Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.12.2018 um 12:11
@pluss

Hmm, und warum bist Du dann der Tetanus-Impfung nicht nach gekommen?


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 16:27
Worum geht's?
Report Mainz über Risiken der HPV Impfung
Hier geht es zum
Video
Hier schon angesprochen:
Beitrag von bgeoweh, Seite 163

Kurzfassung:
Der Bericht bemängelt, dass Risiken verschwiegen (gar systematisch und von höchster Stelle) würden.


Gegen diese Darstellung wehrt sich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
Köln/Berlin – Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat auf einen Bericht des SWR-Magazins „Report Mainz“ zur HPV-Impfung mit einer Klarstellung reagiert. Wie die BZgA schreibt, würden in dem Bericht mögliche Nebenwirkungen suggeriert, „für die es keine wissenschaftliche Evidenz gibt“.

Die BZgA beruft sich auf aktuelle wissenschaftlichen Evidenz zur HPV-Impfung, entsprechend der HPV-Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut (RKI). „In dem TV-Bericht wird der Nutzen der HPV-Impfung, für den es gute wissenschaftliche Evidenz gibt, weitgehend ignoriert“, moniert die BZgA und verweist auf eine in enger Kooperation mit medizinischen Fachgesellschaften und ärztlichen Berufsverbänden aufgelegten Broschüre „HPV-Impfung. So schützen Sie Ihre Kinder vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten“
[...]
Für Deutschland liegt von der STIKO seit 2007 die HPV-Impfempfehlung für Mädchen vor, seit Mitte 2018 auch die für Jungen. Die STIKO stellt der BZgA zufolge ebenfalls „keine schweren unerwünschten Ereignisse nach HPV-Impfung bei Jungen beziehungsweise Männern in den Zulassungsstudien“ fest (siehe Epidemiologisches Bulletin, 28. Juni 2018).

Weiter heißt es: „Auch aus den zwischen 2006 und 2017 akkumulierten Daten aus der Postmarketing-Surveillance bei Frauen lässt sich schlussfolgern, dass kein erhöhtes Risiko für schwere unerwünschte Ereignisse nach HPV-Impfung besteht.“
Quelle


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 17:54
off-peak schrieb:warum bist Du dann der Tetanus-Impfung nicht nach gekommen?
Ich habe es schlicht vergessen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 22:59
@pluss

Kann man ja jederzeit nachholen. Obwohl, ich es jetzt gar nicht weiß: müsstest Du wieder von vorne damit anfangen?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 23:03
off-peak schrieb:müsstest Du wieder von vorne damit anfangen?
Bei Tetanus braucht man zur Herstellung des Impfschutzes nur 1. Dosis (nicht wie bei MMR oder der Zeckenimpfung), und der Impfschutz hält meist weit länger als die 10 Jahre, die zur Auffrischung empfohlen werden (bei vielen Menschen sogar ein ganzes Leben). Die Empfehlung, die Impfung auffrischen zu lassen stammt daher, dass man nicht garantieren kann, wie lange bei einer bestimmten Person die Impfung hält.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 23:08
@bgeoweh

Ach, sieh da. Ich lasse es trotzdem lieber nicht drauf ankommen und geh einfach regelmäßig.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

21.12.2018 um 23:12
@off-peak

Ja, das sollte man tun, deswegen wird es ja so auch von Seiten der Ärzteschaft empfohlen. Man kann z.B. den Impfschutz auch verlieren, bei vielen lässt er über die Zeit nach. Man sollte sicherheitshalber alle 10 Jahre auffrischen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 19:16
Kurzes Aufklärungsvideo (2:19min) von Arte über Nutzen und Risiken von Masernimpfungen:

Data Science vs Fake


Edit: wollte hier icht einer vor einem Weilchen mit mindblowing Dozentenbeweisen aufwarten? Oder hab ich das nur geträumt?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 21:28
@wuec

Leider wird in dem Film nicht näher erläutert, welche Personengruppe warum an den Masern gestorben ist.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 21:37
@rogerhouston
rogerhouston schrieb:Leider wird in dem Film nicht näher erläutert, welche Personengruppe warum an den Masern gestorben ist.
Schwere Komplikationen wie Lungenentzündung wurde angesprochen.

Desweiteren wäre wohl Enzephalitis zu nennen. Aber 2:19min sind irgendwann mal rum. Das kommt dann in Teil 2: Data Science vs Fake reloaded


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 21:41
wuec schrieb:Schwere Komplikationen wie Lungenentzündung wurde angesprochen.
Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt.

Ich meine sind denn tatsächlich nur ungeimpfte Personen gestorben?

Und wenn ja, wie hoch war der Anteil an Impfgegnern, die es auf eigene Kappe verantworten, und wie hoch der Anteil derer,
die auf Grund des fehlenden "Herdenschutzes" sich angesteckt hatten, da sie sich nicht impfen lassen konnten, weil sie durch eine wie auch immer gearteten medizinischen Gründen nicht impfen lassen konnten?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 21:48
rogerhouston schrieb:Ich meine sind denn tatsächlich nur ungeimpfte Personen gestorben?
Und wenn ja, wie hoch war der Anteil an Impfgegnern, die es auf eigene Kappe verantworten, und wie hoch der Anteil derer,
die auf Grund des fehlenden "Herdenschutzes" sich angesteckt hatten, da sie sich nicht impfen lassen konnten, weil sie durch eine wie auch immer gearteten medizinischen Gründen nicht impfen lassen konnten?
Und wie viele Verstorbene rannten als Kinder mit Blechtrommel um den Weihnachtsbaum?
Wie viel fuhren einen Ferrari Testosterossa?
Wie viele mochten Sushi?
Und wie viele lutschten Kirschkerne?

Ergibt deine Fragerei einen Sinn?

Die Kernaussage war: die Masern kehren zurück, löcheriger Herdenschutz fordert seine Todesopfer und an der Maserimpfung ist noch keiner gestorben.

Nutzen <-> Risiko
Daran ist nichts missverständlich.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:17
wuec schrieb:Und wie viele Verstorbene rannten als Kinder mit Blechtrommel um den Weihnachtsbaum?
Wie viel fuhren einen Ferrari Testosterossa?
Wie viele mochten Sushi?
Und wie viele lutschten Kirschkerne?
Das ergibt keinen Sinn.

Sinn machen würde es hingegen, wenn man fragt, wie viele haben sich größtenteils von Fastfood ernährt, wie viele von denen saufen und rauchen, wie viele wohnen in Großstädten mit mieser Luft, weil die anderen Herdenmitglieder drauf schei**en,
ob jemand Asthma, Pseudokrupp oder andere Atemwegserkrankungen hat und trotzdem mit dem SUV zum Kiosk um die Ecke fahren, um Kippen zu holen.

Herde, dass ich nicht lache!
wuec schrieb:Die Kernaussage war: die Masern kehren zurück, löcheriger Herdenschutz fordert seine Todesopfer
Das würde ich gern mal etwas unaufgeregter hinterfragen bzw. relativieren.
Die 10 Todesfälle in Frankreich, und ich wiederhole mich, sind die tatsächlich durch das unmoralische Verhalten der Impfgegner gestorben, oder haben sie sich bewusst nicht impfen lassen?
Oder war die Impfung eventuell sogar wirkungslos?

Schon interessante Fragen, zumal hier so ein moralisches Fass aufgemacht wird.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:19
rogerhouston schrieb:sind die tatsächlich durch das unmoralische Verhalten der Impfgegner gestorben, oder haben sie sich bewusst nicht impfen lassen?
Sind die an A gestorben, oder an A.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:19
bgeoweh schrieb:Sind die an A gestorben, oder an A.
Na komm. Erklär doch mal, hm?!


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:26
@rogerhouston

Sich bewusst nicht impfen lassen ist das unmoralische Verhalten der Impfgegner.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:39
bgeoweh schrieb:Sich bewusst nicht impfen lassen ist das unmoralische Verhalten der Impfgegner.
Sich nicht impfen zu lassen ist eine freie, eigenverantwortliche Entscheidung, die in Abwägung der Risiken für sich selber, und in besonderen Fällen für das Umfeld zu treffen ist.

Eine kollektive Verpflichtung ergibt sich nicht, weder gesetzlich (zum Glück), noch moralisch, da durch das Nichtimpfenlassenwollen sich kein Wille anderen schaden zu wollen ableiten lässt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:41
rogerhouston schrieb: die in Abwägung der Risiken für sich selber, und in besonderen Fällen für das Umfeld zu treffen ist.
Als ob der Durchschnittsimpfgegner in irgendeiner Weise befähigt wäre, diese Abwägung tatsächlich informiert zu treffen. Wer sich auf Esoseiten beklopptliest gehört in dieser Sachfrage zum eigenen Schutz partiell entmündigt.
rogerhouston schrieb:da durch das Nichtimpfenlassenwollen sich kein Wille anderen schaden zu wollen ableiten lässt.
Das Nichtimpfenlassenwollen erfüllt alle relevanten Definitionen der "billigenden Inkaufnahme". Juristisch das Gleiche, als würde ich mit der lakonischen Aussage "wird schon nix passieren" Backsteine von Hochhausdächern werfen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:44
rogerhouston schrieb:Sich nicht impfen zu lassen ist eine freie, eigenverantwortliche Entscheidung, die in Abwägung der Risiken für sich selber, und in besonderen Fällen für das Umfeld zu treffen ist.
Mit den Worten eines ehemaligen Moderators:
Das ist asozial. Fertig.

Natürlich ist es immer eine Einzelfallentscheidung. Doch in dem allermeisten Fällen geht mit der Impfung kein erhöhtes geschweige denn unverantwortbares Risiko einher.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.12.2018 um 22:46
bgeoweh schrieb:Das Nichtimpfenlassenwollen erfüllt alle relevanten Definitionen der "billigenden Inkaufnahme". Juristisch das Gleiche, als würde ich mit der lakonischen Aussage "wird schon nix passieren" Backsteine von Hochhausdächern werfen.
Deswegen sitzen die Impfgegner ja auch alle im Knast.
bgeoweh schrieb:Als ob der Durchschnittsimpfgegner in irgendeiner Weise befähigt wäre, diese Abwägung tatsächlich informiert zu treffen. Wer sich auf Esoseiten beklopptliest gehört in dieser Sachfrage zum eigenen Schutz partiell entmündigt.
rogerhouston schrieb:
Alles klar. Auf diesem unintelligenten Niveau diskutiere ich nicht.

Schönen Tach noch :)


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden