Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

557 Beiträge, Schlüsselwörter: Flucht, Adolf Hitler, Argentinien

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:12
@Nerok

Ja sicher. Aber trotzdem halte ich ihn nicht für so blöd das er noch bis zum Ende in Berlin geblieben ist. Weil er ja gesehen hat das keine Chancen mehr da sind. Und er hatte bestimmt einen Plan B und alles für eine Flucht vorbereitet falls es zu brenzlich wird. Und ich denke mal Plan B hat er genutzt.

@Rho-ny-theta

Der Kriminal-Biologe redet hier (in dem Abschnitt) aber nur von der Metalbrücke. Nicht von der Knochen- und Zahnstruktur.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:13
@Galaxys81

Preisfrage: an was wird diese Brücke angepasst :ask:


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:15
Ja an die Zähne. Ja und? Die Rede ist aber trotzdem nur von der Metalbrücke die Hitler hatte.......


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:21
@Galaxys81
Die eigentliche Identifizierung der Leiche erfolgte ohnehin über die katastrophal schlechten Zähne Hitlers, und zwar erstmals in den 1970ern. Das war nicht besonders schwer, da erstens der Zahn-Status des Führers bekannt war (Befragung seines Zahnarztes und dessen Mitarbeiterin 1945) und zudem ein nach dem Attentat im Jahr 1944 angefertigtes Röntgen-Bild aus den Tiefen britischer Archive auftauchte.
http://wiki2.benecke.com/index.php?title=2003_SeroNews:_Hitlers_Schädel_und_Zähne
So ein Röntgenbild hilft enorm weiter.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:48
@Galaxys81

Ach so, man hat bei diesen ominösen Doppelgängern gleich die ganze Kieferpartie gegen die des GröFaZ ausgetauscht? Zu dieser Zeit? Find ich ja mal beeindruckend.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 16:48
Zyklotrop schrieb:Nach Belegen zu fragen verbietet sich wohl.
Nein, es verbietet sich nicht. Aber es würde die Gesamtperformance unnötig einschränken.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 18:24
Die eigentliche Identifizierung der Leiche erfolgte ohnehin über die katastrophal schlechten Zähne Hitlers, und zwar erstmals in den 1970ern. Das war nicht besonders schwer, da erstens der Zahn-Status des Führers bekannt war (Befragung seines Zahnarztes und dessen Mitarbeiterin 1945) und zudem ein nach dem Attentat im Jahr 1944 angefertigtes Röntgen-Bild aus den Tiefen britischer Archive auftauchte.

http://wiki2.benecke.com/index.php?title=2003_SeroNews:_Hitlers_Schädel_und_Zähne
Wie schon geschrieben: Jeder bezahlte Kriminal-Biologe könnte das behaupten. Wie hieß Hitlers Zahnarzt denn? Woher weiß er denn so genau das dies überhaupt Hitlers Zahnarzt war? Gibt es da Belege drüber? Akten, Zahnarztrechnungen oder Sonstiges? Und woher will er wissen das dieser Zahnarzt die Wahrheit gesagt hat? Er könnte genau so gut gelogen haben um groß rauszukommen.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 18:27
@Galaxys81
Merkst du wieviele Annahmen du konstruieren musst um deine These aufrecht zu erhalten?
Gibt dir nicht zu denken?
Auch egal. :D


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 18:30
@Zyklotrop

Naja, Hitler war ein recht unbekannter Mann. Da fällt es nicht auf, wenn sich jemand als sein Zahnarzt ausgibt. Der Zahnarzt will bestimmt nur groß rauskommen (wie 50 Cent oder Bärbel Schäfer). Ausserdem ist ein Kriminalbiologe nur glaubhaft, wenn er seine Arbeit umsonst macht. Sonst ist er nämlich "bezahlt" und das ist ja wohl immer ein eindeutiges Indiz!


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 19:08
@Soong
@torpedoboy
@Galaxys81
@jero4802

Vielleicht macht es ja ein Bild etwas anschaulicher, warum Benecke und andere sich hundertprotzentig sicher sind, dass die Zähne eindeutig von Adolf Hitler stammen:

6379b747872d70d67d03cf729c158ad2 image d

Man beachte z.B. die besonders abenteuerliche Brückenkonstruktion am Kieferfragment auf der rechten Seite. Das Gebiss ist so einzigartig, dass ein Irrtum faktisch ausgeschlossen ist.

Ich fasse zusammen:
Ein deutscher Forensiker hat die Zähne in Russland mit Röntgenaufnahmen Hitlers aus einem britischen Archiv verglichen und ein schweizer Odontologe hat die Ergebnisse von Benecke anhand von Filmaufnahmen bestätigt.
Dazu kommen noch die Aussagen von Fritz Echtmann und Katharina Heusermann, die sich ebenfalls sicher waren, dass es sich bei den Fragmenten um die Zähne Hitlers handelte. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46176308.html

Auch von den Zeitzeugen behauptete niemand, dass Hitler geflohen sei und nicht zuletzt passt ein Selbstmord auch am besten zum Wesen und zum Charakter Hitlers, was sich aus vielen seiner Aussagen am Ende des Krieges entnehmen lässt.

Mir ist es also völlig schleierhaft, was es da noch großartig zu zweifeln gibt.

Die Frage ist eindeutig geklärt und meinetwegen könnte der Thread geschlossen werden!


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 19:15
ZUdem hatte ich eine Seite vorher schonmal den Bericht von Zeitzeugen aus dem Führerbunker verlinkt...
Aber das wäre ja schon doof, wenn der großartige Herr Hitler, dessen immer noch bestehende SS ja im Krieg mit der UNO liegt, sich einfach ganz feige ein Löchlein in die Rübe gepumpt hätte, nicht war @SlipKnoTfreak ?


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 19:17
Aber wer sagt denn das gerade dieses Gebiss von Hitler ist??? Das könnte genauso gut wie auch die Röntgenaufnahme von IRGENDEINEM Menschen sein. Oder seinem Doppelgänger.

Genau so gut kann auch der Zahnarzt IRGENDEIN Zahnarzt gewesen sein.

Hitler war doch nicht immer nur an ein und demselben Ort. Der hatte doch bestimmt mehrere Zahnärzte. Oder hat er seinen Zahnarzt etwa immer einfliegen lassen wenn er Zahnprobleme hatte?

Selbst ich gehe nicht immer zu ein und demselben Zahnarzt.

Also die können doch einfach jeden dahinstellen und sagen:,,Ja, das war Hitlers Zahnarzt!" denn der einzige der es defintiv bejahen oder verneinen kann ob es wirklich so ist, ist ja nicht mehr da.

Und die angeblichen Zeugen...........die wären ja auch schön blöd gewesen wenn sie anderer Meinung wären........


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 19:17
@Galaxys81

Hitler war nich dafür bekannt, für alles einen Plan B zu haben. Er ist im Grunde immer aufs Ganze gegangen.
Falls Du es nicht weißt: Hitler wollte sich nach dem gescheiterten Putsch 1923 zunächst erschießen, was ihm aber ausgeredet wurde. In der Lage, in der er sich '45 befand, war der Selbstmord einfach die letzte Kosequenz.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 19:21
Galaxys81 schrieb:Und die angeblichen Zeugen...........die wären ja auch schön blöd gewesen wenn sie anderer Meinung wären........
Ehm, ich weiß nicht inwieweit Leute mit deiner politischen, naja sagen wir mal Neigung, in Sachen WK2 so bewandert sind, scheinbar ist es da nicht ganz so weit her.

Der Krieg wurde bereits 1945 verloren. Diejenigen, die ausgesagt haben, haben das nach dem Krieg getan, so in den 50ern. Da war es relativ Hupe, was sie den Gröfaz bashen, der war da schon ein paar Donnerstage tot und auch die Gestapo hatte irgendwie ein Problem mit dem Nachwuchs.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 20:30
@Galaxys81

Gibt es überhaupt IRGENDWAS, dessen du dir in deinem Leben sicher sein kannst? Es wäre ja z.B. möglich, daß dir in jungen Jahren von der RAF ein Implantat verpaßt wurde, welches dich völlig willenlos macht und es ihnen ermöglicht, dich alles denken und tun, sagen und schreiben zu lassen, was sie für nützlich halten. Im Moment könnten sie z.B. das Mittel der Überspitzung nutzen, um die Widersinnigkeit rechter Verschwörungstheorien über die angebliche Flucht Hitlers zu verdeutlichen. Bist du dir sicher, daß all das, was hier unter deinem Pseudonym zu lesen ist, so von dir geschrieben wurde, und vor allem: denkst du wirklich so oder fühlst du dich IRGENDWIE fremdbestimmt, unfrei in deinem Denken, wie von einer fixen Idee besessen? Könnte es nicht möglich sein, daß sie für den Fall deines Versagens sogar mehrere Doppelgänger von dir in Reserve haben, oder noch schlimmer - bist du vielleicht selbst nur ein Doppelgänger von dir? Das wäre doch nicht nur möglich, sondern geradezu zwingend in (d)einer Welt, in der ALLES möglich ist, ganz egal wie erdrückend die Indizien für das Gegenteil auch sind!


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 21:06
@StUffz

Was für eine politische Neigung denn? Meiner Meinung nach gehört die ganze Politik abgeschafft! Also brauchst Du gar nicht erst versuchen mich hier in eine Schublade zu stecken.


@geeky

Nein :D aber dabei kann sich ja NIEMAND sicher sein ;) Das könnte ja auch bei jedem so sein. Also auch bei Dir.......


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 21:52
Kennt einer aktuell die genaueren Umstände um Hitlers Schädelfragment?
Es soll sich ja "angeblich" um das Schädelfragment einer Frau handeln, so eine DNA-Analyse.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dna-analyse-angeblicher-hitler-schaedel-stammt-von-einer-frau-a-652024.html

http://www.stern.de/wissen/mensch/dna-untersuchung-totenschaedel-stammt-nicht-von-hitler-1511643.html

Gibt es in der Zwischenzeit nun ein eindeutiges Ergebnis, da ja die russische Regierung die "Richtigkeit" der DNA-Analyse anzweifelt.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 22:23
Der Mann ist definitiv jetzt tod er wird am 20. April 124 Jahre alt. Ich habe so oft gesagt, dass es unzählige Spekulationen gibt. Am Ende wird keiner mehr es so recht wissen. Für Wissenschaftler ist das Thema denke ich mal abgeschlossen. Der Krieg bestand ja nicht nur aus Soldaten sondern auch aus Agenten die sabotieren auf allen Seiten die Propaganda aller beteilligten Länder erzähten es immer anders was zu Gunsten der jeweiligen Länder war.Es gabs schon damals Lügen Affären,Verschwörungen usw. Vielleicht hatte der sich 1945 die Kugel gegeben oder vielleicht ist der sowie es im Buch stand bereits 1944 im schönen Süden gewesen und lebte mit Eva bis ins hohe Alter und seinen drei adoptierten Kindern. Leider habe ich das buch nicht mehr aber es gab Fotos von Stützpunkten in Argentinien. Entweder war es auch eine Fälschung und wurde so gestaltet, dass es aussah als ob da eine Hakenkreuzparty war. Oder es ist Fakt. Jedenfalls ist der definitiv jetzt tod.@ThreadPolizist


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 22:37
@Rozencrantz82

Daß Hitler definitiv tot ist, ist mir klar, habe ich auch nie bezweifelt. Es geht mir auch gar nicht um irgendwelche "Reisen" nach Argentinien bzw. Expeditionen zu den Pinguinen.

Ich hatte nur mal in die Runde gefragt, ob vielleicht jemand bescheid wüsste, ob es sich bei Hitlers Schädelfragment um selbiges handelt und dieses auch als Hitlers Schädelfragment zweifelsfrei und eindeutig wissenschaftlich/forensisch bestätigt wurde. Diese Uneinigkeit hinsichtlich der verschiedenen Meinungen ist der historischen Faktensicherung nicht gerade förderlich.


melden
Anzeige
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

27.03.2013 um 22:51
@ThreadPolizist
In dem Buch stand, dass dieser Schädel von einer Frau stammte und in einem Häuserbrand ums Leben gekommen ist. Das haben mehrere Wissenschaftler unabhänig von einander bestätigt. Die Russen wissen mehr als bekannt ist. Aber diese Aufzeichnungen sind immernoch unter Verschluss. Auch der CIA hat Dokumente die bis heute noch unter verschluss sind. Inoffizell wird es mehr Fakten geben als offiziell.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chinesische Sprache58 Beiträge
Anzeigen ausblenden