weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Glaube, System

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 12:14
"Denn wir wissen ja alle von Herrn Verteidigungsmiister Jung und einigen anderen auch:"

Kurze Korrektur, das war der andere Verteidigungsminister, wie hieß der Bekloppte denn noch?


melden
Anzeige
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 12:17
Ist doch wurscht......man muß es nur lange genug wiederholen, und dann glaubt´s das gemeine Volk schon!
Die pure Macht führt aber nun zu einem gnadenlosen Abzocken, bei dem es am Ende nur noch Verlierer geben wird. Angst regiert in kooperation mit dem Kapital die Welt.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 17:00
Es war der sozialdemokratisch Kriegsminister Peter Struck, der sagte: "Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt."

In meiner Jugend noch verteidigten die USA die Freiheit Berlins in Vietnam.

Warum in die Ferne schweifen...


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 17:04
Mr.Dextar schrieb:Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es
mir könnte das durchaus passieren.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 17:55
LichtKreuzSchwert hatt völlig recht....

die leute begreiffen es immer erst dann, wenn es zu spät ist....

es ist doch offensichtlich, es wird nie was positives gemacht, für soziale sachen hatt mann nie geld, aber für militär und zerstörung hatt man immer geld....

und das der papst verhütung verbietet, hey leute das ist doch sooo offensichtlich.. muss mann kein genie sein um zu raffen das etwas nicht richtig zu und her geht....

MFG mr-majestic


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 22:40
mr-majestic schrieb:es ist doch offensichtlich, es wird nie was positives gemacht, für soziale sachen hatt mann nie geld, aber für militär und zerstörung hatt man immer geld....

und das der papst verhütung verbietet, hey leute das ist doch sooo offensichtlich.. muss mann kein genie sein um zu raffen das etwas nicht richtig zu und her geht....
@ mr-majestic

Sind das die Thesen des Threaderstellers? Das habe ich nicht daraus verstanden.

Das sind doch Thesen über die man reden kann. Wenn man denn will... (Und sich die Mühe macht, sie anderen verständlich zu machen!)

Aber warum erkennt man an dem Verbot der Empfängnisverhütung, dass da (auch noch offensichtlich? Ich sehe es nicht...) etwas nicht richtig ist? Worauf möchtest Du hinaus? Erläuter mal bitte.


melden
engel07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

26.09.2008 um 23:18
Ja es ist Krieg, ein lautloser Krieg, ein Krieg den man nicht hört und sieht. Es schlagen keine Granaten oder Gewehrsalven ein, nein ganz im Gegenteil. Ein Krieg den man nicht im Fernsehen sieht oder hört. Man sieht nicht die Leute die verhungern oder an Aids sterben oder durch Tabakkonsum das Jenseits gefunden haben im TV. Man will ja Action im TV und möglichst viele Zuschauer. Wenn die Statistiken richtig sind, dann sterben sogar viel mehr Menschen heutzutage, als im 2. Weltkrieg. Wozu schreibe ich das jetzt hier rein, wenn es dem Threadsteller doch um was anderes geht. Aber ich schreibs halt mal hier rein. Ich wünsche allen hier ein schönes Wochenende.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

27.09.2008 um 01:34
@Threadersteller.
Du schwingst Dein Schwert für Deinen Feind ..und merkst es nicht mal.
Du gehst daher und disst unschuldige Leute.
Ich hoffe blos dass Deine Landung nicht zu hart wird.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

27.09.2008 um 01:38
und das der papst verhütung verbietet,
---
Er verbietet auch ausserehelichen Sex .. und hören die Leute darauf? Nein! .. also.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

29.09.2008 um 06:41
hmm ... ich muss mal sagen, dass das was unser kreuzritter da so vom stapel gelassen hat so oder so ähnlich mir ziemlich bekannt aus meinen eigenen Gedanken vorkommt, zumal ich das Gefühl hab, dass er "etwas" über das Ziel hinaus geschossen ist.

Zu dem Punkt, dass hier im Forum nicht nur diskutiert, sondern auch mit ziemlich ekligen Mitteln Diskussionen unterbunden werden, will ich gesagt haben, dass auch ich die Erfahrung machen musste, dass man selbst wenn man mit Quellen und gesichterten Erkenntnissen rüberkommt, über die wichtigen Themen keine annähernd konstruktive Diskussion durchführbar ist, weil immer irgendein Kloppie kommt der sich über Kleinigkeiten lustig macht, die leute desinformiert, einem die Worte im Mund verdreht und/oder einem Geisteskrankheiten oder ähnliches unterstellt um die Glaubwürdigkeit zu beschädigen (ob KreuzSchwert plemplem ist, kann ich auch nicht genau sagen, will mich dazu aber auch jeden Kommentares enthalten, sowas steht mir nämlich nicht zu, weil ich kein Arzt bin und ich ihn außerdem überhaupt nicht genug kenne. Ich muss dazu sagen, dass mir persönlich aber auch noch nicht viele Formen von aktivistischer Religiösität untergekommen sind, die ich nicht auch als geisteskrank bzw weltfremd bezeichnen würde, weshalb ich auch mit Religionen nicht so wirklich viel am Hut habe, aber Ausnahmen bestätigen...). Zu dem einen Link über mentalpsychologie kann ich aber sagen dass sich da mein Kopf weigert überhaupt zwei Sätze zu lesen. Das is mir ne nummer zu abgefahren ... komm doch gleich mit Ufos oder sowas. da is kein wunder dass das viele abschreckt.

Des weiteren muss ich sagen, dass der Zusammenhang zwischen Illuminaten (bzw elitärer Verschwörungen, wie auch immer sie sich sonst nennen oder genannt werden) und Satanisten mir als gar nicht so weit hergeholt erscheint ("inside the bohemian grove";"schwarze Sonne" mal googlen).

Über Mikrowellenwaffen(-angriffe) kann ich bisher noch nichts sagen, weil ich Gedanken und Recherchen in diese Richtung bisher immer für mich selber als Verschwörungstheorie abgelehnt hab, ich werde mir aber die geposteten links mal anschauen und die Quellen überprüfen. Aber dass es möglich sein müsste die bekannt schädliche Strahlung gezielt gegen Menschen einzusetzen (sogar durch Wände usw) bin ich mir fast sicher ... wieso sollte der Mensch diese Strahlung zum kochen kontrollieren können und dann zum kämpfen gehts plötzlich nichmehr ?

Nur dass mir nicht auch wieder irgendwelcher Müll unterstellt wird will ich auch noch gesagt haben, dass ich nicht denke, dass hier bezahlte Leute sitzen die den ganzen Tag nur darauf warten uns die Systemfeindlichen Gedanken kaputt zu machen (ich hoffe so weit ist es noch nicht)

Um den Thread mal wieder in eine richtige Bahn zu lenken würde ich sagen sollte man mal ein bisschen konkreter werden (z.b. genauer auf Personen oder deren Handlungen eingehen oder auf Lösungsansätze)


Es kann sein dass ich jetzt ein bisschen abschweife aber ich find es passt grad:

Ich finde um sich gegen eine "satanistische" Kapital-Politik (hab ich mal so getauft, weil es gab ja des öfteren auch den Ausspruch: "Wir haben einen neuen Gott, den Kapitalismus !" osä. und dass das alles nicht christlich sozial ist, was unsere CDU/CSU so verzapft ist mehr als eindeutig, will zwar niemandem satanismus unterstellen, vor allem niemanden der ehrlicher christ ist aber wenn sich dort keiner christlich benimmt, frage ich mich schon wie die verbindung zum christentum denn sonst ist.) zu wehren, wäre es nötig ersteinmal ein wirklich demokratisch funktionierendes Regierungs-, Finanz- und Mediensystem aufzubauen (am besten Volksabstimmungen etablieren) oder wenigstens den Regierenden mal genügend Druck zu machen aus dem sie sich nicht durch schlechte Ablenkungsmanöver raushauen können.
Dazu folgende Links:
Medien:http://www.nachdenkseiten.de/?p=3454 (ein grauen für jeden klar denkenden Menschen)
Finanzen:http://www.nachdenkseiten.de/?p=3457
und mit Politik fang ich besser erst gar nicht an ... da muss man nur mal blind in die Nachrichtenkiste greifen da is fast jeder Versuch ein Skandal bis Skandälchen. ^^

Ich brauch mir das ganze nicht vorstellen ... für mich ist Krieg den keiner außer mir merkt, Alltag! (wie es aussieht wenn einen die Leute für einen Spinner halten sollten vor allem die allmy-members wissen denk ich)


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

29.09.2008 um 07:51
@kreuzschwert
kreuzschwert schrieb:Oh, wie ich sehe haben sich die von denen ich gewarnt habe gemeldet ... ^^ @ mrs withers und doc_snyder
LOL .... Du hast MICH anscheinend noch nicht erlebt! :D

Aber das brauchts eigentlich gar nicht - ist eh schon alles gesagt was zu sagen ist. Und in die Reste eines Luftballons in den schon andere gepiekst hatten zu stechen ist auch nicht sehr spaßig.

Aber DAS möchte ich noch loswerden, weil es mich schon beinahe erschreckt...

Wie bist Du inzwischen "drauf", dass Du Deine UnterstüzerInnen nicht mal mehr erkennst, sie einreihst in die Gruppe derer, die Dir übel-wollten, Dich verfolgten - nicht mal mehr begreifst, wo und wann Dir Sympathie entgegengebracht wird, weil Du diese Menschen "anrührst", so dass sie sie Dich fürsorglich vor Übertreibungen warnen - ja sogar eigene Verletzlichkeiten ansprechen um Dir zu helfen.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

29.09.2008 um 12:45
kreuzschwert schrieb:Oh, wie ich sehe haben sich die von denen ich gewarnt habe gemeldet ... ^^ @ mrs withers und doc_snyder
Mit solchen Sätzen womit man vorhersagt wie oder wer einen als nächstes an den Karren pisst (wobei ich mir gerade nicht so wirklich sicher bin dass die genannten das versucht haben) hat man offensichtlich nicht den gewünschten erfolg zu verbuchen auch wenn ich dich damit gut verstehe ... wenn man sich meinen Thread über Medienverarsche durchlesen könnte (wurde aus mir unerklärbaren Gründen gelöscht und verboten d.h. kann sein dass auch schon der ein oder andere Mod "politisch aktiv" ist ^^) würde man da ganz ähnliche Sätze lesen, die auch nichts gebracht haben.
ABER mir haben sich an der Stelle zwei Leute per PM gemeldet, die keine Lust hatten sogar anonym hier im Board ihre Meinung zu verbreiten, weil sie solche Kämpfe auch schon hinter sich haben, die deshalb ein wenig eingeschüchtert zu sein schienen.
Ich sags mal so ... wer diese beiden eingeschüchtert hat sollte sich mal bei mir melden ... der kriegt ne Kopfwäsche die sich gewaschen hat ^^

jafrael schrieb:ist eh schon alles gesagt was zu sagen ist. Und in die Reste eines Luftballons in den schon andere gepiekst hatten zu stechen ist auch nicht sehr spaßig.
Im Gegenteil !!! wie gesagt es ist bisher nicht viel vernünftiges gesagt worden.
Um den Thread mal wieder in eine richtige Bahn zu lenken würde ich sagen sollte man mal ein bisschen konkreter werden (z.b. genauer auf Personen oder deren Handlungen eingehen oder auf Lösungsansätze)
also von mir aus brauchen nur noch Zweifler, die für neue Infos offen sind und Leute die Ideen haben, wie man den herrschenden Krieg gewinnt bzw wenigstens Handlungsansätze haben, hier posten aber man kann einem das Müll posten leider nicht verbieten oder unterbinden.


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 00:39
QUOTE:Dow Jones verzeichnet größtes Tagesminus seiner Geschichte

QUOTE:Europas Steuerzahler müssen Milliarden für Bankenkrise zahlen

QUOTE:Dieser Montag wird als einer der schwärzesten Tage in die Geschichte der Wall Street eingehen: Der Dow Jones verlor 777 Punkte, der S&P 500 über acht Prozent, die Nasdaq knapp zehn Prozent.

Es geht zu Ende Freunde. Wie es ausgeht ist noch nicht absehbar.
Aber die riesige Seifenblase die über Jahrzehnte aufgeblasen wurde wird Platzen.
Wir sind alle EINS vergesst das nicht, egal was passiert.
Es gibt kein ICH und DU nur ein ALLES. Wir sind Teil von allem und alles ist ein Teil von uns.

"..die Welt wie wir sie erleben, mit allem was da ist, sind die Schaumkronen auf den Wellen im Meer.." Prof. Dr. Dürr



melden
kreuzschwert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 21:04
@Maat

Ich glaube Dir.

Sorry dass ich dich zu den Bösen gezählt hab. Es kam daher, weil alles was du geschrieben hast einen Sinn ergibt. Darum dachte ich dass es ein Täter sein muss, der jetzt hier einfach den Tatsachenbericht eines Opfers reinschreibt um das ganze lächerlich zu machen. Ich habe mir ein paar deiner früheren Beiträge angeschaut ... du bist keineswegs Verrückt auch wenn es dir viele einreden wollen. Ich denke du bist sowas wie ein Versuchskaninchen für diese Leute und das schon seit sehr langer Zeit. Du brauchst Insiderwissen damit du verstehst wie sie (die täter) das machen.



LichtKreuzSchwert


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 21:51
>Sorry dass ich dich zu den Bösen gezählt hab. Es kam daher, weil alles was du geschrieben hast einen Sinn ergibt<

Was ist denn das für ne Logik ??? :D :D


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 21:56
Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es!!!!!!

herzlich wilkommen um neuen zeitalter
im zeitalter der geistigen kriege


wieviele schlachten sind den letzten großen krieg nicht schonim kopf geschlagen worden
wiewiele werden es noch werden bis das wieder keiner mehr versteht


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 22:36
Der einzige Ort an dem das Gute und das Böse exisitiert und herrscht ist im eigenem Wesen. Im eigenem Geist. In der eigenen Vorstellung. Gut und Böse sind nichts weiter als Gruppierungen die in der eigenen Welt geformt werden.

Es gibt kein Gutes und kein Schlechtes Wesen, Leben, Gedanken da draussen, ausserhalb unserer eigenen Welt , Vorstellung. Das einzige was existiert ist der Augenblick in der genau diese Sicht/en geformt werden in der eigenen Vorstellung von der Welt. Und die ist so vergänglich wie das Leben selbst.

Wieso halten wir Menschen uns also mit solchen Sichten auf?! Wieso Gruppieren wir dinge die eigentlich garnicht exsitieren ausser in unsererem Geiste?! Warum versuchen wir uns alles recht zu machen obwohl in keinem dieser dinge weder recht noch unrecht liegt ?! Warum beschäftigen wir uns mit Themen die versuchen alle die Wahrheit zu finden oder meinen gefunden zu haben obwohl die wahrheit nur ein Zustand ist der genau so vergänglich scheint wie die Zeit?! Warum versuchen wir alles was wir fühlen in richtig und falsch ein zu teilen, in wahr und unwahr?!

Alles was wir kennen und kennenlernen werden ist weder wahr noch unwahr. Gott existiert genau so wenig wie er exsitiert. Der Teufel ist genau so jeden Tag unter uns wie er es nicht ist. Krieg wird jeden tag geführt wie auch nicht. Jeder Gedankengut, denkweise, sicht, meinung ist genau so vergänglich wie alles andere auch. Alles was nicht vergänglich scheind, ist die Kraft die uns umgibt.

Ob wir nun denken das Jesus uns erlöst, Gott uns hilft, der Teufel uns manipuliert, der Mensch sich selbst straft oder alles zusammen passiert. Jedes von den ist weder wahr noch unwahr.

Wenn wir eine Welt WIKRLICH so haben wollen wie wir uns das im tiefsten inneren vorstellen, dann müssen wir auf hören diese Sichten die wir haben bedeutung zu schenken. Wir müssen auf hören den Sinn zu suchen, zu erfinden, zu erklären, zu verstehen. Wir müssen auf hören dingen bedeutung zu schenken die keine bedeutung haben können, weil sie genau das sind was sie sind in unseren Vorstellungen. In einigen exsitieren sie in anderen nicht. Doch die Kraft die uns umgibt, das Leben selbst existiert in allen Vorstellungen.

Also wenn es einen Krieg geben sollte den wir nicht merken dan ist es unser eigener Persönlicher Krieg im inneren eines jeden, den selbst dieser Krieg den wir so sehen existiert nur in dieser. Ausserhalb ist er nur eine vergängliche Vorstellung............






glücklicher


melden
kreuzschwert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

30.09.2008 um 23:45
>Sorry dass ich dich zu den Bösen gezählt hab. Es kam daher, weil alles was du >geschrieben hast einen Sinn ergibt. Darum dachte ich dass es ein Täter sein muss, der >jetzt hier einfach den Tatsachenbericht eines Opfers reinschreibt um das ganze lächerlich >zu machen


>Was ist denn das für ne Logik ???


Was für eine Logik verbirgt sich hinter so einem dummen und unvollständigem Kommentar ? Kannst du nicht lesen ? Denken und Logik ist nicht jedermans sache was @ zapelB


melden

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

01.10.2008 um 00:00
@kreuzschwert

Anstatt hier weiter gegen etwas anzuschreiben, könntest du deinem Thema mal wieder etwas Diskussionsstoff hinzufügen und für deine Sache schreiben.

Wenn du diskutieren möchtest, dann gelingt dies weder mit Pauschalurteilen, noch mit Zynismus.

Erkläre den Leuten, wo du die Probleme, den stillen Krieg siehst, aber versuche es zur Abwechslung mal auf die sanfte Tour.

Rudi Berner schreibt:
"Man muss den Leuten die Wahrheit wie einen Mantel zum hineinschlüpfen hinhalten und darf sie ihnen nicht wie einen nassen Lappen um die Ohren hauen."

Vielleicht sagt dir das ja etwas?


melden
Anzeige

Stellt euch vor es ist Krieg und keiner merkt es

01.10.2008 um 00:05
ot
ein sehr weiser spruch, schmitz :D

@ kreuzschwert indem du jemanden eine art spiegel vorzeigst spiegelst du nur dich selbst wieder. was rückschlüsse auf dich zulässt.

ich würde mich diesem thema gerne anschließen, doch wenn ich sehe wie jemand "niedergeredet" wird weil in jemandes augen das geschriebene als "bescheuert" ( meine interpretation) angesehen wird, verliert man (ich) den mut.
einen lieben gruß
strolch


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden