Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:40
Dumas schrieb:
Wie gesagt, überraschend vielleicht nicht...aber dieses Ausmaß der Zerstörung und der vielen Toten war nicht ersichtlich bzw. gedacht.


Tja, daran habe ich so meine Zweifel
Sicher, Deine Meinung sei Dir gewährt.

Gruß, Dumas


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:49
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Gibts nen kleinen unterschied. Üble nachrede ist ein strafbestand.
Ob wohl diese "Angst" so manchen daran hindert klare Gedanken zu fassen und zu äussern ? Fürchten sich diese Menschen davor mit G.W.Bush in einem Gerichtssaal zu sitzen und finden es daher sehr viel bequemer die OV zu unterstützen anstatt sie anzuzweifeln ?

Angst lähmt den Verstand. Denk mal drüber nach :).


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:51
@DearMRHazzard
Ich glaube halt der OT deswegen weil sonst nichts auch nur ansatzweise plausibel ist.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Angst lähmt den Verstand. Denk mal drüber nach
Ja ich kenne deine beiträge.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:52
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Fürchten sich diese Menschen davor mit G.W.Bush in einem Gerichtssaal zu sitzen
Herr Bush wird wohl kaum in nen Gerichtssaal zitiert ;)

Gruß, Dumas


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:53
Zitat von DumasDumas schrieb:Herr Bush wird wohl kaum in nen Gerichtssaal zitiert ;)
Genau.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ich glaube halt der OT deswegen weil sonst nichts auch nur ansatzweise plausibel ist.
Tja, so hat jeder seine Meinung.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:57
Zitat von DumasDumas schrieb:Herr Bush wird wohl kaum in nen Gerichtssaal zitiert ;)
Wieso? Es wurden schon ganz andere Präsidenten und Ex-Präsidenten vor Gericht zitiert ...


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:59
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Wieso? Es wurden schon ganz andere Präsidenten und Ex-Präsidenten vor Gericht zitiert ...
Wegen falschen Verdachtsvorwürfen ? Da hätten die aber sehr viel zu tun gehabt.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 19:59
@scarcrow
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb: ... deshalb wurden GEsetze die dich jetzt stören nach 2001 eingesetzt. wo ist also dein Einwand?
Durch diese Gesetze wurde ein running system ja eben gerade beseitigt, dass in Deutschland bis dahin gut funktioniert hatte. Ich kann mich auch von 1990 bis 2001 an keine Flugzeugentführung hierzulande erinnern. Wenn bei den Amis was schief läuft, dessen Ursachen sogar noch im dunkeln liegen bzw. durch einen CR nich vollständig aufgeklärt werden, warum muss ich dann darunter leiden?
Ja ich weiß, weil ich ein Terrorist sein könnte. Darauf läuft es immer wieder hinaus. Und das akzeptiere ich nun mal nich.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:in Russland gibt es sogar Bahnhöfe mit Metaldetektoren. aber seis drum.
Was geht mich Russland an? Ich lebe dort nich und fahr da auch nich hin. Und nochmal Metalldedektoren an sich sind für mich nich mal das Problem, sondern, dass was danach kommt. Und es klingelt nich nur, wenn ich metallische Gegenstände bei mir führe, es klingelt auch spontan, wenn der Zähler mal wieder den entsprechenden vorgeschrieben Stand erreicht hat, oder der Zufallsgenerator anspringt.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb: ... oder gehst du lieber das risiko ein und riskierst damit eine korrupte datenbank dich im schlimmsten Fall viel schaden anrichtet?
Ich würde lieber eine Datenbank z.B. so nach "Miles und More"-Prinzip riskieren, als ständig diesen schikanösen Kontrollen unterworfen zu sein, die einem immer den ganzen Flug verleiden, weil man nie sicher sein kann irgendetwas vergessen zu haben im Handgepäck rauszunehmen, was einem dann abgenommen wird.
Zitat von GohanGohan schrieb:Was Männer mit Messern anrichten können hat man 9/11 leider gesehen. Allein fanatische Nachahmer stellen nach solch einem Ereignis eine Riesengefahr dar.
Und das nich nur im Flugzeug, sondern überall wo sich Menschen aufhalten. Und warum kann ich jetzt plötzlich "Mordwaffen" mit "Längenbegrenzung" mitnehmen, oder sind das dann keine Mordwaffen mehr? Ich denke sogar ein Teppichmesser kann ich in der Klingenlänge auf 5 cm kürzen. Was soll dann der Blödsinn mit der Längenbegrenzung? Is das dann keine Riesengefahr durch Nachahmer mehr? Ich versteh den Unterschied nich. Ich meine, mir solls recht sein. Ich leg mir halt 'n neues Messer zu. Is Dir dann wohler?
Zitat von GohanGohan schrieb:Wer weiß wie einfach es damals war, andere, eventuell noch verheerende Waffen an Bord zu schmuggeln. Bomben, Knarren, etc.
Nochmal, es geht hier nich um Bomben oder Knarren etc. Is ja wohl klar dass ich da auch dagegen bin, es sei denn Du bringst das Zitat in dem ich fordere, dass Schusswaffen oder Sprengstoffe gefälligst im Flugzeug transportiert werden dürfen. Es geht hier um Dinge des täglichen Bedarfs. Ich darf ja nich mal mehr 'ne Wasserflasche aus dem Discount mit an Bord nehmen, sondern muss das Zeug zum dreifachen Preis nach der Kontrolle kaufen. Schon dass empfinde ich als Abzocke, obwohl es ja angeblich "Duty Free" is.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:und nur weil du jedem Sicherheitsmenschen homosexuelle Neigungen gar Spass unterstellst - wird das Ergebniss nicht geändert.
Das is mir schon klar, aber gefallen muss es mir trotzdem nich. Und ich kann ja wohl meinen Unmut dagegen äußern und auf denjenigen zeigen dem ich dafür die Schuld gebe, zumal nich mal offiziell bewiesen is, dass ich mit meinen Behauptungen so falsch liege. Ihr könnt es euch nich vorstellen heißt nich, dass es nich trotzdem so oder ähnlich abgelaufen sein könnte. Ihr könnt es euch eben nur nich vorstellen.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:02
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Ich kann mich auch von 1990 bis 2001 an keine Flugzeugentführung hierzulande erinnern.
'93 wurde in Frankfurt eine Maschine von einem Äthiopier entführt und nach New York gelotst.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:05
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Es wurden schon ganz andere Präsidenten und Ex-Präsidenten vor Gericht zitiert ...
Ja? Wer denn? Ich weiß das nicht. Kannst Du mir da behilflich sein bezüglich Info? Danke :)

Gruß, Dumas


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:14
@Rho-ny-theta
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:'93 wurde in Frankfurt eine Maschine von einem Äthiopier entführt und nach New York gelotst.
O.k. wußte ich nich mehr. Wie hat er's angestellt. Mit einem Schweizer Taschenmesser?

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:15
@greenkeeper

Pistole.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:15
Helf mal kurz aus:
1993: Lufthansa Flug Nr. 592 von Frankfurt am Main über Kairo nach Addis Abeba (Äthiopien) wird am 11. Februar etwa 35 Minuten nach dem Start vom Rhein-Main-Flughafen von einem äthiopischen Einzeltäter, der als regulärer Fluggast an Bord gegangen war, in die Gewalt gebracht und nach New York, John F. Kennedy International Airport, entführt. Der Airbus A310-300 mit 94 Passagieren und einer zehnköpfigen Besatzung flog zunächst unter dem Vorwand, die Maschine müsse für die Strecke nach New York mehr Kerosin auftanken, den Flughafen Hannover-Langenhagen an. Die deutschen Ordnungskräfte ließen die Maschine Richtung New York starten, nachdem der mit einer Pistole bewaffnete Hijacker, der ständig mit der Erschießung von Crew-Mitgliedern und Passagieren drohte, versprach, sich bei Ankunft in New York den dortigen Behörden zu stellen. Das Flugzeug landete tatsächlich am John F. Kennedy Airport und nach 70 Minuten Verhandlung ergab sich der Entführer, nachdem er seine Pistole dem Piloten übergeben hatte (im Umtausch mit dessen Sonnenbrille). Alle Geiseln blieben unversehrt.
Quelle:

Wikipedia: Flugzeugentführung


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:19
@Rho-ny-theta
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Pistole.
Dann zählt das für mein Beispiel nich. Eine Pistole kann man ja wohl in einem Metalldetektor erkennen. Und wen die ihm dann gewaltsam abgenommen hat das meine volle Zustimmung.

Wenn ich aber rausgefischt werde und habe nich mal was metallisches bei mir, weil alles auf dem Band liegt, hört für mich die Zustimmung auf.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:20
@greenkeeper

Dein Beispiel ist ja auch bescheuert, und außer dir sieht das eigentlich jeder ein.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:21
Zitat von DumasDumas schrieb:Ja? Wer denn? Ich weiß das nicht. Kannst Du mir da behilflich sein bezüglich Info? Danke :)
Spontan fällt mir Bill Clinton ein wegen der Lewinski-Affaire, gegen Obama wird momentan auch ein Gerichtsvrfahren angestrengt. In Frankreich mussten Sarkozy und Hollande vor Gericht aussagen; in Deutschland standen Wulff und diverse (Ex-)Bundeskanzler vor Gericht ...


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:25
@Rho-ny-theta
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Dein Beispiel ist ja auch bescheuert, und außer dir sieht das eigentlich jeder ein.
Mein Beispiel mag für Dich und alle hier bescheuert sein, aber ich denke schon im RL bei der Flugabfertigung sieht das dann für viele ganz anders aus. Von daher hab ich kein Problem damit. Es is im RL passiert und kann ja nun nich mehr vorkommen. Ihr habt mir ja gezeigt was ich machen muss, um das in Zukunft zu verhindern. Dafür nochmals Danke. Mal sehen ob's funktioniert.

Gruß greenkeeper


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:25
Zitat von IssomadIssomad schrieb:In Frankreich mussten Sarkozy und Hollande vor Gericht aussagen; in Deutschland standen Wulff und diverse (Ex-)Bundeskanzler vor Gericht ...
Ähm, wir hatten es über US-Präsidenten ;)
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Spontan fällt mir Bill Clinton ein wegen der Lewinski-Affaire, gegen Obama wird momentan auch ein Gerichtsvrfahren angestrengt.
Clinton stand im Gerichtssaal? Hm, weiß ich nicht. Obama stand auch noch nicht da...also im Gerichtssaal.

Ich bezog mich jetzt eigentlich auf DIESE Aussage von Dir:
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Es wurden schon ganz andere Präsidenten und Ex-Präsidenten vor Gericht zitiert ...
Gruß, Dumas


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:26
@greenkeeper

Jaja, schon klar, für dich ist ja auch 9/11 Schuld an Regelungen, die schon in den 90ern getroffen wurden...


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

10.12.2014 um 20:46
@Rho-ny-theta
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:für dich ist ja auch 9/11 Schuld an Regelungen, die schon in den 90ern getroffen wurden...
Ich weiß nur noch, dass der Unterschied vor und nach 9/11 für mich persönlich schon gravierend war, weil ich plötzlich immer mein Handgepäck darauf hin checken musste, dass ich nich mein Taschenmesser im Schreibetui drin lasse. Und wenn ichs in der Eile vergessen hatte und nur Handgepäck dabei durfte ich es abgeben. Dir mag das zwar hinten vorbeigehen, ich empfinde es aber eben als persönliche Beleidigung meiner Person, ich würde damit einen Menschen auch nur bedrohen oder gar ein Flugzeug entführen. Wenn Du mich kennen würdest, dann würdest du sehen wie bescheuert schon diese Verdächtigung is. Da bin ich halt nachtragend.

Und wenn dann noch der Bösewicht ohne Gerichtsprozess nach 10 Jahren wie im Western einfach umgelegt wird, ohne dass anschließend wenigstens die Schikanen mal zurückgefahren werden, mach ich mir ebenso meine Gedanken und lese mal ein wenig. Das entspannt ungemein.
Western schaue ich natürlich auch.

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden