Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:48
<<<
Wo wird denn in diesem Thread da erklärt warum die Schatten sofallen,
es ist immer nur beim Versuch geblieben...

Die Argumente welche dagebracht
wurden, sind mehr als fragwürdig... <<<


Blablablabla


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:48
uffdata, erzähl das jemanden den es interessiert


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:50
jaja, Mr. "Ich zimmer mir meine Physik selber"


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:51
hallo leute,

hier mal ne allgemeingültige ansage:

ich verfolge denthread seit einiger zeit. was mir auffällt, ist, dass in fast periodischen abständenimmer wieder die selben sachen druchgekaut werden. alle paar seiten kommt es zu der exaktgleichen diskussion, in diesem fall geht das mit den schatten wieder los.

eswurden enorm viele sachliche, technische und physikalische erläuterungen dazugeschrieben, viele fakten vorgelegt etc.

kurzum: ich bin nicht gewillt, denthread hier zu einem kindergarten verkommen zu lassen, in dem sich jedes thema mehrfachwiederholt. ein thread hat sinn und zweck, ein bestehendes problem (bzw. eine bestehendediskussionsgrundlage) zu erörtern und dies gegebenenfalls auszubauen. es soll aufkonstruktiven beiträgen und diskussionen basieren.

nichts davon ist hier mehrder fall. es wird permanent der selbe quatsch herangezogen, die selben argumente undkommentare werden aufgetischt und im endeffekt ist all das nichts weiter als sinnlosesgespame (wahrscheinlich auch teilweise als pluspunkt für einige, die sich paar beiträgeeinheimsen wollen).

ich gebe dem thread noch eine kurze schonfrist, in welcherich beurteilen werde, ob sich das ganze verhalten hier zum besseren wandelt und etwskonstruktives dabei herauskommt. sollte sich die alte leier wiederholen und alles weiterim kreis drehen, werde ich den thread schließen, da nichts weiters beizutragen ist undwir kein weiters gespame hier brauchen.

es liegt an euch...



R.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:52
@angelo

es geht hier nicht um glaubensfragen...die physik ist keine religionsondern eine wissenschaftliche tatsache!

nur du willst das irgendwie nichteinsehen....und was war an den beweisen zum thema schatten fragwürdig?
es wurde sooooausführlich und schlüssig erklärt.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:52
ja ja alter Meckerkasten ist schon klar..

Die Physik genau die.. wird ja bei derMondlandung einfach Vergewaltigt ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:53
LOL.

"Physik für VTler"

Der Dozent müsste stündlich ausgetauscht werdenund würde wahnsinniger als seine "Schüler" werden.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:54
"Die Physik genau die.. wird ja bei der Mondlandung einfach Vergewaltigt"

GeradeDU solltest mal fein die Backen halten - dass du von Physik nicht den blassesten Schimmerhast, ist ja hinlänglich bewiesen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:55
Joo, mach dicht. Der Thread ist völlig sinnlos und alles was zu sagen is wurde gesagt.

Außer endlosen Wiederholungen kommt da definitiv nix mehr.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:55
@ rocketfinger,
das problem ist einfach, dass eben die Ansichten unterschiedlichsind und ich mich nicht von irgendwelchen Aussagen überzeugen lassen will.

Zudemgab es ja schon ein paar Dinge die geklärt wurden
wie z.b. Die Sterne ;)

Der Rest ist eben einfach etwas schwerer..aber solange wir uns nicht anschnauzensollte das doch trotzdem erlaubt sein auch alte Themen wieder aufzugreifen...

Das Thema ist halt interessant...

Und da ich hier ja schon als einziger dieMondlandungslüge aufdekcen will
hab ich es nicht leicht..


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:57
doch...ich finde das der Thread echt subbar ist..

Zumindest hat der Dozent esnicht leicht bei solchen Leuten wie ihr ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:58
<<Und da ich hier ja schon als einziger die Mondlandungslüge aufdekcen will
habich es nicht leicht.. <<

ach ja, die Selbszüberschätzung ahnungsloser,pubertierender Wahrheitssucher und selbst-auf-die-Schulter-Klopfer


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:58
"das problem ist einfach, dass eben die Ansichten unterschiedlich sind und ich mich nichtvon irgendwelchen Aussagen überzeugen lassen will. "

Bildungs- undFaktenresistenz.
Mehr nicht.

Thread kann also geschlossen werden.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:58
jawohl poly....die Backen halten wäre echt ne gute Alternative..

Ich bringwenigsten noch Sachen zum Thema...was man von dir seit 40 Seiten nicht behaupten kann...


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:59
Ihr habt ja nur Angst....


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 12:59
" ...Und da ich hier ja schon als einziger die Mondlandungslüge aufdekcen will ..."

eben...genau deswegen hörst du auch überhaupt nicht zu..weil es dir im grunde nurdarum geht recht zu haben.#

"..das problem ist einfach, dass eben die Ansichtenunterschiedlich sind und ich mich nicht von irgendwelchen Aussagen überzeugen lassenwill. .."

warum disskutierst du dann eigentlich? wenn du eh nichts akzeptierenkannst ausser deine eigene meinung.

"..Der Rest ist eben einfach etwasschwerer.."

ist er nicht... er ist eigentlich kinderleicht zu verstehn.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 13:00
Ja...ich habs schon verstanden.

DIE MONDLANDUNG WAR EINE LÜGE ( Punkt )


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 13:01
tja - Rocket, ich hab das damals im Fernsehen gesehen - diese Mondlandung. Die Landungselbst sah aus wie wenn jemand im Nebel mit ner billigen Kamera durch ne 3-eckige Scheibefilmt - gesehen hat man so gut wie keine Details - Ich hab das ja lange geglaubt und bindas erste mal stutzig geworden als ich in den 80er mal im Osten war -weißt scho DDR- dakam man zufällig auf das Gespräch über Raumfahrt und Mondlandung und die haben da allenErnstes behauptet, die Russen wären als erste auf dem Mond gelandet - und das ist jetztkein Scheiß


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 13:01
"er ist eigentlich kinderleicht zu verstehn."

Wenn man 1. verstehen will und 2.zu verstehen in der Lage ist.

Wenn man allerdings anhand einer falschen a prioriAnnahme versucht, Fakten zu verdärngen und nur um des Recht habens willen hier weiter zuposten, kann man den Thread auch gleich dicht machen.

Die anderen habenwenigstens gemerkt, dass sie keine schlüssigen Argumente haben. Der verbliebene"Rechthaber" Angelo01 hingegen ist doch nur auf Kontra aus...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

28.11.2006 um 13:02
ok...dann waren die 150 seiten erklärungen total sinnlos weil du eigentlich nur dasschreiben wolltest.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Obama und die NWO251 Beiträge
Anzeigen ausblenden