf jeden Fall war es am Morgen noch schön blau, bis die begonnen haben ihren Mist an den himmel zu kleistern. Konnte die Flieger beim Kreuzen beobachten. Sie fliegen so ne Art Schachbrett. Gegen Mittag war es dann schon wieder trüb. Auch gestern waren sie weider im Einsatz. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag war es bei uns sternenklar und am morgen waren die Kondenzstreifen kreuz und quer zu sehen, wie sie immer dicker wurden."

Ja! Genauso wars auch bei uns! Haste gut beschrieben. Offenbar gleichzeitige operationen -würd mich mal interessieren wo sonst noch in deutschland dasselbe beobachtet wurde über pfingsten...Das kreuzschraffur-muster ist so auffällig, oder die parallelen bänder...

"Konnte wieder einige Flugzeuge direkt beobachten. Sie tauchen immer relativ gleichzeitig auf und kreuzen am Himmel."

Toll -das "glück" hatte ich noch nicht. Ich hab eins dabei beobachtet, früh um acht. Da war der himmel aber schon voll mit ca. 10 streifen. Wir sollten einen preis ausloben auf den ersten, der es schafft die jets in flagranti zu erwischen und hautnah ranzuzoomen, ob mit digikam oder fotoapparat -und zwar genau auf das kennzeichen und die ausstoßbehälter am rumpf gerichtet...

"Wenn ich im Sommer Zeit habe, werde ich mich mal um Aufnahmen aus meinem Teleskop bemühen."

Hey klasse! Beneid dich, hab so´n teil leider nicht, noch nicht mal n´starken zoom für die kamera. Hoffentlich schafts endlich einer von euch, die die passende ausrüstung haben und zum passenden moment auf der lauer liegen.
Wir brauchen BEWEISE, die unwiderlegbar sind...und dann ab in die presse damit....Stell deine otos unbedingt in die chemtrails-datenbank! Ich bin dabei, mehrere meteorologische foren abzuklappern und freche fragen zu stellen...
Das thema muß bekannter werden -wir wissen ja, was das morphogenetische feld bewirken kann.

"Dazu werde ich noch einen Cloudbuster bauen, da ich schon des öfteren von dessen erfolgreichem Funktionieren gehört habe. Die Anleitung leg ich mal als Anhang bei."

Danke für die anleitung! Hab aber nicht so´n technisches geschick -kenn aber leute, die erfolgreich chembuster und cloudbuster gebaut haben. Wer in berlin zu den veranstaltungen von bernd senf geht, erfährt alles von A-Z.
Aber vorsicht, die dinger entwickeln eine ungeheure energie -niemals auf personen richten! US-Amerikaner haben schon elektromagnetische waffen mit orgon-energie gebaut...Du kannst leute damit völlig überladen oder total energie absaugen...

Sag mal, wo hast du eigentlich all die kenntnisse her von orgon und cloudbusters? Das wissen wirklich nur wenige leute...

Und danke für den klasse link -endlich mal videos! ...Bleib dran

Gruß Enki





Ein Volk ist kein Markt und Bürger sind keine Kostenfaktoren (frei nach Norman Birnbaum)


melden
enki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 01:49
Anhang: welsbach-patent.rtf (16,3 KB)
@tiwaz

"So verdient die Öl-Industrie weiter und das Patent kann auch lizenzmäßig verkauft werden.... Es wird alles nur schlimmer,weil damit nicht die Ursachen bekämpft werden, sondern nur die Auswirkungen. "

Genauso ist es...=] Lauter faule ausreden, um nicht den ausstoß zu reduzieren, aber dafür biochemische substanzen versprühen...sowas von durchtrieben und krank sind die, dafür findet man keine worte mehr...Hier will man bewußt nicht an die ursachen ran, sondern am sympton auch noch verdienen...
Das prinzip findet man überall, wo es um geld geht...in der schulmedizin z.b....

Ich bin aber nicht der meinung, das der treibhauseffekt schon so drastisch in der wetterveränderung zuschlägt, wie uns greenpeace und Roland Emmerich weismachen wollen....sie merken nicht, das dieses zur tarnung dient.
Dazu muß ich endlich mal einen thread reinstellen, denn diese meiner meinung nach erfolgreich verbreitete lüge hat offenbar früchte getragen, auf deren basis man alle maßnahmen rechtfertigen kann...

Übrigens -habe das welsbach-patent endlich mal angehängt.

@lEOPolD

"Ich frage mich nur wie man damit einem Treibhauseffekt entgegenwirken will."

Überhaupt nicht. Aber so tun als ob, das können wissenschaftler immer; und das schäfchenvolk glaubt ja so bereitwillig gern immer "experten", die von der industrie bezahlt werden.

"Solche Sprüheinsätze sind doch jedesmal regional begrenzt. Um einen Effekt zu erzielen, müßte man gewaltigen Flächen besprühen. Das ist doch so gar nicht machbar."

Eben. Gut erkannt. Also hats einen ganz anderen zweck....

"Oder bindet der Mist das aufsteigende Co2 Gas ?"

Nein. Der anteil an CO2 in der atmosphäre ist ohnehin nur im 0,05 % bereich...Der ganze mist bindet nicht co2, sondern wirkt auf unsere lungen und geist ein.

@onelove

Hey -noch einer hats gesehen! dann sind wir schon 3 Also Berlin, Thüringen und Rhein-Maingebiet...auch bei euch über pfingsten?

Auch das wetter in berlin ist eine einzige zumutung -so einen kalten mai habe ich noch nie erlebt -hier haben sie sogar die alten kohleöfen wieder angeschmissen, das riecht man im ostteil .

"Es wir schon überregional gedacht und gesprüht."

Oha...na bei euch ist ja auch eine ballung von lauter großstädten alle nah beieinander...

"Da fliegen einige Flugzeuge und haben ihren gewöhnlichen Kondensstreifen hinter sich, und andere fliegen zur gleichen Zeit kreutz und quer und die Streifen bleiben bei voller Länge und quillen auf, resultat siehe oben. "

Ja -gut beschrieben! ...quillen auf.. so ist es! faserig-wellig sehen sie auch ein bißchen aus.

"@spooky -Guten Morgen, aufgewacht und willkommen in der Realität."

Hart aber herzlich *g*...aber noch nett gesagt. Es ist zum kotzen, sowas überhaupt sagen zu müssen, aber die schlinge wird immer fester gezogen, von den wenigen ganz oben, die uns auf ihre vision der gesellschaft zuschneiden wollen....und dafür ist jedes mittel recht. Auffällig ist, das gleichzeitig in den medien immer mehr hektisch abgelenkt, zerstreut und der reinste banalste scheiss an der tagesordnung ist. Statt über die wirklich wichtigen themen ernsthaft zu reden, die unser leben nachhaltig verändern werden...
Ich rechne zum beispiel mit handfesten unruhen, wenn ab nächstem jahr alle arbeitslosenhilfeempfänger in die sozialhile stürzen und die armut sprunghaft ansteigt...Vor kurzem gab es eine umfrage unter hohen polizeibeamten, was würden sie tun, wenn massiver aufruhr entsteht -würden sie auf eigene landsleute schießen? Über 80% haben mit nein geantwortet. Die meisten davon wurden vom Innenministerium strafversetzt...
Über die wahre natur von Otto Schily und die dt. geheimdienste wird auch demnächst mal zu reden sein...

Alles was wir jetzt erleben ist eine schleichende vorbereitung auf die Neue Weltordnung...halt sie alle im glauben, es sei alles easy und happy, und im hintergrund bereite alles vor...

Gruß Enki



Ein Volk ist kein Markt und Bürger sind keine Kostenfaktoren (frei nach Norman Birnbaum)


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 11:47
@enki
Im Sommer werde ich auf jeden Fall Zeit haben und Beweismaterial sammeln und dann auch hier im Thread veröffentlichen. Die Arbeiten am CB laufen schon, sind im Moment in der Beschaffungsphase. Als größtes Problem haben dich die doppelendigen Kristalle herausgestellt.
Es ist übrigens recht einfach und auch noch erschwinglich die Orgon-Generatoren herzustellen. Viel Wissen brauchst du dazu nicht, man muss sich nur informieren und die Anleitungen findest du überall im Netz.
z.b.: http://www.neue-erde.de/html/chemtrails.html
http://www.geistig-frei.com/cb/
Zum Thema Herunterspielen und Verkaufen als Maßnahme gegen den Klimaschutz kann ich nur sagen lach lach lach. Neulich im ZDF haben die doch tatsächlich ein Satellitenbild gezeigt wo massig Chemtrail-Streifen im Schachbrettmuster zu sehen waren und haben das als normale Kondensstreifen deklariert. Wenn du das Video von dem Amis mal schaust, dann wirst du Satellitenbilder aus der ganzen Welt sehen. Sogar schon im Golfkrieg 91 wurde der Scheiß eingesetzt.
!!!Ein Kondensstreifen hält sich nicht länger als ein paar Minuten unter den günstigsten Bedingungen!!!
Aber da sieht man wie abgestumpft doch schon die Leute sind und noch nicht mal ihren eigenen Himmel kennen wie er normal wäre. Ich als Naturliebhaber schaue schon aus Gewohnheit öfters mal in den Himmel oder in die Ferne. Auch durch mein Hobby Astronomie hab ich einen stärkeren Drang nach oben.
Für mich sind die Chemtrail ein Teil des ganzen Plans der Knechtung der Menschheit. Hierzu weitere Stichworte wie HAARP, MindControl, Alternative 3, Todesstrahlen...


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 13:30
In meiner Heimat hatten wir heute ein unglaubliches Phänomen:

Frümorgens stieg am östlichen Horizont die Sonne auf.
Jetzt ab Mittag ist sie nicht mehr da, weil seltsam helle, milchige, lockere Wolken den Himmel bedecken. Am Vormittag flogen über unserer Stadt 100 Heissluftballons mit "kondensartigen" Streifen hinter sich her ziehend. Der für meine Stadt zuständige Chemtrails-Koordinator meinte, als ich ihn darauf ansprach, dies ist ein Test, um für die Zukunft auf dem Mars eine künstliche Atmosphäre zu simulieren.
Für den heutigen Abend ist noch ein weiterer Versuch geplant: zur gleichen Zeit sollen aus Süden 10 Tornados, aus Osten ein Hurrikan, aus Westen radioaktiv-getränkte Gewitterwolken und aus dem Norden ein Schneesturm mit -20°C Temperatur über unsere Stadt hereinbrechen. Hier in meiner Stadt wird dann aus unterirdisch liegenden Bunkern noch Milzbranderreger freigesetzt.



Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 14:23
@budda
Sicher kannst du das Thema lächerlich machen, aber zu mehr reicht es anscheinend nicht!


melden
Anzeige
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

06.06.2004 um 14:32
Schon in den 70er-Jahren flogen Maschinen mit Kondensstreifen, die je nach Witterung länger am Himmel blieben oder sofort sich auflösten. Übrigens das Wetter in den Höhen da oben ist anders als 10 km tiefer.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Andreas von Bülow15 Beiträge