Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 WTC1 & WTC2

16.082 Beiträge, Schlüsselwörter: 9/11, WTC, World Trade Center, Psiram, Truther-karussell, Wtc2, Wtc1

9/11 WTC1 & WTC2

02.12.2018 um 22:02
@cortano
b) die Ablenkung von der Tatsache, dass in der von Debunkern initiierten Gegenstudie genau der DSC-Versuch nicht erfolgte ist im englischen JREF-Forum "legendär", wenn auch ermüdend techn. verschwurbelt.
Der DSC-Versuch ist für eine Identifizierung der Thermitbestandteile nicht nötig, es gibt genügend geeignete Methoden dafür.


melden
Anzeige

9/11 WTC1 & WTC2

02.12.2018 um 22:10
Ldex97 schrieb:In Bezug auf Medien bzw. die meisten Nachrichtensendungen merke ich aber leider dass es häufig so dargestellt wird: "wir gut die anderen böse". Nicht immer und überall aber gerade bei Themen wo ich mir mehr Neutralität wünschen würde.
Die ganzen Nachrichten müssen ein Botschaft überbringen. Die wird je nach Gusto verpackt. Stell Dir vor, die Tagesschau oder andere Portale würde nur Fakten bringen, ohne Wertung - das würde stinklangweilig sein.

Man kann ja beim Einsturz vom WTC ja gerne langweilig Fakten über das Verhalten von Stahl unter steigenden Temperatureinfluss bringen. Interessiert keine Sau.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

02.12.2018 um 22:26
@Fichtenmoped
Das ist mir auch aufgefallen. Die Tagesthemen haben nicht genug Raum um möglichst differenziert zu berichten. Ist nur meine Einschätzung!

Dennoch finde ich es schade. Dieses andauernde schwarz weiß denken.
An die Verschwörung mit dem WTC glaube ich dennoch nicht. Das sind für mich zwei verschiedene Dinge.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

02.12.2018 um 23:15
@cortano
cortano schrieb: Je belastbarer, konkreter und technisch belegter die Zweifel an der OVT, desto seichter, kruder und diffamierender wird das vermeintliche Debunking.
Ich beschäftige mich bereits seit ca. zehn Jahren mit Verschwörungstheorien aller Art, insbesondere auch zu den Anschlägen vom 11. September 2001. Seitdem ist mir noch kein einziger Zweifel an der allgemein anerkannten Version der Ereignisse untergekommen, der sich nach eingehender Überprüfung der Fakten als belastbar, konkret und technisch belegt herausgestellt hätte.

Seicht, krude und diffamierend waren dagegen immer nur die Reaktionen der Truther auf die akribische Recherche von Leuten, die eigentlich nur an der wahrheitsgemäßen Wiedergabe der Fakten und deren logisch-konsistenten Interpretation interessiert sind.
Meiner Erfahrung nach bedeutet dagegen "Recherche" für Verschwörungsideologen nichts anderes als die gefilterte Suche nach Bestätigungen für längst festzementierte Glaubensgrundsätze und Vorurteile.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 03:52
JohnDifool schrieb:Seicht, krude und diffamierend waren dagegen immer nur die Reaktionen der Truther auf die akribische Recherche von Leuten, die eigentlich nur an der wahrheitsgemäßen Wiedergabe der Fakten und deren logisch-konsistenten Interpretation interessiert sind.
Ja genau, sehr schnell wird man als "Systemling", "bezahlter Schreiber" oder einfach nur als "dummer Mitläufer" tituliert, vor allem dann, wenn man unwiderlegbare Fakten zum Thema bringt.
Expertenwissen (und damit meine ich Wissen von echten Experten) wird kategorisch abgelehnt, weil "die Wissenschaft" und "die Experten" ja nur das vom "System" indoktrinierte, falsche Wissen wiedergeben.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 22:40
Weiß jemand, was passiert, wenn ein Flugzeug gegen einen Berg prallt? Es wird zerfetzt, der Berg bleibt stehen. Was würde nun mit einem Flugzeug passieren, das gegen massive, dicht beieinander stehende Stahlträger prallen würde? Es würde ebenso zerfetzt werden. Egal bei welcher Geschwindigkeit ein Berg oder eine solche Stahlkonstruktion getroffen wird - ein Flugzeug aus dünnem Alu kann weder den Berg noch die Stahlträger durchfliegen wie Butter. So ist es völlig unmöglich das schon allein eine Flügelspitze unbeschadet solchen Stahl durchdringen kann. Es ist einfach zu massiv.


melden
towel_42
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von towel_42

Lesezeichen setzen

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 22:47
@Energiewesen
...mit Verlaub, der Vergleich mit einem Berg ist, äh, unklug

1ab4561a6e3e IMG 2253.JPG


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 23:26
Energiewesen schrieb:Weiß jemand, was passiert, wenn ein Flugzeug gegen einen Berg prallt? Es wird zerfetzt, der Berg bleibt stehen. Was würde nun mit einem Flugzeug passieren, das gegen massive, dicht beieinander stehende Stahlträger prallen würde? Es würde ebenso zerfetzt werden. Egal bei welcher Geschwindigkeit ein Berg oder eine solche Stahlkonstruktion getroffen wird - ein Flugzeug aus dünnem Alu kann weder den Berg noch die Stahlträger durchfliegen wie Butter. So ist es völlig unmöglich das schon allein eine Flügelspitze unbeschadet solchen Stahl durchdringen kann. Es ist einfach zu massiv.
Oh man.
Wie kann es dann sein, daß selbst bei einem Vogelschlag Stahl- bzw. Titanblättern in Flugzeugtriebwerken durchtrennt werden können?

Hier mal ein Beispiel wie sowas aussehen kann:


bash9098-page-01-image-0001

Nicht umsonst werden modernere Triebwerke schon so konstruiert, daß diese eine relative Resistenz gegen solche Kollisionen aufweisen müssen. Gut, von den Vögeln bleibt dann zwar auch nicht mehr viel übrig aber das berührt ja nicht das Prinzip hinter den physikalischen Kräften die bei (sehr) hohen (beim WTC-Anschlag reden wir von 800 bis 900 km/h) Geschwindigkeiten nunmal auftreten. Von der Unsinnigkeit überhaupt einen massiven Berg mit einer Stahlkonstruktion vergleichen zu wollen mal ganz abgesehen.

Naja, aber Hauptsache man kübelt einfach mal was ungeniert ins Internet.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 23:29
@Libertin
Vorsicht, jetzt sagt er erst recht "Na da schau an, Flugzeuge halten ja nichts aus!" und fühlt sich bestätigt, anstatt darüber nachzudenken, dass das Flugzeug - um die Analogie herzustellen - der "Vogel" für das WTC war und dass der Flieger vor allem keineswegs unbeschadet ins Gebäude eingedrungen ist.

Der Vergleich WTC - Berg ist aber ein starkes Stück. Da wundert man sich nicht, dass diejenigen sich absolut nicht mit Physik auseinandersetzen wollen.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 23:29
Libertin schrieb:Wie kann es dann sein, daß selbst bei einem Vogelschlag Stahl- bzw. Titanblättern in Flugzeugtriebwerken durchtrennt werden können?
Man kann auch z.B. das sehr weiche Blei mit einer normalen Haushaltsschere schneiden, aber Bleikugeln durchschlagen massive Stahlrüstungen.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

03.12.2018 um 23:53
Gohan schrieb:Vorsicht, jetzt sagt er erst recht "Na da schau an, Flugzeuge halten ja nichts aus!" und fühlt sich bestätigt, anstatt darüber nachzudenken, dass das Flugzeug - um die Analogie herzustellen - der "Vogel" für das WTC war und dass der Flieger vor allem keineswegs unbeschadet ins Gebäude eingedrungen ist.
Argh, Flugzeuge und Vögel sind sich einfach zu ähnlich als das ein Truther das nicht durcheinander bringen kann. :D

Aber man kann als Beispiel auch eine Wasserstrahlschneidemaschine nehmen mit dem Steine, Fliesen, Keramik, ja selbst Saphire bei genügend Scheiddruck bearbeitet werden können. Gut, bei besonders harten Material werden gern auch Schleifmittel mit beigefügt, aber das Prinzip dahinter sollte auch für Truther im Grunde verständlich sein.

Im Grunde würde es ja schon reichen wenn sie sich zumindest mit physikalischen Basics ein bisschen beschäftigen würden, auch wenn das für einige wahrscheinlich noch lange nicht so aufregend ist wie sich irgendwelche VTs zusammenzuspinnen.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 02:34
Hallo

Ich habe mal Eine Doku gesehen bzw mehrere da wurde gesagt das das eine Sprengung war mit passenden Bildern unter Mauert.
Das hört sich alles realistisch an und das wird auch so gewesen sein.

Die Frage ist nur warum??????


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 02:42
Bimmelbob schrieb:Das hört sich alles realistisch an und das wird auch so gewesen sein.

Die Frage ist nur warum??????
Weil du jeden Schwachsinn glaubst, der irgendwo als Doku getarnt läuft.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 09:35
Energiewesen schrieb:Weiß jemand, was passiert, wenn ein Flugzeug gegen einen Berg prallt? Es wird zerfetzt, der Berg bleibt stehen. Was würde nun mit einem Flugzeug passieren, das gegen massive, dicht beieinander stehende Stahlträger prallen würde? Es würde ebenso zerfetzt werden. Egal bei welcher Geschwindigkeit ein Berg oder eine solche Stahlkonstruktion getroffen wird - ein Flugzeug aus dünnem Alu kann weder den Berg noch die Stahlträger durchfliegen wie Butter. So ist es völlig unmöglich das schon allein eine Flügelspitze unbeschadet solchen Stahl durchdringen kann. Es ist einfach zu massiv.
AAAAAHHHHHRRRRRRGGGGG! Wie oft wurde dieses Thema hier jetzt schon durchgekaut? Dreimal, viermal oder öfter? Und jedesmal auch noch die gleichen (richtigen) Antworten. Man mag es nicht glauben!
Bimmelbob schrieb:Ich habe mal Eine Doku gesehen bzw mehrere da wurde gesagt das das eine Sprengung war mit passenden Bildern unter Mauert.
Davon gibt es bestimmt Hunderte im Internet. Und es gibt ebensoviele Gegendarstellungen dazu mit passenden Argumenten...
Bimmelbob schrieb:Das hört sich alles realistisch an ...
Tut es das? Warum? Kommen in den "Dokus" auch Experten zum Thema zu Wort? Bauingenieure z.B. oder Architekten? Materialwissenschaftler? Vielleicht liest du dir zum Einstieg mal die Wiki Seiten zum Ablauf der Anschläge und der anschliessenden Einstürze durch. Dann noch den Wiki Artikel zu den diversen Verschwörungstheorien, u.a. auch zur Sprengung. Von dort aus findest du auch viele weitere nützliche Links.
Bimmelbob schrieb:... und das wird auch so gewesen sein.
Nein, war es nicht.
Bimmelbob schrieb:Die Frage ist nur warum??????
Warum es solche "Dokus" gibt? Na ja, es gibt Leute die glauben an Chemtrails, Leute die glauben an Reptiloiden und halt Leute die glauben das die Türme gesprengt wurden. Und im Internet kann halt jeder Depp alles absondern...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 09:49
Energiewesen schrieb:ein Flugzeug aus dünnem Alu kann weder den Berg noch die Stahlträger durchfliegen wie Butter.
Genau. Und deshalb kann man auch mit Wasser niemals Stahl schneiden.

Wikipedia: Wasserstrahlschneiden
Energiewesen schrieb:Weiß jemand, was passiert, wenn ein Flugzeug gegen einen Berg prallt?
Wahrscheinlich das gleiche, wie wenn Du mal auf wirklich wissenschaftlich gewonnene Informationen triffst und nicht nur auf die YouTube-Uni.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 10:01
Stimmt wohl.... :(
Energiewesen schrieb: Egal bei welcher Geschwindigkeit ein Berg oder eine solche Stahlkonstruktion getroffen wird
Und reines weiches Wasser (nicht mal die harte Version) kann kein Auto zerdrücken....


oder mit deinen Worten... wenn ein Auto in einen Fluss fährt, wird das Auto weggespült, aber nicht zerdrückt... also kann Wasser das von oben kommt nicht das Auto aus Stahl zerdrücken... *rofl*

und natürlcih kann man ein paar Stahlträger mit einem Milliarden Tonne schweren Massiven Berg vergleichen... und natürlich kann man die Kinetische Energie von 100 Tonnen schweren Flugzeugen, die scheinbar immerhin so stabil gebaut sind das sie nicht in der Luft und bei G Kräften auseinanderbrechen ignorieren.

und dieser dämliche Mast zerstört auch nicht die kleine dünne Aluhülle... warum kann sie keiner mehr an angebliche physikalischen Regeln halten?
https://img.morgenpost.de/img/incoming/crop206745983/7702605693-w820-cv16_9-q85/schoenefeld.jpg


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 11:45
Rolly22 schrieb:Dreimal, viermal oder öfter?
Viel öfter, an den Stellen auf jeden Fall ;) https://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&thread=48757&query=tischtennisball
scarcrow schrieb:Und reines weiches Wasser (nicht mal die harte Version) kann kein Auto zerdrücken....
Das muss doch vitalisiertes Ganderwasser gewesen sein *scnr*


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 12:14
Gohan schrieb:dass das Flugzeug - um die Analogie herzustellen - der "Vogel" für das WTC war und dass der Flieger vor allem keineswegs unbeschadet ins Gebäude eingedrungen ist.
Vielleicht war es ja gar kein Flugzeug sondern ein Drache ....
Bimmelbob schrieb:Ich habe mal Eine Doku gesehen bzw mehrere da wurde gesagt das das eine Sprengung war mit passenden Bildern unter Mauert.
Das hört sich alles realistisch an und das wird auch so gewesen sein.
Und 'Game of Thrones' ist eine Doku?
Manchen Leuten kann man mit passenden Bildern und Musik alles verkaufen ...

Irgendwie drehen wir uns hier wieder im Kreis ...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 20:07
@Libertin

Und was ist mit den dünnen Alu-Flügelspitzen, die augenscheinlich diesen dicken Stahl durchtrennt haben sollen? Ein größerer Hoax ist natürlich dass die Flugzeugnase eines der Flugzeuge, unbeschadet nach dem Eindringen in eines der Gebäude auf der anderen Seite zu sehen war. Und so gibt es eine ganze Reihe von Unstimmigkeiten.


melden
Anzeige
towel_42
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von towel_42

Lesezeichen setzen

9/11 WTC1 & WTC2

04.12.2018 um 20:18
Energiewesen schrieb:Und was ist mit den dünnen Alu-Flügelspitzen, die augenscheinlich diesen dicken Stahl durchtrennt haben sollen?
Nennt sich Impulserhaltung hier eine Graphik wo was, was durchtrennt hat. Hatten wir aber schon erst rund ein dutzend mal....

Und nein die Flugzeugnase war nicht unbeschädigt auf der anderen Seite zu sehen.

6d9be50b029b WTC1 damage


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden