weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Plan für eine Massenverdummung

632 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, NWO, Elite, Verdummung
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:25
@niurick
Letztlich dient doch nahezu jegliche Veröffentlich dazu andere zu "manipulieren". Ich schreibe es bewusst in "", da man schon die Intention der Manipulation unterscheiden muss.

Wer Werbung macht, will überteuerte Produkte die eigentlich keiner braucht an den Mann bringen (Übertreibung veranschaulicht, bitte nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.)
Wer ein Buch schreibt, will seine Geschichte verkaufen und damit Geld machen. Schreibt er ein Sachbuch, will er seine Meinung manifestieren und andere überzeugen.
Wer Nachrichten veröffentlich, überlegt sich auch vorher, welche Nachrichten will er veröffentlichen, welche nicht, da er sonst zu viel Wareneinsatz (Zeit und Papier) und zu wenig Gewinn hat. (Wer will sich schon durch Seiten von uninteressanten Nachrichten wühlen.) Das Problem hierbei ist natürlich: welche Nachrichten sind denn für wen interessant? Ich lese keinen Kicker, weil mich Fußball so überhaupt nicht interessiert. Und doch hat das Blatt doch offensichtlich eine Lebensberechtigung, da es genügend Menschen gibt, die es interessiert.

Diese Aussage:
niurick schrieb:Und wozu diente sie? Dazu, die Mitbewerber, Konkurrenten und Geschäftspartner zu täuschen, hinzuhalten und zu manipulieren.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass sich an diesem Prinzip jemals etwas verändert hat.
mag ihre Richtigkeit haben, aber sie ist zu kurz gesprungen. Um beim Beispiel zu bleiben: du kannst dem Kicker vorwerfen, seine Leser nicht über die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse der Schweinezucht zu informieren. Nein, dafür gibt es wieder ein anderes Blatt.

Wir haben eine Pressefreiheit. Und sie dient dazu, dass jeder die Information, von denen er meint, dass sich da Interessenten für finden, veröffentlichen kann. Insofern mag dein Vorwurf der Manipulation auf jedes einzelne Blatt zutreffen, in der Summe aber geht er leider daneben.

Ein Plan der Massenverdummung hieße für mich, dass bestimmte Informationen nicht gegeben werden dürften, bzw. es Richtlinien dafür gäbe, was geschrieben werden darf, und was nicht. Und wenn ich mir dann unseren "Blätterwald" anschaue (vom Goldenen Blatt über Praline, die Blöd, FAZ, Brigitte, Mens Health um nur mal ein paar quer Beet zu nennen), dann wünschte ich mir manchmal es gäbe solche Richtlinien...)


melden
Anzeige

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:26
@intruder
intruder schrieb:Oder ist es ein Beispiel für den Einfluss des Publikums auf unser Fernsehen?
Im Interview hiess es dazu, dass sich Zuschauer an die Macher der Lindenstraße wandten - aber die waren ja im Vorfeld von MTV beeinflusst.
intruder schrieb:wenn ich das richtig mitbekommen habe, laufen auf den sog. Musiksendern eh kaum noch Musikvideos
Stimmt. Stattdessen laufen Formate, die den Zuschauern einreden, der Beste sein zu müssen, dass es zwischenmenschlich über den Streit und die Hinterlist geht usw.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:32
@Lufton
Lufton schrieb:Ein Plan der Massenverdummung hieße für mich, dass bestimmte Informationen nicht gegeben werden dürften, bzw. es Richtlinien dafür gäbe, was geschrieben werden darf, und was nicht.
Siehst Du dieses Kriterium mit Büchern, die auf dem Index stehen, nicht als erfüllt an?


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:36
niurick schrieb:Stattdessen laufen Formate, die den Zuschauern einreden, der Beste sein zu müssen, dass es zwischenmenschlich über den Streit und die Hinterlist geht usw.
Das sind dann wahrscheinlich die, die sich lieber die Finger abhacken würden, als mal zu schreiben dass sie mal falsch liegen könnten. Wobei das ja noch ein Gegenentwurf zum Krawalltalk ist, wo man den Bodensatz der Gesellschaft vor die Kamera zerrt, damit sich der Zuschauer überlegen fühlen kann. Trotzdem, Verdummung kommt nicht durch solche Sendungen, sie wird aber auch nicht dadurch gemindert. Wenn überhaupt wird ihr so ein lauschiges Nest bereitet. Wer nicht denken will oder kann, der muss hier halt auch nicht.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:40
@niurick
niurick schrieb:Siehst Du dieses Kriterium mit Büchern, die auf dem Index stehen, nicht als erfüllt an?
Nein, sehe ich nicht. Die Bücher die auf dem Index stehen, stehen dort, weil sie gegen geltendes Recht verstoßen. Aber du kannst dich natürlich auf den Standpunkt stellen, bloß weil es verboten ist, Menschen zu töten muss man ja nicht gleich wegen jedem kleinen Tötungsdelikt gleich so einen Aufriss machen...

Will sagen: entweder wir haben (demokratisch legitiemierte!) Gesetze, dann gelten die auch. Oder wir haben sie nicht. Aber wenn wir sie haben, dann erwarte ich auch, dass sie durchgesetzt werden.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:41
@intruder
intruder schrieb:Trotzdem, Verdummung kommt nicht durch solche Sendungen, sie wird aber auch nicht dadurch gemindert.
Das käme auch zu kurz. Das Spektrum der Beeinflussungen durch TV ist groß. Mehrfach hab' ich geschrieben, was parallel geschieht. Nicht nur Verdummung ist möglich, sondern auch Ver- und Entfremdung, das Vorleben von zwischenmenschlichem Verhalten usw.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:42
@Lufton

Gegen welches Recht verstoßen denn die pornographischen Bücher auf dem Index?


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:46
@niurick

Sorry, das kann ich nicht beurteilen, ich gucke kaum TV. Vielleicht sind deine Argumente auch Teil der Ursache für diesen Umstand, nur war meine Begründung, das es mir meistens einfach zu blöd ist.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:50
@niurick
niurick schrieb:Gegen welches Recht verstoßen denn die pornographischen Bücher auf dem Index?
Meinst du jetzt die Pornographie, die nicht unter 18 verkauft werden darf (Verstoß gegen das JuSchG) oder die, die gegen §131 StGB verstößt? (Gewalt-, Tier-, Kinder-)


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 11:53
@Lufton

Ich weiss, dass nicht alle Porno-Index-Bücher gegen diese Kriterien verstoßen; weil ich welche gelesen habe.
Wenn es bsp. um den Verzicht auf Gewalt geht, frage ich mich, warum die Bibel oder die Nachrichten zugänglich sind.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 12:06
@niurick
niurick schrieb:Wenn es bsp. um den Verzicht auf Gewalt geht, frage ich mich, warum die Bibel oder die Nachrichten zugänglich sind.
Wie wäre es, du würdest dich einmal mit der Materie befassen? Dann würde sich so manche Frage in Erkenntnis auflösen...

Wie heißt es so schön: ein Blick ins Gesetzbuch erleichtert die Findung der Rechtslage...

Guckst du §131 StGB, Absatz 3:
(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.

Nun können wir uns natürlich darüber streiten, wie geschichtsträchtig die Bibel ist, aber ich glaube auch nicht, dass dieser Teil aus Absatz 1
...Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt auf die Bibel zutrifft. Solltest du das doch so sehen, sollten wir auch ganz schnell die Grimmschen Märchen auf den Index setzen.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 15:48
Wow, genau das selbe denke ich auch sehr oft...
Beim fernsehen oder Radio hören denkt man automatisch nicht mehr nach, lässt sich berieseln mit unwichtigem Zeug, hört Dinge, die man gar nicht wirklich sehen will.....
Steter Tropfen höhlt den Stein, und Du wirst immer blöder, kümmerst dich nicht mehr um Wichtige Dinge, um das eigene Leben...


Du hast vollkommen recht...


melden
JJrousseau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 18:44
niurick schrieb:Werden bestimmte Themen, wie Ihr meint, ignoriert (also mangels Zeit und Kosten) darauf verzichtet?
Oder werden sie gemieden, weil sich die Zuschauer lieber auf "Bauer sucht Frau" konzentrieren (sollen)?
also eigentlich beides
RTL und Co. sollen den Zuschauer in den irreführen.
Manchmal werden in den Mainstreamnachrichten auch nur Halbwahrheiten berichtet!
Das ist dann noch schlimmer!
Bei ARD sieht das schon anders aus, aber da ist auch nicht immer alles perfekt mit der Berichterstattung.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

07.12.2010 um 18:52
Lufton schrieb:Wer Nachrichten veröffentlich, überlegt sich auch vorher, welche Nachrichten will er veröffentlichen, welche nicht
da hast Du vollkommen Recht ...


... der "Veröffentlicher" spricht dies -natürlich- vorher mit der CIA ab:



SZ: Frau Priest, was halten Sie von Wikileaks?

Dana Priest: Nicht besonders viel. Vor allem wegen ihrer Verantwortungslosigkeit. Dort werden Informationen ungeprüft an die Öffentlichkeit gebracht, ohne jeden Filter, obwohl sie den eigenen Truppen oder dem Land eine Menge Schaden zufügen können. Ich war bei meinen Enthüllungen immer sehr vorsichtig. Ich habe zum Beispiel, als ich die Geschichte mit den illegalen CIA-Auslandsgefängnissen entdeckte, die beteiligten Länder nicht mit Namen genannt. Jedenfalls nicht sofort. Erst als andere das taten und klar war, dass das keinen Schaden anrichtet.

SZ: Ist Wikileaks der Enthüllungsjournalismus der Zukunft? Eine Konkurrenz für die Washington Post?

ANZEIGE

Priest: Sicher nicht. Wikileaks ist kein Medienunternehmen und keine Nachrichtenagentur. Bei der Washington Post herrscht eine andere Kultur. Bevor wir brisante Informationen veröffentlichen, verständigen wir uns mit der Regierung oder diskutieren mit dem Chef der CIA.

...

Quelle: (ich weiß: lesen is bäähh - quatschen is toll... wer aber dennoch auch mal was lesen will:)
http://www.sueddeutsche.de/medien/enthuellungsjournalistin-dana-priest-im-gespraech-es-gibt-in-den-usa-eine-geheime-welt...

es geht im Beispiel zwar über die USA - aber:
kann sich noch jemand an den 11.September2001 erinnern?
... ich sehr gut. ich war ebend mit dem "Frühstücken" fertig gewesen,
und schaltete den Fernseher ein. n-tv. Die Farbe der Nachrichenbänder ist ehrlicher als sämtliches Gequatsche. Ein Turm ist schon am qualmen - und etliche Kameras sind auf die Türme gerichtet. Der zweite Flieger landet im Turm. ... und ich kann durchschalten, wohin ich will;ob deutsche Sender oder ausländische Sender:
überall lief nur noch CNN

... und dies ist sicherlich KEINE freiwillige oder natürliche Entscheidung des Marktes.

(und so, wie die CIA eine handvoll von Medienanstalten in der Hand hat,
ist wohl -mit angehender Sicherheit- auch davon aus zu gehen,
daß die wichtigen "Bankster" zu entsprechenden "Anlagestrategien" zu Gunsten der USA vom CIA "unter Kontrolle" sind.

... von Zeit zu Zeit wird ein kleines Exempel statuiert und von den Medien ins "rechte" Licht gerückt --- jenen Entscheidern, welchen man "imponieren" will, legt man dann eben die Beweise hin, was tatsächlich statt fand.... da braucht man nicht bis nach Rußland zu schauen - die aktuellen Headlines sollten genügen.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

05.05.2011 um 02:57
Hier wird Sehr gut erklaert u. aufgezeigt, was mit Kindern heut zu Tage gemacht wird,
durch die Kontrollierten Medien der Leute die unsere Gedanken Manipulieren wollen.

http://youtu.be/clcqz3sqxZM


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

05.05.2011 um 03:31
@Lamm

da wird gar nichts erklärt das ist eine ansammlung von paranoiden müll und leute die so etwas glauben sollten dringend einen psychiater aufsuchen.


melden
mink
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

05.05.2011 um 03:34
@Lamm

Rofl bei dem video 12 Sekunde. Ich lach mich tot und der Rest erst.
Man kann überall seinen Schwachsinn reininterpretieren.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

05.05.2011 um 03:41
@mink
ich hab als kind sehr gerne walt disney filme angesehn, bin großer simpsons fan, seh mir recht viele filme an und höre auch moderne musik. wenn da also wirklich mind control betrieben wird ist es nicht sonderlich effektiv, da ich nur sehr wenig alkohol konsumiere und auch nur mit meiner freundin sex habe. aber wer weiß vielleicht sollte ich mir mal wieder walt dinsey filme reinziehn, wenn ich dann am nächsten tag vollgesoffen in einer gefängniszelle aufwache und man mir einer versuchte vergewaltigung vorwirft weiß ich ja woran es lag.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

05.05.2011 um 03:44
leute die so etwas im garten haben gehören wohl auch zur nwotgdXpqp zzab7001 1

also mal im ernst wenn man lange genug sucht wird man überall irgendwelche dinge sehn.


melden
Anzeige
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

06.05.2011 um 13:28
@robert-capa

du machst dich darüber lustig, aber dennoch hast du diesen gegenstand als penisähnlich identifiziert. mach dir darüber mal gedanken :D


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden