Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Wetter, Haarp, Caimtrail
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 17:38
Also ich hab mir gerade diese Doku auf n-24 angeschaut und weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Mir scheint es so, als ob alle Verschwörungstheorien ohne Sinn und Verstand, durcheinander geworfen worden sind. Auch gibt es eine wissenschaftliche Erklärung wie HAARP das Wetter beeinflussen kann. Mich würde interessieren ob diese Aussagen kompletter Unsinn sind oder nicht. (Gleich am Anwang wird erklärt wie mit HARRP das Wetter manipulieren werden soll.)




Hier mal die wichtigsten Aussagen:

- Duch den Einsatz von Chemtrails, die sich entweder an die normalen Flugrouten des üblichen Traffics hängen bzw. diesen sogar so umleiten, dass die im Anschluss fliegenden Chemtrail-Flugzeuge nicht auffallen, werden auch die Harp-Einsätze ermöglicht. Erdbeben, Flutwellen etc. sind die Folge.

- Hurrikan Katrina war vom chinesichen Geheimdienst verusacht!? Im Jahr nach Katrina gab es dann in dieser Gegend auffallenderweise keinen einzigen Orkan! Dies wiederum wird der amerikanischen Wetterabwehr zugerechnet, die es schaffte, während der gesamten Hurrikan-Saison ausschließlich ein Wetter- Hoch zu produzieren und somit die Hurrikans abzuhalten!

- Wetter-Modifikation kann Länder manipulieren und als perfektes Teil der Kriegsführung eingesetzt werden. Evozierung von Dürren und Überflutungen. Niemand könnte diese Angriffe nachweisen. Es könnte in der Wüste regnen und in der Arktis warm werden.

- In 50 Jahren könnte das Wetter die Hauptkriegswaffe sein.

- Im Vietnamkrieg sollen bereits erste Wetterwaffen, damals noch auf simpler Silberjodid-basis eingesetzt worden sein, um den Vietcong durch massive Regenfälle den Weg zu verschlammen.

- Das Ziel des Wetterkriegs ist die Kontrolle der Welt!


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 17:42
@unreal-live

Guck mal hier im Thema wurde Dein Video bereits besprochen.
Diskussion: Chemtrails (Beitrag von AndiBavaria)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 17:44
Und da soll jemand sagen, der Schrott ist nicht im Mainstream.

Wann werden die ersten Radioamateure auf Scheiterhaufen brennen?


melden
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 17:49
@klausbaerbel


Also "besprechen" kann man das wohl nicht nennen, zumal es da ja nur um die Chemtrailsaussagen geht


trotzdem Danke !


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:06
Das sowas auf N-TV läuft hätte ich nicht für möglich gehalten,da kommen sonst Börsennachrichten und Themen aus der Politik.
Das 9/11 Dokus mit lauter Quatsch längst im Mainstream angekommen sind ist nichts neues,das ist eben der nächste Schritt.

Oh Mann,da braucht sich keiner mehr wundern das so viele HAARP diese Fähigkeiten zutrauen und von Chemtrails überzeugt sind.

Jedenfalls schräg für so einen Sender.^^


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:09
@unreal-live

Naja, aber das, was in dem Thema geschrieben wurde, was die "Chemtrails" betrifft, sagt doch schon, was man von dem Video halten kann.

Ab in die Tonne damit.


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:10
- Duch den Einsatz von Chemtrails, die sich entweder an die normalen Flugrouten des üblichen Traffics hängen bzw. diesen sogar so umleiten, dass die im Anschluss fliegenden Chemtrail-Flugzeuge nicht auffallen, werden auch die Harp-Einsätze ermöglicht.[
Warum im anschluss fliegende Flugzeuge nicht auffallen sollen , musst du mir mal erklären .
unreal-live schrieb: Im Vietnamkrieg sollen bereits erste Wetterwaffen, damals noch auf simpler Silberjodid-basis eingesetzt worden sein, um den Vietcong durch massive Regenfälle den Weg zu verschlammen.
Silberjodid kann dazu führen , das Regenwolken früher abregnen , mehr kann es nicht . Wurde u.a. in Bayern schon weit vor dem Vietnamkrieg als Hagelabwehr genutzt .


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:15
@unreal-live

Hier geht @Spiff auf Dein Video allgemeiner ein.
Diskussion: Chemtrails (Beitrag von Spiff)


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:17
@klausbaerbel
Danke fürs Verlinken! Wollte ich gerade tun. :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:18
@Spiff

Ich war mal so unverschämt. ;)

Danke fürs recherchieren.


melden
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:22
berlinandi schrieb:Warum im anschluss fliegende Flugzeuge nicht auffallen sollen , musst du mir mal erklären .
Warum sollte ich eine eine Theorie erklären die nicht von mir stammt;-) ?

Keine Ahnung was die damit angeblich bezwecken wollen.....vielleicht hoffen sie ja auf die Blödheit der Fluglotsen, so dass es nicht auffällt wenn sie sich als normale Linienmaschine tarnen......WTF aber ich glaube so doof können wir gar nicht denken um zu erkennen was die ganze Doku soll.


melden
AndiBavaria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:25
?


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:26
unreal-live schrieb:Keine Ahnung was die damit angeblich bezwecken wollen.....vielleicht hoffen sie ja auf die Blödheit der Fluglotsen, so dass es nicht auffällt wenn sie sich als normale Linienmaschine tarnen
Nur das die Fluglotsen die Flughöhe zumeist freigeben und nicht der Pilot selbst , also anscheinend echt toll recherchiert die ganze Reportage .


melden
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:29
@klausbaerbel


Oh vielen Dank, das war sehr aufschlussreich.


Zu dem Wissenschaftler fällt mir nur ein.......Pillen, Peppen, LSD bis ich grüne Männchen seh....oder halt an die Hohlewelttheorie glaube ;-)


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:33
unreal-live schrieb:....vielleicht hoffen sie ja auf die Blödheit der Fluglotsen, so dass es nicht auffällt wenn sie sich als normale Linienmaschine tarnen
Hier mal nen Beispiel wie gut die Luftraumüberwachung funktioniert :

http://www.airpower.at/news02/1023_f-117a/index.html


Also so einfach mal irgentwo rumfliegen ohne bemerkt zu werden ist nur schwer möglich .
Genau deshalb hab ich mich ja vorhin schon gefragt was das ganze mit den umgeleiteten Linienmaschienen und dem hinterherfliegenden Tanker sollte .


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:35
Ich weiß zwar, dass die Amis glaube ich so chemisches Zeugs hat, solche Kristalle die sie in den Himmel schießen damit sie das Wetter beeinflussen können. Aber als Waffe kann ich mir nicht vorstellen.


melden

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 18:37
TeIch weiß zwar, dass die Amis glaube ich so chemisches Zeugs hat, solche Kristalle die sie in den Himmel schießen damit sie das Wetter beeinflussen können. Aber als Waffe kann ich mir nicht vorstellen.
Ja , die "impfen" Gewitterwolken mit Silberjodid damit sie früher abregnen (um Hagelbildung zu verhindern ) , also nichts anderes wie man in Bayern und BaWü auch macht .


melden
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 22:10
vielen dank an den mod;


also vielleicht sollten wir uns der frage widmen
wem oder was nutzt es solch eine doku zu senden zur besten sendezeit und das wiederholt


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 22:21
@unreal-live
unreal-live schrieb:wem oder was nutzt es solch eine doku zu senden zur besten sendezeit und das wiederholt
Pssst: Das ist eine Taktik der Debunker.

Die CTler werfen uns ja immer vor, dass wir nur auf die Mainstream-Medien hören und behaupten, dass das, was dort gebracht wird, zensiert und falsch sei. Nun kam das aber auf n-tv, also einem Mainstream-Medium. Da das aber zensiert und falsch ist, müssen die CTler nun davon ausgehen, dass es u. a. keine Chemtrails gibt. ;)

Im Ernst: Mich würde auch interessieren, was man sich dabei gedacht hat.


melden
Anzeige
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter

06.02.2011 um 22:32
Also inzwischen glaub ich, dass es zusammen mit anderen medialen Ereignissen von der harten Realität ablenken soll

Stichwort : Burying ist der Name dafür, peinliche Dinge zu einer Zeit zu machen, wo die Medien mit einer anderen, großen Geschichte beschäftigt sind. Typische Zeitpunkte für sowas sind: während der Fußball-Weltmeisterschaft, wenn gerade ein Vulkan auf Island ausbricht, oder halt wenn in Ägypten Revolution ist.


Beispiele: http://blog.fefe.de/?q=Burying


Also was meint ihr dazu?


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden