Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Gustl Mollath, Beate Merk
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 20:51
@Dumas

Dann frag mal Herrn Deeg (der war kooperativ), wie schnell das wirklich geht. Da bist Du auf dem Holzweg!


melden
Anzeige
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 20:56
@jaska
jaska schrieb:Also mal ganz ehrlich: keine Frau kann einfach so ihren getrennt lebenden Mann einliefern lassen.
Das ist eine Mär, die gerne erzählt wird.
Wäre es so einfach, so wären unsere Büros leer und man bräuchte 5mal so viele Kliniken, mindestens.
Denn eines ist doch klar: in der Trennungsphase wünschen 90% der Expartner dem anderen die Pest an den Hals.
Das ist keine Mär, sondern eine Frage der Beziehungen. Das schafft nicht jeder, aber einige eben schon.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 20:56
Zeitzeuge-WL schrieb:Dann frag mal Herrn Deeg (der war kooperativ), wie schnell das wirklich geht. Da bist Du auf dem Holzweg!
Du bringst immer Beispiele wie Herrn Hoeness oder Herrn Deeg. Wir sind hier bei Herrn MOLLATH! Und wenn Du schon Vergleiche bringst, dann doch bitte mit Link, damit man das nach lesen kann, was Du denn damit meinst oder vergleichen willst. Danke @Zeitzeuge-WL

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 20:57
jaska schrieb:Also mal ganz ehrlich: keine Frau kann einfach so ihren getrennt lebenden Mann einliefern lassen.
Das ist eine Mär, die gerne erzählt wird.
Wäre es so einfach, so wären unsere Büros leer und man bräuchte 5mal so viele Kliniken, mindestens.
Denn eines ist doch klar: in der Trennungsphase wünschen 90% der Expartner dem anderen die Pest an den Hals.
:D :D

Genauso siehts aus. Wieder voll auf dem Punkt gebracht.

Gruß, Dumas


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:03
@Dumas
Hier ist seine Seite, er hatte im Fall Mollath bei der Süddeutschen Zeitung, deren Forum vor kurzem verschwunden ist, seine Erlebnisse mit der bayerischen Justiz zum Besten gegeben und die Parallelen zum Fall Mollath gezogen. Du meinst, hätte sich Herr Mollath ein viertes Mal begutachten lassen, wäre er nach der Begutachtung nicht in die Forensik gekommen? Weit gefehlt!

Hier ist seine Seite:
http://martindeeg.wordpress.com/


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:07
Aber es wäre doch viel, viel einfacher gewesen. Der Gustl hätte mal 1.000 eurönchen abdrücken müssen, und ihm wäre nichts, aber schon rein gar nichts passiert. Aber nein, da muss er sich ins Gericht hocken, Zeitung lesen, aus den Nürnberger Prozessen zitieren und dann wundert er sich, wenn der Richter sagt, der muss einen Dachschaden haben.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:08
Zeitzeuge-WL schrieb:Hier ist seine Seite, er hatte im Fall Mollath bei der Süddeutschen Zeitung, deren Forum vor kurzem verschwunden ist, seine Erlebnisse mit der bayerischen Justiz zum Besten gegeben und die Parallelen zum Fall Mollath gezogen. Du meinst, hätte sich Herr Mollath ein viertes Mal begutachten lassen, wäre er nach der Begutachtung nicht in die Forensik gekommen? Weit gefehlt!
Hier ist seine Seite:
http://martindeeg.wordpress.com/
Beim Öffnen der Seite kommt DAS hier:

1000 Euro Belohnung für Hinweis, der zum Auffinden meines Kindes führt
Hervorgehoben
Veröffentlicht am 20. September 2014
Die Kindsmutter, Rechtsanwältin Kerstin Neubert, ist seit Oktober 2012 untergetaucht. Zweck dieser Maßnbahme ist es, mich als Vater des Kindes auszugrenzen und den Kontakt zu verhindern.

Was hat das jetzt mit Herrn Mollath zu tun @Zeitzeuge-WL ?
Zeitzeuge-WL schrieb:Du meinst, hätte sich Herr Mollath ein viertes Mal begutachten lassen
4. Mal? Der hat doch schon beim 1. Mal rum gezickt.

Gruß, Dumas


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:13
@emz
Und der Gustl Mollath hat ganz bestimmt das Protokoll geschrieben, oder wie? Noch nie auf die Idee gekommen, daß Mollath dies zu Recht tat. Er wurde wie von einem Freissler zusammengeschrien, sein Verteidiger wurde auf eigenen Wunsch nicht entlassen, viele eklatante Verstöße gegen die Rechtsordnung, der Mollath hatte vollkommen Recht mit seiner Auffassung, aber das paßt eben nicht in Deinen Kram, so drehst Du es gegen Mollath um! Das was da im Prozeß abgelaufen ist, ist eines Rechtsstaates nicht würdig!


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:15
@Dumas
Ich habe geschrieben, schreibe ihn an und frage nach seinen Erfahrungen mit der Forensik und nicht, lese seine Seite....

Mollath hat nicht schon beim ersten Mal rumgezickt, sondern erst nach dem dritten Mal.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:18
Zeitzeuge-WL schrieb:Und der Gustl Mollath hat ganz bestimmt das Protokoll geschrieben, oder wie? Noch nie auf die Idee gekommen, daß Mollath dies zu Recht tat.
Was meinen @Zeitzeuge-WL mit "dies"?


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:19
Zeitzeuge-WL schrieb:Mollath hat nicht schon beim ersten Mal rumgezickt, sondern erst nach dem dritten Mal.
:D
Also bitte, da bring doch mal nen Link für Deine Behauptung @Zeitzeuge-WL .

Gruß, Dumas


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:20
@emz
Ist doch nicht so schwer, da gab es einen Schöffen, der dann sich öffentlich äußerte, so einen Prozeß mit einem extrem aggressiven Richter noch nie erlebt zu haben. Der Richter gibt vor, was im Protokoll steht und niemand anders. So geht reinwaschen!


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:23
@Dumas
Ich protokolliere meine Eindrücke im Gedächtnis und nicht auf Papier und schon gar nicht notiere ich mir die Quellen, aber Du darfst selbst gerne nachschauen unter http://www.gustl-for-help.de/


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:23
Tatsächlich, es gab einen Schöffen, ja dann ...


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:28
Zeitzeuge-WL schrieb:ch protokolliere meine Eindrücke im Gedächtnis und nicht auf Papier und schon gar nicht notiere ich mir die Quellen, aber Du darfst selbst gerne nachschauen unter http://www.gustl-for-help.de/
Weißt, hier wird es halt so gehandhabt, dass, wenn man was behauptet, auch belegen muss. Da kann man sich nicht auf Eindrücke oder Speicherung des Gedächtnisses des jeweiligen Users verlassen ;) .

Danke für den Link, den kenn ich ;) Bedarf keiner weiteren Diskussion meinerseits.
Klar, Gustl-for-help. Wie kann ich diese ernste, seriöse, unparteiische Seite nicht für voll nehmen...

Gruß, Dumas


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:36
@Dumas
Ja nee, ist klar. ,Dann empfehle ich Dir die Gutachten und Gerichtsakten sowie die Lügen der Frau Dr. Merk. Aber verschon uns bitte mit dem Müll!


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:39
Zeitzeuge-WL schrieb:Aber verschon uns bitte mit dem Müll!
Hab ICH Müll geschrieben? Oh, dann verzeih bitte. Habe das andersrum gesehen ;)

Aber keine Sorge, ich verschone Dich @Zeitzeuge-WL .

Gruß, Dumas


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 21:43
@Dumas
Ich habe schon mehrere Ermittlungsakten eingesehen, Prozeßprotokolle gelesen, aber der Realität entsprach da rein gar nichts. Das ist meine Erfahrung. Wenn Du aus eben solchen Deine Weisheiten ableiten willst, dann darfst Du nicht erwarten, daß ich das ernst nehme.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.09.2014 um 23:03
@Zeitzeuge-WL
Da Dumas nicht mehr anwesend ist, werde ich hier antworten.

In der Tat, in diesem Thread leiten wir unsere "Weisheiten" aus den veröffentlichen Akten und Protokollen ab. Du nimmst das nicht ernst? Ganz offen gesagt, wir erwarten das gar nicht von dir. Es genügt schon, wenn du dich einfach nur raushälst.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 07:44
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Man muß sich derartige Kooperation nun aber auch wirklich nicht antun, wenn man davon überzeugt ist, daß man normal tickt.
Der Witz war gut! :D Was meinst Du denn wie viele Patienten da drin sitzen und überzeugt sind sie ticken richtig?
Soll man da jeden fragen und gegebenenfalls entlassen wenn er meint er " tickt" richtig? Dann wären die Krankenhäuser vermutlich leer und auch die Serienkiller lebten wieder mitten unter uns.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden