Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mondlandung

5.874 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Mondlandung, Landung

Mondlandung

06.03.2019 um 19:17
PorterThomson schrieb:Er galt fortan als tot und absolvierte in den folgenden Jahrzehnten einige geheime Weltraummissionen!
Und wer hat die geheimen Missionen finanziert? Das ganze Apollo-Programm war eigentlich schon zu viel, ohne Kalten Krieg und einige andere Faktoren wäre es nie zu dem "Weltraumrennen" (was es eigentlich nie war, da den Russen Trägerraketen fehlten und die meisten ihrer damaligen Triebwerke Rohrkrepierer waren) gekommen.
PorterThomson schrieb:Auf die direkte Frage, ob hinter John Moonwalker eben jener Elliot M. See stecke und er einer der Astronauten der geheimen militärischen Mondmission im November 1966 gewesen sei, antwortete er salomonisch: "Wir beide kennen die Wahrheit!"
Und die Wahrheit lautet: ihr beide habt Knete und bunte Murmeln im Kopf.

Mal zu den Fakten:

Es wurden 15 Saturn V gebaut, von den Starts gibt es tausendfache Augenzeugenberichte und Filmaufnahmen. Wo hat man den die "geheimen" Raketen gebaut? Von den Wasserungen der Apollo-Kapseln gibt es wieder mal unzählige Augenzeugen und Filmaufnahmen. Und nun lass uns mal überlegen welchen Sinn es macht zwei Raketen hochzuschießen, eine natürlich so das weder der Russe noch irgend ein Amerikaner was merkt, damit eine zum Mond fliegt und der andere lustige Funksprüche sendet. Und dann müssen wir noch Filmmaterial faken und auf der Erde drehen, und zwar so das keiner merkt das man das gemacht hat. Kleiner Tip: es gibt auf einigen Fotos Microkratzer, die immer die selbe Form haben -> alles Material damit muss aus der selben Kamera/Filmkassette kommen. Es gibt sogar Fehler die auf eine ganz spezielle Gitterscheibe hinweisen, auch da muss alles Material aus der selben Kamera kommen und die war dummerweise auf dem Mond. Na Sherlock, was schlußfolgern wir daraus?

Hier mal ein Bild von Apollo 11 aus 25 Km Höhe.

apollo11
(Hier steht das gute Stück: https://quickmap.lroc.asu.edu/layers?extent=23.4395297,0.6622971,23.508041,0.6864386&proj=10&layers=NrBsFYBoAZIRnpEoAsjZ... )

Das ist ein Apollo-Lander:

apollo-11-lunar-module-blueprints-a-diag

Und das die Apollo D2:

apollod2

Kleiner Tip: Mal auf die Teller der Landefüße achten und mal die anderen Lander ansehen, dann dürfte sehr klar sein welche Fabrikate da oben bis in alle Ewigkeiten stehen.


melden
Anzeige

Mondlandung

06.03.2019 um 19:20
@PorterThomson
Ganz einfach! Elliot M. See wurde damals aus dem Interesse der Öffentlichkeit entfernt!
Nein, was für eine simple Logik. Da verunglückt wer, und schon weißt Du, der Du weder dabei warst, noch den Unfall untersucht hast, natürlich sofort, dass er beseitig wurde. Unfälle oder natürliche Todesarten können unmöglich wahr sein.

Möglicherweise ist es aber viel einfacher. Warum schreiben manche Leute gewissenlos solchen Murks? Ganz einfach? Damals wurden Schwurblern im monetären Interesse Verstand und Anstand entfernt.

Belege? Ja, deren Texte.


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 19:24
PorterThomson schrieb:Sein Name ist Luca Scantamburlo.
Oh der "Project Camelot" Typ der von einen Jesuiten welcher für den vatikanischen Geheimdienst "SIV" arbeitet ein zwei minütiges Video von Nibiru bekommen hat welcher von der vatikanischen Raumsonde Siloe von der Nähe aus gefilmt wurde—Man lernt nie aus :)
http://projectcamelot.org/luca_scantamburlo.html


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 20:06
Mir scheint ja das Scantamburlo die Geschichte einfach nur weiter spinnt, nach dem der Apollo 20 Hoax* aufgeflogen ist und sein Informant
"William Rutledge" mit den er ja ähnlich wie hier mit "Moonwalker" kommuniziert hatte, sich als der französische Photograph und Videokünstler Thierry Speth heraustellte der auch der Schöpfer des Apollo 20 Filmes war.

AN ALIEN SPACESHIP ON THE MOON: INTERVIEW WITH
WILLIAM RUTLEDGE, MEMBER OF THE APOLLO 20 CREW

http://www.angelismarriti.it/ANGELISMARRITI-ENG/REPORTS_ARTICLES/Apollo20-InterviewWithWilliamRutledge.htm

* http://onebigmonkey.com/itburns/apollo20/apollo20.html

Diskussion: Geheimer Apollo-20 Film (Beitrag von voidol)
Diskussion: Geheimer Apollo-20 Film (Beitrag von Narrenschiffer)


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 20:38
PorterThomson schrieb:Wie kann das sein, dass Elliot M. See, tödlich verunglückt am 28. Februar 1966 auf dem Lambertairfield in St. Louis, in den 2000 ern jenes Zitat gesagt haben soll? Ganz einfach!
Yepp, ganz einfach.




80406c2d4d6e1671849dadd2ebf1028e



Da selbst die Moderation überfordert war, diesen meinen Beitrag zu verstehen, schreib ich es noch ausdrücklich dazu:

Manche Zitate sind nicht echt. Ein Zitat von jemandem, der Jahrzehnte nach seinem Tod was gesagt haben soll, steht nun mal massiv in genau diesem Verdacht und sollte schon ordentlich belegt werden, bevor man ihm traut. Und bevor man es anderen vorhält und so tut,m als beweise es irgendwas.


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 20:42
Denkt einfach mal nach! Nichts anderes möchte ich! Drei Landefüße der Mondfähre oder vier! Apollo 11 war ein Fake! Es wurde auch nie behauptet, dass Taurus ebn an jenem Landeort von Apollo 11 landete! Zudem gebe ich zu bedenken, dass LRO und sein Quickmapatlas unseriös, bestenfalls, ist. Zu oft durfte ich erleben dass einige Mondbilder im Detail verpixelt, vertuscht oder überlagert wurden! So auch die Mondbilder der vermeintlichen Landestelle von Apollo 11! Alles ist möglich! Warum sind fast alle Filme von Apollo 11 oh Wunder verschwunden? Weil es sie nie gab! Es gibt bestimmt zahlreiche Videos von Taurus! Aber auf denen würde man zweifelsfrei erkennen, dass man da eben nicht Apollo 11 sieht!


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 20:50
PorterThomson schrieb:Warum sind fast alle Filme von Apollo 11 oh Wunder verschwunden? Weil es sie nie gab!
Komisch, hier sind sie doch welche (sogar in HD)
https://www.nasa.gov/multimedia/hd/apollo11_hdpage.html


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 20:53
@sarkanas "Mir scheint ja das Scantamburlo die Geschichte einfach nur weiter spinnt, nach dem der Apollo 20 Hoax* aufgeflogen ist und sein Informant
"William Rutledge" mit den er ja ähnlich wie hier mit "Moonwalker" kommuniziert hatte, sich als der französische Photograph und Videokünstler Thierry Speth heraustellte der auch der Schöpfer des Apollo 20 Filmes war."

Hier geht es nicht um Apollo 20 oder Thierry Speth! Diese Thematik wäre eine eigene Diskussion wert! Hier geht es um die vermeintliche erste Mondlandung!


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:01
Ja! @de-Ox! Die, die man uns, wie dem Köter den Knochen, zum Fraß hingeschmissen hat! Aber eine Vielzahl von Apollo 11 Videos "gingen verloren". Man berief sich da auf kosmische Strahlungen, welche die Filme angeblich unbrauchbar gemacht hätten. Dumfug!


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:05
PorterThomson schrieb:Die, die man uns, wie dem Köter den Knochen, zum Fraß hingeschmissen hat!
Und wenn nur 1 Film übrig blieb. Zeigt er doch das die Mondlandung stattfand.
Merkst du eigentlich das du krampfhaft versuchst deine Story zu verteidigen anstelle Ergebnisoffen zu prüfen?


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:05
Sogar der spektakuläre Funkverkehr zwischen Aldrin und der Missioncontrol über angebliche UFO`s auf dem Mond hat man inszeniert, um sogar die leichtgläubigen VT ler auf den falschen Weg zu leiten! Alles war und ist erlaubt, nur nicht die Wahrheit!


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:07
PorterThomson schrieb:Alles war und ist erlaubt, nur nicht die Wahrheit!
Stimmt. Genau so gehst du vor. Hast deine Arbeit treffend beschrieben


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:11
Cachalot schrieb:Und wenn nur 1 Film übrig blieb. Zeigt er doch das die Mondlandung stattfand.
Eben! Mein Reden! Aber es war eben nicht Apollo 11 im Jahre 1969, sondern Taurus im Jahre 1966!


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:15
@PorterThomson
Natürlich. Alles klar.


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:18
@PorterThomson
PorterThomson schrieb:Ja! @de-Ox! Die, die man uns, wie dem Köter den Knochen, zum Fraß hingeschmissen hat! Aber eine Vielzahl von Apollo 11 Videos "gingen verloren". Man berief sich da auf kosmische Strahlungen, welche die Filme angeblich unbrauchbar gemacht hätten. Dumfug!
Würdest du die Suchfunktion nutzen, wüsstest du das diese Story längst überholt ist... aber ja danke für nix


Beitrag von foursa, Seite 14
Beitrag von foursa, Seite 17


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:25
PorterThomson schrieb:Luca Scantamburlo
Oh nein, der verbrät auf seiner Homepage wieder mal die Kulissen und Wachsfiguren von Thierry Speth für dessen Rohrkrepierer von Apollo-Film.

@PorterThomson

Wenn du schon neu hier bist, lies dich vorher ein bisschen rum, was hier bereits diskutiert wurde. Sonst machst du dich zum Horst.


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 21:59
PorterThomson schrieb:Eben! Mein Reden! Aber es war eben nicht Apollo 11 im Jahre 1969, sondern Taurus im Jahre 1966!
Und die haben damals mehrere geheime Starts mit ner über 100m hohen Saturn V durchgeführt und keiner hats gemerkt? Ernsthaft? :D

mfg
kuno


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 22:02
@kuno7
Wer braucht ne Saturn wenn er ne Flugscheibe hat.


melden

Mondlandung

06.03.2019 um 22:50
@Nerok
Mich würde auch interessieren wie jemand der 1966 starb in den 2000ern einen Kommentar abgegeben hat.
Per EVP Tonbandstimme natürlich. ;)


@PorterThomson
Warum sind fast alle Filme von Apollo 11 oh Wunder verschwunden? Weil es sie nie gab!
Tz! Tz! Tz! Wo bleibt denn da die Logik? Haste keine oder interessiert sie Dich nicht?

Denn wenn A = "fast alle Filme von Apollo 11" wahr sein soll, dann kann
B = "Weil es sie nie gab!" aber nicht richtig sein.

"Fast keine" heißt nämlich "doch einige". "Doch einige" wiederrum kann aber nicht gleichzeitig "gar keine" (= "Weil es sie nie gab!" ) sein.


melden
Anzeige

Mondlandung

06.03.2019 um 23:23
PorterThomson schrieb:Hier geht es nicht um Apollo 20 oder Thierry Speth! Diese Thematik wäre eine eigene Diskussion wert! Hier geht es um die vermeintliche erste Mondlandung!
Es geht um die Historie seiner Stories—immerhin ist dieser "Moonwalker" seine Quelle die zuerst die falsche Apollo 20 Geschichte bestätigt und dann der Schwindel mit dem "Red Sun Project aka ISV Columbus" das Original wurde von dem CGI Künstler "ThefakingHoaxer" 2009 auf YT hochgeladen.

Screenshot 2019-03-06 Into Mars Orbit by
https://web.archive.org/web/20141204024339/https://www.youtube.com/watch?v=HUHmd26rPKs

siehe auch Gabe Hash: SpoilerYoutube: ISV COLUMBUS LOST NASA FOOTAGE OF MANNED MISSION TO MARS

Moonwalker hat das Video 2012 einfach nur geklaut:
Screenshot 2019-03-06 ISV Columbus - You


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt