Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

9.817 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

29.03.2019 um 14:40
DesertPunk schrieb:In meinem Beispiel - Link (den ich schnell im Netz fand)
Mit anderen Worten,, Du hast den erstbesten Link rausgesucht, in dem den Altvorderen irgendein tolles Wissen nachgesagt wurde, hast keine Ahnung, ob da überhaupt was dran ist und woher die das haben, aber präsentierst es hier als Beleg für Kenntnis der Altvorderen. Das is ja, als wenn ein Flatearther hier nen YT-Filmchen zur FE einstellt!
DesertPunk schrieb:Und darauf spielte ich an, genau.
Na dann benenn mal ein paar dieser Parallelen Berührungspunkte! Würd mich dann doch mal interessieren, ob Du da wirklich welche "in Deinen Augen mehr als deutlich" gesehen hast.
DesertPunk schrieb:Das war nicht auf die Schöpfung bezogen, sondern auf die Bibel als Gesamtwerk.
Wie gesagt, Du hast diese These hier aufgestellt, also zeig mal, ob an der was dran ist. Zur Info: Berührungspunkte können vorkommen, ohne daß es eine Abhängigkeit gibt. Daher ist mein "gibt Berührungspunkte" noch keine Bestätigung Deiner Aussage.
DesertPunk schrieb:Als Sumerer bezeichnet man ein Volk, das im Gebiet von Sumer im südlichen Mesopotamien im 3. Jahrtausend v. Chr. lebte.
Eher eine Kultureinheit, gern auch als Bevölkerung, weniger als eine Ethnie. Wichtig aber ist, die lebten nicht im 3.Jt.,, sondern die lebten schon deutlich länger dort und eben auch bis ins 3.Jt., wo sie dann aber "verschwanden" (aufgingen). Nur die sumerische Hochkultur, die währte mehrheitlich während des 3.Jt. (und nur wenige Jahrhunderte schon im ausgehenden 4.).
DesertPunk schrieb:Ich würde das viel mehr Interpretation nennen.
Klar, auch ne falsche, haltlose, aus den Fingern gesaugte Interpretation ist ne Interpretation.


melden
Anzeige

Flache Erde

30.03.2019 um 00:27
@perttivalkonen
Weil du es anscheinend magst andere User zu kritisieren, am liebsten off topic zu bleiben und um jeden Preis Recht zu behalten, macht es für mich keinen Sinn mehr mit dir zu "diskutieren".

Mein Anliegen war es andere Perspektiven und Möglichkeiten aufzuzeigen, vor allem weil die Flacherdler sich meist an NASA und Schattenregierungen festklammern, und die alten Zivilisationen und die Bibel mit der Flacherde grundsätzlich immer recht haben, in deren Augen.

Wenn du diese Denkanreize unbedingt totdiskutieren magst, bitte. Dann helfe ruhig weiter den Flacherdlern. Soll ja nicht meine Sorge sein, wenn du dich davon sofort angesprochen (oder wie du es suggerierst, gar angegriffen) fühlst.


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 00:36
DesertPunk schrieb:http://www.earlyworld.de/sumer_schoepfung.htm

Unsere Vorfahren und die alten Zivilisationen waren demnach einst fortgeschrittener und klüger als unsere Flacherde - Internet - Helden, aka die Flat Earth Society, und Youtube - Dauerzuschauer.
Dies aus jenem Link herzuleiten /mit ihm zu belegen / begründen, das geht nun mal nicht. Darauf hab ich hingewiesen, und das ist nicht off-topic. Und hat auch nichts mit Rechthaberei zu tun.

Vielmehr sehe ich, daß Du Dich gar nicht mehr inhaltlich dazu äußerst, sondern voll auf die Person gehst und sachfrei rumspammst/trollst.
DesertPunk schrieb:Mein Anliegen war es andere Perspektiven und Möglichkeiten aufzuzeigen
Und das is nu mal ordentlich schief gegangen.
DesertPunk schrieb:Dann helfe ruhig weiter den Flacherdlern.
Wattene Logik...


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 00:54
perttivalkonen schrieb:Und das is nu mal ordentlich schief gegangen.
Hätte man vielleicht auch konstruktiver angehen können, dieses kleine Scharmützel?


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 15:41
Ich verstehe die ganze Diskussion nicht so wirklich. Unter den meisten großen, klugen und ernstzunehmenden Köpfen unserer Erdengeschichte herrschte fast schon immer der Konsens, dass von einem heliozentrischen Modell ausgegangen werden muss und dass diese Annahme auch voraussetzt, bei der Erde von einer Kugelgestalt ausgehen zu müssen. Einzig und allein der Vormachtstellungen der Kirche (später), bzw. anderer Machthaber und dementsprechend natürlich auch der Angst vor Verfolgung ist es zu verschulden, dass sich niemand getraut das Gedachte laut auszusprechen. Aristoteles schreibt dazu in „De Caelo“ schon: „Im Zentrum [...] ist Feuer und die Erde ist einer der Sterne und erzeugt Nacht und Tag, indem sie sich kreisförmig um das Zentrum bewegt.“ Außerdem fehlte es an den technischen Möglichkeiten, diese Annahme zu verifizieren.


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 17:33
Lexxi schrieb:Ich verstehe die ganze Diskussion nicht so wirklich. Unter den meisten großen, klugen und ernstzunehmenden Köpfen unserer Erdengeschichte herrschte fast schon immer der Konsens, dass von einem heliozentrischen Modell ausgegangen werden muss und dass diese Annahme auch voraussetzt, bei der Erde von einer Kugelgestalt ausgehen zu müssen. Einzig und allein der Vormachtstellungen der Kirche (später), bzw. anderer Machthaber und dementsprechend natürlich auch der Angst vor Verfolgung ist es zu verschulden, dass sich niemand getraut das Gedachte laut auszusprechen.
Ersteres gilt nur für die letzten gut 2000 Jahre, zumindest den kulturellen Großkreis "Europa-Naher Osten" betreffend. Und letzteres ist schlicht falsch, das ist eines der zahlreichen Aufklärungsmärchen.


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 18:14
Ok, du hast recht. Dann lass mich den letzten Teil bitte korrigieren: Unter gebildeten Menschen war es eigentlich schon immer eine evidente Tatsache, dass die Erde eine Kugel sein muss bzw. keine Scheibe sein kein.


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 19:26
Lexxi schrieb:Unter gebildeten Menschen war es eigentlich schon immer eine evidente Tatsache, dass die Erde eine Kugel sein muss bzw. keine Scheibe sein kein.
Und noch immer: Unter den Gebildeten Mesopotamiens (/Griechenlands/...) der Bronze- und frühen Eisenzeit war die Flache Erde genauso verbreitet wie seit 2000 Jahren die Kugelerde.


melden

Flache Erde

30.03.2019 um 23:12
perttivalkonen schrieb:Und noch immer: Unter den Gebildeten Mesopotamiens (/Griechenlands/...) der Bronze- und frühen Eisenzeit war die Flache Erde genauso verbreitet wie seit 2000 Jahren die Kugelerde.
Gnaaah, ich ergebe mich. 😂


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 01:54
Ich bin vor einiger Zeit mal auf das Thema „Flache Erde“ gestoßen und fand es von Anfang an ziemlich belustigend 😂

Angesehene Physiker werden als Pseudowissenschaftler bezeichnet und direkt danach beweisen die Flacherdler in ihren Videos eindrucksvoll, dass schon Physik auf Erstsemester Niveau weit über ihrem „Horizont“ liegt.

Ich bin seit längerem immer wieder am überlegen einen YouTube Kanal zu eröffnen um bei der ganzen Sache etwas mit zu mischen. Wenn ich dann kurz davor bin denke ich mir aber doch immer, dass es eigentlich unnötig ist, denn:

Flacherdlern geht es nicht (nur) darum zu beweisen, dass die Erde „flach ist“. Diese Leute besitzen einfach ein extrem tief sitzendes Bedürfnis danach, Teil von „etwas großem“ zu sein. Und was wäre wohl bedeutender als aufzudecken, dass die gesamte Menschheit seit Jahrhunderten von Millionen oder sogar Milliarden anderer Menschen getäuscht wurde? (Wie sowas überhaupt möglich sein soll, ohne dass je ein Whistleblower existiert hat oder sich jemand verplappert hat🤷‍♂️)

Man kann diesen Menschen nichts beweisen, zumindest nicht denen die tief in der Materie drin sind. Sie haben sich ein Weltbild geformt von welchem sie zu 1000000% überzeugt sind.

Dieses aufzugeben würde ihnen wahrscheinlich den Boden unter den Füßen wegziehen. Ist ja irgendwie auch verständlich - plötzlich zu wissen, dass man jahrelang Beweise gesucht, abstruse Theorien erstellt und debattiert hat und am Ende damit falsch lag muss brutal sein. Von daher werden viele von denen wahrscheinlich sogar wissen, dass die Erde Rund ist aber es aufgrund ihrer „Ehre“ niemals zugeben.


Andererseits denke ich mir, dass man doch so viele Beweise gegen die Flache Erde verbreiten sollte wie möglich, da der Mist ja tatsächlich immer populärer wird.


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 02:02
Vielen macht es einfach spass nach beweisen zu suchen. Auch wenn sie es besser wissen haben sie Freude diese Position zu vertreten 😁


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 02:19
Aber man macht sich doch nicht komplett zum Affen weil man einfach Spaß dran hat Beweise zu suchen? 😅

Ich meine, dann kann man auch nach Beweisen suchen die irgendwie einen Mehrwert für andere bieten - und nicht „Beweise“ für die man ausgelacht wird😅


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 02:24
Ja kenne einige die finden es einfach lustig sich Möglichkeiten der Beweisführung auszudenken, die so schwer es geht widerlegt werden koennen.


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 11:21
@kiefer
@DieGarnele

Es gibt (gab?) in diesem Thread auch so einen.
Der hat sich immer neue absurde pro FE Erklärungen ausgedacht. Die waren nicht schwer zu widerlegen, nur scheissaufwändig. Und das nur um der Warum-Frage ausweichen zu können, weil die verwirrt nur, aber Hauptsache man verteidigt das FE-"Modell“.

Achja, der User auf den ich mich beziehe, fängt mit a an ... und endet mit ntidepressant... ;-)


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 11:39
DieGarnele schrieb:direkt danach beweisen die Flacherdler in ihren Videos eindrucksvoll, dass schon Physik auf Erstsemester Niveau weit über ihrem „Horizont“ liegt.
Physik Erstsemester? Du meinst doch eher Mittelstufenphysik, oder? Da lernt man nämlich solche einfachen Sachen wie Energieerhaltung, Trägheit, Gravitation und und und.


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 11:44
@rolly22
Ja hast recht, ich wollte nicht gaaaanz so hart mit Ihnen sein😅

@skagerak
Ja das können die Flacherdler gut - irgendwelche abstrusen Beweise fordern um keine Antwort geben zu müssen.

Vor allem vergessen Sie dabei, dass JEDES Phänomen beschreibbar sein muss und nicht nur die Dinge die sie sich mal so rauspicken.

In ihren Videos sind sie immer sehr klar und deutlich in ihrer „Beweisführung“. Wenn man sich dann aber mal Diskussionen zwischen Flacherdlern und Globusvertretern anschaut sind die meistgesagten Sätze: „Das wissen wir noch nicht“, „Das muss man noch erforschen“, „Das ist wahrscheinlich irgendwie so“ und so weiter...


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 12:33
Oder gar wie der Astro-Toni, der erklärt gleich, dass es niemals möglich sein wird, irgendwelche Berechnungen anzustellen. Irgendwas von spekulativer Wissenschaft oder sowas hat der mal gefaselt. So kann man sich dann auch rauswinden.
Das Phänomen, allgemein anerkannte Grundsätze zu leugnen ist nicht neu, sowas hat es auch vor dem Internet schon gegeben, aber damals hatten die Leute meist nur die örtliche Kneipe und die "Verbreitung" ihrer selbst definierten Wahrheiten war darauf begrenzt, dass sie sich das Bier und den Schnaps leisten konnten.
Nach meiner Enschätzung versuchen manche Leute ein reales Nichtwissen dadurch zu kompensieren, indem sie ein "geheimes Spezialwissen" vorschieben, welches der Mehrheit der Gesellschaft natürlich so nicht bekannt ist und Erstaunen hervorruft, wenn man es "offenbart". Der Kreis schließt sich dann, wenn dieses "Geheimwissen" nicht akzeptiert wird, das ist dann der (nur selbst so empfundene) offenkundige Beweis, dass man Recht hat. Wenn dann 2 solche Gestalten zusammentreffen, können sie sich in ihrem Wahn bestätigen, und dabei ist das Internet durchaus förderlich.
Den Spinnern ist gemeinsam, dass sie einfach nachvollziehbare Dinge nicht bemerken oder ausblenden. Das kann man toll an einem Beispiel der Nadja Truthvestigations sehen. Die hat ein Video über Observatorien gemacht, da ist sie nicht in der Lage den Eingang zu finden, beklagt sich, dass da am Tag nichts los ist und erklärt dann anhand fremder Aufnahmen der Ausstattung eines Observatoriums alles für Humbug, da die PCs nach ihrer Meinung veraltet sind. Solche Leistungen wurden mit dem "Goldenen Aluhut" angemessen gewürdigt.
Die Themen sind vielfältig, Reichsbürger, Impfgegner, Esotherik, freie Energie, Wunderheilung, religiöser Wahn einzelner Sekten. Und die Liste ist nicht abschließend.


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 12:56
@califix
Oh, das Video mit den Observatorien kenne ich noch gar nicht, das muss ich mir nachher direkt mal raus suchen😅

Aber eines muss man den Flacherdlern lassen - Unterhaltungswert bieten sie allemal😂


melden

Flache Erde

01.04.2019 um 13:16
califix schrieb:Das kann man toll an einem Beispiel der Nadja Truthvestigations sehen.
Ich bin ja immer noch der Meinung, die is ein Poe. Ich weigere mich einfach zu glauben, dass jemand, der in der Lage is zusammenhängende Sätze zu bilden, so dumm sein kann.

mfg
kuno


melden
Anzeige

Flache Erde

01.04.2019 um 15:27
kuno7 schrieb:Ich bin ja immer noch der Meinung, die is ein Poe.
Wenn man für Scripted Reality TV zu uninteressant ist, kann man sein Aufmerksamkeitshurensyndrom bei Youtube ausleben...


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt