Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

2.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische Existenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 18:50
da ich nicht auf beleidigendes eingehe, finde ich an der stelle ignorieren wesentlich besser als darauf (auf die beleidigungen) einzugehen....
Was bereits als Beleidigung gilt, ist stets subjektiv. Siehe etwa der Karikaturenstreit...

Zweitens sind es ja die Sachargumente, auf die du nicht eingingst. Und das scheinbar mit dem Argument, dass der Beitrag*, in dem sie aufgeführt sind, deiner subjektiven Meinung nach auch Beleidigungen enthalten würde, was jedoch ein Totschlagargument ist: Ich fühle mich durch einige Äußerungen in R. Dawkins' "Gotteswahn" beleidigt, also ignoriere ich einfach mal auch all die sachlichen Einwände gegen meinen Gottglauben... - Klingt ein derartiger Einwand vernünftig? Ich schätze, wohl eher nicht...

*ich nehme an, u.a. der hier...
Beitrag von Noumenon (Seite 99)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 19:30
sag mal bist Du ein Soziopath ? (sieh Wikipedia -- Verhalten bei Soziopathen)

Du behauptest also allen Ernstes nich zu bemerken dass Du beleidigend und verspottend schreibst ?
Du glaubst dass sich die Äusserungen iwoks oder mir schlichtweg darauf beziehen dass Du anderer Meinung bist oder uns die Augen öffnest ?!

Es geht nicht mal inhaltlilch um dieses Thema, wir könnten über was völlig Anderes schreiben, Kuchenrezepte zum Beispiel, es geht um Deinen Schreibstil. Der ist beleidigend und Du bist unhöflich und für Dich sind wir Idioten,
Mann o Mann !

Man sieht es daran dass Du auch auf EInwände von pertivalkonen oder Feydakin ähnlich reagierst, - mit beissendem Spott, so als Du drüberstehen würdest, - bemitleidenswert.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 20:04
Du hast rundweg behauptet dass Warpantrieb bereits ne tatsache sein.

Unsinn. Zitier mich da mal bitte. Ich glaube schwer du verwechselst mich mit Aperitif.
Oh......

Nur mal zur Klarstellung. Ich habe nicht behauptet das der warp antrieb Realität ist, sondern ich sagte die Theorie wurde aufgewertet von unmöglich zu machbar. Und das daran geforscht wird. Das wir das nicht mehr erleben setze ich mal vorraus. Die Probleme rund um diesen antrieb sind erheblich.
Mehr hab ich dazu nicht gesagt.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 20:06
@Buhmann0815
Was willst du den schon wieder, einen Beitrag, wie den in dem du @Noumenon unter der Hand als sozusagen "Idioten" bezeichnetest, abliefern!?
Diesen Beitrag hab ich übrigens gemeldet.

Den neuen Vorwurf "Soziopath", nur mit einem Fragezeichen zu tarnen ist ja der Hammer!!
Was bildest du dir ein?
Was bist du nur für ein "........."?
Esowatch Abkömmling!?


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 20:10
@Buhmann0815
Übrigens bin ich nicht der zweitaccount von jemandem. Ich bin einzigartig, vielleicht gibt es eben leute die in etwa gleiche Ansichten haben?


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 20:20
@Noumenon
dass die Gottgläubigen doch erst einmal gefälligst empirische Belege und stichhaltige Argumente für die von ihnen postulierten Götter vorzuweisen haben, während man sich bei einer analogen Argumentation im Falle von Aliens (etwa hier und hier) "destruktives Getrolle" (bumbelbee) und diverse andere Dinge unterstellen lassen muss? :ask:
Ne lieber Nuomenon, ich konnte nicht glauben das du mir bei einer wissenschaftlich, hypothetischen Diskussion "Beweislast" um die Ohren haust. Zumal ich das vorderhand von einem Alien ungläubigen auch nie erwartet habe. Da wurds mir dann ein bischen zu dolle ;)

@Aperitif
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Nur mal zur Klarstellung. Ich habe nicht behauptet das der warp antrieb Realität ist
Habe ich eigentlich auch nicht so verstanden aber das war ja der Vorwurf von Sprecher an dich, leider wurde mir bei meinem Aufklärungsversuch ebenfalls eine solche Behauptung unterstellt. Naja mit der Realität hat ers anscheinend manchmal nicht so... ;)


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 20:52
@Noumenon
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Die Ausführungen etlicher Atheisten - bis hin zu renommierten Größen wie Dawkins - wirken ebenfalls einfach nur niveaulos und beleidigend gegenüber zahlreichen Gottgläubigen weltweit. Da klatschen dann aber auf einmal alle Beifall...
Darauf ein Zitat aus dem Leben des Brian:

"Ich nicht!
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Und wehe, man zieht die gleiche Masche mal mit den Aliengläubigen durch, dann ist das natürlich ganz doll pööööhse, gemein, niveaulos und beleidigend.
Sicher nicht so oft, wie dieser Vorwurf kommt, aber zuweilen ist das auch so. Ich hab hier schon Szientisten mit Nullargumenten Grewi-Thesen wegwischen sehen usw., wieso sollte es sowas nicht geben? Wenn getroffene Hunde bellen, heißt das nicht, daß der Treffer auch unbeleidigend und niveauvoll etc. vorgetragen worden sein muß.

Ein Beispiel: während ich hier zum Differenzieren aufrufe, ist Deine Darleguing sowas von pauschal. Also niveaulos, saftlos. Deswegen mußt Du nicht grundsätzlich falsch liegen, aber trotzdem wäre also ein Vorwurf an Dich nicht unbegründet.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Oder warum so viele Menschen das Theodizee-Problem als "Fels des Atheismus" und unmittelbar einsichtige Widerlegung der Existenz Gottes halten
Weil sie nicht nachgedacht und die Theodizee nicht aus anderer Perspektive zu betrachten imstande sind. Eine Infragestellung der eigenen Anschauung hilft einem, sich mit ihr auseinanderzusetzen, sie und sich zu verändern. In weltanschaulichen Fragen gibt es keine einfachen Lösungen - bzw. wenn eine solche anbietet: Vorsicht! Etwa "Theodizee = Atheismus rulez"...
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:während sie bei einer so ziemlich analogen Argumentation im Falle von Aliens (Eingangsbeitrag) auf einmal unzählige Lücken und einen erheblichen Mangel an Stichhaltigkeit zu finden glauben?!
Was heißt hier "auf der anderen Seite". Das Theodizee-Argument ist ein Schweizer Käse. Jedenfalls, wie es rübergebracht wird.
Oder warum bestehen so viele Atheisten darauf, dass sich ihre Haltung lediglich im 'Fehlen eines Glaubens' ausdrückt und der Glaube an die Existenz Gottes einfach mit dem Argument abgelehnt werden darf, dass die Gottgläubigen doch erst einmal gefälligst empirische Belege und stichhaltige Argumente für die von ihnen postulierten Götter vorzuweisen haben
Seit wann braucht ein Glaube Beweise? Auch ein Alienglaube braucht keinen, und wenn Du das dennoch denkst, bist Du dumm. Wer nicht glauben, sondern wissen will, der braucht und verlangt nach Beweisen. Wo Religionen ihren Gott als Glaubensinhalt anbieten, steht auch niemand in der Belegpflicht. Gilt auch beim Atheismus. Und genauso bei Alien, Yeti und Geisterwelt. Wenn also jemand ne Überlegung vorstellt, eine Meinung, ein Dafürhalten, einen Glauben, und andere schreien nach Beweisen, dann ist das genauso dumm wie gegenüber Christen usw., die ihren Gott nicht als Tatsache, sondern als ihren Glauben präsentieren.
Warum genügt es Atheisten bereits, die Annahme der Existenz von Göttern auf Grundlage von Märchen über Götter (religiöse Schriften) zu widerlegen
Ja, das frag ich mich auch. Vor allem, wie das überhaupt gehen soll.
während hingegen der Ansatz, die Existenz von Außerirdischen auf der Grundlage von Märchen über Außerirdische (SciFi-Literatur) widerlegen zu wollen, doch offenkundig völlig absurd wäre?
Glaubt hier wirklich jemand an Aliens aus SciFi-Literatur?
Zweitens sind es ja die Sachargumente, auf die du nicht eingingst. Und das scheinbar mit dem Argument, dass der Beitrag*, in dem sie aufgeführt sind, deiner subjektiven Meinung nach auch Beleidigungen enthalten würde, was jedoch ein Totschlagargument ist: Ich fühle mich durch einige Äußerungen in R. Dawkins' "Gotteswahn" beleidigt, also ignoriere ich einfach mal auch all die sachlichen Einwände gegen meinen Gottglauben... - Klingt ein derartiger Einwand vernünftig? Ich schätze, wohl eher nicht...
Aber es ist eine Tatsache, so sind Menschen nun mal. Mir hat Dawkins' Gotteswahn z.B. nach ungefähr 1/3 endgültig gereicht. Kluge Gedanken kamen durchaus, wiewohl sie ja nicht neu waren, aber immerhin. Und auch die Beleidigungen waren mäßig, geradezu pillepalle.Was mich gestört hat, war die geballte ideologische Dummheit, von der der Wahnschreiber sich nicht freimachen konnte. Irgendwann war es mir die Sache nicht mehr wert, womöglich sogar ne originäre Klugheit unter all dem ausgegossenen Unrat finden zu erhoffen. So sind Menschen nun mal. Daher sollte derjenige, der zu anderen durchdringen will, Beleidigungen mäßig einsetzen (ganz verzichten muß ja nicht sein). Auch ich übertreib es gelegentlich, is halt ne Gratwanderung. Aber vor allem: Wenn dem Gegenüber die Beleidigungen zu viel werden und er daher nicht mehr Deine gesammelten Weisheiten liest, dann bist Du der Dumme, der das verschuldet hat. Er sicher auch, aber es ist nicht Dein Job, ihm diesen Schwarzen Peter zuzuschieben, dieses Recht hast Du nicht.

Pertti


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 21:04
@Z.
Zitat von Z.Z. schrieb:Was willst du den schon wieder, einen Beitrag,
wie den in dem du @Noumenon unter der Hand als
sozusagen "Idioten" bezeichnetest, abliefern!?
Diesen Beitrag hab ich übrigens gemeldet.
Ich kusche nicht vor Dir :-)
Zitat von Z.Z. schrieb:Den neuen Vorwurf "Soziopath", nur mit einem Fragezeichen zu tarnen ist ja der Hammer!!
Was bildest du dir ein?
Was bist du nur für ein "........."?
Esowatch Abkömmling!?
Wer oder Was ich bin geht Dich einen feuchten .... geht Dich erstmal Nichts an :)

Wenn ich irgendwo in meinen vorigen Texten durchsickern liess dass Noumenon ein Idiot sein KÖNNTE dann war das nur eine natürlich e Reaktion auf sein Benehmen.
Wenn mich jemand schlägt schlag ich ganz unchristlich zurück und wenn mir jemand zu verstehen gibt dass ich ein Idiot bin dann halte ich ihm den Spiegel vor die Augen.

Glaube aber nicht irgendwo geschrieben zu haben dass er ein Idiot sei. Das hast Du hineininterpretiert.


2x zitiert1x verlinktmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 21:09
@Aperitif
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Übrigens bin ich nicht der zweitaccount von jemandem. Ich bin einzigartig, vielleicht gibt es eben leute die in etwa gleiche Ansichten haben?
Mag ja sein, aber Bumbelbee macht da jetzt ein Drama draus dass ich Euch einmal verwechselt hab, weil ihr schreibt Ähnlich und habt fast zeitgleich gepostet. da hab ich mich später mit dem Namen vergriffen.
Und daraus will mir Bumbelbee jetzt nen Strick drehen so wie: "Lern erstmal die User zu unterscheiden"

Bähm ! haha


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 21:24
Oha jetzt bin ich es der dir nen Stick drehen will :D ...bei dem Müll den du hier teilweise ungefiltert rauslässt mussten einfach mal ein paar Dinge klar gestellt werden. :)


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 22:37
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:Oha jetzt bin ich es der dir nen Stick drehen will :D ...bei dem Müll den du hier teilweise ungefiltert rauslässt mussten einfach mal ein paar Dinge klar gestellt werden. :)
Kein Grund beleidigend zu werden.
Ich vermute mal Du überfliegst die an Dich gerichteten kommentare nur ?
Ich meine nicht meine Kommentare an Dich sondern die der Andern Member ?
Nicht ich bin es der einfach so ausm Bauch heraus drauflosschreibt sondern Du.
Dass Du dafür nur allgemeine Kritik geerntet hast scheinst Du geflissentlich zu übersehen.

Einfach mal ne paar Beleiddigungen raushauen(gefolgt von einem :) ) und schon ist das Selbstwertgefühl wieder oben, was ?
Das kann ich auch - willste mal sehen ?
Hier : :) :) :) Toll nicht ? :)
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:mussten einfach mal ein paar Dinge klar gestellt werden.
was wurde klargestellt ?

Nix.

*kopfschüttel*


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 22:45
Nicht unbedingt, aber das die paar, die es vielleicht gibt, nichts anderes zu tun haben, uns auf die Pelle zu rücken, halte ich für reichlich dahergeholt. Wir "wohnen" einfach zu weit auseinander, dass man sich jemals begegnen würde. Der Weltraum bietet auch genug für alle, sodass wir uns eigentlich auch nicht zwanghaft gegenseitig überfallen und bestehlen müssten. Alles ist im Überfluss vorhanden. Nichts ist knapp.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 23:14
@Buhmann0815
Nur Polemik, falsche Unterstellungen und persönlich werdendes Geschwurbel. kommt auch mal was sachlich zum Thema oder bleibste dabei? Irgendwas sinnvolles aufweisen machste/magste ja nirgends, weil dann hat sich unsere Diskussion hier erledigt. :)


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 23:14
ja, natürlich.
ausserdem haben die Warpantrieb und ihre Replikatoren erschaffen ihnen jedes gewünschte Objekt aus dem Nichts heraus.
Wird doch mal eine "exotische Materie" benötigt dann öffnen sie ein Wurmloch direkt in einem Schwarzen Loch und holen es sich durch eine Raum-Zeitverkrümmung wo alle Gesetze der Physik sowieso nicht mehr gelten.
Stichwort : Warum ist Banane Krumm ? Antwort: Raumzeitverkrümmung = Wurmloch.

Sollte mal irgendwas nicht nach Plan laufen Reisen sie in der Zeit zurück und versuchen es erneut.

Ausserdem schneiden sie auch unsere TV-Serien mit und kennen daher die Serie Startrek
und Babylon 5 aus dem SF und daher auch die Oberste Direktive :)

1:0 für mich.


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 23:17
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:@Buhmann0815
Nur Polemik, falsche Unterstellungen und persönlich werdendes Geschwurbel. kommt auch mal was sachlich zum Thema oder bleibste dabei? Irgendwas sinnvolles aufweisen machste/magste ja nirgends, weil dann hat sich unsere Diskussion hier erledigt. :)
ich wüsste nicht was an Deinen Beiträgen sachlich sein soll, Deine Smileys ?
oder was bitte ?


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 23:22
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:ich wüsste nicht was an Deinen Beiträgen sachlich sein soll
Irgendwie wundert mich das auch nicht... Alles klar hat sich erledigt :)


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

02.08.2014 um 23:44
Sachlichkeit in einem Thema einzufordern in dem es um Außerirdische geht erscheint ein wenig "paradox", wenn nicht gar "grotesk", aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Von daher ist dieses Thema genau so wichtig wie, des Nachbarn Hund hat Blähungen, was kann ich tun??


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.08.2014 um 00:02
@schmitz:
Sachlichkeit in einem Thema einzufordern in dem es um Außerirdische geht erscheint ein wenig "paradox", wenn nicht gar "grotesk", aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Mein Wille geschehe - Amen
Zitat von schmitzschmitz schrieb: Von daher ist dieses Thema genau so wichtig wie, des Nachbarn Hund hat Blähungen, was kann ich tun??
mach einen Themenbezogenen Thread dazu auf. Werde mich freuen die Kommentare dort zu lesen :)


melden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.08.2014 um 00:08
Zitat von BumbelbeeBumbelbee schrieb:Irgendwie wundert mich das auch nicht... Alles klar hat sich erledigt :)
hast Du mal "Nachts im Museum" gesehen, die Szene wo sich der Nachtwächter
einen Ohrfeigenmarathon mit dem Kapuzineräffchen liefert ?!
Genau das passiert hier.
Und Du bist der Nachtwächter :)


Und die Andern lachen sich schief und krumm über uns.


1x zitiertmelden

Ist die Existenz von Außerirdischen ein Hirngespinst?

03.08.2014 um 02:58
@Buhmann0815
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Und die Andern lachen sich schief und krumm über uns.
Dies betreffend--->
Beitrag von Buhmann0815 (Seite 108)
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Ich kusche nicht vor Dir
...also darüber kann ich kaum lachen!

Über die dort folgenden Erklärungen, schon! :)
Gib einfach dein Bestes.
Und benehme dich ordentlich ;), falls du einen Tip von mir möchtest.

Als was hast du denn nun angenommen, gibts denn welcher Deiner Meinung?


melden