weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was war vor dem Urknall?

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Urknall
sky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

29.05.2003 um 23:26
Viele fragen sich was vor dem Urknall war. Gab es vielleicht schon ein Universum was jedoch in sich kollabiert ist und somit die Voraussetzung für unser Universum war!?Dann wäre natürlich die Frage wie dieses entstanden ist. Wenn man also ganz zum anfang geht: Hat dort schon etwas existiert was die voraussetzung für unser oder andere Universen war. Oder könnte es sogar eine art "Gott" gegeben haben der alles erschaffen hat?


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

29.05.2003 um 23:27
es ist eine endlosschleife denke ich das universum expandiert .......urknall und dann wieder das gleiche spiel von neuem


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

29.05.2003 um 23:33
Wenn das universum aber expandiert dann kann es zu keinem urknall kommen. Außerdem hat man herausgefunden das die sache mit dem expandieren und kollabieren sehr knapp ist. man kann jetzt noch nicht mal richtig sagen ob sich das universum auch wirklich immer weiter ausbreitet. Außerdem mMU? es irgendwann ja mal einen anfang gegeben haben.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

29.05.2003 um 23:35
wieos könnte es den zu keinem urknall kommen wenn das universum expandiert ?!?! expandieren die grenze der belastbarkeit wird erreicht es explodiert es ensteht der urknall klingt doch sehr logis ....

expandieren klingt eher wahrscheinlicher da es wissenschaftlich bewiesen ist das die planeten und sterne....ect.....von uns entfernen....


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

29.05.2003 um 23:50
wenn das all immer weiter expandiert dann beginnt nach einer endlosen zeit das sterne sterben, ... usw. Das würde jedoch keine explosion bewirken. Das universum würde den zustand der ewigkeit erreichen in dem nur noch alle 500 millionen lichtjahre ein elementarteilchen zu finden wäre. Bei einer kollabierung des universiúms würde alle materie die sich im universum befindet zu einem kleinen punkt vereinigen und somit wieder bedingungen eines urknalls erschaffen. Dies sind nämlich die beiden theorien die in der astrophysik das ende des universums beschreiben. und dies sind die zurzeit möglichsten.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

30.05.2003 um 22:14
@ Flash
ist dir klar das das eine Terrazentrische Weltanschauung ist???
Nach deiner Ausführung, hieße es das die Position des Erde der Ausgangspunkt des Urknalls gewesen wäre


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

30.05.2003 um 22:25
Hi
Im anfang war das wort und das wort war gott. Erster satz der bibel. stellt sich nur die frage woher kam gott? aber es gibt dinge die der mensch nicht erfassen kann


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

30.05.2003 um 22:26
ich glaube er hatte nur einen kleinen denkfehler oder hat etwas verwechselt denn ich konnte auch nicht verstehen was er damit sagen wolte ;)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

31.05.2003 um 07:01
was juckt euch das den überhaupt was in ein paar millionen oder milliarden jahren geschieht ihr freaks sollten mal vögeln gehn das wird eure weltanschaung drastisch ändern......





ihr pfeifen


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

31.05.2003 um 12:06
@ Flash

Scheint so als ob hättest du vor kurzen deine Jungfräulichkeit verloren.
Ja diese Phase machen wir alle mal durch. ;)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

31.05.2003 um 12:41
Passt war nicht komplett zum thema ist aber cool!

zitat aus illuminatus band 1: das auge in der pyramide

"Woher sollen wir wissen, ob das Universum größer oder kleiner wird oder ob die Gegenständedarin kleiner werden? Wir können nicht sagen, dass das Universum im Verhältnis zu irgendwas ausserhalb größer wird, weil es für das Universum kein Ausserhalb gibt. Es gibt überhaupt kein Ausserhalb. Aber wenn das Universum keine Aussenseite hat, dann geht es ja bis in alle Ewigkeit weiter.Klar, aber seine Innenseite geht nicht in alle Ewigkeit weiter. Woher weiß ich, dass es das nicht tut, SHITHEAD?
Nichts als Wortspielerrei, Mann!
Nein, ich spiele nicht. Das Universum ist die Innenseite ohne Aussenseite, das Geräusch, verursacht von einem"


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

31.05.2003 um 15:47
@ Sky

"Oder könnte es sogar eine art "Gott" gegeben haben der alles erschaffen hat?"

Woher würde denn dann dieser Gott stammen?

"Was war vor dem Urknall?"

Das ist doch eine Frage die ins unendliche geht... man findet etwas , das vor dem Urknall war, dann ergibt sich die Frage was wiederum DAVOR war....

Man wird wohl nie rausfinden was als erstes da war...

- Fliehe vor deinem Schicksal, doch es wird dich einholen -


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

31.05.2003 um 21:50
@d4rk
es gibt viele theorien darüber obwohl ich nicht an die existenz von gott glaube. Es kann vor dem urknall schon universen existiert haben die dann in sich kolabiert sind und somit den urknall für unser universum verursacht haben. Es gibt aber auch die theorie das mit dem urknall erst die zeit begonnen hat. das heißt davor hat es keine zeit gegeben wodurch die hier zu lösende frage sinnlos wäre.


melden
elitesoa2003
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

15.06.2003 um 13:43
@ Sky, die Antwort die du eigentlich haben willst, nennt sich Higgs-Feld. Dies ist ein Feld aus reiner Energie. Die Theorie besagt das dieses Feld "hinter" den Universen existiert. Angeblich kommt es in diesem Feld aus irgendeinem Grund regelmäßig zu Unregelmäßigkeiten, wodurch Universen kollabieren und wiedergeboren werden. Da dieses Feld keine Zeit besitzt, erübrigt sich die Frage was denn vor diesem "Higgs-Feld" gewesen sein könnte. Es war einfach schon immer da und wird immer da sein. Dies ist aber alles bloße Theorie. Ließe sich wahrscheinlich auch nur schwer in der Praxis testen. Ich persönlich glaube ja aber an die Theorie des "unsterblichen Universums"


melden

Was war vor dem Urknall?

15.06.2003 um 14:16
@sky,
wenn man den urknall als anfang sieht, dann kann es vorher auch noch keine zeit gegeben haben. wenn man die "rohmasse" betrachtet aus der das universum entsanden sit, dann hat diese masse keine räumlche uausdehnung,also punktförmig oder, nennen wir´s beim namen, eindimensional.
die zeit ist aberr mit dem raum auf´s innigste verknüft, d.h. kein raum ohne zeit, keine zeit ohne raum. aus dieser überlegung heraus scheint es auch unmöglich, dass es andere universen gibt, die bereits "aktiv sind, denn sonst gäbe es eine zeitdimension für unsere "rohmasse". das ist aber unwahrscheinlich, da es heute kaum mehr einen wissenschaftler gibt, der nicht an multiversen glaubt.
ich habe meine theorie zur entstehung des universums hier schon mal ausgebreitet, und ich halte immer noch daran fest, dass das universum aus dem nichts entstanden ist, aufgrund von fluktuationen in der vakuumenergie.

Das Genie pflegt die Antwort vor der Frage zu kennen.


melden
sky
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

15.06.2003 um 21:24
@elitesoa
du sagtest das dieses Higgs-feld keine zeit besitzt. Das ist für mich etwas komisch einfach so zu akzeptieren denn wenn etwas vorhanden ist dann kann diese etwas älter werden --->sprich es besitzt eine zeit. Man kann nicht einfach so sagen das etwas was nach deiner theorie offenbar vorhanden ist keine zeit hat da es xistiert und älter werden kann. Und ich kann mich nicht so einfach damit begnügen das es einfach schon immer da war denn es muß ja trotzdem irgendwie entstanden sein. Vielleicht habe ich einen zu begrenzten horizont aber ich kann mir nicht vorstellen das einfach so etwas ohne ursprung existiert. Eine existnzielle sache muß doch einen anfang haben.

@Palladium
du hast recht der urknall ist anfang der zeit. Aber er ist der anfang der zeit für unser universum. Ich meinte nicht das es im allgemeinen erst durch den urknall zum beginn der zeit kam. Deshalb denke ich das es schon universen gegeben haben kann die sozusagen eine vorzeit aus unserer sicht hatten aber ansonsten eine einzige zeitlinie sind. In dieser zeitlinie kam es zu entstehung und tod. Wir menschen rechnen aber nicht (wenn meine theorie richtig sein sollte) mit der ganzen zeit sondern bei uns beginnt die zeit ab einem bestimmten abschnitt (nämlich als der urknall war) obwohl eine zeitlinie schon davor lief aufgrund anderer universen.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
piioo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

16.06.2003 um 01:35
Kann die Zeit nicht etwas sein, das mit den Kräften beim Urknall entstanden ist?
Wenn es so wäre, dann würden alle Universen, die es vor unserem gab und nach unserem geben wird, jetzt parallel zu unserem existieren.

Es gibt eine Theorie, dass nicht alle Teilchen das gleiche Zeitempfinden haben. Die Tachyonen sollen schneller als das Licht sein und die Zeit soll für sie rückwärts laufen. Wenn diese Theorie bewiesen wäre, so würden wir wissen, dass die Zeit nicht absolut ist, somit es nicht umbedingt einen anfang gegeban haben muss....(denk ich mal)


melden
blind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war vor dem Urknall?

16.06.2003 um 01:52
Wieso geht ihr eigentlich alle davon aus, dass das Geschöpf "Mensch" alle Dinge mit seinem kümmerlichen Geist erfassen kann? Ihr wollt es nicht wahr haben dass es vielleicht Dinge gibt die das menschliche Hirn gar nicht checken kann. Glaubt ihr dass das Gehirn niemals an Grenzen stößt? Glaubt ihr dass ein Mensch allwissend werden kann wenn er lange genug lebt? Könnt ihr euch vorstellen, dass es vielleicth NIEMALS einen Anfang gab?


melden

Was war vor dem Urknall?

16.06.2003 um 01:54
@piioo

Für Tachyonen läuft die Zeit nicht rückwärts, sondern sie selbst sollen sich jenseits der "Lichtmauer" rückwärts in der Zeit bewegen.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden

Was war vor dem Urknall?

16.06.2003 um 07:46
danke blind, danke wenigstens einer der hier richtig denkt.
ich habe diesen thread bis zu deiner stelle fast in tränen gelesen....
es ist absolut typisch... alle versuchen hier einen auf klug zu machen und einen tollen grund zu finden warum und wieso dabei ist es doch SCHEISSEGAL... das universum existiert nunmal und fertig und keiner kann es sich nur annähernd vorstellen warum und wieso und was hinter dem universum ist usw.mal abgesehen davon das es euch nichtmal etwas bringen würde wenn ihr die antwort darauf wissen würdet. sicherlich würde es eine frage in euren gedanken befriedigen aber für wie lange? ihr würdet es innerhalb einer woche egal finden und eine neue sache in fragen stellen und wozu das alles??? um es mit ins grab zu nehmen ... bravo ... ebenfalls ist es sehr lustig das alle davon ausgehen das das universum einen anfang hat. nur weil euer leben(meinetwegen auch eine pflanze oder sonstwas) einen anfang und ein ende hat muss das doch nicht gleich heissen das das universum einen anfang hatte und ein ende haben wird. könnt ihr euch nicht mit dem gedanken abgeben das es einfach IMMER vorhanden ist. zu dem thema was dahinter ist. nichts weil es selber dahinter ist... es gibt kein dahinter. keine ahnung wie ihr auf die idee kommt das das universum ein ende hat, das erinnert mich an die vorstellung im mittelalter das die erde eine scheibe ist und das man dort runterfallen würde wenn man zu lange mit einem schiff in eine richtung fahren würde. denkt mal drüber nach.

so long noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
Anzeige

Was war vor dem Urknall?

16.06.2003 um 13:47
@noRdiC:
wir fragen uns solche sachen, weil es eben in der natur des menschen liegt, neugierig zu sein und fragen zu stellen und
bevor du uns alle für stupide erklärtst, musst du auch mal unsere position durchleuchten. DU machst den gleichen fehler, den wir in deinen augen begangen haben, damit, dass du bahauptest, dass das universum keinen anfang hätte. hieße der threat jetzt andres, dann könnte ich dir das gleich vorwerfen, was du uns vorwirst.
uns ausserdem, weißt du, ob unsere überlegungen falsch sind?????
ich hab so den eindruck, du hast überhaupt nix verstanden;

ERST DENKEN, DANN REDEN!

Das Genie pflegt die Antwort vor der Frage zu kennen.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden