weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

28.09.2008 um 17:23
aggressionen abbauen? ich habe keine aggresionen die ich nicht kontrollieren kann, ich habe ganz einfach spaß an ego shootern, das ist sport, mann muss flaggen klauen, tore schießen, stützpunkte halten...


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

28.09.2008 um 19:24
Wer COd4 besitzt kann ja mal schauen wie viele leute so jetzt team-deathmatch spielen.So z.B jetzt samstag abends 24.456 leute! Aha also 24.465 potenzielle AMokläufer? Also wenn es so wäre dann gut nacht


melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

29.09.2008 um 23:01
Amokläufer die zufällig ein Ballerspiel spielen bringen doch nicht Leute um nur weil sie dieses spiel spielen.Das hat Psychische und Soziale hintergründe.In Ballerspielen werden ja nicht wirklich Lebewesen umgebracht!Es sind nur digitale 3D Figuren die umkippen wenn man sie anklickt".Wer das so sieht ist ganz sicher nicht krank und gewalttätig!Das ist doch das gleiche wie mit den Horrorfilmen.Jeder hat bestimmt schonmal einen gesehen und auch wenn man angst hat weis man das das nicht echt ist!


melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

29.09.2008 um 23:08
Ich mein wenn zb. ein Maler eine nackte Frau zeichnet und sich zu der Zeit zufällig die Vergewaltigungsrate erhöht dann bringt es doch auch nix den Maler dafür zu beschuldigen und dann ein zu sperren!


melden

Gewalt in Computerspielen

29.09.2008 um 23:20
Schade finde ich nur, dass Spiele ab 18 in Deutschland teilweise so stark geschnitten sind, das ich mir nur noch Originaltitel aus dem Ausland bestelle.
Schlecht für die deutsche Wirtschaft, aber ich bin Ü 18 und will in Ballerspielen wenigstens die Gewalt, die alle anderen Länder der Welt auch haben!
Manchmal muss das Blut einfach fließen und Körperteile fliegen, sind doch nur Pixel!!!

Ach, und trotzdem bin ich ganz friedlich zu allen Mitmenschen!


melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.09.2008 um 11:47
Meine Meinung!


melden

Gewalt in Computerspielen

30.09.2008 um 13:10
Da hilft nur zum Import aus Österreich oder Schweiz zu greifen, Spiele wie Filme sind im Originalton sowieso besser..


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.09.2008 um 22:57
import? wenn die ihre lobby nur einsetzen um ihren kopierschutz beibehalten zu dürfen
und downloader härter zu bestrafen, kann man ihnen auch nicht mehr helfen.


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 20:45
Die deutschen versionen sind doch noch gemildert in der original version von Gta san andreas kann mann leute mit einer massen ernte maschine (ich weiß denn namen nicht -.-) in kleine stücke häckseln und hinten kommt dann die ergebnisse raus. wenn ihr versteht was ich meine.


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 20:55
Jep,verstehe ich sehr gut^^

Das nervt mich auch! Die Zensuren.
Ich verstehs ja,dass man damit die Jugendlich Schützen will, aber wenn das spiel doch so wie so ab 18 ist,sprich für Erwachsene is es doch wurscht.

Jetzt muss ich mir ansehen,wie in Team Fortresse 2 meine Spielfigur in Konfeti verschwindet,während in der Original Version Arme rumfliegen.

*aufreg*
Die Zensur macht mit Aggressiver als jedes Spiel^^


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 20:59
dkchrys,

Die Zensur macht mit Aggressiver als jedes Spiel^^

...was ja auch einen grossen Reiz ausmacht.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 21:29
Ich frage mich sowieso, warum muß ein Spiel, das man hierzulande sowieso nur
ab 18 Jahren bekommt, trotzdem noch für den deutschen Markt 'beschnitten' wird !
Also bescheuerter geht's nimmer. Schließlich schneiden die doch in den Director's
Cut -Filmen und ab 18 Filmen doch auch nix raus, die man ebenso hierzulande
in der Videothek ausleihen kann.
Und - daß aus einem Buch Seiten 'rausgerissen' werden, weil die Gewaltbeschreibung
zu detailiert ausgefallen ist, das habe ich auch noch nicht erlebt !

Um es auch nochmal zu verdeutlichen:
Ich spiele schon seit meinem 15 Lebensjahr Computerspiele.
Da habe ich schon alles mögliche, was man sich so vorstellen kann, auf meinen
sämtlichen Rechnern gespielt. Auch viele Spiele, die wirklich nichts für Zartbesaitete
sind. Deshalb bin ich doch nicht agressiver geworden oder jemals amok gelaufen !
Was die Politiker hier in deutschen Landen dann noch für eine Schau abziehen,
wobei sie ja kramphaft einen Bezug zu Computerspielen und deren Inhalt an
Gewalt zu den Amokläufern herstellen wollen, das grenzt schon an hochgradigst
dümmlichster Naivität. Dabei habe diese eher weniger Erfahrung mit Computerspielen,
als der durchschnittliche 08/15 Anwender hierzulande.

Anderseits wird dieses absurde Relationskonstrukt auch sehr gerne vorgeschoben,
um von den wirklichen sozialen Problemen abzulenken, welche tatsächlich zu dem
Amoklauf geführt haben. Die eigentliche Ursache sind Probleme daheim mit den
Eltern, mit den Freunden - wenn man denn welche hat - und nicht der Aussenseiter/
Einzelgänger ist, Probleme in der Schule, etc....
Es kostet am Ende ja weitaus mehr Geld, wenn man im Sozialen Bereich durch
Investitionen aus Staatshand mehr Sozialarbeiter ausbildet/anstellt, als wenn man
hergeht und groß das Maul aufreißt um nach Gesetzesänderungen und Verboten
von Computerspielen zu schreien und dise als 'Sündenbock' abzustempeln.
Man wollte sogar soweit gehen, daß man sich überlegt hat, den Softwarehäusern
vorzuschreiben, was inhaltlich alles im späteren fertigen Spiel zu sehen sein darf
und was nicht. Bei Verstößen sollten dann auch Abmahnungen bzw. empfindliche
Geldstrafen folgen. Man wollte sogar die Verantwortlichen der Softwareschmieden
zum Sündenbock machen.
Da kann ich eh nur mitleidig lächelnd den Kopf schütteln, bei solchen Aktionen
des einen oder anderen Politikers.

Denkt man bei solchen Aktionen konsequent weiter, dann müßte man natürlich auch
sämtliche Bücher und Videofilme mit gewalttätigen Inhalten verbieten, vom Markt
nehmen oder Zensur walten lassen. Ein Computerspie, ein Buch, ein Film - all das
sind lediglich Medien, die eine Vorlage geben können, wie ich einen Amoklauf
veranstalte, bzw. was ich beim Amoklauf denn an Aktionen durchführen werde.
Als Ursache darf man solche Medien absolut niemals ansehen.


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 21:32
@ Dawson_112:
Falschinformation, die irgendwie durch's Internet geistert! Bis auf einige Ausnahmen - die CH/A-Version von GTA SA beispielsweise - sind die Unterhaltungsmedien in Österreich und der Schweiz im gleichen geschnittenen Zustand wie in Deutschland vorhanden.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 21:43
P.S.
Ich merke gerade, daß ich ein bisschen *g* vom eigentlichen Thema
abgekommen bin. Also - ich finde es schon zu einen gewissen Stück gerechtfertigt,
wenn man Spiele hierzulande 'beschneidet' - WENN sie auch an Personen
unter 18 Jahren verkauft werden. Aber ich sehe das absolut nicht ein, wenn ein
Spiel ohnehin keine Altersfreigabe erhalten hat - ergo ohnehine erst ab 18 Jahren
erworben werden darf.

Hier fühle ich mich als mündiger Bürger gegängelt und bevormundet.
Sicherlich gibt es hervorragende Spiele, die auch gänzlich ohne Gewaltdarstellung
auskommen. Aber seien wir doch mal ehrlich !
Hat nicht schon (fast) jeder bei einem Egoshooter heimlich gedacht,
wenn er den Gegner sauber umgenietet hat:
"Chefe - da hast du - schluck Blei ! harharhar !"
Und wieviele dieser Leute sind tatsächlich zum Amokläufer geworden ?

Ich will ein Spiel so haben und spielen, wie es ihre Schöpfer original fertig abgeliefert
haben, auch wenn es Gewaltinhalte hat, Blut zu sehen ist und auch hier und da mal
ein Arm oder Bein wegfliegt. Es ist doch lediglich ein Spiel. Es ist NICHT die Realität !
Anderseits finde ich es lächerlich, wenn statt Blut Funken sprühen, eine grüne Suppe
zu sehen ist, oder es Blümchen regnet. Das zerstört die Atmosphäre des Spiels
und rückt es doch sehr ins Lächerliche.


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 22:57
Bei "The Darkness" ist in der Deutschen 18er Version gar kein Blut zu sehen!
Total übertrieben, und die Original ist verboten, weil ein Hakenkreuz (nicht Story-lastig) zu sehen ist. Also wir sollten mal unsere Opferrolle aufgeben und wieder wer sein!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 23:16
hm seit wann ist es verboten auf nazis zu shcießen in pc spielen?


melden

Gewalt in Computerspielen

01.10.2008 um 23:17
Ich bin der Ansicht, das der Zugang zu wirklich gewaltätigen Spielen erschwert
werden sollte. Ganz umsonst regen sich die Befürworter solcher Maßnahmen
nicht auf. Wie leicht gerät heute schon ein Spiel in die Hände jüngerer Geschwister
oder wird von verantwortungslosen Menschen mal eben auf dem Flohmarkt unter
der Hand verkauft. Nach einem Ausweis fragt da niemand. Wohlgemerkt es geht
nicht um die Freiheit des (schon erwachsenen) Einzelnen, der ja in der Lage sein
sollte für sich eine solche Entscheidung zu treffen, sondern um den konsequenteren
Schutz derjenigen, die das vielleicht noch nicht können. Leider zählen dazu auch
Erwachsene. Es gibt schon genug Gewalt im Film, Fernsehen und anderen Medien,
oder glaubt etwa Jemand daran, das das keine Auswirkungen auf Psyche und Ge-
sellschaft hat ? Es fragt sich sowieso, ob es immer die gewaltätigste Szene sein
muß, die als Motivation für einen Kauf herhält und so manchem erst den richtigen
Kick zu geben scheint...


melden

Gewalt in Computerspielen

02.10.2008 um 09:37
@wolf:
und wie willst du das anstellen, ohne das du die Freiheiten der Erwachsenen einschränkst?


melden

Gewalt in Computerspielen

02.10.2008 um 14:44
Warum wird eigendlich nur die Gewalt in PC oder Konsolenspielen beachtet?
Habt ihr euch mal überlegt um was es in "Völkerball" geht? Das sind 2 revalisierende Völker die sich bekämpfen wird man getroffen gerät man in gefangenschaft aus der man nur etkommt indem man einen seiner werter "tötet". Ziel des spiels ist es das andere Volk volständig auszulöschen. Das ist wenn man mich fragt ein gewaltspiel COD ist dann zwar schöner gemacht aber noch lange nicht so brutal!!!


melden
Anzeige
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

02.10.2008 um 15:34
Das ist wenn man mich fragt ein gewaltspiel COD ist dann zwar schöner gemacht aber noch lange nicht so brutal!!!

LOL

in COD 4 tötet man Terroristen mit Messer,Gewehr,Pistole,Granate,Raketenwerfer..

Blut fließt,usw.

Und das soll nicht so schlimm sein wie Völkerball?

lol


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SNES Emulator35 Beiträge
Anzeigen ausblenden