Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 WTC1 & WTC2

16.231 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11, WTC, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 08:30
Der Anschlag auf das WTC 1993 ist relevant für diesen Thread. Die Gründe dafür haben wir schon oft genug durchgekaut.

1: Sagte man damals, ein wenig mehr Sprengstoff an anderer Stelle und der eine Turm wäre auf den anderen gekracht. 1*, 2*

2: Ist es auch unter Staatsbeteiligung geschehen. *3

3: Haben mindestens durch den Anschlag und die anschließenden Studien Teile mutmaßlicher Inside-Job-Verdächtiger wie etwa Dov Zakheim (4 Schnittpunkte zum Plot!) Zugriff auf die WTC Pläne bekommen, konnten Schwächen analysieren und eine Sprengung so richtig vorbereiten. *4

4: Sollen letztlich die gleichen Ringmaster (Khalid Sheik Mohammed) verantwortlich gewesen sein, die man nach 1993 noch geheimdienstmäßig coverte. (NSA hörte alle Gespräche mit, CIA nannte nie die ganzen Namen von den Teilnehmern an der Terrorkonferenz in Kuala Lumpur. *5

5: Wurde das WTC auf Grund dessen nochmals massiv im Brandschutz verstärkt, z.B. die Überdruckanlage wurden eingebaut. *6


*1
ACCORDING TO THE presiding judge in last year's trial, the bombing of New York's World Trade Center on February 26, 1993 was meant to topple the city's tallest tower onto its twin, amid a cloud of cyanide gas.
http://www.fas.org/irp/world/iraq/956-tni.htm

*2
“If they had found the exact architectural Achilles’ heel or if the bomb had been a little bit bigger, not much more, 500 pounds more, I think it would have brought her down.”
http://www.historycommons.org/context.jsp?item=a022693wtcbombing#a022693wtcbombing

*3
9/11: Tag der Verschwörungen? (Seite 923)

*4
http://www.onlinejournal.com/artman/publish/article_1047.shtml (Archiv-Version vom 10.02.2009)

*5
9/11: Tag der Verschwörungen? (Seite 923)
9/11: Tag der Verschwörungen? (Seite 923)

*6 Aus der Lipton/Glanz Artikelserie in der NYT.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 08:45
@Mondsohn

Kannst Du lesen?

"In diesem Thread wird ausschließlich WTC1 & WTC2 behandelt! Um die Übersicht zu waren, sollten hier nur Fakten zum WTC1 & WTC2 gepostet werden. Ich bitte beide Seiten darauf zu achten, eventeulle "Falschposter" an den jeweiligen Thread weiterzureichen und nicht(!!!) auf das Gepostete einzugehen, sonst haben wir bald wieder ein Durcheinander."

9/11 Allgemein ist ein besserer Ort für Deine Ergüsse


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 08:46
The chopper took off at 8:55p.m., circled the field and then headed off towards Manhattan. Bill Gavin, the head of the FBI in New York, sat opposite Yousef, watching his blindfolded young charge. The Sikorsky followed the Hudson River towards the southern tip of Manhattan, and rounded the proud towers of the World Trade Center at a height of 600ft. Gavin leant forward and eased Yousef's blindfold away from his eyes. 'Look down there,' he said to Yousef, gesturing towards the twin towers. 'They're still standing.'
Yousef squinted and looked out of the window. 'They wouldn't be, if I had had enough money and explosives,' he replied defiantly.


http://brothersjudd.com/index.cfm/fuseaction/reviews.detail/book_id/416/New%20Jackals.htm

"I would imagine that if you took the top expert in that type of work and gave him the assignment of bringing these buildings down with explosives, I would bet that he could do it." -1993-John Skilling, Head Structural Engineer WTC Towers

"If someone really wants to take the WTC, he will. Our job here is to discourage those interested in doing so in the hope that they go elsewhere."- Douglas Karpiloff, Head of Security WTC


Das wird auch der Grund sein, warum Insider wie Ronnie Buccha und John O'Neill die ganze Zeit davon ausgingen, dass SIE wiederkommen würden.

“Well actually they’ve always wanted to finish that job. I think they’re going to try again.”
John O'Neill
http://www.historycommons.org/context.jsp?item=a082301newjob#a082301newjob

Having been thwarted the first time from being involved in the FBI investigation, Ronnie then educated himself about Islamic terrorism and began his own, personal probe. He came across an astonishing piece of evidence early on (not long after the bombing) that convinced him that these guys were going to come back to New York and try again to topple the World Trade Center. Ronnie learned a lot because of his contacts at Army Reserve Military Intelligence.

Über Ronnie Bucca
http://www.soapchat.net/archive/index.php?t-96305.html


Nur "offiziell" will man nichts gewusst haben.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 08:48
Geht doch um die Sprengung von WTC 1 und 2, wovon Insider wie John O'Neill und Ronnie Bucca mit besondern Quellenzugängen die ganze Zeit ausgingen.

Ist nix allgemein. Du willst die Aufgliederung nur zur Zersplitterung des Wissens nutzen.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 08:53
@Mondsohn

Ich hätte gerade den Thread hier gern von Geschwurbel freigehalten.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 09:04
Dann poste hier halt nicht.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 13:15
Zitat von MondsohnMondsohn schrieb:konnten Schwächen analysieren und eine Sprengung so richtig vorbereiten.
Und dich dachte immer 1993 wäre die Sprengung Gott sei Dank nicht richtig vorbereitet gewesen und deshalb sei der Turm nicht eingestürzt.
Wie man sich irren kann wenn man dem Mondsohn alles abnimmt ^^ ;)


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 14:17
1993 war die Sprengung gut vorbereitet. Das FBI in persona John Anticev hat Emads Salems neues Versteck gebilligt. Die Bombe wurde dort gebaut.

Die Frage ist, ob das, was die "Foot Soldiers" da mixten, auch das ist, was da wirklich explodierte.

Warum gibt es Berichte über einen Diebstahl des Vans in der Nacht vor der Explosion? (der, so weit ich weiß, von den "Foot Soldiers" ernst gemeint war, da zeitnah bei der Polizei gemeldet). Wurde dort der richtige Sprengstoff gelegt?
Immerhin wurde schließlich dieser Van benutzt.
Ungereimtheiten über die Wirkung von dem uns präsentierten Sprengstoffsubstanzen gibt es auch in Oklahoma und bei den Khobar Towers.

Und, als Krönung, gibt es immer noch den Dr. Whitehurst.

Frederic Whitehurst vom FBI-Sprengungs-Ermittlungsteam ist aus Frustarion über gefälschte Bomben-Beweise von seinem Job zurückgetreten und damit kann bis heute nicht als erwiesen gelten, was damals in 1993 wirklich im Keller des WTC explodierte.

FBI Pressures Scientists to Lie.
In the aftermath of the world Trade Center bombing of February 26, 1993, the FBI concocted misleading scientific reports and pressured two leading scientists to perjure their testimony in order to support its prosecution of the men accused of the bombing.

Dr. Whitehurst concluded that there was no sound scientific basis for the government's public claim that a urea nitrate bomb had been the source of the explosion. When he refused to recant or to doctor his reports to support the urea nitrate bomb theory, the FBI used an unqualified lab technician to testify that the so-called urea nitrate found at the scene was consistent with a urea nitrate bomb.

Dr. Whitehurst submitted two blind test samples to the lab technician. Whitehurst had prepared one sample by urinating into a laboratory flask. The other was a sample of commercial grade fertilizer prepared by FBI Agent Burmeister. The lab technician found that both samples tested positive for urea nitrate, the explosive component of the infamous fertilizer bomb.

In other words, Dr. Whitehurst proved that the lab technician, like the ATF, couldn't tell a bomb from sewage.

The process was described by senior FBI explosives expert Dr. Frederic Whitehurst during his testimony at the trial on August 14, 1995.

http://www.public-action.com/SkyWriter/WacoMuseum/death/tscr/whitehur/fw_test.html (Archiv-Version vom 13.02.2009)

http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html?res=9906EED8103FF93BA25757C0A961958260&sec=&spon=&pagewanted=all

Wikipedia: Frederic Whitehurst

***

This is the official part in the TriData WTC93 analysis about the used explosives.

The Materials Involved in the WTC Bomb
by Frank L. Fire
As reported in news accounts of the WTC bombing, it appears nitrourea was used as the bomb’s base and cylinders of hydrogen were used to increase the magnitude of the explosion. The following is a brief description of the materials involved.
Nitrourea, a white, crystalline powder, is a Class A explosive. It also is known as m-nitrocarbamide, N-nitrocarbonide, 1-nitrourea, and N-nitrourea. It is a high explosive that presents a severe explosion hazard and is stable until detonated. Although some references say nitrourea is sensitive to heat and shock, the greater likelihood is that it is stable; otherwise, it might be too dangerous to transport by truck (or van).
The power of nitrourea is similar to that of trinitrotoluene (TNT) and picric acid. (TNT and picric acid are used as reference points because TNT is referred to as the “standard” explosive in the United States and picric acid the “standard” explosive in Great Britain.) Nitrourea produces about 90.5 per-cent of the gas volume of TNT when detonated and has slightly more than three percent more relative power than TNT. It produces about 97.7 percent of the gas volume of picric acid and has three percent less relative power. Its caloric value (power as described by the number of joules of energy
per kilogram of weight) is 34 percent greater than TNT’s and 19 percent greater than picric acid’s.
When compared with ammonium nitrate, nitrourea has about 13 percent less gas volume, about 38 percent more relative power, and about 47 percent more caloric value.
Hydrogen is a highly flammable, nontoxic, colorless, odorless, and tasteless gas. Its flammable range is from four to 75 percent, the second widest range of any common flammable gas. With such a wide range, it is easily ignited. The flame from burning hydrogen has a very high heat content — its flame temperature is 3,700 degrees Fahrenheit. Hydrogen burns with an almost invisible flame,
converting all energy into heat energy.

http://www.usfa.dhs.gov/downloads/pdf/publications/tr-076.pdf
Out of: TR-076, The World Trade Center Bombing- Report and Analysis.
Page 20

Please notice that they don't claim to know what material was used, they say "it appears", "as reported in news". Und das im offiziellen Report dazu.
Nicht etwa wirkliche Labor-Ergebnisse.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 15:47
@Mondsohn
1993 detonierte in der tiefgarage des wtc komplexes eine sogenannte agrarbombe die auch in oklahoma detonierte.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 15:59
@Mondsohn
bist du sicher dass es in oklahoma city khopar towers gibt?
wass im 1995 in oklahoma city durch eine agrarbombe zerstöhrt wurde war das
murrah federal building von oklahoma city und nicht deine sogenannten khopar towers.@OpenEyes

du mögest meine erklährungen an mondsohn in diesem thread mir verzeihen, ich weiss es dass es net hirher gehört.nochmals verzeihung


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 16:26
1993 detonierte in der tiefgarage des wtc komplexes eine sogenannte agrarbombe die auch in oklahoma detonierte.

Das ist die offizielle Theorie. Der FBI-Top-Sprengstoff-Experte hatte da seine Zweifel- die in seinem Rauswurf mündeten. Ich verlange ernsthafte Beweise, dass diese offizielle Theorie stimmt.

Im offiziellen TriData-Report braucht ihn nicht suchen, dessen Ergebnis: Es wird vermutet, so wie in den Nachrichten berichtet, ist nicht gerade das, was ich unter labortechnischen Untersuchungen verstehe.

Man könnte dies auch als Sting-OP verstehen, das FBI auf Linie zu bekommen, in dem man ernsthafte Wissenschaftler, die echte Ergebnisse fordern bzw. präsentieren, aus ihrem Amt entfernt.

Khobar Towers und OKC 95 führen in diesem Thread zu weit, aber dort wurde auch mutmaßlich auch gelogen, was die Art des Sprengstoffs angeht, weil die zu beobachtbaren Schäden nicht konsistent mit so einer Bombe seien- wie auch Top-Militär-Experten berichteten.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 16:50
Zitat von MondsohnMondsohn schrieb:Der FBI-Top-Sprengstoff-Experte hatte da seine Zweifel- die in seinem Rauswurf mündeten.
Sprechen wir also über Frederic Whitehurst ?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 17:27
@Nexuspp
ja ich glaube der mondsohn spricht von "Frederic Whitehurst".wenn aber ein sollcher top experte seine zweifel hat, ob es sich bei der verwendeten art der bombe wirklich um die agrarbombe gehandelt hat, so hatte er schlicht und ergreiffend nicht korrekt gehandelt. und wurde zurecht gefeuert. es gibt ja genügend beweise dass es eine agrarbombe gewesen ist,weil offenbar durch die bomben spezialisten des NYPD rückstände der agrarbombe gefunden worden.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 18:09
@EC145

Wenn unser Mondsohn denn nun wirklich Frederic Whitehurst meint dann bin ich noch mehr verwundert. Und das aus folgendem Grund ^^



heute um 14:17 ist laut Mondsohn, Whitehurst zurückgetreten von seinem Amt aus Frust.

Zitat:
"Frederic Whitehurst vom FBI-Sprengungs-Ermittlungsteam ist aus Frustarion über gefälschte Bomben-Beweise von seinem Job zurückgetreten "



heute um 16:26 ist er aber dann rausgeworfen worden ?

Zitat:
" Der FBI-Top-Sprengstoff-Experte hatte da seine Zweifel- die in seinem Rauswurf mündeten."



Ja was denn nun ? Gefeuert oder gegangen ? ;)


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 18:17
@Nexuspp
also ich kann mir auch keinen reim darauf machen.ich denke dass mondsohn verwirrt ist sodass er die tatsachen etwas verdeht.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

01.02.2009 um 18:24
@Nexuspp
allso meines wissens war Frederic Whitehurst nur berater des ermittlerteams des fbi. und hatte sofehrn ich mich nicht irre keine operative handlungsvollmacht.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

02.02.2009 um 22:00
Jetzt wird - natürlich- ad hominem gegen Frederic Whitehurst geschossen. Alle doof außer Mutti fällt mir dazu ein- jeder, der nicht auf der eigenen, verklemmten, kleinlichen, auf falschen Überzeugungen basierten Weltanschauung liegt, muss kaputt gemacht werden, wenn er das sagt. Egal, ob das Gesagte richtig ist.

Hmm ja.

Ja was denn nun ? Gefeuert oder gegangen ?

http://www.encyclopedia.com/doc/1G1-17463941.html

The FBI has suspended---

January 28, 1997

THE FBI HAS reached a $1.16 million settlement with Supervisory Special Agent Frederic Whitehurst, the whistle-blower who sparked the Justice Department's devastating review of the FBI lab's handling of evidence. It is a good deal for both sides. Mr. Whitehurst receives the equivalent of the salary and pension he would have been paid had he never done battle with his employer; he gets his legal bills paid; he gets the FBI's disciplinary proceeding against him dropped; and he gets a measure of vindication following his suspension from the bureau early last year.

February 28, 1998


Wie auch immer. Daran, dass das FBI ihn mit repressiven Mitteln bekämpfte, in dem es- so wie die Möchtergerndebunker hier- ihn persönlich angriff ändert das nix.

Tainting Evidence: Inside The Scandals At The Fbi Crime Lab

http://www.amazon.com/Tainting-Evidence-Inside-Scandals-Crime/dp/0743236416

Two crusading journalists investigate the FBI's forensic crime lab and deliver a strong indictment against what goes on there. Federal agents regularly dupe the public into accepting "scientific" findings that aren't based upon science at all, they charge, and the lab is infected with a troubling culture where truth plays second fiddle to prosecutorial interests, with information potentially useful to defendants withheld.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

02.02.2009 um 22:15
@Mondsohn

Hast Du zur technischen Seite des Themas auch mal was zu sagen? Wäre es zu viel verlangt zu erwarten, dass Du mal auf kritische Fragen zu Deiner Thermit - Spekulation eingehst statt C/P Orgien zu initiieren?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.02.2009 um 06:26
@ OpenEyes: Stell dir mal vor, du gehst immer in ein Wirtshaus, in der sich eine Gruppe gefunden hat, die über ein Thema diskutieren will. Sagen wir mal es geht da um etwas Paranormales. Du gehst da hin, fängst an etwas zu sagen, und wirklich jedes Mal, wenn du was sagst, steht jemand hinter dir, schreit "Alles Schwachsinn" und kotzt dich an. Du bist nur noch dabei, die Kotze wegzuwischen, oder kannst es am Ende nur noch ignorieren. Der Wirt ist schon ganz ungehalten ob des Gestanks der Kotze. Würdest du das lustig finden? Wie würdest du mit so einer Person umgehen?


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

03.02.2009 um 07:20
Zitat von MondsohnMondsohn schrieb:Jetzt wird - natürlich- ad hominem gegen Frederic Whitehurst geschossen.
Was für ein Unsinn !
Es hat und wird niemand gegen Whitehurst schießen.

Es geht darum, daß du mal wieder nur STUSS erzählst !
Mal ist er gefeuert und mal ist er selber gegangen.
Mein Freund du verlierst so langsam den Überblick bei deinen Märchen !

Und dann versuchst du das ganze auch noch mit C&P zu vertuschen.


melden