weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

557 Beiträge, Schlüsselwörter: Flucht, Adolf Hitler, Argentinien
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:04
@Rho-ny-theta
mit dir red ich bald auch nich mehr, wenn du mir mit dem kotzbrocken kommst.


melden
Anzeige

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:05
Also manche Leute legen hier einen Ton an den Tag wie z.B:@JohnDifool


Mässige mal deinen Ton, du musst dich an der Diskussion ja nicht beteiligen.
Egal wie dumm du manche Aussagen hier hältst, einen besseren Umgangston hat hier noch ein jeder, im Gegensatz zu dir.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:05
@JohnDifool
ich habe schon meine Ahnung von der Geschichte was bei dir wohl Mangelware ist ich habe jeden Tag mit der Geschichte zu tun und kann es mir erlauben meine Theorien zu äüßern. Als dämlich brauchst du mich hier nicht hinstellen.

@Teeva_
Sicher wird es was geben was Hand und Fuß hat aber ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Russen haben in ihrem Staatsarchiv Unterlagen die USA hat Unterlagen und England vielleicht.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:06
@matraze106
Wenn man wüsste wer die Aussage gesagt hat, dass Hitler ein Alien war da würde ich ein Sanatorium anrufen und den einweisen lassen :D


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:18
@Rozencrantz82
ich hab damit nur verdeutlichen wollen, dass der fantasie keine grenzen gesetzt sind. nicht mal von selbsternannten gedankenpolizisten bei allmy oder sonstwelchen mindfu**ern im netz.
es gibt im übrigen gute hinweise äh gerüchte dafür, dass ah sich für ein alien hielt.
die idee, dass nur weisse, gelbe, braune oder rote eine kreuzung zwischen mensch und aliens sind und der rest nich, spielt sogar noch heute in vielen heutigen anerkannten religionen wie rastafari z.b. eine tragende rolle. auch die anthroposophen sind da nich weit entfernt von.
im netz geistert auch eine alte doku über naziokkultismus rum, die du nahtlos an den plot von wolfenstein setzen kannst, vonwegen dass die sich alle für wiedergeborene atlanter hielten.
vielleicht hat er sich erschossen. vielleicht hat er sich auch weggebeamt. mir egal, solange er keinem mehr schadet. ich bin nicht mal negativ von ihm fasziniert. ich find sogar die beinah täglichen witze und aufbauschungen über das ganze syndrom pietätlos, platt und morbide.
is mir echt piepegal, wie felsenfest die beweislage is, ob er sich nu wirklich erschossen hat und verbrennen lassen oder umgekehrt. ist mir sowas von banane. allein dieser eklige kerl auf dem bild von @Rho-ny-theta versaut mir das ganze thema hier.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:28
@Rozencrantz82
Rozencrantz82 schrieb:ich habe schon meine Ahnung von der Geschichte was bei dir wohl Mangelware ist ich habe jeden Tag mit der Geschichte zu tun und kann es mir erlauben meine Theorien zu äüßern. Als dämlich brauchst du mich hier nicht hinstellen.
Ja sicherlich. Passt schon. Ist ja gut. Alles klar. :D


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:31
@matraze106
Ich zweifel auch nicht dran, dass es Aliens gibt warum sollen wir im unendlichen Universum alleine sein. Und ja auch davon habe ich gehört, dass es Okkultismus bei den Nazis gabs. Selbst im Vatikan gehen Gerüchte umher, dass die da nicht nur den Herrn Gott anbeten. Auch die andere Fraktion "The Dark Side of Live" Darf bloß nie in die Öffentlichkeit geraten dann wäre der Vatikan sehr unglaubwürdig. Adolf Hitler jedenfalls war sehr ehrgeizig und das hat ihm das Genick gebrochen. Auch wo es sicher war, dass der Krieg verloren war haben noch viele an den Endsieg geglaubt. Wäre damals die Wetterlage anders, als die USA in der Normandie landeten, wäre es anders aus gegangen. Trueman musste sich 100% auf die Meterologen verlassen sonst wäre die Invasion missglückt und viele Soldaten hätten ein nasses kaltes Grab gefunden. Am 14. Juni 1943 war die Invasion geplant. Hätte das Wetter nicht mitgemacht wäre die nächste Invasion am 18. Juni geplant und in dieser Zeit hätten die Deutschen ihre Stellung gefestigt. Auch die Waffen von den Deutschen waren besser. Sie schossen rauchlos dagegen die Waffen der USA schossen nicht rauchlos und man konnte ihre Stellung ausfindig machen. Daher sind die Allierten von einer Stelle zur anderen gerannt.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:46
@Rozencrantz82
das krasseste was ich gehört hab, war, dass aleister crowley dem churchill eine mächtige magische geste beigebracht haben soll, mit der er sozusagen im alleingang dem treiben der nazis ein ende setzte
3055896186 4d6f5eccde


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 00:53
@matraze106
Weil ich mache ein Bundesfreiwilligen Dienst als Altenbetreuer zwar gebe ich denen keine Medikamente oder wasche sie aber ich beschäftige mich mit denen. Und sie haben mir viel erzählt von damals. Was ich schön fand, die Soldaten die sich damals bekämpft haben sind jetzt Freunde. Aus Feindschaft wurde Freundschaft. Auch habe ich mich mit ehemaligen GIs unterhalten und sie konnten gut deutsch. Und die GIs haben mir von der Waffentechnik erzählt. Ein ehemaliger Wehrmacht Soldat sagte mir das rauchfrei Prinzip. Das war ein kombinierter Abzug sowie man den Abzug gedrückt wurde der Rauch nach unten gezogen. Ein GI erzählte mir viele seiner Kameraden haben nachdem Krieg ein Trauma erlebt das ihre Persönlichkeit von Grundauf verändert wurde. Anhand der Erlebnisse von Schwerverletzte bis hin zu toten Kameraden. Auf der deutschen Seite war es nicht anders. Viele sind in die Depression gefallen. Ist das nicht das Victory Zeichen bzw. Peace Zeichen? Aber ich glaube es dir. Der Okkultismus war damals weit verbreitet viele haben sich dem Okkultismus aus Verzweiflung zugewandt.


melden
vinotesta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 01:02
Hitler war kein Alien, er war ein Östereicher! :-) Ob er überhaupt die Deutsche Staatsbürgerschaft besitzte ist mir nicht bekannt. Er floh vom Wehrdienst und kam nach Deutschland nach München
dort war er Obdachlos wusste nicht wie er sich über Wasser halten soll. Hatte wegen Zechprellerei
mehrere Lokalverbote! Schlief sogar auf Parkbänke! Irgendwann kam er in ein Lokal wo die Partei NPD tagte, dort wurde er als "Schauspieler" entdeckt. Das war er bis zuletzt! Ein irgend jemand der ein Diktator spielen soll! Die Person Hitler haftet an Deutschland wie eine Pestbeule! :-)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 01:08
Rozencrantz82 schrieb:Aber ich glaube es dir.
nee, bidde nich. ich kann zu dem thema nix beisteuern. nix als noch mehr gerüchte.
lass es dir schmecken meinetwegen.
und dein job: schönes ding! sind nich alle so. bei vielen is feindseeligkeit eingestanzt und der zerstörungskurs einprogrammiert. jeder, der in den abgrund des krieges und menschenhasses blickt, steckt sich an mit dem hass. so sind wir: wir brauchen projektionsflächen für die abrechnungen, die wir eigentlich uns selbst schulden. deswegen wird es immer irgendwelche angstphantome geben und irgendwelche spinner, die einem einreden, dass man das und das meine, weil es andere schubladen und kisten ausserhalb ihres sachverstands ja nich geben könne.
es wird zeit, dass die fantasie der rationalität den garaus macht. ich hab da in abgründe geblickt, sach ich dir... ;D


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 01:40
@vinotesta


Und wieder einmal zusammengekauertes Halbwissen.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 07:18
vinotesta schrieb:Hitler war kein Alien, er war ein Östereicher! :-) Ob er überhaupt die Deutsche Staatsbürgerschaft besitzte ist mir nicht bekannt. Er floh vom Wehrdienst und kam nach Deutschland nach München
dort war er Obdachlos wusste nicht wie er sich über Wasser halten soll. Hatte wegen Zechprellerei
mehrere Lokalverbote! Schlief sogar auf Parkbänke! Irgendwann kam er in ein Lokal wo die Partei NPD tagte, dort wurde er als "Schauspieler" entdeckt. Das war er bis zuletzt! Ein irgend jemand der ein Diktator spielen soll! Die Person Hitler haftet an Deutschland wie eine Pestbeule! :-)
Sag mir bitte, dass du noch zur Schule gehst.
Wenn dem so sein sollte, dann lass dich bitte erst von deinem Deutschlehrer und danach von deinem Geschichtslehrer vermöbeln.

Hier wird ja generell viel Unfug gesabbelt, sieht man ja an den Leute, die eine Flucht Adolf Hitler ohne seinen über alles geliebten Kiefer für möglich halten, aber jemand, der behauptet, die NPD hat zu Lebzeiten Adolf Hitlers getagt ist schon ziemlich neben der Spur. Ebenso die Aussage, dass er vor dem Wehrdienst geflohen sein soll, wo er doch Verletzungen durch einen Gasangriff erlitten hat. Atze H. war Mannschafter und Melder im 1. Weltkrieg.
Im 2.Weltkrieg war er dann eher Veranstalter.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 08:34
Hier ist jetzt bald Achterbahn, wenn dieser ungefilterte Schwachsinn so weitergeht. Insbesondere diese Handmagie-Sache ist mir bekannt, inkl. der Seiten, wo das so steht. Ein Link, und ich mach es wie Red Bull. Also, Vorsicht.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 08:51
Lasst euch nicht beirren.
Es ist völlig einleuchtend dass der Gröfaz, der ständig in der Angst vor Attentaten seiner Gegner lebte und anscheinend eine ausgeprägte Oralsau war, sich völlig angstfrei auf den Behandlungsstuhl jedes beliebigen Zahnarztes setzte, der gerade zur Hand war wenn wieder ein vereitertes Beisserchen gezogen werden musste. Es war ja gerade sein Heldenmut der ihn so auszeichnete und der ihn dazu brachte sich der Aufarbeitung seiner Verbrechen zu entziehen und die letzten noch feuerneden Synapsen seiner Grosshirnrinde mittels Bleivergiftung zum Schweigen zu bringen.
Auch ist es absolut einleuchtend, dass sich jeder Zahnarzt darum reissen würde bekannt zu werden als Mann der dem Gröfaz zu seinem gewinnenden Lächeln verhalf. Eigentlich völlig unverständlich, dass nicht alle Zahnärzte den Versuch unternahmen sich im Nachhinein im Glanze dieser alles überstrahlenden Persönlichkeit zu sonnen.
Hört nicht auf Geeks und Stabsunteroffiziere und glaubt weiter fest daran, dass sich jeder bezahlte Kriminologe einen Dreck darum scheren würde seine Reputation zu verlieren wenn ihm nachgewiesen würde, dass er die falschen Zähne als Hitlers identifiziert hat. Gerade nach dem Vorfall mit Hitlers Tagebüchern ist die Angst vor der Entdeckung doch völlig unbegründet.
Zeugen sind alle bestochen oder bedroht und zur Aussage gezwungen worden, der Zahnarzt ein Aufschneider und Kriminologen logen dass sich die Balken bogen, eigentlich alles völlig einleuchtend.
Behaltet den Gröfaz in euren Herzen und lasst euch nicht von solchen Nebensächlichkeiten wie wissenschaftlichen Untersuchungen davon abbringen, dann ist es letztendlich auch völlig egal ob er in Argentinien die Sonne genossen, in Neuschwabenland in der Kälte gebibbert oder unter dem Kyffhäuser mit Kaiser Barbarossa Skat gespielt hat und der Thread könnte dann endlich geschlossen werden.
Alternativtitel "Hitler, Oralsau und Psychopath, wohin damit?"


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 09:05
emanon schrieb:n Neuschwabenland in der Kälte gebibbert
Ein Führer zittert nicht vor Kälte, er zittert vor Wut, dass es nicht noch kälter ist und geht sich dann an nem Eisblock aufwärmen.

Ist irgendwo ein VHS Kurs "Schreiben für Nazis" beendet worden? Es macht irgendwie den Eindruck, als wären die ganzen Absolventen, die es auf die Reihe bekommen, ne URL fehlerfrei einzutippen, hier gelandet.

Was feiert man eigentlich anstatt Ostern in solchen Kreisen? Zu Weihnachten ist es ja das Julfest. Gibts nen teutonisches Pendant zum Osterhasen? Was versteckt der? Handgranaten mit Schnurrbart?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 09:10
@StUffz
StUffz schrieb:Ein Führer zittert nicht vor Kälte, er zittert vor Wut, dass es nicht noch kälter ist und geht sich dann an nem Eisblock aufwärmen.
Der Gröfaz als Chuck Norris des frühen 20. Jahrhunderts? :D


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 09:30
@emanon
Irgendwer muss vor Chuck dagewesen sein, soviel ist mal sicher.
Und wenn so viele Leute extra wegen seiner Kieferlosen Flucht aus der Reichshauptstadt Germania das Schreiben lernen, muss das schon was heißen, oder?
Wegen Stalin hat das keiner gemacht, da haben sie eher das Schreiben verlernt.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 09:38
Ich habe damals den Thread eröffnet weil ich dieses Buch gelesen habe und parralel dazu schaue ich regelmäßig Spiegel Geschichte mich interessiert es einfach die Geschichte. Die alten sterben und nix ist der Nachwelt erhalten. Mir ist es aufgefallen die Alten erzählen es anders als es in den Geschichtsbüchern steht. @matraze106


melden
Anzeige

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

28.03.2013 um 09:42
Rozencrantz82 schrieb:Die alten sterben und nix ist der Nachwelt erhalten.
Doch, aber solche Links werden z.B. ignoriert. Der Spiegel hat Tonbänder vom Verhör der beiden ersten Zeugen Hitlers Suizid restaurieren lassen. Vor zwei Seiten hatte ich das verlinkt, das wird aber geflissentlich überlesen, weil es ganz einfach nicht das selbst konstruierte Wunschdenken widerspiegelt.
Rozencrantz82 schrieb:Mir ist es aufgefallen die Alten erzählen es anders als es in den Geschichtsbüchern steht.
Oh, bitte, kommt jetzt "Geschichte wird immer vom Sieger geschrieben"?

Sicherlich wird in den Geschichtsbüchern (sofern es da jemals landet) auch was anderes über den Afghanistankrieg stehen, als das, was jeder Soldat dort einzeln für sich erlebt hat.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden