weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:48
@Stagg
es geht um den thread und den treadeinsteller - nichts ist schöner als mr. wichtig zu sein - herr lehrer ich weiß auch was ;=)

@endgame
du hast ein "wissen", das keinem nützt - meine ich


melden
Anzeige
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:50
@kiki1962
dennoch steigen hier viele user drauf ein und reiten mit :D


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:51
@kiki1962


... nun der Crash hat ja heute massiv begonnen und das allein
zeigt doch, das dieser Link zutrifft, da brauche ich keinen weiteren Link von Welt Online,
wo erst heute das gleiche steht... ;) :D - das macht den Unterschied aus... :D

http://www.welt.de/finanzen/article13526980/Angst-um-Italien-loest-heftigen-Boersen-Crash-aus.html


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:54
@Stagg
Stagg schrieb:dennoch steigen hier viele user drauf ein und reiten mit
Ach - ist das hier nicht ein Unterhaltungsthread? ;)

Im Ernst: Das ist ja auch nicht anders als in Bereichen wie Chemtrails, HAARP, usw.
Stagg schrieb:und der post von @Dude
wird vollkommen ignoriert, nicht wahr?
Muss er ja. Ansonsten wäre der August 2011 sein Schicksalsmonat, weil seine Vorstellungen den Bach runtergehen. Und damit hätte er ja, diesen Monat betreffend, für sich recht gehabt.


melden
Stagg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:59
@A380
aber das die geschichte der mayas 208 jahre später angefangen haben soll, höre/lese ich heute auch zum ersten mal


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:59
@Dude

ich glaube nicht an diese Theorie! Sie wirkt auf mich total fremd!
Allein die Realität wird genau das beweisen, wenn diese Welt in diesen Tagen
untergeht!


melden

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 22:59
@endgame
endgame schrieb:so, habs gefunden, hier zitiert er aus seinen Büchern am 23. Juni 2011 und spricht explizit
vom Systemcrash im August 2011!
Sorry, aber schon wieder FAIL.

Explizit gesprochen wird dort von den Kometen Honda, Elena, Levy, sowie vom Planeten "X" bzw. Niburu.

Der "Systemcrash" wird eher am Rande erwähnt. Und vor allem:
Dieser Kommentar ist kein Zitat aus einem früheren Buch, sondern Bestandteil des "Live" Textes vom 23.Juni 2011.

Also wieder nix. Keine Referenz für "langfristige Vorhersage eines Finanzcrashs im August'2011.

Deine behauptung bleibt eine Behauptung ohne irgendeinen Beleg. Sowas wird üblicherweise auch gerne als "Geschwafel" bezeichnet.


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:00
@Stagg
Stagg schrieb:aber das die geschichte der mayas 208 jahre später angefangen haben soll, höre/lese ich heute auch zum ersten mal
Ja, ich auch - und ich finde das ganz interessant. Aber so intensiv habe ich mich damit auch nicht beschäftigt, also ist es kein Wunder.

Symptomatisch ist aber auch diese Aussage:
endgame schrieb:ich glaube nicht an diese Theorie! Sie wirkt auf mich total fremd!
Die könnte auch aus jedem anderen Thread hier stammen.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:08
@endgame
Die Welt geht nicht unter... Und ich halte es für überaus realistisch, dass eine Zeitdilletation gegeben ist. Allerdings bezweifle ich, dass die 206 Jahre (war ja von 2009 ;)) zutreffen. Irgendwo dazwischen wird die Wahrheit wohl zu finden sein :D

Rumpeln wirds auf Erden aber bereits früher kräftig... dazu muss man allerdings weder Prophet oder Seher sein, noch den Mayakalender kennen. Klar kann beides u.U. hilfreich sein, die Wege sind aber überaus vielfältig gesät, ja Grenzen gibt es eigentlich keine.

Ich geb dem ganzen Spielchen der multinationalen Finanzoligopole inkl. Konsorten, Lakaien Schergen und anderes Gesoxx und dem entsprechenden Tanz der Bioroboter ums Kalb noch maximal 15 Jahre, hoffe jedoch nach wie vor auf ein radikales Umdenken und den entsprechenden Gesinnungswandel und Handlungswandel zurück zu einem aufgeklärten, freigeistigen und ganzheitlichen Individuum - geeint in einer interplanetaren Zivilgesellschaft, die sich ausnahmslos am kategorischen Imperativ orientiert.

Wenn das nicht klappt, wirds düster... ganz egal ob man je vom Maya-Kalender gehört hat oder nicht...

Peace
Love
Life


melden

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:09
@endgame
endgame schrieb:Allein die Realität wird genau das beweisen, wenn diese Welt in diesen Tagen
untergeht!
Seid wann ist Prophetie (kommt sicher von Profit oder so) denn Realität?

Nun plötzlich von Weltuntergang zu reden lässt mich über verschiedene Krankheitsbilder nachgrübeln welche sonst so beim "prophezeien" einhergehen könnten. Ich meine erzählt das mal RL nen Arzt !?!


melden

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:11
Dude schrieb:Rumpeln wirds auf Erden aber bereits früher kräftig... dazu muss man allerdings weder Prophet oder Seher sein, noch den Mayakalender kennen. Klar kann beides u.U. hilfreich sein, die Wege sind aber überaus vielfältig gesät, ja Grenzen gibt es eigentlich keine.
Das klingt schon ganz anders, aber Weltuntergang ist mir echt nen bissi zu abgeschwurbelt.
Sehe das ähnlich wie du @Dude


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:16
@Didee

gut, dann hier ein weiterer Link, wo nichts anders steht aus May des Jahres und wo gesagt wird, dass er diese Theorie seit bereits 30 (!) Jahren entwickelt hat!!!!

http://planetsol.ning.com/forum/topics/der-mayakalender-und-das-ende


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:23
@Dude
Der in Schweden gebürtige amerikanische Wissenschafter Dr. Carl Calleman ist der weltweit bedeutendste Forscher über den Mayakalender. Er hat in seinem Buch "The Mayan Calendar and the Transformation of Consciousness" (Deutsche Ausgabe: Der Mayakalender und die Transformation des Bewusstseins") bereits im Jahre 2003 beispielweise die Weltwirtschaftskrise des Jahres 2008 exakt vorausgesagt, weil sie der fünften Nacht der achten Stufe des Mayakalenders entspricht. Wie Calleman als erster bedeutender weltweiter Wissenschafter herausgefunden hat, beschreibt der Mayakalender die Entwicklung der Welt in Stufen und Wellen. Seit 9. März dieses Jahres stehen wir daher innerhalb der neunten und letzten Stufe des Mayakalenders. Wir befinden uns in einer End- und Übergangszeit.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:37
endgame schrieb:Er hat in seinem Buch "The Mayan Calendar and the Transformation of Consciousness" (Deutsche Ausgabe: Der Mayakalender und die Transformation des Bewusstseins") bereits im Jahre 2003 beispielweise die Weltwirtschaftskrise des Jahres 2008 exakt vorausgesagt,
Hast du ein Pdf dieses Buches mit Seitenangabe dazu? Link passt :D
@endgame


melden

Was passiert im August 2011?

04.08.2011 um 23:54
Duder schrieb :
Die Welt geht nicht unter... Und ich halte es für überaus realistisch, dass eine Zeitdilletation gegeben ist. Allerdings bezweifle ich, dass die 206 Jahre (war ja von 2009 ;) ) zutreffen. Irgendwo dazwischen wird die Wahrheit wohl zu finden sein :D

Rumpeln wirds auf Erden aber bereits früher kräftig... dazu muss man allerdings weder Prophet oder Seher sein, noch den Mayakalender kennen. Klar kann beides u.U. hilfreich sein, die Wege sind aber überaus vielfältig gesät, ja Grenzen gibt es eigentlich keine.

Ich geb dem ganzen Spielchen der multinationalen Finanzoligopole inkl. Konsorten, Lakaien Schergen und anderes Gesoxx und dem entsprechenden Tanz der Bioroboter ums Kalb noch maximal 15 Jahre, hoffe jedoch nach wie vor auf ein radikales Umdenken und den entsprechenden Gesinnungswandel und Handlungswandel zurück zu einem aufgeklärten, freigeistigen und ganzheitlichen Individuum - geeint in einer interplanetaren Zivilgesellschaft, die sich ausnahmslos am kategorischen Imperativ orientiert.

Wenn das nicht klappt, wirds düster... ganz egal ob man je vom Maya-Kalender gehört hat oder nicht...



Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

05.08.2011 um 00:01
@endgame
Ich bin ja nicht gegen nen Crash, ganz im Gegenteil! Ich will nen Wandel und eine Liquidation des kapitalistischen System. Sollte die Gesellschaft infolge des Kollapses anomieren, so bekomme ich endliche die langersehnte Möglichkeit, mich an diesem System zu rächen, weil es soviel Leid und Kummer verursacht und die Welt in drei gespalten hat.
Ich würde nicht einfach flennen und mich irgendwo einbunkern, sondern ich würde an vorderster Front kämpfen und gegebenenfalls mein Leben für die gerechte Sache opfern!


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

05.08.2011 um 00:01
@kiki1962


04.08.2011 - massiver Crash an den Weltbörsen, 1. Teil...


melden

Was passiert im August 2011?

05.08.2011 um 00:09
@endgame

Nein. Das ist immer noch kein Beleg für Deine ursprüngliche Behauptung.

Wenn überhaupt, dann hat Calleman anno 2003 die Wirtschaftskrise 2008 "vorhergesagt". (Ob und in wie weit das relevant oder zutreffend ist lasse ich mal komplett außen vor.)

Aber der Link liefert KEINERLEI BELEG für einen "vor vielen Jahren" vorhergesagten totalen Systemcrash im August 2011.

(Das ist wiederum nur der Kontext der Podiumsdiskussion aus dem Jahre 2011. Weil Calleman [angeblich] die 2008er Krise inVerbindung mit der 5.Nacht/8.Stufe vorhergesagt wird, wird darauf aufbauend ein Bezug zur 5.Nacht/9.Stufe hergestellt. Diese Extrapolation ist a) nicht zwingend, sondern nur geraten bzw. herbeigewünscht, und b) eben aus dem März 2011, und nicht von "vor VIELEN Jahren" ....)


Gib's einfach auf, @endgame. Es wird sich wohl kein Beleg für diese Deine Behauptung finden lassen.

Das würde mithin heißen, die Behauptung dass ein 08'2011er großer Crash bereits vor vielen Jahren vorhergesagt wurde ist

F A L S C H.

Ende Gelände.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

05.08.2011 um 00:15
@Didee
Es wird diesen Monat natürlich nichts passieren, vielleicht entsteht ne neue Wirtschaftskrise im Herbst und eine erneute Rezession, aber das System Kapitalismus wird mitnichten dieses Jahr kollabieren.
Endgame wird leider enttäuscht werden!


melden
Anzeige
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

05.08.2011 um 00:17
@Didee

also, wenn diese Welt (Finanzwelt) im August untergeht, haben wir ja wohl einen Beweis für die Richtigkeit, oder wie würdest du sonst diesen Thread und die Einführung verstehen, die ich am 30.10.2010 geschrieben habe?! Woher wusste ich das wohl so genau, wenn doch Prophetien unmöchlich sind und wir ja aktuell erst am Anfang August stehen?!
Innerhalb der 9 Schöpfungszyklen des Mayakalenders ist in dem Zeitfenster,
der "fünften Nacht" (von 13 Zeitfenstern) immer eine Zeitqualität gegeben,
die den Charakter -Zerstörung- besitzt.
So passen in diese Zeitfenster z.B. genau das Aussterben der Dinosaurier, der 1. und 2. Weltkrieg und der Crash der Weltwirtschaft in 2007-2008 (09).
Um das besser zu verstehen, muss man wissen, dass sich die 9 Schöpfungsebenen jeweils um den Fator 20 verkürzen, d.h. die einzelnen Zeitfenster in den 9 Schöpfungs-
zykelne werden immer kürzer, so kurz, daß auf der 9. Ebene, die im Feb. 2011 beginnt,
jedes Zeitfenster dann nur noch 18 Tage besitzt (davor noch 360 Tage, davor 20 Jahre, usw., bis 1,3 Millionen Jahre im ersten Schöpfungszyklus).
Verstehen wir die Ereignisse der letzten 11 Jahre als stark verändernde Zeit (wer will das bestreiten, so wird es ab Feb./März 2011 noch sehr viel heftiger zugehen, wenn dann, wie
gesagt sich die Intervalle auf 18 Tage verkürzen.

Soweit die Hinführung zum Topic.

Nun steckt auch die "fünfte Nacht" mit ihrer Zerstörerischen Zeitqualität in diesem Intervall der letzten Schöpfungsebene und ich denke, es wird dann einen Zusammenburch des Welt-Systems geben, das auf Papiergeld basiert und es wird Erleuchtung geben.

Darüber hinaus steht dieser Termin (August 2011) ja schon heute fest, es bleibt nur die Frage, was genau passiert, das den Charakter der Zerstörung hat.

Was denkt ihr passiert, kann man es aus der Gegenwart herleiten?


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden