Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

182 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wetter, Haarp, Caimtrail ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 23:52
@Cleru


"Am Nordpol lagern riesige Eisen-Vorkommen."
Seit neuestem wissen wir das reichhaltige Eisenvorkommen am Nordpol dafür verwantwortlich sind das die Erde ein Magnetfeld hat. Es wurde gesagt das das Eisen am Nordpol die Kompassnadel anzieht. "Basiswissen" nennt Galileo sowas


das fällt mir da spontan ein!


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 23:53
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:http://www.gulli.com/news/eu-will-fluggastdaten-speichern-2011-02-02
Das die EU an Fluggastdaten ran will , stand u.a. auch in der Süddeutschen , FAZ , Frankfurter Rundschau , Airliners.de usw. , also wiedermal nichts mit Ablenkung .


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 23:59
@Berlinandi

Ja da hast du Recht....meine Linkliste sollte einen Überblick geben, welche Themen meiner Meinung nach viel zu wenig Beachtung finden und die meisten Dinge werden nun mal unzureichend oder gar nicht behandelt....


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:01
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:weil meine lieben Adminkollegen nur den halben Tag über dieses Thema "philosophiert" haben
Soviel zum Thema "Beeinflussung durch die Medien".

Mich stinkt das, ehrlich gesagt, auch ziemlich an, dass jeder ungeprüft schreiben kann, was er möchte. Mir ist das schon klar dass man natürlich an das glaubt, was man in vermeintlich seriösen Medien liest. Ich verüble auch niemandem, dass er erstmal an Chemtrails & Co. glaubt, denn woher soll man denn wissen, was wirklich wie ist? Wenn jemand nichts, aber absolut nichts, mit dem Wetter und der Aviatik am Hut hat - woher soll der wissen, wie es wirklich ist? Woher soll jemand wissen, dass es bei SuR nur um Geld und Einstellung geht? Nicht jeder kann die richtigen Quellen finden und in einen Zusammenhang bringen.

Ja, klar, heute geht es um Geld und bei den Medien insbesondere um die Leute, die die Nachrichten lesen/sehen/hören. Und auch bei n-tv geht es darum, dass man Geld verdient - ohne Einnahmen keine Leistung, ohne Leistung keine Einnahmen. Aber dass nun n-tv auch nachweislich Spinnereien bringt - das ist für dessen Qualität nicht gerade nützlich. Ich bezweifle aber, dass die sich ernsthaft darum kümmern, welchen Mist sie da gebracht haben, denn es wird genug Leute geben, die auf den Zug dieser Sensationsgeilheit aufspringen. Und Negativwerbung ist ja auch Werbung.

Nein, ich möchte keine Zensur. Aber ich weiß auch nicht, wie man das Problem lösen könnte.


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:05
Ja da hast du Recht....meine Linkliste sollte einen Überblick geben, welche Themen meiner Meinung nach viel zu wenig Beachtung finden und die meisten Dinge werden nun mal unzureichend oder gar nicht behandelt....
t
Es kommt doch jeweils auf die Zielgruppe des jeweiligen Senders / Zeitung / Zeitschrift an , was sie senden/schreiben . Und bei N-TV kam um 20 :10 schon immer irgentwelche Reportagen , ob nun Mega Fabriken , Eisroadtruckers , Spiegel TV o.ä. .


1x zitiertmelden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:09
@A380


Wenn ich so richtig darüber nachdenke ist es doch zum heulen.....

Wir wollen uns nicht beeinflussen lassen und was machen wir "aufgeklärten Menschen" hier? Wir diskutieren hier genau über diesen Schrott und verschleudern eigentlich unsere Zeit.....


Bloß was soll man sonst machen.....manchmal ist es schon zum Haare raufen....aber noch hab ich Hoffnung für uns;-)))


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:15
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Und bei N-TV kam um 20 :10 schon immer irgentwelche Reportagen , ob nun Mega Fabriken , Eisroadtruckers , Spiegel TV o.ä.
aber hat jemals eine so bewußt gelogen? Nicht mal die vom 11 September war so dreist.!


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:22
aber hat jemals eine so bewußt gelogen? Nicht mal die vom 11 September war so dreist.!

xt
Da sitzen halt auch nur Menschen die Reportagen über irgentwas machen sollen , wobei sie dann auf irgentwelche Experten angewiesen sind , manchmal treffen sie dann auf selbsternannte "Experten" . Im übrigen hinterfragen ja die wenigsten solche Reportagen .


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:38
Journalistische Sorgfaltspflicht wir einen aber schon im 1 Semester eingebläut.

Im Zeitalter von Google ist es ein leichtes echte Experten u Schalertarne zu entlarven.
Ne ne die Marschrichtung von der Doku war von Anfang an so geplant...oder warum sollte man wirklich alle VT nehemen, die man finden konnte, und in einer Doku ( Märchen triffts wohl eher ) verarbeiten?!


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 00:55
@unreal-live
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:Hurrikan Katrina war vom chinesichen Geheimdienst verusacht!?
nicht von china, von den usa selber,
die haben dann auch die deiche gesprengt und die nationalgarde ist angerückt,
damit keine hilfe durchkommt

- in der doku wird gesagt, elf wellen könnten hochdruckgebiete beeinflussen -
hochdruckgebiete wie auch tiefdruckgebiete sind ja nicht anderes als gebiete
mit starkem ladungsaustausch zwischen der erdoberfläche und der ionosphäre
(in tiefdruckgebieten ladungsstrom zur ionosphäre hin, in
hochdruckgebieten zur erdoberfläche hin)


3x zitiertmelden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 01:04
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:nicht von china, von den usa selber
sagt jetzt wer genau und warum sollte die usa das tun....Quelle?
komm mir jetzt nicht damit, dass man sich der farbigen Bevölkerung entledigen wollte


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 01:15
@unreal-live
es gab mal z.b. in der NY Times vor einiger zeit einen bericht,
wo angedeutet wurde, katrina wurde aus "profitgier und rassismus" verursacht,
den bericht müsste ich allerdings erstmal suchen...


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 01:31
Also sicherlich war es eine willkommene Gelegenheit die Sozialstruktur nachhaltig zu verändern und umzubauen, damit man Problemschichten weg bekommt.

Wikipedia: Hurrikan Katrina#Auswirkungen der Naturkatastrophe auf die Sozialstruktur in New Orleans

Daraus aber abzuleiten, dass HAARP dafür verantwortlich ist, halte ich für sehr abenteuerlich.


1x zitiertmelden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 02:54
@unreal-live
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:Daraus aber abzuleiten, dass HAARP dafür verantwortlich ist, halte ich für sehr abenteuerlich
ich halte es eher für abenteuerlich, dass der präsident der usa zur zeit der größten "naturkatastrophe" in der geschichte der usa für 5 tage seine urlaub fortsetzt


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 03:45
So dann lese dir mal ganz genau folgenden Text durch....

Im föderalistischen System der USA wird staatliche Macht grundsätzlich zunächst auf kommunaler Ebene, dann durch den Bundesstaat ausgeübt. Nur für bestimmte Aufgaben oder Notsituationen ist die Bundesregierung primär zuständig. Demnach war für die Notfallreaktionen in New Orleans zunächst die Stadtverwaltung unter Bürgermeister Ray Nagin verantwortlich. Der für Notfälle durch Hurrikane vorbereitete Comprehensive Emergency Management Plan wurde vom Bürgermeister jedoch nicht gestartet: Mehrere hundert Schulbusse standen schon bereit, geeignet zum Abtransport zehntausender Personen; sie wurden jedoch vom Bürgermeister nicht eingesetzt. Mehrere hundert kommunale Polizisten verließen ihre Posten und waren somit für den Zusammenbruch der Sicherheitslage mitverantwortlich, in Einzelfällen beteiligten sie sich sogar an Plünderungen. Auch die Gouverneurin Kathleen Blanco verhielt sich weitgehend passiv. Erst auf massiven politischen Druck des eigentlich unzuständigen US-Präsidenten Bush wurde die Evakuierung von New Orleans angeordnet.

Auch wenn ich Bush nicht mag, so sollte man trotzdem bei den Tatsachen bleiben, alles andere hilft niemand weiter......5 Tage weiter Urlaub zu machen ist sicherlich moralisch absolut verwerflich, darin besteht absolut kein Zweifel, aber viel schlimmer und unerträglich grausam erscheint dann doch eher die Untätigkeit des Bürgermeister und der Gouverneurin.



Nach deiner Logik, könnte jetzt ganz frecht behaupten, dass die deutschen Touris das geplant haben, um Ihr Urlaub etwas aufzupeppen..... extreming Erlebnisreisen sozusagen ;-).

+++ Kritik an Deutschen, die den Urlaub fortsetzen +++ [13.36 Uhr] Die deutschen Reisebüros und -veranstalter appellieren an die verbliebenen Urlauber in der Katastrophenzone, mehr Rücksicht auf Flutopfer und ihre Helfer zu nehmen. Die Kritik an Touristen, die ihren Urlaub auch in den zerstörten Regionen unverändert fortsetzen wollten, sei berechtigt.


1x zitiertmelden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 04:27
Zitat von unreal-liveunreal-live schrieb:Erst auf massiven politischen Druck des eigentlich unzuständigen US-Präsidenten Bush wurde die Evakuierung von New Orleans angeordnet.
das ist typische Wikipedia- Suggestion.

Natürlich ist es die Pflicht des Präsidenten (und der FEMA) sofort tätig zu werden und sich nicht
erst das alles tagelang im TV auf seiner Ranch anzugucken

ausserdem schreibt wikipedia von der
Angesichts der einsetzenden Skandalberichterstattung vieler Medien
ich glaube, dass in einem der entwickeltesten länder der welt 2005
tausende menschen bei einer sturmflut sterben können - das ist wirklich skandalös

wer hat denn dem bush verboten da einzugreifen, hatte Bush für seinen irakkrieg irgendwoher die erlaubnis?
( eindeutiger als mit dem herumhocken auf seiner ranch konnte Bush wohl seine wahren absichten kaum zeigen)

hier sind einige medienstimmen von damals über die untätigkeit der behörden
und des präsidenten; reporter waren einige tage eher vor ort als die katastrophenschutzbehörde und auch bevor der präsident reagiert hat
Youtube: When The Levees Break - Bombing of the Lower 9th Ward 3/8
When The Levees Break - Bombing of the Lower 9th Ward 3/8


und hier sieht man einige der "gebrochenen" Dämme
Youtube: hurricane katrina banned footage
hurricane katrina banned footage



melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 04:37
der präsident der usa und die fema haben das recht wegen einer naturkatastrophe
LANDESWEIT das kriegsrecht auszurufen. und da soll es dem präsidenten der usa veboten gewesen sein, die bevölkerung von new orleans mit lebensmitteln zu versorgen?


1x zitiertmelden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 04:42
Also die FEMA hat ja ihre Arbeit aufgenommen bloß war sie einfach inkompetent:


Bis zum 12. September 2005 war der Anwalt Michael Brown, der vor seiner Berufung durch George W. Bush beim Pferdezuchtverband International Arabian Horse Association tätig war, der Direktor der FEMA. Brown sowie seine beiden Stellvertreter waren während der Präsidentenwahl von 2000 für Bush als Kampagnenleiter tätig. Laut Washington Post kamen fünf der acht obersten FEMA-Beamten, darunter Browns beide Stellvertreter, zu ihrer Stelle, obwohl sie kaum oder keine Erfahrungen im Katastrophenmanagement mitbrachten. Brown musste zurücktreten, nachdem Hilfsmaßnahmen für Opfer des Hurrikans Katrina verspätet angefordert worden waren, nur zögerlich anliefen und als schlecht koordiniert wahrgenommen wurden. Die FEMA schien unter seiner Führung außer Stande, angemessen auf große terroristische Angriffe oder Naturkatastrophen zu reagieren.


So und daraus jetzt nur die Schuld bei Busch zu suchen ist einfach Engstirnig.
Ich sags mal so...Jeder Chef ist abhängig von seinen Mitarbeitern! Taugen die nichts ist die Sache gelaufen.

Für mich haben schlichtweg alle versagt aber bestimt war das keine Verschwörung!


melden
unreal-live Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 04:44
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:und da soll es dem präsidenten der usa veboten gewesen sein, die bevölkerung von new orleans mit lebensmitteln zu versorgen?
Niemand redet von verboten sondern nur du.....also höre auf mit der Polemik !!


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

07.02.2011 um 09:13
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:hochdruckgebiete wie auch tiefdruckgebiete sind ja nicht anderes als gebiete
mit starkem ladungsaustausch zwischen der erdoberfläche und der ionosphäre
Huch, wo kann man näheres dazu erfahren?

tschüssi
Zäld


melden