Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mondlandung

5.918 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Mondlandung, Landung

Mondlandung

11.05.2019 um 21:25
@MahatmaGlück
Warum hast du dir von den vielen interessanten Themen auf der verlinkten Seite ausgerechnet dieses ausgesucht?
Oder kommt jetzt in jeden geeigneten Thread so eine Schwachsinnsmeldung? :spelunke:
Nebenan fragt sich jemand, was an seinem Auto gerüttelt haben könnte. Da wäre doch das mit den Engeln passend. :(


melden
Anzeige

Mondlandung

11.05.2019 um 21:43
Gemach

Bin da zufaellig ueber Reddit drauf gestossen.
Habe es einfach mal in den Raum gestellt.

Bitte berichtigt mich, wenn es hier nicht um Verschwoerungen gehen sollte ℹ👈


melden

Mondlandung

11.05.2019 um 22:05
@MahatmaGlück
Welche Fragen wirft denn das auf? So von wegen Verschwörung?


melden

Mondlandung

11.05.2019 um 22:33
Na ja, ich persoenlich glaube, dass die Amis mit einer Wahrscheinlichkeit von 70:30 so auf dem Mond waren, wie sie es behaupten.

Bin also nicht wirklich der Mondverschwoerer schlechthin.

Hab auch kuerzlich auf BBC ein Interview mit Collins gesehen (erste Mondlandung mit Armstrong und Aldrin) . Er ist mit seinen 80 Jahren fit wie ein Turnschuh. Ist schon ziemlich schluessig, was er von sich gibt.

Und doch....wie er so erzaehlt, wie er eben mal den Mond alleine umflog, in der Hauptkapsel und auf der abgelegenen Seite war, waehrend seine beiden Kollegen ihren Fuss auf den Mond setzten....

Schon crazy.


melden

Mondlandung

11.05.2019 um 23:08
MahatmaGlück schrieb:Na ja, ich persoenlich glaube, dass die Amis mit einer Wahrscheinlichkeit von 70:30 so auf dem Mond waren, wie sie es behaupten.

Bin also nicht wirklich der Mondverschwoerer schlechthin.
Nur ein bißchen schwanger, ja klar.

Aus Interesse, was verursacht denn die 30%?


melden

Mondlandung

11.05.2019 um 23:58
@MahatmaGlück
Nur zur Korrektur: Aldrin und Collins sind 89, beide Jahrgang 1930.


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 08:31
Die Seite ist ja der Hammer. Endlich wieder was zu lachen auf der Arbeit.

Die Mondlandung zu leugnen oder zu sagen ich glaube nur zu 70% daran, ist natürlich erstmal eine persönliche Sache. Aber so eine Seite zu verlinken und als Quelle anzugeben, lässt nicht gerade auf eine wirkliche Brschäftigung mit dem Thema schließen.


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 10:26
@MahatmaGlück

oh oh oh, du fällst auch auf alles rein.
MahatmaGlück schrieb:Na ja, ich persoenlich glaube, dass die Amis mit einer Wahrscheinlichkeit von 70:30 so auf dem Mond waren, wie sie es behaupten.

Bin also nicht wirklich der Mondverschwoerer schlechthin.
nein, nur ein Halber..
MahatmaGlück schrieb:Und doch....wie er so erzaehlt, wie er eben mal den Mond alleine umflog, in der Hauptkapsel und auf der abgelegenen Seite war, waehrend seine beiden Kollegen ihren Fuss auf den Mond setzten....
was und doch?


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 10:52
@Fedaykin
Liegt an der Mondphase. Ist doch zunehmender Mond, ungefähr Halbmond ;)
Außerdem haben die Israelis doch letztens bewiesen, daß die Amerikaner vor 50 Jahren nicht auf dem Mond gelandet sein können. Sie haben es ja nicht mal im Jahr 2019 geschafft, und noch nicht mal bemannt!!11Elf!

Äh, was steht überhaupt in dem Link? Bin durch die Ein- und Ausblicke bei der Dame unterhalb der Vergleichsfotos etwas abgelenkt worde. Oder war das Absicht?


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 11:29
cpt_void schrieb:Äh, was steht überhaupt in dem Link? Bin durch die Ein- und Ausblicke bei der Dame unterhalb der Vergleichsfotos etwas abgelenkt worde. Oder war das Absicht?
Nichts was dich beunruhigen müsste, du zählst ja zu den 90% welche die Eliten ausrotten wollen um dann in der inneren Erde ihre geheimen NASA-Raumflotten zu befehligen. ;) Spaß beiseite, es geht um die Färbung der China zu den NASA-Fotos, die NASA hat ja nur graue Fotos (Nöö hat sie nicht) und bei den Chinesen ist das Braun. Also denk dir deinen Teil. ;) Ich habe mal eine ganz kurze Bildersuche angeworfen und dabei weit aus hellere Bilder gefunden, würde mich nicht wundern wenn man das Bild extra dunkler erscheinen lässt damit man einen Unterschied konstruieren konnte. Das unterschiedliche Aufnahmetechniken auch unterschiedliche Bilder (Weißabgleich zb.) liefern sollte jedem klar sein. Eigentlich. Nur nicht in Verschwörungskreisen.


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 13:46
Thorsteen schrieb:Nur nicht in Verschwörungskreisen.
Sonst haetten wir ja nichts zu diskutieren. ;)


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 15:23
MahatmaGlück schrieb:Sonst haetten wir ja nichts zu diskutieren. ;)
Diskussionen nur um des diskutierens wegen sind nun aber auch nich so pralle. :)

mfg
kuno


melden

Mondlandung

12.05.2019 um 15:28
kuno7 schrieb:Diskussionen nur um des diskutierens wegen sind nun aber auch nich so pralle.
Richtig!
Seine jeweiligen Fatasien kann man in der Gruppendiskussions-Rubrik ausleben.


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 10:40
Thorsteen schrieb:Spaß beiseite, es geht um die Färbung der China zu den NASA-Fotos
Hatten wir den Unsinn nicht schon vor 10 Jahren mit dem Quasitroll angelo?


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 13:34
@rambaldi

der ganze Unsinn mit den Fotos wiederholt sich immer wieder. Ob es nun die Farbe, die Schatten oder der Horizont ist, irgendwas finden die "Experten" immer^^

Viele verstehen halt nicht das Kameras nicht zwingend die Realität korrekt wiedergeben. Alles eine frage des verwendeten Films/Sensors, der Optik und der Farbeinstellungen.


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 13:53
Roesti schrieb:Viele verstehen halt nicht das Kameras nicht zwingend die Realität korrekt wiedergeben.
Es ist wirklich erschütternd, auch schon das Thema der Belichtung der Original-Fotos vom Mond. Wie kann man sich vor Fernseh-Kameras stellen oder Bücher schreiben und dabei seine eigene Ahnungslosigkeit in einfachen Sachverhalten so schonungslos zu Schau stellen??? Und wie kann man das dann noch als Anhänger kolportieren??? Sie erkundigen sich offenbar nicht einmal, bevor sie diesen Offenbarungseid leisten.

***
Weil Belichtungsmesser, egal ob s/w oder 4c, auch Farbsensoren, auf bestimmte Standard-Werte eingestellt sind, wird - in der professionellen - Fotografie (auch Film/TV) immer erst mal kalibriert und der Weißabgleich durchgeführt Wikipedia: Graukarte.
Auch auf dem Mond musste die Belichtung so eingestellt werden, dass Weiß nicht überstrahlt - und andererseits Schwarz nicht absäuft. Damit Weiß noch ein Weiß mit Zeichnung ist, orientiert man sich an einem Grauwert von 17%. (Vereinfacht ausgedrückt, sind das dann quasi auch die 17% Weiß, die den Sternen dazu fehlen, sich vom schwarzen Himmel abzuheben.) Ich meine mich zu erinnern, dass die Hasselblad, die mit auf dem Mond war, schon entsprechend voreingestellt war, da man in den Astronautenanzügen keine Feineinstellungen mehr vornehmen konnte. Eine Schulung hatten sie auf jeden Fall. Ist sicher hier im Thread auch mal was zue gesagt worden.

Und das mit dem Farbstich jetzt schlägt dem Fass noch mal den Boden aus.


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 13:57
Stephenson schrieb:Und das mit dem Farbstich jetzt schlägt dem Fass noch mal den Boden aus.
Man muss auch noch berücksichtigen, dass "schöne Bilder kucken" nur ein Nebenprodukt der Fotos ist, es geht ja eigentlich um wissenschaftliche Zwecke - was für die optimal ist, muss nicht unbedingt das "beste" Bild nach ästethischen Standards sein.


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 14:23
Stephenson schrieb:Wie kann man sich vor Fernseh-Kameras stellen oder Bücher schreiben und dabei seine eigene Ahnungslosigkeit in einfachen Sachverhalten so schonungslos zu Schau stellen???
Das ist eine einfache Übung, die mein "geliebter" Gernot Geise in vielen Jahren auf hohem Niveau perfektioniert hat, siehe http://clavius.info/bibgeise0.htm

Siehe auch http://clavius.info/bibgeise2.htm#2.2

Fazit: man kann :D


melden

Mondlandung

13.05.2019 um 15:23
Total_Recall schrieb:Fazit: man kann
Des Menschen Willen ist sein Himmelreich, da wird sich auch ein Mond drin finden lassen :D


melden
Anzeige

Mondlandung

13.05.2019 um 15:26
Na gut! War ja alles nur ein "Fake" ! Mich irritiert da nur eine kleine Nebensächlichkeit.
Apollo 12!
Ist 300 Meter neben der Surveyar 3 gelandet (angeblich).
Jetzt haben die aber auch etwas mehr als 10 Kilo Anbauteile von der Sonde wieder hier auf die Erde gebracht. Unter anderem auch die TV Kamera der Sonde.
Wie haben die das nur gemacht? Mit einer Angelschnur? Im Vorbeiflug? Ich meine, wenn doch keiner auf dem Mond gewesen ist, wie konnte das abgebaut werden?
Oder hat das ET abgebaut und als Geschenk überreicht? So a la "Wir kommen in Frieden und haben Geschenke!"
Schaust Du hier : Wikipedia: Surveyor_3
Falls das hier schon war - mea culpa !


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt