weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Katholische Kirche sauber oder unrein?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Katholische Kirche
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

19.10.2008 um 17:16
Ich wuerde zu gern wissen was man alles in der verbotenen Bibliothek im vatikan verborgen haelt. Ich hab gehoert, dass das Barnabas Evangelium auch in der verbotenen Abteilung war.


melden
Anzeige
iamlegend
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

19.10.2008 um 21:25
also anscheinend ist es ja nicht mehr geheim. 1998 wurde sie fuer Wissenschaftler zugaenglich gemacht. Es gibt ja auch dieses Buch "Index der Verbotenen Bücher " on Hubert Wolf.


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

20.10.2008 um 02:21
Nee, das Barnabas-Evangelium steht bei mir zuhause.
In Kapitel 16,66 lese ich da z.B. "Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: so wie man nicht gleichzeitig den Himmel und die Erde sehen kann, so ist es auch unmöglich, gleichzeitig Gott und die Welt zu lieben. Man kann unmöglich zwei verfeindeten Meistern dienen, denn wenn der eine euch liebt, wird euch der andere dafür hassen. Wahrlich, ich sage euch: ihr könnt nicht Gott und der Welt dienen, denn die Welt ist in der Lüge gegründet, der Begierde und der Bosheit."


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

20.10.2008 um 02:26
Kein Wunder, dass die Kirche diese gnostischen Evangelien schon früh verboten hat (bestimmt schon im 2.Jh., als sie geschrieben wurden). Denn so etwas hatte Jesus nie gesagt. Jesus hatte gesagt, man könne nicht gleichzeitig Gott und dem Mammon (dem Gott/Teufel des Reichtums) dienen. Die Welt war für Jesus nicht an sich schlecht, sondern nur dummerweise vom Teufel beherrscht (aber gerade darum ist Jesus ja gekommen, um das Reich Satans zu brechen und dafür das Reich Gottes zu errichten).

Das ist eben die Gnosis: die Welt ist das Werk eines bösen Schöpfers, eines Teufels.


melden

Katholische Kirche sauber oder unrein?

21.10.2008 um 05:20
@iamlegend
iamlegend schrieb:Ich wuerde zu gern wissen was man alles in der verbotenen Bibliothek im vatikan verborgen haelt.
Der Vatikan hat mehr versteckt als je jemand erahnen könnte... u.a.:

1) Die Gegenstände die aus der 2. Tempel von Jerusalem mitgenommen wurde...

2) In Qumran wurden 1947 manche die Tora Rollen wie auch Jesaja Rolle aber auch die ganze sog. NT gefunden wurden. Da Israel erst 1948 gegründet wurde, waren die Engländer die Machthaber, die aber die Rollen d NT (die ja vor die Römer vor 70 versteckt wurden) haben die Engländer d sog. NT an d Vatikan ausgeliefert im volle Umfang. Die zerschnittene stücke haben Juden aber für viel Geld zurück kaufen müssen... Diese was in Israel blieb wurde mit sehr sehr viel mühsame Arbeit zusammengestückelt, und um das jeder lesen kann, in der Israelmuseum ausgestellt.
(Jesaja z.B. http://lh4.ggpht.com/tiqvah12/RkiiJTQmi1I/AAAAAAAACDI/M67Wsyp0Ric/s800/S5000014.JPG )

Was aber den NT der ja in etliches besseren Zustand war, haben nur die "Spezialisten" d. Vatikan gesehen, und sie behaupten dass inhaltlich identisch ist damit was man in d NT lesen kann... Dass diese Behauptung nicht d Wahrheit entspricht, dass kann man sogar mit Blindenstock erkennen! Es wurde schon zuvor zugegeben, dass manche teile um verständlicher zu machen, revidiert wurde, oder ergänzt...

Zu diese Ergänzung gehört z.B. das worauf die meisten Christen ihre Glaube bauen, und die charismatische Bewegung gegründet ist!
Markus16, "9 Als aber Jesus auferstanden war früh am ersten Tag der Woche, erschien er zuerst Maria von Magdala, von der er sieben böse Geister ausgetrieben hatte.
10 Und sie ging hin und verkündete es denen, die mit ihm gewesen waren und Leid trugen und weinten.
11 Und als diese hörten, dass er lebe und sei ihr erschienen, glaubten sie es nicht.
12 Danach offenbarte er sich in anderer Gestalt zweien von ihnen unterwegs, als sie über Land gingen.
13 Und die gingen auch hin und verkündeten es den andern. Aber auch denen glaubten sie nicht.
14 Zuletzt, als die Elf zu Tisch saßen, offenbarte er sich ihnen und schalt ihren Unglauben und ihres Herzens Härte, dass sie nicht geglaubt hatten denen, die ihn gesehen hatten als Auferstandenen.
15 Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.
16 Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.
17 Die Zeichen aber, die folgen werden denen, die da glauben, sind diese: In meinem Namen werden sie böse Geister austreiben, in neuen Zungen reden,
18 Schlangen mit den Händen hochheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird's ihnen nicht schaden; auf Kranke werden sie die Hände legen, so wird's besser mit ihnen werden.
19 Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.
20 Sie aber zogen aus und predigten an allen Orten. Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen."
Doch was war mit diese Text? "Heute finden sich am Ende des Markus-Evangeliums aber noch die Verse 9-20. Dieser Markus-Schluss hat schon sehr früh Zweifel aufkommen lassen, ob diese Verse schon von Anfang an zum Textbestand des Evangeliums gehört haben können.

Tatsache ist, dass der Text von Mk 16,9-20 in den alten Handschriften bereits umstritten war. Nicht alle enthalten ihn nämlich. Etwa um das Jahr 150 n. Chr. ist der Schluss des Markus-Evangeliums das erste Mal belegt. Um diese Zeit wird er erstmals von Kirchenvätern zitiert.

Dies führte zur Annahme, dass der Text von Mk 16,9-20, erst im zweiten Jahrhundert an den ursprünglich mit Mk 16,8 endenden Evangelientext angefügt wurde.

Vermutlich wurde zu dieser Zeit der ursprüngliche Schluss des Evangeliums als anstößig empfunden. Ursprünglich scheint das Evangelium nämlich mit den Worten geendet zu haben:

"... Da verließen sie das Grab und flohen; denn Schrecken und Entsetzen hatte sie gepackt. Und sie sagten niemand etwas davon; denn sie fürchteten sich." (Mk 16,8)"

Also es ist nicht einmal den anderen Evangelien angeglichen wurde, sondern bekam einen vollkommen neue Schluss! Ja. einen Art christliche Happy End, d ja nichts mit Tatsachen zu tun hat, doch konnte d Geist der Kirche einen extrem wichtige Rolle mit hineinschmuggeln. Das diese Geist heute noch, bzw. heute Extrem wichtig ist, in d Zeit, in d alle wichtigste sind Wundern, Taten, dass Menschen sich wichtig finden können... das sie sich übermenschliche Fähigkeiten zuschreiben können usw. usw.

Es ist aber nicht der einzige verdreht Teil, da ja schon dort begann, als die Namen entjudaisiert wurden, und die "Positive" Juden , die sie zu ihre Zwecken verwenden wollten, gaben sie griechische oder latinische Namen. So wurde aus Kephas Petrus, Mijam zu Maria, Johana'an zu Johannes usw. doch doch vor allem aus Immanuel Jesus und aus Maschiah Christus gemacht. Natürlich sollten wir nicht vergessen dass der Verräter gaben sie der Name Judas, was ja aus Jehuda bestenfalls kommen könnte, doch auch dass ist Umstritten, da es sein konnte dass der Mann vollkommen anders hieß, nur die Kirche wollte mit der Name Judas auf d Hinweis erbringen, dass die Verräter und Mörder Juden sind... auch wenn leicht erkennbar ist beim lesen, dass die, die gefoltert und gekreuzigt haben, sind die Römer gewesen. Doch diese Kreuzigung war nicht eine einzel tat! In diese Zeit sind von d Römer mehr als 100 000 Juden gekreuzigt und erhängt wurden...

Das Paulus die mörderische Römer als die wichtigste nahm um seiner Kirche zu gründen, dass möge niemand wundern...

Die römische Kirche tat manches danach um sich selbst als alleinige religiöse Macht hinzustellen, und da G"TT SEINer Zusagen und Verheißungen den Juden machte, und schon von Anfang an wussten sie dass man beerben kann man nur die die tot sind... so nahmen sie es zum Ziel, alle Juden auszurotten.. Diese gelang ihnen nicht vollkommen, doch viele Millionen Juden wurden durch Christen vernichtet!

Dass die christliche Konfessionen alle aus der selbe Quelle kommen, und wohl hatte Luther die "Bibel" übersetzt, doch die umgemodelte Texte waren schon vorhanden... Dass er noch manche anderes dazu umchristianisiert, dass will ich wohl nicht mal erwähnen,da alle christliche Übersetzer taten ebenso...

Wer gerne einiges über die christliche "Revidieren" d "Bibel" wissen will, findet auf mein Home Page ( http://www.israel-shalom.net ) ein Buch, d sich damit befasst, und am ende ist eine Chronologie, der nicht wenige d christlich-kirchliche Machenschaften mit Zeitangaben wiedergibt.

Tiqvah Bat Shalom


melden

Katholische Kirche sauber oder unrein?

24.10.2008 um 10:44
hmmm....


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

24.10.2008 um 17:20
doch viele Millionen Juden wurden durch Christen vernichtet!


Erstens , ja Christen tragen da eine Schuld und brauchen die Vergebung Gottes, zweitens, ein wahrer Jünger Christi, jemand der mit dem Heiligen Geist erfüllt ist und ein Gefäss Gottes ist und dem lebendigen Gott vom ganzen Herzen liebt und ihn dient, würde niemals die Juden verfolgen, Jesus gab seinen Jünger auch nicht den Auftrag, andere zu töten, sondern das Evangelium aller Kreaturen zu predigen, Auch gab der Schöpfer nicht den Auftrag, das der Mensch seine Gebote ändert, und etwas davon entfernt, und wie Jesus lehrte, das wir nur einen Vater haben, nämlich der vater im Himmel, und nicht wie der Katholizismus lehrt, das mit Papstum.


melden
wunjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

24.10.2008 um 17:22
Katholische Kirche sauber oder unrein?
------------------

Ein System das auf Lügen aufgebaut ist, kann NUR unrein sein.


melden

Katholische Kirche sauber oder unrein?

25.10.2008 um 13:56
@wunjo
wunjo schrieb:Ein System das auf Lügen aufgebaut ist, kann NUR unrein sein.
da stimm ich dir auch zu...


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katholische Kirche sauber oder unrein?

27.10.2008 um 02:33
Auch in San Damiano (Mutter Rosa) und anderen kath. Privatoffenbarungen kommt der Vatikan schlecht weg:
25. März 1970: »... die Wolke rückt von allen Teilen der Welt vor, und die Seelen, die kein Licht haben, werden zugrunde gehen, und es wird der Schrecken der Völker sein, die in einem tiefen Schlaf leben.« — »Die Sichel wird kommen und auf der ganzen Welt wird ein unerbittliches Gemetzel sein. Ich habe alle meine treuen Kinder diesem schmerzlichen Herzen geweiht. Wenn ihr die Wolken der Göttlichen Rache seht, betet und ruft meinen Namen an, der Gewalt hat über die Seelen guten Willens. Tragt jederzeit meinen Namen in euren Herzen, und er wird euch verteidigen gegen den höllischen Sturm, der euch erwartet: So steht es im Himmel geschrieben. Die Auflösung der Völker wird herzzerreißend sein, unbegreiflich für menschliche Augen.

Der Vatikan wird mit Schimpf und Schande bedeckt werden. Aber ihr wißt schon, liebe Kinder, was faul ist, wird fallen, und ein neues Zeitalter wird anbrechen. Mein großer Mantel wird alle meine Kinder bedecken, die soviel gelitten haben... Der Feind flieht vom Kreuz und ruht sich bei seinen Untertanen aus, wo er Tod säen wird; aber ihr, o Kinder des Kreuzes, werdet die Morgenröte des neuen Zeitalters genießen: So steht es im Himmel geschrieben.«

5. Januar 1968: »Der Erzengel Michael sagt: Geht! Geht! Geht! ... ich mit meinem Schwert und ihr mit dem Rosenkranz in der Hand... Warten wir nicht bis zu dem schrecklichen Augenblick! Die Stunde hat geschlagen! ... Die Himmelsmutter hat es schon angekündigt. Jetzt schickt sie mich in ihrem Namen, um es noch einmal anzukündigen! Die Stunde des Erwachens ist da. Und ich werde euch erleuchten, beschützen und mit meinem Schwert verteidigen, im Namen aller Engel und Heiligen. Ihr seid von uns umgeben, und niemand kann euch etwas antun. Vorwärts! Vorwärts! Triumphiert mit Jesus und Maria!«fetter Text


melden

Katholische Kirche sauber oder unrein?

27.10.2008 um 10:41
dass nennt sich dann vom Regen in die Traufe.^^


melden
Anzeige

Katholische Kirche sauber oder unrein?

28.10.2008 um 06:04
also dieser treat bezieht sich auf eine anticristliche aufassung schon im ansatz

- warum eine schlag unter die gürteliene wagen wo ja ohnehin man in früheren zeiten gebohren werden muste um das verhondern zu können

- aber an dem religösen proplem unserer zeit nichts versuchen es zu beenden - ja geradezu nur den balken vor augen sehen zu wollen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden