Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flache Erde

10.885 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

21.07.2020 um 07:42
Ich Frage mich gerade... Wenn es auf einer flachen Erde einen Nord und Südpol gibt, dann muss es ja auch einen West und Ostpol geben, oder nicht ???


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 07:50
@Dawn62


Also ich kannte ja mal einen aus Ostpolen ... scheint was dran zu sein.


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 08:26
Cachalot
schrieb:
Und warum ist das so teuer? Richtig. Die Ganze Technik die da installiert wurde um dir über Holos die Kugelerde zu suggerieren ist halt nicht billig.
Das ist wahrscheinlich das Problem: ein überzeugter Flacherdler würde selbst eine noch so eindeutige Reise an die Pole oder in den Weltraum nicht als Beweis sehen, sondern wahrscheinlich weiterhin behaupten, dass alles nur gefaked sei.


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 10:09
martenot
schrieb:
Das ist wahrscheinlich das Problem: ein überzeugter Flacherdler würde selbst eine noch so eindeutige Reise an die Pole oder in den Weltraum nicht als Beweis sehen, sondern wahrscheinlich weiterhin behaupten, dass alles nur gefaked sei.
Jup, daher auch meine These, dass Flacherdler nicht nen Fall für Physiker sind, sondern für nen Psychologen ;)


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 10:30
Wahrscheinlich ist das so. Selbst fundierte und wissenschaftlich korrekte Texte und Erklärungen werden ja meistens als ungültig oder sonstwie falsch abgelehnt. Dazu kommt häufig noch die Tendenz zum mehr oder weniger aggressivem Verhalten gegenüber den "Kugelerdlern", das auch eine psychische Störung vermuten lassen kann.


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 11:26
martenot
schrieb:
Dazu kommt häufig noch die Tendenz zum mehr oder weniger aggressivem Verhalten gegenüber den "Kugelerdlern", das auch eine psychische Störung vermuten lassen kann.
Das hat den Anschein, ja. Ich denke das ist aber eher schlicht argumentum ad hominem, da man ja sonst nichts als Gegenargument bringen kann.


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 11:29
martenot
schrieb:
Das ist wahrscheinlich das Problem: ein überzeugter Flacherdler würde selbst eine noch so eindeutige Reise an die Pole oder in den Weltraum nicht als Beweis sehen, sondern wahrscheinlich weiterhin behaupten, dass alles nur gefaked sei.
Jup. Und das gilt nicht nur für die Flacherdler. Das gilt für alle VTs. Natürlich nur für die Hardcoregläubigen jenseits der Realitätsgrenze.
Menschen die das mal aufgeschnappt/gehört haben, z.B. Chemtrails, die sich das im ersten Augenblick „vorstellen“ könnten, die Menschen kann man oft noch mit Argumenten zum Nachdenken und Überdenken bringen.
Bei einem WissendenTM bringt das wohl nix mehr


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 17:58
Es würde vermutlich auch nichts nützen, einem überzeugten Flattie mal vorzurechnen, was das "Studio Südpol" so an Betriebskosten verschlingt und wie viele Tausend Mitarbeiter dort zu beschäftigen wären, nur um ihm diese Illusion zu bereiten.
Das ist so ähnlich bei den Chemtrails, da müssten weltweit einige hunderttausend Mitarbeiter beschäftigt werden. Das könnte man unmöglich geheim halten. Aber nein, es ist eine geheime Weltverschwörung und nur die wenigen Erwachten haben aus dunklen Geheimquellen des Internets davon erfahren. Oder HAARP und 5G, wird ja auch täglich gefährlicher, und die Erwachten können es spüren. Nur dass HAARP seit etlichen Jahren abgeschaltet ist und 5G noch gar nicht in Betrieb....
Ach, ich verwirre die Welt schon wieder mit Tatsachen.


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 18:29
califix
schrieb:
Nur dass HAARP seit etlichen Jahren abgeschaltet ist und 5G noch gar nicht in Betrieb....
Hast du dich schon einmal mit Mythen rund um die ägyptischen Pyramiden befasst? Dort werden teils uralte Meß und Zahlenwerte verwendet, einige stammen von Piazzi Smyth, der nette Kerl war 1865 in Ägypten und hat dort wohl den Grundstein zur ganzen Zahlenmystik rund um die Pyramiden gelegt. Einige nutzen seine Meßwerte heute noch und auch seine Rechnungen mit dem "Urzoll" in den Pyramiden nutzen einige heute noch. Der Wissensstand der Verschwörungsideologen hinkt fast immer um 100 Jahre oder mehr hinterher, das ist typisch für so gut wie alle Verschwörungsideologien. Wenn du mit denen also über 5G reden willst dann musst du SEHR alt werden, idealerweise noch so 150-180 Jahre. :D


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 21:50
Von wegen; Flacherden Model
Sternenkraft
schrieb:
ja, gerne posten, wenn du rausfindest, wo man sowas kaufen kann. Wäre halt ne lustige Ergänzung fürs private "Kuriositätenkabinett", rofl
Puh...
Umgekehrt proportional zum IQ der Flacherdler sind die Preise der angebotenen Flacherden Modelle!

26 014Original anzeigen (1,7 MB)
200 US$?
500 US$?
1000 US$?
Nein.... satte 2300 US$ 🤪 WTF?
(Immerhin mitDoppel Eis-Wall)

90% ist „sold out“

Um das Geld Kauf ich mir lieber einen eleganten Globus mit versteckter, gut sortierter Hausbar! Thats for sure!

Oder doch die Uhr?🤔

81 January 2020 009Original anzeigen (1,7 MB)
Oak framed! 🤦‍♂️

https://flatearthmodels.com/collections/all?page=2


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 22:12
therealproton
schrieb:
Puh...
Umgekehrt proportional zum IQ der Flacherdler sind die Preise der angebotenen Flacherden Modelle!

200 US$?
500 US$?
1000 US$?
Nein.... satte 2300 US$ 🤪 WTF?
(Immerhin mitDoppel Eis-Wall)

90% ist „sold out“
LOL 😂
Natürlich und selbstverständlich aber werden da ganz sicher genug für´ne Monatsmiete verkauft von. Da zieht das Prinzip "Je teurer, desto wahrer ist das!" 😏


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 22:57
wow, heftig teuer!


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 23:45
An den Modellen kann man sehr gut erkennen, dass über einer flachen Erde die Sonne niemals unterhalb des Horizonts sinken könnte, es daher nirgends auf der Erde wirklich dunkel würde. Außerdem kann man erkennen, dass es keine der uns bekannten Mondphasen oder Neumond geben kann.
Die Sonne kann man zu einer beliebigen Tageszeit ja an mehreren Orten der Erde gleichzeitig beobachten, also Höhe über den Horizont und Richtung angeben. Die beobachteten Winkel und Richtungen stimmen aber nicht mit dem Modell überein, gleiches gilt für den Mond.
Über einer flachen Erde würde man an jedem Ort alle Sterbilder sehen, ohne den jahreszeitlich bedingten Umlauf der Sternbilder. Die Bewegung der Planeten kann es nicht erklären.
Alles was man daraus lernen könnte ist dass das Modell falsch sein muss und die Erde nicht flach sein kann.
Bei einem Billigbausatz für 10$, ok, den wirft man weg. Aber ein Modell für 2300$, nein, das kann doch nicht falsch sein!


melden

Flache Erde

21.07.2020 um 23:52
califix
schrieb:
. Außerdem kann man erkennen, dass es keine der uns bekannten Mondphasen oder Neumond geben kann.
Das macht dann eben Satan mit der Taschenlampe, oder die Juden, oder sonst irgend ein Schwachsinn. Ist ja nicht so, dass die Flatties Probleme mit dem Akzeptieren irgendwelcher Fantasiegeschichten hätten. Die Leuten bezweifeln eher noch, dass es den Mond gibt, als dass sie dieses Argument gelten lassen würden. Von der bemannten Raumfahrt behaupten sie ja auch, dass es sich nur um Fälschungen handeln würde.


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 00:39
califix
schrieb:
An den Modellen kann man sehr gut erkennen, dass über einer flachen Erde die Sonne niemals unterhalb des Horizonts sinken könnte, es daher nirgends auf der Erde wirklich dunkel würde
Also ich bin kein Flacherdler, aber deren Pseudo-Erklärung dafür ist, dass die Sonne sehr sehr niedrig stehen würde. Eher wie ne Deckenlampe, die über die flache Erde wandert. Und wie ne Deckenlampe hätte die dann nur immer nen begrenzten Lichtkegel.


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 08:42
Sternenkraft
schrieb:
Eher wie ne Deckenlampe, die über die flache Erde wandert. Und wie ne Deckenlampe hätte die dann nur immer nen begrenzten Lichtkegel.
Das haut aber auch nich hin, weil die Sonne dann zum Untergang hin immer ovaler erscheinen und immer schmaler würde. Hat mit der Realität auch nix zutun.

mfg
kuno


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 08:43
Jo, Flacherdler sind halt nicht bekannt dafür besonders intelligent zu sein.


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 08:53
Sternenkraft
schrieb:
Und wie ne Deckenlampe hätte die dann nur immer nen begrenzten Lichtkegel.
Aber eine wandernde Deckenlampe würde meines Erachtens niemals den Eindruck erwecken, unter den Horizont zu sinken, was die SSonne aber eindeutig an jedem Abend tut, was man sehr deutlich insbesondere am Meer beobachten kann. Da sieht man an klaren Abenden ja ganz genau, wie die Sonne zunächst auf dem Horizont aufsetzt und dann nach unten versinkt (nicht nach hinten wegwandert). Das passt einfach nicht zum Flache-Erde-Modell, und wenn auf einer flachen Erde die Sonne unter den Horizont versinken würde, wäre es doch auf der ganzen Erde dunkel, weil dann die Unterseite der Erdscheibe beschienen werden würde, oder nicht?


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 09:32
CptTrips
schrieb:
Also ich kannte ja mal einen aus Ostpolen
Dann brauchen wir jetzt noch einen Russen, der über die Ostpolen die aus dem Westen kommen erzählt...


melden

Flache Erde

22.07.2020 um 12:11
Schon Asterix wusste von der flachen Erde

3EFE88FC-648A-4F32-9B53-74F449D4703F


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt