Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chemtrails

53.960 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Psiram, Kondensstreifen

Chemtrails

14.11.2018 um 23:49
Hanfried schrieb:Was haltet ihr von diesem Bericht? Vor allem von dem Bild? Ist diese "Rauch"bildung an den Flügeln der Flugzeuge normal?
Sehr hübsch sieht man das hier:

smoke-angel

Noch zur Erklärung, der Rauch kommt hier von Täuschkörpern die beim Landeanflug in Kampfgebieten oder bei drohendem Beschuß ausgestoßen werden, die eigentliche Wirbelschleppe sind die beiden Kringel. Die Wirbelschleppen sind so stark das sie bei dicht nachfolgenden Flugzeugen zum Strömungsabriß führen können. Irgendwo in den Untiefen meiner Festplatten schlummert noch ein besseres Bild, aber denke man sieht was sich da tut.


melden
Anzeige

Chemtrails

15.11.2018 um 00:12
Thorsteen schrieb:Die Wirbelschleppen sind so stark das sie bei dicht nachfolgenden Flugzeugen zum Strömungsabriß führen können.
Da gab es vor ein paar Monaten (07.Januar 2017) einen Zwischenfall. Ein A380 hat ein Flugzeug (einen Businessjet) auf Gegenkurs und 1.000ft Höhenunterschied fast zum Absturz gebracht. Der Jet war am Ende Schrottreif...
https://www.aero.de/news-26222/Deutscher-Business-Jet-muss-notlanden.html
https://www.aero.de/news-26683/A380-Wirbelschleppen-BFU-veroeffentlicht-Bericht.html


melden

Chemtrails

24.11.2018 um 15:13
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/forscher-wollen-sonne-verdunkeln-um-erderwaermung-zu-stoppen-58619326.bild...

Vielleicht sind Chemtrails die günstigere Variante, um die Erderwärmung zu stoppen (fG).


melden

Chemtrails

24.11.2018 um 16:09
@stuelpner
Der USForscher David Keith möchte das mit einem Ballon testen. Untersucht wird wie sich die Schwefelsäure in der Atmosphäre verhält.
Stand 18.10.2017
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/geoengineering-us-forscher-will-sonnenverdunklung-testen-a-1172399.html
Die Experimente beginnen im Frühjahr 2019
Ein Ballon soll in 20 Kilometern Höhe über der Erde weniger als ein Kilogramm Partikel versprühen, wahrscheinlich unter anderem Schwefel und Kalziumkarbonat. Wenn Wissenschaftler messen können, welche Veränderungen das in der Stratosphäre auslöst, können sie ihre Computer-Modelle verfeinern und die Folgen von Geoengineering im großen Maßstab besser vorhersagen.

Allerdings könnte man das Wetter damit auch manipulieren. Da müsste erst eine Finanzierung und eine Rechtslage für größere Experimente dasein.
Zudem ist eigentlich jeder Versuch den Klimawandel zu stoppen zu teuer, da man damit immer weitermachen muss. Sobald man aufhört setzt sich die Erwärmung fort.
So zumindest besagt es eine deutsche Studie. Vom Umweltbundesamt gibt es auch einen Bericht über Geoengineering.
Ist ziemlich lang.
https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4125.pdf
Schwefelpartikel in der Luft führen zu saurem Regen.
Da wird das genauer erklärt.
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/saurer_regen/saurer_regen.htm


melden

Chemtrails

24.11.2018 um 16:47
@Phhu

Geoengineering könnte den Klimawandel abmildern. Doch wer sich damit beschäftigt, muss mit wütenden Reaktionen von Chemtrail-Gläubigen rechnen. Ein Klimaforscher berichtet.

Da Chemtrailer ja per se keinerlei Ahnung von Meteorologie, geschweige denn von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten haben, könnten diese mit ihren VT's, insbesondere bei leichtgläubigen Bevölkerungsteilen, tatsächlich einiges an Stimmung gegen solche Geoengineering-Experimente machen. Das Ganze kann dann wie ein Katalysator wirken. Umso wichtiger, daß dann Klimaforscher wie der Herr in dem von Dir verlinkten Interview Aufklärung betreiben, andernfalls dürften bei weiteren solcher Experimente Chemtrail-VT's wieder eine Renaissance erfahren und die Nachfrage u.a. für Bio-Lichtkonzentrate, Silberkolloidwasser und Ozonwasser als einfache, "effektive" Mittel gegen "Chemtrails-Krankheitsymptome" in nächster Zeit evtl. wieder exorbitant ansteigen. Auch Orgonite und ähnliches Esozeugs dürften dann diverse Privathaushalte wieder verstärkt zieren.


melden

Chemtrails

24.11.2018 um 17:05
Ja, wegen ein paar Spinnern, die nicht wissen was Kondensstreifen sind und Unfug erzählen und viele ungebildete Leichtgläubige diesen Unsinn aufsaugen, hat es heute die Forschung in der Meteorologie schwer. Die Forscher müssen sich rechtfertigen und versuchen Blinden die Farben zu erklären, sind Angriffen ausgesetzt und beginnen bereits anonym zu publizieren, weil sie Angst haben müssen vor dem Mob.
So beginnt Bildungsversagen, in einer Gesellschaft gefährlich zu werden.
Wenn dann die Medien wie Bild noch ihren unqualifizierten Senf dazugeben mit Bildern von einer Sonnenfinsternis, ist alles getan.

Gilt gleichermaßen für andere Forschungsgebiete.
Entscheidungsträger in der Politik, die oft ebenso wenig Ahnung von der Materie haben, erledigen den Rest.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden