Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:05
@Zeitzeuge-WL

Der Gutachter hat in erster Linie die geistige Einstellung des mutmaßlichen Täters zu bewerten. Ich muss kein Ballistiker sein, um zu bewerten, ob der mutmaßliche Täter den Abzug betätigt hat.


melden
Anzeige
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:11
@Rho-ny-theta
Der Ballistiker ist nun aber ein sehr unpassendes Beispiel, weil es in dem Falle wirklich eines Spezialisten bedarf. Im Fall von Reifenstechereien ist dies nicht der Fall, auch wurde kein Gutachten eines Fachmanns in diesem Fall eingeholt. Jeder Laie mit bißchen Erfahrung als Autofahrer und / oder rudimentären Physikkenntnissen hätte bei der Konstruktion der Staatsanwaltschaft nur noch abgewinkt!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:12
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Im Fall von Reifenstechereien ist dies nicht der Fall, auch wurde kein Gutachten eines Fachmanns in diesem Fall eingeholt. Jeder Laie mit bißchen Erfahrung als Autofahrer und / oder rudimentären Physikkenntnissen hätte bei der Konstruktion der Staatsanwaltschaft nur noch abgewinkt!
Woher hast du das Fachwissen, dies zu beurteilen?


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:27
@Rho-ny-theta
Welches Fachwissen meinst Du? Die physikalischen Kenntnisse aus meinem Maschinenbaugrundstudium oder die Erkenntnisse, daß es auch mit Laienwissen geht? Zu letzterem habe ich einfach mal paar Leute gefragt, mit denen ich über diesen Fall diskutiert habe - darunter ein Lehrer, ein Sozialpädagoge, ein mittlerer Beamter der Staatsanwaltschaft, ein Postangestellter, ein Lagerist und alle sagten einhellig, daß es nicht möglich ist. Es war niemand, der die Geschichte glaubte, aber ausgerechnet ein Psychiater soll den Braten gefressen haben?


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:36
@Zeitzeuge-WL

Da soll mal einer sagen, dass du nicht lernfähig bist.

Ließt du dich zunächst noch so vernehmen:
Zeitzeuge-WL schrieb:Ich erwarte, daß ein Psychiater ein gebildeter Mensch ist, der selbstverständlich auch mal was von Physik in der Schule mitbekommen hat und logisch denken kann. Offenbar habe ich meine Erwartungen da zu hoch angesetzt, in Erwartung, daß Psychiater ähnliche Voraussetzungen mitbringen müssen wie Mediziner, ...
Gibst du nun, nachdem ich dir erklärt habe, dass ein Psychiater grundsätzlich ein Arzt ist, von dir:
Zeitzeuge-WL schrieb:Wenn hier schon jemand die Intelligenz der Psychiater anzweifelt, dann war ich es nicht. Ich weiss sehr wohl, daß es sich um eine Fachrichtung der Medizin handelt, ...


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:37
@Zeitzeuge-WL
Ein Lehrer? Ein Sozialpädagoge? ... Als Referenz für die Reifenstechereien?
Ich meine, wenn Du Dich auf den Gutachter aus Mollaths Verfahren berufen hättest würde ich das ja noch nachvollziehen können.
Aber man macht ja zu Recht keine Umfrage im Kindergarten, ob der Angeklagte XY frei kommen soll oder nicht.

Ne, es ist schon gut, dass es ausgebildete Spezialisten gibt und nicht jeder Hinz und Kunz juristischer Entscheidungsträger ist.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:43
@jaska
Es ging hier nun um die Reifenstecherei, wie sie Herrn Mollath zur Last gelegt wurde und die Frage, ob dies Laien beurteilen können. Das sind dann eben keine ausgebildeten Spezialisten und genau das war die Frage. Im übrigen ist das Studium der Sozialpädagogik durchaus auch psychiatrielastig, in der Beziehung kann man da auch in Bezug auf psychiatrische Gutachten nicht von Laien sprechen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:46
@Zeitzeuge-WL
Wie will ein Sozialpsychologe ohne Akteneinsicht, ohne Asservate, ohne weiterführende Infos, Reifenstechereien beurteilen können?
Zudem kommt es auch darauf an, wie Du diesen Laien die Geschichte präsentiert hast. Da kannst Du nämlich über die Betonung oder das Weglassen von Details durchaus manipulierend steuern, was die später als ihre fundierte Laienmeinung zurückgeben.
Mich überzeugt das nicht.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:49
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:psychiatrielastig
Was hat Sozialpädagogik mit Medizin zu tun? nix. Also wenn, dann müsste es "psychologielastig" heißen. Am besten nochmal bei Wiki nachschlagen, was der Unterschied zwischen Psychiater und Psychologe ist. Das wird dann schon noch. ;)


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:55
@jaska
Keine Bange, ich habe nichts vorgetragen, nur einem einen Zeitungsartikel vorgelesen und damit selbst nichts beeinflußt. Die Details haben sich alle Leute bis auf einen selbst beschafft, aus welchen Quellen, ist mir nicht bekannt, aber vermutlich aus Zeitungen. Es ging einzig und allein um die Frage, ob man einen Reifen so beschädigen kann, daß die Luft erst während der Fahrt entweicht.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 22:59
@emz
Psychologie gehört selbstverständlich auch zum Sozialpädagogik-Studium. Wie sollte aber ein Sozialpädagoge erkennen, daß eine psychische Erkrankung vorliegt, wenn dies im Studium Deiner Meinung nach nicht vorkommt?


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 23:00
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:nur einem einen Zeitungsartikel vorgelesen und damit selbst nichts beeinflußt.
Guter Witz, denn 99% der Zeitungsartikel folgten doch schon dem Tenor, dass Mollath ein Justizopfer ist und unmöglich was getan haben kann.


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 23:18
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Psychologie gehört selbstverständlich auch zum Sozialpädagogik-Studium. Wie sollte aber ein Sozialpädagoge erkennen, daß eine psychische Erkrankung vorliegt, wenn dies im Studium Deiner Meinung nach nicht vorkommt?
Was habe ich geschrieben? Psychologie kommt im Studium eines Sozäd nicht vor? Ach bitteschön, lass doch diese dämlichen Verdrehungen, lies nochmal nach 22:49 Uhr.


melden
Zeitzeuge-WL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

22.09.2014 um 23:35
@jaska
Da irrst Du, da gab es auch ganz andere Meinungen, z. B. im Spiegel und FAZ. Die süddeutsche Zeitung, da gebe ich nir Recht, aber die wird im Norden eher selten gelesen.

@emz
Nein, da hast Du falsch gelesen, ich habe Dir beigepflichtet, daß Psychologie im SozPäd-Studium vorkommt, aber sind auch Elemente aus dem Bereich Psychiatrie enthalten (ob dies eine Spezialisierung ist, ist mir wiederum nicht bekannt). Dieser spezielle Sozialpädagoge arbeitet in einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche und arbeitet eng mit der Psychiatrie zusammen. Psychiatrische Gutachten bekommt er regelmäßig und muß sie dementsprechend auch verstehen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 00:12
...Schuster, Schuster...bleib bei deinen Leisten...nur, weil ein Soz-Päd in der Lage ist, ein psychiatrisches Gutachten zu lesen und die darin enthaltenen Fachtermini zu verstehen, heißt das nicht, dass er berufen oder geschult oder befähigt ist, Diagnosen zu erstellen, zu entkräften oder zu bestätigen.

Darüber hinaus richtet sich ein Sachverständigengutachten und die darauf bezogene gerichtliche Fragestellung stets auf den der Profession entsprechenden Sachgegenstand. In diesem Fall: die Psyche des Pb.

Ein psychiatrischer Sachverständiger ist weder berufen noch geschult noch verpflichtet, zu einem physikalischen, kriminalistischen oder technischen Sachverhalt Stellung zu beziehen.

Wünschst du, lieber @Zeitzeuge-WL eine Bewertung der Stichtiefe im Reifen und resultierender Folgen, dann richte deine Kritik an das für den Fall zuständige Gericht und tue deinen Unmut darüber Kund, dass kein Physiker oder KfZ-Sachverständiger zu dieser Fragestellung beauftragt wurde.


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 00:19
@traces
Wieder mal vielen Dank, Du bringst es auf den Punkt


melden
__LawOfRV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 01:55
@traces
traces schrieb:nur, weil ein Soz-Päd in der Lage ist, ein psychiatrisches Gutachten zu lesen und die darin enthaltenen Fachtermini zu verstehen, heißt das nicht, dass er berufen oder geschult oder befähigt ist, Diagnosen zu erstellen, zu entkräften oder zu bestätigen.
Argumentum ad hominem...

Nur weil jemand Sozialpädagoge ist bedeutet das auch nicht gleich dass er es nicht kann...

Ein guter, erfahrener und belesener Sozialpädagoge taugt oft viel mehr als in dipl. Psychologe..

Ein diplom Psychologe soll was von der Psyche verstehen? Jemand der in der Regel mangels geistiger Kapazitäten auf den Dr. verzichtet soll bedeutende Kenntnisse über die Psyche haben?

Da ist ein guter Sozialpädagoge ohne Grenzen doch zu bevorzugen.

Der Gschischt 'Moral...: Das eine schließt das andre nicht aus und anders ist manchmal sowieso besser... und das eine sagt manchmal gar nix..


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 06:43
Zeitzeuge-WL schrieb:Das bißchen Physik reicht völlig aus, denn die praktische Erfahrung ist, daß man stets vor einem platten Reifen steht, wenn jemand den beschädigt hat und anders funktioniert es nicht, denn die Luft entweicht immer sofort, da die Luft im Reifen unter Druck steht.
Aha, die Luft entweicht immer sofort :D Sorry, das ist so ein Quatsch!


@Rho-ny-theta
Zeitzeuge-WL schrieb:Welches Fachwissen meinst Du? Die physikalischen Kenntnisse aus meinem Maschinenbaugrundstudium oder die Erkenntnisse, daß es auch mit Laienwissen geht? Zu letzterem habe ich einfach mal paar Leute gefragt, mit denen ich über diesen Fall diskutiert habe - darunter ein Lehrer, ein Sozialpädagoge, ein mittlerer Beamter der Staatsanwaltschaft, ein Postangestellter, ein Lagerist und alle sagten einhellig, daß es nicht möglich ist
Sag mal, sind das einschließlich Dir alles ausschließlich Fußgänger? Noch keiner einen Platten gehabt? Auch nicht am Fahrrad? Anders kann ich mir das nicht erklären
Du hättest besser einen Grundschüler gefragt der seine platten Reifen selber flickt.

Natürlich entweicht die Luft sofort wenn Du direkt über der Auflagefläche des Reifens ein Loch einstichst das groß genug ist. So wurde es Mollath aber nicht vorgeworfen. Die Reifen wurden, das wurde ausdrücklich erwähnt, so perfide zerstochen,so das die Luft eben langsam entwich. Und das ist sehr wohl möglich.
Sorry, ich kann das nicht so erklären, ich war immer die größte Null in Physik Aber es hat wohl was mit "Druck " zu tun. ;)
Zeitzeuge-WL schrieb:Nein, das ist Aufgabe der Justiz und nicht der Ärzte und wenn Ärzte auf Grund einer Verweigerung der Begutachtung nicht weiter kommen, dann können sie ihren Auftrag eben nicht erfüllen, aber das Geld für ein Gutachten und die sonst fragliche Wiederbeauftragung ist ihnen wichtiger, als den Auftrag an das Gericht zurückzugeben.
Und dann? Was passiert dann mit dem Patienten der immer noch als gemeingefährlich gilt? Entlässt man den dann schleunigst?


melden

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 07:12
@__LawOfRV

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Sozialpädagogen zusammen, darunter war wirklich von guten bis zu Leuten die sicher selbst Hilfe brauchten alles dabei. Mit Psychologen ist das nicht anders.


Ich denke einen " Guten" egal aus welchem Beruf macht auch aus, dass er sich in anderen Bereichen nicht lauthals aus dem Fenster hängtm wenn er sich nicht absolut sicher ist.
Ohne Mollath, seine Akten usw zu kennen wird kein Sozialpädagoge ne " Diagnose" stellen. Zumindest die " Guten" nicht. Und auch nicht über zerstochene Reifen :D


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

23.09.2014 um 07:35
@Zeitzeuge-WL
Zeitzeuge-WL schrieb:Keiner der Gutachter hat infrage gestellt, wie man mit einem spitzen Gegenstand einen Reifen so beschädigen kann, daß die Luft erst während der Fahrt entweicht. Da kann man mal sehen, welche Idioten unter Gutachtern so herumlaufen, mehr aber auch nicht.
die von dir strapazierten gutachten im fall mollath dienten ausschließlich dazu, dessen schuldfähigkeit festzustellen. die gutachter hatten sich lt. gutachtenauftrag explizit nicht damit auseinanderzusetzen ob und inwieweit mollath die ihm zur last gelegten taten auch begangen hat bzw. begangen haben kann. hierzu wären sie auch nicht qualifiziert gewesen. die kriminaltechnische begutachtung ist nicht aufgabe von psychologen/psychiatern.
Zeitzeuge-WL schrieb:Klar mit engstirniger Sichtweise, fehlendem Einblick in juristische Diskussionen kann man zu dem Urteil kommen, aber Dein Urteil ist falsch.
und das von einem, der exemplarisch offenbart, dass er vom anzuwendenden recht und den aufgaben der gutachter im strafverfahren nicht eben viel ahnung hat ... vielleicht solltest du dir den einblick in juristische diskussionen einmal selbst verschaffen. und wenn schon jemand aus der staatsanwaltschaft, dann doch bitte einen staatsanwalt oder einen sonstigen volljuristen.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Organisationen28 Beiträge
Anzeigen ausblenden