Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritueller Missbrauch

410 Beiträge, Schlüsselwörter: Satanismus, Missbrauch, Gedankenkontrolle + 2 weitere

Ritueller Missbrauch

28.09.2019 um 12:00
Kommt zurück zum Topic !


melden

Ritueller Missbrauch

29.09.2019 um 03:41
@Auchganznett beziehst Du Dich hier auf diverse, philosophische Ansätze einiger Vereinigungen, in denen es darum geht, den Satanismus als amoralisch zu re-etablieren, also quasi die Antithese zu COS, TOS etc zu stellen? Es gibt Schriften, in denen gewisse Dinge vorkommen, aber hier geht es nicht darum, jemandem Leid zuzufügen.


melden

Ritueller Missbrauch

29.09.2019 um 17:54
Was mich mal interessieren würde, bei den ganzen vielen Kinder und Babyopfern müsste es ja abertausende an vermissten Kleinkindern und Säuglingen geben, nur irgendwie scheint das noch niemandem aufgefallen zu sein. Und einige der Infokrieger sprechen ja von zehntausenden an Opfern. Wenn man einigen Links hier gefolgt ist findet man meist in der zweiten oder dritten Linkebene dann auch "Kinderopfer" und ähnliche Begriffe, allerdings hält sich die deutsche Szene sehr bedeckt wenn es um Größenordnungen geht. Wenn doch Zahlen genannt wurden dann sind es schnell mal 50.000 tote Kinder in Massengräbern. Wer es mir mit den 50.000 nicht glaubt, hier der Link zum selber nachlesen: https://bewusstseinsreise.net/kinderopferritual-des-vatikan-am-21-06-gescheitert/ (Achtung, Gruselgefahr!)

Wer es etwas satirischer vorgelesen haben möchte dem empfehle ich das Video vom Bücheronkel.

Youtube: Webperlen: Kinderopfer abgesagt! Papst verhaftet!
Webperlen: Kinderopfer abgesagt! Papst verhaftet!


Wir armen tauben und unwissenden Schlafschafe........


melden

Ritueller Missbrauch

30.09.2019 um 10:26
@Thorsteen
Wer soll denn die "deutsche Szene" sein, die sich mit Größenordnungen zurückhält? Und welcher "satanischen" Philosophie sollen diese Gruselgestalten denn folgen? Klingt nach ziemlichen Unsinn


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

01.10.2019 um 14:59
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wer soll denn die "deutsche Szene" sein, die sich mit Größenordnungen zurückhält?
Als "Szene" fasse ich persönlich alle in dem Bereich zusammen, von Pfarrer Bernward Maria Weiss (auch wenn er erstmal als der harmloseste von allen erscheint darf man ihn nicht unterschätzen, er versprüht sein Gift sehr unauffällig und schleichend) über Maggie Dörr bis hin zu Paul Dorofeev oder auch Prophet Gerhard Rothkegel (seine Webseite kann ich wirklich empfehlen, allerdings vorher die Tastatur polstern). Der ganze Haufen ist nicht homogen sondern da kocht jeder sein eignes Süppchen, trotz allem eint die meisten das man an die Eliten/Blutlinen etc. glaubt die durch Rituale/Mißbrauch/Opferungen ihre Macht stärken/Satan anbeten/wem auch immer dienen. Also die typische Verschwörungsstory gegen "die da oben" mit fast immer den selben Zutaten. Gewürzt und abgeschmeckt wird dann mit Ritualen oder am besten mit Kinderopfern (Weiss gibt zb an das Crowley mindestens 150 Kinder mit einem silbernen Messer getötet hat).
Zitat von abberlineabberline schrieb:Und welcher "satanischen" Philosophie sollen diese Gruselgestalten denn folgen? Klingt nach ziemlichen Unsinn
Da ich ungern Dinge in den Mund gelegt bekomme, WO GENAU habe ich eine "satanische Philospohie" erwähnt?


melden

Ritueller Missbrauch

01.10.2019 um 15:01
@Thorsteen
Soll ich über so Leute lachen oder weinen? Am besten Kopf schütteln und unter Quatsch abheften


melden

Ritueller Missbrauch

01.10.2019 um 15:29
@Thorsteen
Du hast keine satanische Philosophie erwähnt, allerdings erwähnst Du Ritualopfer etc und diese müssten theoretisch ja einer Philosophie folgen, die einen, für die meisten, satanischen etc Hintergrund hat. Und hier fällt mir persönlich keine passende Strömung ein. Es gibt zwar Vereinigungen, die in ihren Schriften gewisse Dinge erwähnen, allerdings wird selbst hier verboten oder abgeraten.
Auf der anderen Seite haben die Antisatanisten des 19.Jhdts, deren Zeichen übrigens ein umgedrehtes Kreuz war, ja auch ganz schön auf den Putz gehauen, wenn man diversen Berichten Glauben schenkt.
Was davon wahr ist, wird sich nicht mehr prüfen lassen.


melden

Ritueller Missbrauch

12.10.2019 um 20:25
Ich habe Kontakt mit einer multiplen Persönlichkeit. Ich weiß persönlich dass es rituellen Missbrauch gibt welcher eine Persönlichkeitsspalrung zur Folge hat. Es gibt auch Dokus darüber. False Memory Syndrom ist einfach Unsinn.


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

12.10.2019 um 22:26
Zitat von LibertadorLibertador schrieb:Ich weiß persönlich dass es rituellen Missbrauch gibt
Aus persönlicher Erfahrung? Ich nehme an, dass du diese Kenntnisse der Polizei mitgeteilt hast?


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

12.10.2019 um 23:57
Zitat von tracestraces schrieb:Aus persönlicher Erfahrung? Ich nehme an, dass du diese Kenntnisse der Polizei mitgeteilt hast?
Ich bin nicht betroffen, so viel ich weiss gehen viele nicht zur Polizei weil die ebenso infiltriert ist von Kult Mitgliedern. Die Täter haben meistens ebenso eine multiple Persönlichkeitsstörung. Durch die Spaltung der Persönlichkeit kann man die einzelnen Persönlichkeiten programmieren (MK Ultra steht sogar auf wikipedia). Manche Persönlichkeiten wollen auch beim Kult bleiben weil sie nur gutes kennen. Ausstieg ist möglich aber sehr schwer.


2x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 00:01
Zitat von LibertadorLibertador schrieb:Ich bin nicht betroffen
Dann solltest du nicht schreiben, dass du es aus "persönlicher Erfahrung" wüsstest.


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 00:03
Zitat von tracestraces schrieb:Dann solltest du nicht schreiben, dass du es aus "persönlicher Erfahrung" wüsstest.
Dann hab ich mich falsch ausgedrückt ändert nichts daran dass ich mir ganz sicher bin dass sowas stattfindet.


melden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 03:24
@Topic

Hoffe es war noch nicht gepostet worden, der Vortrag der GWUP ist wirklich spitze.

Youtube: Verschwörungstheorie: Vom satanisch-rituellen Missbrauch (Lydia Benecke u.a.) Skepkon 2018
Verschwörungstheorie: Vom satanisch-rituellen Missbrauch (Lydia Benecke u.a.) Skepkon 2018
Zitat von LibertadorLibertador schrieb:Ich bin nicht betroffen, so viel ich weiss gehen viele nicht zur Polizei weil die ebenso infiltriert ist von Kult Mitgliedern.
Dann lass uns doch mal das Orakel der Mathematik befragen. Meiner Meinung nach wird man MINDESTENS einen Satz von 15% an eignen Leuten, vermutlich sogar eher 50-60% ,dort haben müssen damit man seine Verschwörung versteckt halten kann.

Polizisten in Deutschland = 274.441 (2017)
Richter in Deutschland = 20.739 (2016)
Staatsanwälte in Deutschland = 5.502 (2016)

Macht 300.682 Personen, 15% davon wären:


45.102 Mitwisser!

Dummerweise kommen da noch Sachbearbeiter, Verwaltungsangestellte, Jugendamt, Journalisten, Beratungsstellen etc. hinzu, also wird man schnell auf 150.000 bis 200.000 Mitwissern allein in Deutschland kommen. Also zig Millionen Weltweit, Ehepartner oder Freunde oder Familienangehörige noch nicht einmal mitgerechnet. Und all diese Menschen sind natürlich vollkommen verdeht in ihren Moralvorstellungen und heißen Morde an Kindern und Vergewaltigungen von Frauen gut? Wenn du wirklich dieser Meinung bist solltest du eventuell mal eine Beratungsstelle aufsuchen, weil du hast da ein echtes Problem in deiner Wahrnehmung. Es mag einiges möglich sein, aber die ganze Sache ist aus vielen Gründen einfach absurd und nicht durchführbar. Eigentlich könnte man noch mehr dazu schreiben, aber so viel Lebenszeitverschwendung ist mir der Unsinn wirklich nicht wert.

Damit verabschiede ich mich mit satanischen Grüßen ins kuschelige Bettchen!


melden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 13:22
@Thorsteen

Sonst geht's dir noch gut? 😂 Im Gegensatz zu dir hab ich mit multiplen Persönlichkeiten Kontakt. Es wissen auch viele Bescheid. Deine mathematischen Rechnungen kannst wen anderen erzählen. ;)


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 13:53
@Libertador

So so. False Memory ist also Unsinn?

Sagen dir die Wormser Prozesse etwas? Diese sind meiner Meinung nach das Paradebeispiel dafür, was passieren kann, wenn Kindern falsche Erinnerungen eingetrichtert werden, weil man davon ausgeht, dass es auf jeden Fall eine groß angelegte Serie von Kindesmissbrauch gegeben haben muss. Traumatisiert waren die Kinder nach dem Ende der Prozesse, die für alle Angeklagten mit einem Freispruch endeten, dann allerdings in der Tat. Aber nicht, weil sie durch ihre Eltern Opfer eines Pornorings geworden wären, sondern weil ihre Eltern als Gefahr dargestellt wurden und sie aus ihren Familien gerissen wurden. Fatalerweise sind ein paar der Kinder, die dann in einem Heim untergebracht wurden, in eben jenem tatsächlich sexuell missbraucht wurden. Manche Kinder waren sogar so sehr verstört, dass sie auch nach dem Freispruch ihrer Eltern in ihre Familien zurückkehren konnten, weil sie von diesen völlig entfremdet waren.

Ich komme selbst aus der Gegend und kenne zwei dieser ehemaligen Kinder persönlich. Beziehungsweise kannte. Einer der beiden jungen Männer ist leider an seinem Trauma zerbrochen und hat vor wenigen Monaten Selbstmord begangen. So viel Leid und das alles nur wegen de fatalen Mischung, die das Zusammentreffen einer gekränkten Ex-Frau und einer überengagierten Wildwasser-Mitarbeiterin, die wahrscheinlich einmal zu häufig "Michelle remembers" gelesen hat, ergab.


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 13:55
Zitat von SterntänzerinSterntänzerin schrieb:Ich komme selbst aus der Gegend und kenne zwei dieser ehemaligen Kinder persönlich. Beziehungsweise kannte. Einer der beiden jungen Männer ist leider an seinem Trauma zerbrochen und hat vor wenigen Monaten Selbstmord begangen. So viel Leid und das alles nur wegen de fatalen Mischung, die das Zusammentreffen einer gekränkten Ex-Frau und einer überengagierten Wildwasser-Mitarbeiterin, die wahrscheinlich einmal zu häufig "Michelle remembers" gelesen hat, ergab.
Ja, wer hätte es gedacht, gut gemeinte Hexenjagden von hochmotivierten, aber sachkundefreien Laien haben desaströse Ergebnisse.


melden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 14:17
@Palmzweig
Zitat von PalmzweigPalmzweig schrieb am 23.06.2019:Die Beweislast liegt auf Seiten der Opfer.An die internationale vernetzung kann man glauben oder nicht, aber dass es Verbindungen ins benachbarte Ausland gibt, das denke ich schon.Dazu werden Familien in denen Kinder für Sex verkauft werden
Das wären Beweise für Missbrauch mit und ohne Entführung, aber keine für Missbrauch zum Zwecke der Durchführung oragnaniserter satanischer Rituale.



@AngelLost
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb am 19.09.2019:mache ich mir diese Mühe nicht
Richtig. Genau das ist das Problem mit Leuten, die Behauptungen aufstellen, sie dann aber nicht belegen können oder wollen.

Und ich sage Dir jetzt ganz offen, dass Du mMn nur deshalb keine Belege lieferst, weil Du einfach keine hast.
Du bist ein Dampfplauderer.


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

13.10.2019 um 19:37
Zitat von LibertadorLibertador schrieb:Deine mathematischen Rechnungen kannst wen anderen erzählen. ;)
Mathematisches Risikomodell, schonmal davon gehört?
Es ist keine Geheimwissenschaft mit der man die Wahrscheinlichkeit eines Whistleblowers oder des Auffliegens einer Verschwörung berechnen kann, ähnliches machen zb. Versicherungskonzerne um ihre Kalkulationen durchzuführen. Und das schöne ist, Mathematik lügt nicht, wertet nicht und ist auch nicht parteilich. Und sollten dir die Zusammenhänge da nicht klar werden, dann erübrigt sich jegliche Diskussion mit dir, weil dann stehst du auf einem Stand eines 8-10 jährigen Kindes.

Hier eine Arbeit über das mathematische Risikomodell bei Verschwörungstheorien: https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0147905
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das wären Beweise für Missbrauch mit und ohne Entführung, aber keine für Missbrauch zum Zwecke der Durchführung oragnaniserter satanischer Rituale.
Es liegen weltweit keinerlei Beweise für solch eine Organisation vor oder gar Belege für die vielen Behauptungen, nur die ganzen Behauptungen gibt es. Aber die VTler ziehen daraus ja gleich den Zirkelschluß das das Fehlen von Beweisen ja der Beweis an sich ist.


1x zitiertmelden

Ritueller Missbrauch

18.10.2019 um 13:17
@Thorsteen
Mit Mathematik kann man in so einem Fall nicht wirklich was gewinnen. Es gibt Einzelpersonen und Netzwerke, die Menschen missbrauchen und oder damit sogar Geld verdienen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein paar davon sich Kapuzen aufsetzen und Sham Ham Foresh rufen, weil die das kickt, ist auch gegeben. Nur ist das alles kein Ordenssatanismus oder sonstwas.


melden

Ritueller Missbrauch

18.10.2019 um 14:04
@abberline

Die Mathematik zeigt einfach auf das es diese angebliche Superverschwörung, quer durch eine ganze Welt, einfach nicht geben kann. Und um genau das geht es hier ja, da kommen Aussagen über Tausende Opfer, Kinderopfer, Kanibalismus etc. und rein gar nichts davon ist beweisbar. Aber es kommt wieder und wieder diese angebliche Superverschwörung auf den Tisch. Und als Beweis wird dann angeführt das es keine Beweise gibt, weil die Superverschwörung ja alles durchdrungen hat udn somit alles hat verschwinden lassen.


melden