Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

3.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mikrowellenterror, Döner In Mikrowellen, Firlefanz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 16:36
@kleinundgrün
Die Beantwortung ist leicht. Für den Forschungsbetrieb sprechen die Opferangaben eine gewichtige Sprache.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 16:39
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:Für den Forschungsbetrieb sprechen die Opferangaben eine gewichtige Sprache.
Dein Argument ist ein Zirkelschluss. Du beweist, dass es Mikrowellenterror gibt, weil es einen wirtschaftlichen Wert hat. Und den wirtschaftlichen Wert beweist Du damit, dass es Mikrowellenterror gibt.

Vielleicht möchtest Du Deine Refinanzierungsargumentation noch mal neu aufbauen? Ich wär dabei.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 16:40
@kleinundgrün
Nö.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 16:47
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Nö.
Sehr schön. Dann können wir festhalten, dass Dein Artikel nichts zur Klärung eventueller Motive beiträgt, weil das einzige Argument ein Zirkelschluss ist.

Das hättest Du aber auch einfacher haben können.

Möchtest Du Dich auch noch zu meinen Beispielen hinsichtlich der Beweisführung äußern (gestern gegen 9)? Deine Meinung dazu würde mich interessieren.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:06
@kleinundgrün
Keinesfalls liegt hier ein Zirkelschluss vor, da es auf dem Gebiet der Mikrowellentechnik und deren Auswirkungen am Menschen tatsächlich großen Forschungsbedarf gibt, dieser Forschungsbedarf nicht an freiwilligen Personen gestillt werden kann. Auf der anderen Seite gibt es tatsächlich zahlreiche Opferangaben, deren Leiden offensichtlich auf Mikrowelleneinstrahlung zurückzuführen ist, wie von der Wissenschaft bestätigt. Hier liegen zwei wahre Komponenten vor. Deshalb ist der Verweis auf einen Zirkelschluss obsolet.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:11
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:deren Leiden offensichtlich auf Mikrowelleneinstrahlung zurückzuführen ist
Und hier solltest Du noch nähere Ausführungen machen. Warum ist das denn in Deinen Augen so offensichtlich. Ich habe doch gerade durch diese Beispiele versucht, klar zu stellen, was bewiesen werden soll und was tatsächlich bewiesen wird.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:17
@Marmorander
Oder um es kurz zu machen:

Wenn Du herzlos genug wärst, Menschenversuche mit Mikrowellen zu starten, wobei Du deren Leid und Tod in Kauf nimmst.

Was wäre in Deinen Augen geeigneter:

1.
Ich mache es heimlich bei irgendwelchen Menschen, die umziehen und mit anderen menschen sprechen. Und die grundsätzlich in der Lage wären, Beweise für diese Forschung zu sammeln.

2.
Ich entführe und verschleppe einige Menschen, die keiner vermisst und mache meine Menschenversuche unter Laborbedingungen.

Wenn Du Alternative 1 wählst, bitte ich um eine ausführliche Begründung.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:35
@kleinundgrün
zum Vortrag von gestern um 9.17 Uhr

Ich bin kein Kriminalist. Außer dass ich die Wunde zeige, schildere ich den Vorgang des Messerangriffs. Warum sollte mir nur geglaubt werden, wenn ich ein ausgestiegener Al-Quaida-Kämpfer gewesen wäre? Es gibt auch Verrückte, die ohne Motiv stechen.

Als Laie meine ich, dass es Unterschiede zwischen einer Wunde, die auf einem Messerstich beruht und einer Wunde, die auf einen Sturz in eine Glasscherbe zurückzuführen ist, gibt. Selbst das Selbststechen kann nachgewiesen werden.

Die Warnun vor elektromagn. Terrorismus und der Hinweis, dass diese Waffen von Privatpersonen leicht zu bauen sind, wird in dem Moment wichtig, von dem an ich mit diesen Waffen angegriffen werde.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:41
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:Warum sollte mir nur geglaubt werden, wenn ich ein ausgestiegener Al-Quaida-Kämpfer gewesen wäre?
oh je.
Das Beispiel war, dass Du behauptest, von einem Al-Quaida-Terroristen angegriffen zu werden. Und der Beweis, dass es ein Al-Quaida ist, gelingt eben nicht allein dadurch, dass Du es behauptest und dass Du eine Wunde hast.
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:Als Laie meine ich, dass es Unterschiede zwischen einer Wunde, die auf einem Messerstich beruht und einer Wunde, die auf einen Sturz in eine Glasscherbe zurückzuführen ist, gibt. Selbst das Selbststechen kann nachgewiesen werden.
Genau. Es kann nachgewisen werden. Aber die Mikrowellenopfer zeigen Fotos einer Hautrötung. Das kann viele andere Ursachen haben. Das Foto beweist gerade nicht, dass die Ursache Mikrowellenstrahlung ist. Sinnvoller Weise müsste die Hautrötung analog zu der Analyse der Messerwunde, untersucht werden.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 17:48
@kleinundgrün
Deinen Ausführungen kann ich nicht folgen. Als Versuchskaninchen kann ich mich weder von 1) noch 2) angesprochen fühlen.

Daß es herzlos und menschenverachtend ist, was den Opfern angetan wird, liegt wohl nahe.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 18:32
@Marmorander
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:Ich weise nochmals auf den Gefahrenbericht für die BRD hin, wo vor elektromagnetischem Terrorismus gewarnt wird. Gäbe es den nicht, wäre eine Warnung unsinnig.
Gehst du bitte mal kurz auf meinen Beitrag ( Beitrag von Brettschreck (Seite 43) ) dazu ein?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:04
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:Deinen Ausführungen kann ich nicht folgen.
Ja, das Gefühl habe ich leider auch. Die Frage ist, ob Du nicht verstehen kannst oder nicht willst. Die Fragestellungen sind so einfach aufgebaut, aber Du sch einst alles bewusst misszuverstehen.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:06
@kleinundgrün
Die Opfer zeigen nicht nur rote Ohren, sondern Einstiche, Blasen, schwarze verkohlte Wunden, schwere eiternde Wunden, Augenrötungen. Sie schildern ihre jahrelangen Qualen und beschreiben Ihren Leidensweg in allen Einzelheiten. Hervorzuheben sind die Nervenschmerzen, das Herzrasen sowie die Augenleiden. Alles typische Krankheiten, die auf Mikrowelleneinstrahlung zurückzuführen ist. Dies kann dem verlinkten Artikel entnommen werden.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:09
@Marmorander
Einstiche?
Womit stechen die Microwellen denn ?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:11
@querdenkerSZ
Kann es sein das er Taser mit Mikrowellenstrahlung verwechselt...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:33
@geeky Beitrag vom 10.4.2013

Die Warnung vor Zecken bedeutet für Leute mit klarem Verstand nicht, dass bei Bisswunden lediglich Zecken der Verursacher sein könnten.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:54
@Brettschreck
Elektromagnetischer Terrorismus besteht und kann entsprechenden Internetportalen entnommen werden. Zur Bekräftigung wurde auch auf den Gefahrenbericht hingewiesen. Der von dir verlinkte Teil weist im Absatz 2 darauf hin, dass selbst Privatpersonen gefähliche Strahlenwaffen herstellen können. Des weiteren sollte es dir als Experten nicht entgangen sein, dass diese Wafffen nicht nur Elektronik stören können, sondern bei entsprechender Frequenz und Pulsung auch das menschliche Nervensystem angreifen und noch andere Schäden verurschen können.

Wenn dies neu sein sollte, so gibt der von mir verlinkte Bericht letzte Gewissheit.


3x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 21:57
@Marmorander
Zitat von MarmoranderMarmorander schrieb:... dass selbst Privatpersonen gefähliche Strahlenwaffen herstellen können ...
Könntest Du, denn Du bist ja eine Privatperson...?


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 22:00
@der-Ferengi
Die Beantwortung dieser Frage schweift vom Thema ab.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

12.04.2013 um 22:09
@Marmorander

Warum sollte der Bau eine Mikrowellen-Strahlenwaffe
nicht zum Thema Mikrowellenterror passen?

Also könntest Du nicht?


melden