Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:40
Eben - und die sind weg.

Schau selbst nach im Freigeist-Forum...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:41
<<Die Aneinanderkettung vieler Dinge , macht diesen bitteren Beigeschmack dieserMondlandung .<<<<

Die Aneinanderkettung von wiederlegtenScheinbeweisen ist so aussagekräftig wie nix. Nur das der Blödsinn dutzendfach kommt (unddann auch dutzendfach wiederlegt wird) macht die VT-Argumentation nicht glaubwürdiger.


>>>>Wer alles glaubt was man sagt,... steht nicht besser da alsich...der alles auf den Prüfstand zieht...zumal von Amerika ohnehin das meiste an Gealtund Betrug ausgeht... <<<

Jajaj, wir wissens mittlerweile. "Die US Armybombt Lehmhütten also war die Mondlandung ein Fake", alles klar......


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:42
"Eben - und die sind weg. "

Und was sagt das?

Wenn darin der "Beweis"für den Fake war, warum hat sich dann keiner der dollen und ja so an der Wahrheitinteresierten VTler jemals dafür interesiert??


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:42
Er konnte denn überhaupt auf diese Filme zurückgreifen ?
Die waren doch immer schonunter Verschluss.

Die Menschen haten nie freien Zugriff darauf, nur jetzt alsdie Zeit reif war,..
mit guten technischen Mitteln die Filme genauer zu untersuchen.. .sind sie weg !!!

Tja ..spricht nicht gerade für die NASA


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:43
Nein, es war der Beweis dafür, daß sie stattgefunden hat.

quasiBeweislastumkehr.

Jetzt stehen diejenigen, die daran glauben, daß dieMondlandung tatsächlich stattgefunden hat, ganz schon "dumm" da... :-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:44
<< steht nicht besser da als ich...der alles auf den Prüfstand zieht.<<

als ob du irgendetwas "prüfst"

Du schreibst von den üblichen Seiten denüblichen Mist ab und das wars dann. Wenn von dir was eigenständiges kommt, dann in derRegel der Versuch einen lächerlich zu machen oder kindisches beleidigte Reaktionen."Geprüft" hast du mal bis jetzt garnix.


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:45
<<Die Menschen haten nie freien Zugriff darauf, nur jetzt als die Zeit reifwar,<<

und was soll heutzutage anderst sein als vor 20 Jahren??

und wenn du jetzt mit Computertechnik (von der du wohl genausoviel verstehst wie vonder Physik, nämlich garnix) ankommst, dann sag mir doch was jetzt plötzlich so neu undanderst sein soll.


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:49
@sexorzist

<<<quasi Beweislastumkehr. <<<

nee, esmuss nicht extra bewiesen werden das sie stattfand, auch wenn man das leicht kann,sondern ihr musst beweisen das sie nicht stattgefunden hat.

Die Beweislastumkehrist das beliebteste Spielzeug aller VT-Heulsußen (Rabbääh, dann beweis mir doch mal dases NICHT möglich ist, Rabbääh,...)


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 10:55
<<<Die waren doch immer schon unter Verschluss. <<<

Geradefrisch erfunden die Aussage, nicht wahr?? Du weisst definitiv nicht wie das Prozedere istwenn man sich NASA-Orginaldokumente anschauen möchte,gelle..


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:15
Was hat das damit zu tun, dass sämtliche Untersuchungen am Quellmaterial jetzt aufgrunddes Verlustes nicht mehr durchführbar sind ?

Ist das eine erfundene Aussage ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:28
<<Was hat das damit zu tun, dass sämtliche Untersuchungen am Quellmaterial jetztaufgrund des Verlustes nicht mehr durchführbar sind ? <<<


esnimmtz einen schon Wunder das die ganzen VTler, die ja so an der Wahrheit intersiertsind, sich jahrzehntelang nicht für die Orginaldokumente interesieren und dann plötzlich,nachdem es heisst sie wären verschollen, sind die Orginaldokumente lötzlich unheimlichwichtig.

Jajaja, das ist ein Scheinargument, eine VT-pseudoargumentstinkewolkeund sonst nix. Denn nebenbei gibt es genug Kopien und genau die haben den VTlernJahrzehntelang durchaus genügt um ihre Theorien zu spinnen.

und was ist nu mitdeinem "Prüfen"??? Was hast du denn "geprüft" damit du hier so damit angeben kannst???

und was ist nun heute so anderst als vor wenigen Monaten? Was soll der Grund fürdas plötzliche "Verschwinden" der Orginaldokumente sein??


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:39
Was für ne Frage, ...natürlich gibt es Vt schon damals,
aber leider sind dietechnischen Möglichkeiten damals nicht so
fortschrittlich gewesen,... als das mandie Filme hätte mit den gleichen Möglichkeiten untersuchen können, wie das heute der Fallist.

Das verteht doch jeder Mesnch.

Heute haben wir andere Möglichketenals wie im Jahre 1975...

Traurig , dass gerade jetzt das Material nicht mehr aufStrahlung oder auf
Basismateiral hin untersucht werden kann.
Die Aussage das dieVt´ler sich nicht für das Material interesiert hat ist an den Haaren herbeigezogen...oderhast du eine Stzelle bei der Nasa die Dich zu solchen aussagen befähigen könnte, wirviele Anfragen das Material mal zu unetrsuchen sind denn schon eingegangen,, bei derNasa.. wieviele wurden genehmigt...Wenn du es weisst ..dann mal raus mit der Sprache..

Den Satz mit den Kopien , will ich jetzt gar nicht erst heranziehen,
denneinerseitz kommen die Aussagen die Vt´ler nehmen nur Kopien und wollen dann wasbeweisen, andereseits sollen Sie jetzt wieder auf Kopien zurückgreifen...


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:49
@angelo

<<aber leider sind die technischen Möglichkeiten damals nicht so
fortschrittlich gewesen,... als das man die Filme hätte mit den gleichenMöglichkeiten untersuchen können, wie das heute der Fall ist.

Das verteht dochjeder Mesnch. <<

nein, das musst du mir erklären. Was genau ist heutemöglich was vor (sagen wir mal 1Jahr, oder 5 Jahre) nicht möglich gewesen wäre. Sagmal???


<<Heute haben wir andere Möglichketen als wie im Jahre 1975...<<<

Die Filme sind aber NICHT 1975 "verschwunden".

<<<Die Aussage das die Vt´ler sich nicht für das Material interesiert hatist an den Haaren herbeigezogen...oder hast du eine Stzelle bei der Nasa die Dich zusolchen aussagen befähigen könnte, wir viele Anfragen das Material mal zu unetrsuchensind denn schon eingegangen,, bei der Nasa.. wieviele wurden genehmigt...Wenn du esweisst ..dann mal raus mit der Sprache.. <<<

Ich hab keine Ahnung, alsogenausoviel wie du. Nur machst du daraus die Schein-Tatsache das die Orginaldokumentereihenweise von VTlern angefordert wurden und sie diese nie aber bekommen haben.
Hast du da ein Beweis oder wenigstens ein Indiz für?? Woher weisst du das denn?

Und warum sollte die NASA dann extra die Orginalfilme verschwinden lassen, sie hättenja auch einfach das bestehende Verhalten weiterführen können. Was hat sich den soGravierendes geändert??



Und was das mit deinem "prüfen" auf sich hathast du immer noch nicht gesagt. Aber lass gut sein, wir wissen alle wie es gemeint war(abschreib).


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:55
@angelo

<<<Den Satz mit den Kopien , will ich jetzt gar nicht erstheranziehen,
denn einerseitz kommen die Aussagen die Vt´ler nehmen nur Kopien undwollen dann was beweisen, andereseits sollen Sie jetzt wieder auf Kopien zurückgreifen...<<

schwer von Begriff???

Die VTler haben ihre ganzen spinnigenTheorien aufgrund der vorhandenen Kopien aufgebaut. Da sind also die ganzen beanstandeten"Fakes" mit drauf und zu sehen. Schön, das ist Fakt. Jetzt ist die Frage, wenn Ihnen dasvorhandene Material bis jetzt immer ausgereicht hat um ihre Meinung zu bilden, waserhoffen sie sich dann von den Orginalen??

Denn, wenn die Kopien verändertworden wären, dürften sie den "Fake" darauf ja nicht erkennen. Tun sie aber nach IhrerAussage, also sind die Kopien nicht verändert denn nachträglich "Unstimmigkeiten" wirddie NASA wohl kaum eingebaut haben. Was soll dann auf den Orginalen sein?


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 11:56
Raumschiffe aus Neuschwabenland


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 12:03
Was ich mich Anhand dieser Treads immer wieder Frage ist folgendes:
Warum fliegen sieheute nicht mehr auf den Mond...scheinbar ist alles entdeckt...höre ich dann immer wiedervon gewissen Leuten, es gibt da oben ja nichts...usw...doch das sind unbefriedigendeAntworten in meinen Augen...Der Mond würde sich als eine zweite Basis neben der Erde dochhervorragend eignen um von dort aus gewisse Sachen zu erforschen...
Vielleicht ist esjedoch tatsächlich auch so, das auf der Dunklen Seite des Mondes jemand anders haust???


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 12:04
alles entdeckt ist da oben ja wohl noch lange nicht.


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 12:06
es scheint für die Menschheit ja auch wesentlich interessanter zu sein, diesen schönenblauen Plneten zu zerstören, als das Weltall zu erforschen


melden

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 12:08
@mysteria

<<Warum fliegen sie heute nicht mehr auf den Mond.<<<

Warum sind sie damals auf den Mond geflogen???

Bestimmt nicht wegen derForschung, das können Roboter billiger und besser.

Und befor jetzt irgendwelcheAliens ins Siel kommen. Der einzige Grund für die Mondlandung war die politischeWeltsituation, der kalte Krieg. Ansonsten gibt es keinen vernünftigen Grund, auch jetztnicht wo Bush wieder hoch will. Es gibt nur den Propagandaeffekt, keinenwissenschaftlichen Grund. Die NASA-Wissenschaftler würden das Geld lieber für was Anderesausgeben.


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

27.11.2006 um 12:09
So sehe ich es auch Sumpfding, diese Ausrede gilt nicht..alles entdeckt...ich denke siehaben vielleicht vor irgendetwas höllischen Respekt, das sie sich nicht mehr trauen undstattdessen diese ISS gebaut haben um zumindest erstmal eine kleine Plattform im All zuhaben....wie winzig und Geldverschwenderisch eigentlich, es fehlen immer noch zahlreicheModule für die ISS...viel Glück hat die NASA bei diesen Unterfangen wohl nicht auf ihrerSeite...


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden