weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 07:59
Noch was zum "political correctness" und dem verordneten Geschichtsbild. Fragt mal in eurem Bekanntenkreis wer weis das Frankreich kapitulierte und das die französische Regierung (Vichy) mit den Nazis zusammen arbeitetete, auch bei der Judenverfolgung und -deportation, beim Kampf gegen die Resistanz (Franzosen jagen französische Wiederstandskämpfer) und beim Krieg gegen die UDSSR (französische Soldaten in deutschen Uniformen)

Das werden wohl viele zum ersten Mal hören. Den Franzosen ist das peinlich, wird totgeschwiegen und taucht so gut wie nie in einer Geschichtsdoku auf.


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 08:10
GZSZ
Jedesmal wenn da ne Beziehung in die Brüche ging, zweifelte meine Frau an ihrer Ehe.
Ach ja...inzwischen sind wir getrennt.^^


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 08:15
Trapper schrieb:GZSZ
Für die Nicht-Fernsehsüchtigen. Was ist das in Langform?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 08:39
@UffTaTa
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

@Trapper
lakonisch genial


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 09:50
"Zentrum der Gesundheit" - genial.

Da hat wohl jemand seinen Abschluss nicht geschafft und ist ein bisschen wütend auf alle Absolventen, was? Liest sich ja fast wie eine persönliche Vendetta.

Und wie war das jeder 3. Absolvent kann nicht ausreichend lesen und schreiben? Also das klingt ja ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Was ist denn dann mit Nicht-Absolventen ist es da schon jeder 2.? Dann wären ja fast 50% der Bevölkerung quasi Analphabeten, oder wie soll man das verstehen?


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 09:59
@lynx21
lynx21 schrieb:Und wie war das jeder 3. Absolvent kann nicht ausreichend lesen und schreiben? Also das klingt ja ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Was ist denn dann mit Nicht-Absolventen ist es da schon jeder 2.? Dann wären ja fast 50% der Bevölkerung quasi Analphabeten, oder wie soll man das verstehen?
Na, Analphabetismus ist was anderes. Wer aber massive Probleme beim Satzverständnis und Satzbau schon einfach geschachtelter Sätze hat, der HAT Probleme mit dem lesen und schreiben. Und von denen gibts Viele, auch wenn sie keine Analphabeten sind.


melden
schimbaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 10:14
Um so eine Manipulation zu sehen, muss man jeweils im Zusammenhang des jeweiligen Berichtes, alle Fakten kennen, und dann sieht man was weg gelassen wurde und was ggf. betont wurde, obwohl es nebensächlich ist. Das ist so wie bei Mobbing kaum nachweisbar, da der betreffende Reporter sich fast immer darauf herausreden kann, ggf. bestimmte Dinge zu diesem Zeitpunkt noch nicht gewusst zu haben. Das ist etwas was man nur in der Vielzahl der Dinge beweisen kann, aber selbst dann wird sich noch über Unfähigkeit herausgeredet, trotzdem man in der Summe aller Beobachtungen sehen kann, das ggf. bewusst manipuliert wird.
Die andere viel häufigere Seite der Manipulation ist, das weglassen von Berichterstattung über das, was nicht politisch korrekt ist, oder etwas, von dem man nicht will, das die Bevölkerung darüber nachdenkt. Diese Art der Manipulation sieht man ganz gut aus dem Ausland, wenn z.B. überall Dinge in den Nachrichten auftauchen, nur in Deiner Presse nicht. Oder die Dinge die intern (der Regierung und der Presse) bekannt sind, aber der Staatssicherheit unterliegen. Aber auch alle diese Dinge sind nur schwer zu beweisen, eigentlich fast gar nicht, weil man eine Fülle an Daten dazu braucht, die letztendlich von den Betroffenen wieder zerpflückt und niedergeredet werden, solange, bis sich nur noch wenige dafür interessieren, weil der Mainstream schon wieder zur Tagesordnung übergegangen ist.
Interessant ist es jedenfalls andere Presseberichte zu lesen - und gerade unsere Klassenfeinde werfen uns oft vor, das unsere Politik immer meint das Recht - auf Recht zu haben - hat, da die westliche Welt ihren Standard als den einzig richtigen ansieht.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 10:29
Die Hauptaufgabe von Medien ist es, Geld zu verdienen. Meinungsbildung ist Nebensache.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 10:40
Zunächst mal zur Klarstellung:

WERBUNG manipuliert NICHT!

Schaun wir mal, was Manipulation überhaupt ist: (Wiki) die gezielte und verdeckte Einflussnahme, also sämtliche Prozesse, welche auf eine Steuerung des Erlebens und Verhaltens von Einzelnen und Gruppen zielen und diesen verborgen bleiben sollen

Entscheidend sind hier die Worte "gezielt" "verdeckt" "verborgen bleiben"!!

Werbung ist zwar gezielt, aber keineswegs verdeckt oder verborgen!

Manipuliert wird also jemand, der etwas tut, bzw. zu einem bestimmten Thema eine Meinung bildet, OHNE ZU WISSEN, DASS ES NICHT SEINE ist!
Eine Kaufentscheidung trifft der Kunde aber immer freiwillig, und im Bewusstsein, den Artikel haben zu wollen. Auch die perfekteste Werbung wird niemanden, der keine Erdbeermarmelade mag, dazu bringen, Erdbeermarmelade zu kaufen. Aber ein Erdbeermarmeladen-Fan kann durch eine gute Werbung dazu gebracht werden DIESE Marmelade zu kaufen.
Werbung lenkt Bedürfnisse in eine bestimmte Richtung, aber das macht sie offen und das ist dem Kunden sehr wohl bewusst! Bedürfnisse schaffen kann sie hingegen nicht.

Sehr wohl manipuliert wird aber in den Medien, und da fällt auch mir, wie @lynx21 es weiter oben schon schrieb auch die geniale Manipulation zum Thema Klimawandel ein.
Hier sind die Medien offenbar schon völlig gleichgeschaltet, und täuschen einen wissenschaftlichen Konsens vor, der nicht existiert! Andere Meinungen werden einfach in der Berichterstattung ignoriert. In einer Kindersendung (!!!) hörte ich sogar schon vom (wörtlich!!!!) "bösen Giftgas Kohlendioxyd".
Hier wird die öffentliche Meinung in der Tat auf das übelste manipuliert, weil der Zuschauer sich aufgrund der massiven Falschinformationen eine Meinung bildet, die er für wahr hält.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 10:46
UffTaTa schrieb:Na, Analphabetismus ist was anderes. Wer aber massive Probleme beim Satzverständnis und Satzbau schon einfach geschachtelter Sätze hat, der HAT Probleme mit dem lesen und schreiben. Und von denen gibts Viele, auch wenn sie keine Analphabeten sind
Bitte auf meine Wortwahl achten. "quasi Analphabeten" - es war ein etwas überspitzter Beitrag meinerseits, bitte nichts hinein intrerpretieren was ich nicht gesagt habe. ;)


melden
schimbaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 10:54
@myzyny

ist richtig was Du sagst - aber Werbung kann auch Manipulation sein, z.B. durch erwecken von Bedürfnissen. Du musst nicht nur von Dir ausgehen, weil Du vielleicht gerade derjenige bist, der sich selber unter Kontrolle hält. Das fängt bei Kindern an, die etwas im Fernsehen sehen, und dann anfangen ihre Eltern beim Einkaufen zu nerven, weil ein Wunsch in Ihnen erzeugt wurde, und hört auf bei Leuten, die ständig das Neueste brauchen.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mal im Ausland für lange Zeit keine westliche Nahrung zu mir genommen hatte, und dann an einem Ort, wo ich es nicht vermutet hätte, die erste McD Bude aufmachte, und ich das Bild des saftigen Burgers vor mir sah. Mit einem Mal bekam ich aus dem Nichts Heißhunger und bin gleich in den Laden rein. Dann habe ich angefangen zu überlegen, aber nur weil da eine Schlange Leute vor mir stand. Hab es dann geschafft da raus zu kommen, aber es war nicht leicht (obwohl ich nach MC in Deutschland höchstens alle 3 Monte mal gehe).


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 11:42
@schimbaa

Das stimmt, Kinder hätte ich aussen vor lassen müssen! Sie sind aber insofern vor der Werbung geschützt, als sie nicht beliebig viel Geld ausgeben können!
Bei Erwachsenen, geistig gesunden Menschen funktioniert das "Erwecken" von Bedürfnissen aber nicht! Glaube mir, niemand kauft etwas, was er nicht mag, nur weil er die Werbung so toll findet. Bei dir war ja erstens der Hunger, und zweitens das Wissen um Hamburger vorhanden. MacDoof hat also mit seinem Werbebildchen lediglich gelenkt, nicht geweckt.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 11:45
myzyny schrieb:Bei Erwachsenen, geistig gesunden Menschen funktioniert das "Erwecken" von Bedürfnissen aber nicht! Glaube mir, niemand kauft etwas, was er nicht mag, nur weil er die Werbung so toll findet.
Ntürlich kauf keiner etwas, weil er die Werbung toll findet. Produkte werden gekauft, weil mit ihnen etwas verkauft wird was nichts mit dem Produkt zu tun hat. Z.B. zugehörig zu einer sozialen Gruppe, "in sein", weil Gefühle wie Sicherheitsdenken und Freiheitsdrang angesprochen wird, usw. usf.

Schöne Beispiele sind Mode (Zugehörigkeit zu einer elitären Gruppe) oder Tabakwerbung (der Duft der großen weiten Welt echter Männer) usw. usf. Und das funktioniert.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 12:38
@UffTaTa

Aber das ist doch keine Manipulation! Die Werbung bietet ein Produkt an, eventuell auch mit einem Zusatznutzen. Aber noch mal, es wird nicht verdeckt oder unterbewusst angeboten.
Der Konsument kann sich frei entscheiden!
Kein Nichtraucher wird zum Raucher, weil er weisse Pferde über die Prärie rennen sieht!
Der Raucher WILL Rauchen, und, wie schon gesagt, die Werbung lenkt, aber manipuliert nicht.
Die berüchtigte unterschwellige Kinowerbung, in der durch einblenden von Getränken und Popcorn in nicht bewusst wahrnehmbaren Intervallen, hat sich ja als Fälschung herausgestellt.

Eine klare Sprache spricht da der Branchenumsatz, gleich in welcher Branche.
In weitgehend gesättigten Märkten, wie hierzulande, lässt sich auch durch die beste Werbung der Branchenumsatz nicht steigern. Lediglich die Marktanteile verschieben sich.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 12:50
Doors schrieb:Die Hauptaufgabe von Medien ist es, Geld zu verdienen. Meinungsbildung ist Nebensache.
Richtig, und wie verdienen die ihr Geld?

Mit Werbekunden. Also mit Wirtschaftsunternehmen. Somit muß eine Zeitung, Zeitschrift, Sender oder was auch immer wirtschaftsliberal berichtet. Tut man das nicht folgt die Androhung, dass keine Anzeigen mehr geschaltet werden, letzten Endes wird die Drohung wahr gemacht.

Die Medien sind somit genauso von der Wirtschaft abhängig in ihrer Berichterstattung, wie die Politiker in ihrer Regierungsarbeit.
myzyny schrieb:Der Konsument kann sich frei entscheiden!
Die Werbung bläst dem Konsumenten aber auch die noch so nutzlosesten Dinge als must-have ein. Und ein Großteil der Verbraucher (schreckliches Wort) fällt darauf rein. Ein Beispiel sind Flat-TVs mit HD-3D-Hassenichgesehen-Technik und so ein Mist. Man, bin ich froh, dass ich den Fernseher schon vor Jahren komplett abgeschafft habe.

Stell Dir mal vor, Du hättest vor 100 Jahren jemandem erzählt, in 100 Jahren setzen sich die Leute jeden Abend vor eine Kiste, in der bewegte bunte Bilder laufen und aus der Töne kommen. Der hätte Dich für bekloppt erklärt. Nicht, weil die Technik so abwägig wäre, sondern weil er die Menschen nicht für so blöd gehalten hätte.
myzyny schrieb:In weitgehend gesättigten Märkten, wie hierzulande, lässt sich auch durch die beste Werbung der Branchenumsatz nicht steigern. Lediglich die Marktanteile verschieben sich.
Richtig, aber auch hier findet noch massive Manipulation statt. Der Verbraucher soll statt zu Produkt A zu Produkt B greifen. Je nachdem, ob Firma A oder B besser manipulieren kann. Wie erklärst Du Dir sonst, dass Markenartikel, die oft ein Vielfaches teurer sind also no-name-Produkte, die aber selten von besserer Qualität sind, von vielen Deppen gekauft werden? Das ist reine Manipulation ohne dass da irgendwas wie Rationalität hintersteckt. Die kaufen den gleichen Schrott und zahlen das x-fache, nur weil ein cleverer Geschäftemacher da ein Lable draufpappt und dieses mit viel Aufwand bewirbt.


melden
schimbaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 13:06
@myzyny

Werbung ist auch Manipulation. Schon deshalb weil sie suggeriert und unterbewusste Botschaften vermittelt. Wenn z.B. Menschen unbewusst einkaufen gehen und vor mehreren Produkten der gleichen Sorte stehen, die z.B. auch noch alle das gleiche kosten, - von denen sie 9 nicht kennen, aber eine in der Werbung gesehen haben (die hatten sie vorher gar nicht richtig wahrgenommen, - aber in diesem Moment sagt ihnen etwas, das dieses Produkt sich von den anderen abhebt), werden diese in der Mehrheit unbewusst oder auch bewusst diese Sorte nehmen (ich rede hier von unbewussten Käufern und nicht von Verbrauchern die sich informieren), ohne ggf. zu wissen, das diese Sorte die qualitativ schlechteste ist, da die Werbung zu einem Teil (der Rest in die Tasche) ggf. zu Lasten der Gesamtkosten gegangen ist, welche bei den anderen 9 Produkten ggf. in die Qualität gesteckt wurde, statt in die Werbung. Also wird manipuliert.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 13:20
Fakt ist die Suggestion durch Werbung ,ist etwas Schleichendes,
es verankert sich im Unterbewusstsein,
und die Wirkung ist die Manipulation.
Was eigentlich eine guten Werbung ausmacht.
Das ist eine Palette vieler Dinge ,die uns zu etwas Bewegen,zu denken , zu haben wollen,
oder es gar zu brauchen.
Töne,Farben,Licht und die richtigen Worte,schon ist der Mensch ansprechbar und
Aufnahme bereit.
Wo die Werbung versagt ,werden die Produkte so in den Läden gestellt,
das zum Beispiel Kinder unmittelbar Augenkontakt bekommen,das Interesse ist geweckt,
zum Leid vieler Eltern.
Wo ich dabei schreiben möchte ,es fängt schon beim Fernsehen an,aber da stört es ,einigen
Eltern weniger,wo es am schlimmsten ist.
Werbung heißt richtig Übersezt,
anbieten,Suggestion, das ganze hat dann einen Namen Manipulation.
Soweit er beeinflussbar ist
Kinder mehr als Erwachsene,
irgendwann ist man soweit vom eigenen willen ab,
das sich die Person auf das Wort der Werbung verlässt,
dann ist das Ziel erreicht.
Beispiel:
Die Werbung sagt dieses Jahr trägt,die Mode bewusste Frau, Legins und was weiß ich.
Dann tragen alle das gleiche,obwohl allen steht das ja nun wirklich nicht,
also ,es wird vorgegeben ,was man trägt Isst und so weiter.
noch offensichtlicher kann man die Manipulation an die Menschheit doch gar nicht
besser definieren.
Das aber dadurch die eigene Persönlichkeit genommen wird ,ist ja wohl nur den
wenigsten bewusst.
Das eigenständige Denken,die Phantasie ,das Kreative verkümmert ist auch klar-
Euch werden vielleicht auch ein paar Dinge einfallen,
wo ihr sagt,ah in der Schule,da war doch Fubu aktuell,wehe da hat einer das nicht getragen
,der war Out,wie grausam ,
Wer hat das aber gesagt ,das das der Hit ist,
nah ja muss jeder selber entscheiden
nur in so einer schlechten Zeit,wo es mehr Armut gibt ,ist das alles tödlich
und Eltern sollten auf ihre Kinder achten und viel mit ihnen reden
was wirklich im Leben wichtig ist und ihnen eine gesunde Einstellung zur Werbung nahe bringen.
Werbung und alles was dazu gehört ist nicht Menschenfreundlich ,wenn es nur aus Gewinnsucht einiger Leute geht.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 13:24
Ein schönes Beispiel wie Manipulation funktioniert zeigt übrigens der Vögel-Massensterben-Thread.

Ein Fernsehbericht zeigt das Sterben einiger Vögel in der Silvsternacht. Eigentlich nichts ungewöhnliches. Andere Medien finden das toll und nehmen es in die Berichterstattung. In den nächsten Tagen wird gesammelt, die Dramatik steigt, es wird berichtet, wo überall ein Wellensittich von der Stange gefallen ist und fertig ist der Hype, der Leser und Zuschauer bringt.

Es wird dann auch noch in einem Forum wie diesem thematisiert, einige sehen darin was auch immer und schon steht der Weltuntergang bevor. Selbst von der Tatsache, dass sowas im Schnitt alle zwei Jahre vorkommt will keiner mehr was wissen. So schaukelt sich ein völlig normales Ereignis ohne rationelle Begründung auf.

Orwell: Wenn man immer wieder das Gleiche sagt und dies von einigen anderen auch sagen lässt, dann wird die Lüge zur Wahrheit.

Und bitte jetzt nicht hier auch noch mit der Diskussion anfangen, ob das was besonderes war. Redet mich im Zweifelsfall im betreffenden Thread darauf an, nicht hier. Ich habe das hier nur als aktuelles Beispiel für Manipulation aufgeführt.


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.01.2011 um 14:21
NEIN,
Werbung ist nicht Manipulation, weil ihr alle die Definition von Manipulation nicht beachtet:

Beeinflussung des Handelns oder der Meinung GEZIELT UND VERDECKT.

Verdeckt ist Werbung NIE, gezielt nur bedingt, weil der Werber seine Zielgruppe niemals ganz genau kennt.

Werbung leitet den Konsumenten. Sie weckt vielleicht vorhandene Begierde, aber sie schafft sie nicht! Das zeigen viele, viele Studien der Werbefirmen. Werber wären froh, wenn sie manipulieren KÖNNTEN, dann wäre Werbung viel billiger.

Eins ist allerdings sehr interessant: Einige hier glauben an die manipulative Kraft der Werbung.
Scheinbar ist ihre Meinung dazu durch die einschlägige Presse und die linke Umweltszene ganz schön manipuliert worden. :)


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden